Gaming-PC (taugt der was?)

Hallo,

ich möchte mir einen Gaming-Rechner mit folgender Ausstattung zulegen. Was meint ihr dazu?

CPU ------------- Intel® Core™ i5-4690, CPU FC-LGA4, "Haswell"
RAM ------------- Kingston HyperX DIMM 4GB DDR3-1600, Arbeitsspeicher HX316C9SR/4, Savage 2 x
Grafik ------------- Palit GeForce GTX 970 JetStream, Grafikkarte 1x DVI-I, 1x Mini-HDMI, 3x Mini-DisplayPort 1
Netzteil -------------be quiet! System Power 7 500W
Mainboard ------------- ASRock H97 Pro4
HDD ------------- Samsung 840 EVO 2,5" 250 GB + Western Digital WD10EZRX 1 TB
Gehäuse ------------- Nanoxia Deep Silence 3

Preislich wird das Ganze bei 1.000 bis 1.100 Euro liegen.

22 Kommentare

Sehe ich das richtig, dass du 2x4GB Arbeitspeicher drin hast?
Wenn ja sieht das ganz gut aus. Wobei ich persönlich kein Fan von Asrock bzw Palit bin.
Würde hier jeweils auf Gigabyte setzten.

Danke für deinen Kommentar. Bin mir nicht sicher ob 1x 8GB oder 2x 4GB. In den "Fachforen" sind die Leute sich ja nicht wirklich einig, was mehr Sinn macht. Würde bei 2 Riegeln auf einen besseren Datendurchsatz hoffen.

totmacher

Danke für deinen Kommentar. Bin mir nicht sicher ob 1x 8GB oder 2x 4GB. In den "Fachforen" sind die Leute sich ja nicht wirklich einig, was mehr Sinn macht. Würde bei 2 Riegeln auf einen besseren Datendurchsatz hoffen.


Die Antwort ist eignetlich eindeutig: Ich würde auf jeden Fall zwei separate Riegel nehmen (zwecks Dual-Channel).

Ok, super.

Kauf dir nen Mac und nePS4.

totmacher

Danke für deinen Kommentar. Bin mir nicht sicher ob 1x 8GB oder 2x 4GB. In den "Fachforen" sind die Leute sich ja nicht wirklich einig, was mehr Sinn macht. Würde bei 2 Riegeln auf einen besseren Datendurchsatz hoffen.


Macht keinen großen Unterschied...solltest du noch wo einen 8GB Riegel liegen haben oder günstig ran kommen nimm den. Von "Dual-Channel" wirst du nichts merken.

DonRevo

Kauf dir nen Mac und nePS4.


Klar, ich zahl für 1700€ dafür, dass ich Photoshop nutzen kann und 400€ + 50€ im Jahr zusammen mit 60€ Spielen für Gaming
Oder, ich zahl 1000€ für eine objektiv viel bessere Erfahrung beim Gamng am PC und hab zusätzlich noch eine Maschine, die z.B. auch Videos bessern rendern kann als der Mac.

Sowas dummes habe ich schon lange hier nicht gelesen.

Du hast noch ein CPU Kühler vergessen :-)
da ist der sehr sehr gut:
geizhals.de/ekl…tml

alternative RAM die etwas günstiger sind:
geizhals.de/cru…tml

anstatt den i5-4690 nehme den i5-4590, das sind grade mal nur 2% Leistungsunterschied, dafür ist der 4590 gut 20€ Günstiger:
geizhals.de/int…tml

der nächst bessere und das Max. was man als Normaler Zocker nehmen sollte, liegt bei einem Xeon 1231 V3 der ist aber Sau teuer geworden und daher nicht mehr empfehlenswert solange der Preis nicht bei 200-210€ liegt, zudem sollte man ihn auch nur nehmen wenn man diverse Anwendungen mit nutzen will die die Leistung Brauchen, ansonsten reicht der i5 dicke.

Netzteil solltest du lieber das Nehmen:
geizhals.de/be-…tml

alternativ Gold Netzteil:
geizhals.de/be-…tml
oder mit Modular:
geizhals.de/be-…tml

falls du ihn Zusammenbauen lassen willst, bei Hardwareversand für derzeit 15€(kostet normal 30€)
willst du ihn selbst Zusammenbauen dann bei Mindfactory, oder Hardwareversand, da musst du vergleichen wer grade günstiger ist, bei Hardwareversand gibt es ab 500€ Bestellwert auch noch ein 10€ Gutschein und ab 1000€ ein 20€ Gutschein Code im Internet.
ansonsten beachten das beim Zusammenbau keine CPU Kühler angebracht werden die schwerer als 500g sind.

totmacher

Danke für deinen Kommentar. Bin mir nicht sicher ob 1x 8GB oder 2x 4GB. In den "Fachforen" sind die Leute sich ja nicht wirklich einig, was mehr Sinn macht. Würde bei 2 Riegeln auf einen besseren Datendurchsatz hoffen.



Unterschiede kann man auch erst in einem direkten Vergleich bemerken, dafür bräuchte man das selbe System 2 mal neben sich nur einmal dual und einmal Single, das selbe gilt für SSD's, ansonsten merkt man es gar nicht, da es einen "Normal" vorkommt...

Dual Channel kostet letztlich nichts extra, da er sich scheinbar sowieso RAM kaufen will und kein einzelnen 8GB Riegel herumliegen hat den er verwenden möchte, oder kann.

das hier scheint ein ganz guter Test zu sein:
http://www.gamersnexus.net/guides/1349-ram-how-dual-channel-works-vs-single-channel/Page-3

Letztlich wird man es nur bei aufwendiger Bild, Video, Audio Bearbeitung merken, oder Rendern, Berechnungen, Komprimierungen, Simulationen etc. aber was man hat das hat man :-P

AndiMischka

Oder, ich zahl 1000€ für eine objektiv viel bessere Erfahrung beim Gamng am PC



Du solltest keine Fremdwörter verwenden, wenn du ihre Bedeutung nicht kennst.

DonRevo

Du solltest keine Fremdwörter verwenden, wenn du ihre Bedeutung nicht kennst.



Klar, mich zu beleidigen ist das Beste, was dir einfiel, Gratulation.
Schau einfach mal hier nach: reddit.com/r/p…ide
Ich bin übrigens dann weg, auf so eine sinnlose Debatte habe ich hier einfach keine Lust.

AndiMischka

Oder, ich zahl 1000€ für eine objektiv viel bessere Erfahrung beim Gamng am PC



wenn du schon jemanden den Wind aus den Segeln nehmen willst, solltest du dies auch Begründen können, was bei dir gänzlich fehlt, entsprechend sind das nur leere Worte von dir, da es keinerlei Begründung gibt, da er nun mal recht hat.

Evilgod

wenn du schon jemanden den Wind aus den Segeln nehmen willst, solltest du dies auch Begründen können, was bei dir gänzlich fehlt, entsprechend sind das nur leere Worte von dir, da es keinerlei Begründung gibt, da er nun mal recht hat.



Das falsche Fremdwort ist "objektiv". Eine Erfahrung kann per se nicht objektiv sein.

Evilgod

wenn du schon jemanden den Wind aus den Segeln nehmen willst, solltest du dies auch Begründen können, was bei dir gänzlich fehlt, entsprechend sind das nur leere Worte von dir, da es keinerlei Begründung gibt, da er nun mal recht hat.



Es ist genau das richtige Wort, denn es ist nun mal Tatsache das Apple Produkte für ihre reine Technik und Funktionsweise viel zu Teuer sind, genauso wie Alienware, man Zahlt für die Marke + Marketing nun mal entsprechend drauf und eine Konsole vs PC kann man genauso schlecht vergleichen, geschweige denn sind PC Gamer deutlich anspruchsvoller, die Konsoleros wollen einfach nur entspannt zocken, jemand der das auf PC macht, will mehr, sprich Auswahl, Funktionsweise, Aufrüstung und Mods. letztlich hat er recht, denn man bekommt für weniger Geld, bessere und hochwertige Hardware.

man sucht sich letztlich nicht umsonst PC oder Konsole aus, hat nun mal beides seine vor und Nachteile.... zudem amortisiert sich der Preis eines Gaming Systems gegenüber einer Konsole schnell wegen dem Preis bei PC Spielen.

den Mac vs PC kann man höchstens führen wenn es um Fertig Systeme geht, aber nichts kann gegen selbst zusammengebaute Systeme an stinken. letztlich kaufen Leute so was weil sie zu Faul sind mal 30-40 min mehr Zeit zu Investieren und lieber etwas Fertiges mit einem Klick kaufen und bereit sind dafür mehr zu Zahlen...

Evilgod

Es ist genau das richtige Wort, denn es ist nun mal Tatsache das Apple Produkte für ihre reine Technik und Funktionsweise viel zu Teuer sind



Genau hier habe ich aufgehört zu lesen. Mein Freund, ich bin selbst Informatiker, ich war selbst mal Windows-Fanboy und hab Fertig-PCs verteufelt, aber man wird ja gottseidank älter. Es ist KEINE Tatsache, das ist deine ganz persönliche Meinung, mehr nicht. Ich geh auf deinen Kommentar auch gar nicht weiter ein, weil ich dich von deiner diesbezüglichen Borniertheit nicht heilen kann. Frickel weiter mit Windows rum, das ist ein netter Zeitvertreib, hab ich selbst Jahre lang gemacht, aber stell hier keine Meinungen als Fakten hin. Schönen Abend wünsch ich dir noch. Und nichts für Ungut!

Evilgod

Es ist genau das richtige Wort, denn es ist nun mal Tatsache das Apple Produkte für ihre reine Technik und Funktionsweise viel zu Teuer sind



Du bist ein Lustiger Vogel, mehr nicht und seid wann bin ich dein "Freund", kein wunder das AndiMischka darauf nicht eingehen wollte, man merkt du bist Apple Fanatiker und kannst deine Behauptungen nicht untermauern und siehst nichts Objektiv. übrigens ist es nicht meine Meinung, sondern eine Tatsache, das ist ein großer unterschied und Tatsachen kann man nur mit anderen Tatsachen widerlegen, also Liefer mir doch bitte mal das Gegenteil, zeig mir ein Apple Produkt, oder irgendein anderes Fertiges System was besser ist als ein Selbst zusammengebautes System in der selben Qualität und dann auch noch Günstiger, oder wenigstens genauso teuer(wird übrigens alleine schwer da bei Fertig Systeme hauptsächlich billige OEM Hardware verwendet wird)... wieso redest du hier von Windows davon war hier nie die rede, zudem tust du schon so als würde es nur Zwei OS geben, jeder kann selbst entscheiden welches OS man verwendet(und da gibt es mehr als Win und Mac OS) und versuchst du damit allen ernstes Apple besser dastehen zu lassen, wenn ja echt jämmerlicher versuch... im Anwendungsbereich werden sowieso alle gängigen OS unterstützt, also spielt das sowieso keine rolle und ist letztlich Geschmackssache.

und du versuchst mich als Win Fanboy hinzustellen, ach ja so was ist natürlich leichter als Tatsachen auf den Tisch zu legen, nur doof das ich das nicht bin, ich gehe nicht nach einem doofen OS, mir geht es um die Hardware und den Preis, so was nennt sich Preis Leistungsverhältnis und wie gesagt gegen ein selbst zusammengestelltes System kann keiner an stinken, sei es Apple, Alienware/Dell, MSI, Medion, Acer und wie sie alle heißen und da wird ein OS nichts dran ändern.

nur weil man Älter wird, heißt es nicht das man Intelligenter wird und wenn man Fertig Systeme verteufelt hat, steigt niemals jemand wieder freiwillig auf Fertig Systeme um, da die Vorzüge wohl klar sind.

du solltest dir eher mal im klaren sein, das du dir selbst ins Knie schießt mit so was, so was tut nicht nur weh, sondern ist auch noch Peinlich.

Evilgod

Laberrhabarber, da die Vorzüge wohl klar sind.



Sorry, aber mit festgefahrenen Fanatikern diskutiere ich nicht. Hab ich schon oft. Bringt nichts. Verschwendung von Lebenszeit.

Evilgod

Es ist genau das richtige Wort, denn es ist nun mal Tatsache das Apple Produkte für ihre reine Technik und Funktionsweise viel zu Teuer sind



Nur weil du Informatiker sein willst, musst du hier die Leute von der Seite anfahren?
Wenn in nur einem Beitrag von dir das Wort Linux gefallen wäre, dann könnte man dich auch nur ansatzweise ernstnehmen. Das ist mitnichten der Fall.

Mir wäre auch neu, dass man als Informatiker (sofern das in deinem Falle überhaupt der Wahrheit entspricht) zwangsweise mit dem Preis-/Leistungsverhältnisses von Hardware beschäftigen.

Ir0nhide

Wenn in nur einem Beitrag von dir das Wort Linux gefallen wäre, dann könnte man dich auch nur ansatzweise ernstnehmen. Das ist mitnichten der Fall.



Ich kipp gleich vom Stuhl X)

Ähm nein, ich habe bewusst darauf verzichtet, meine Linux-Erfahrungen zu erwähnen, um lahme Klischees zu erfüllen.

Ir0nhide

Wenn in nur einem Beitrag von dir das Wort Linux gefallen wäre, dann könnte man dich auch nur ansatzweise ernstnehmen. Das ist mitnichten der Fall.



Aber du hast keinen nennenswerten Vorteil von OS X (um das geht es ja streng genommen eigentlich nur) genannt.
Du wirst doch sicherlich welche nennen können, wenn die Wahl offenbar so eindeutig ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...1624
    2. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    3. DVB-T2 Receiver810
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22

    Weitere Diskussionen