Gaming PC um Ryzen 3600

22
eingestellt am 9. Feb
Hi zusammen,

ich habe in den Diskussionen gesucht und versucht mich so gut es geht einzulesen, daher lasst bitte Nachsicht walten

Ich möchte mir einen Rechner um den kürzlich bestellten Ryzen 3600 bauen. Ich orientiere mich dabei an den CB Vorschlägen im Bereich 900-1100 EUR.

Ich brauche das Ding nicht akut und bestelle daher, wann immer sich etwas ergibt.

Bei Mindfactory gibt es bis heute Abend Mainboard, RAM und die 5700XT oder die RTX2700.

Ziel: FHD, 144Hz, Dual-Monitor, möglichst hohe Details, möglichst sorgenfrei und flüssig.

Passen dafür die Komponenten bei Mindfactory?
Welche Grafikkarte passt besser?
Kann man die 5700XT aktuell kaufen ohne Stress mit Treibern zu bekommen?

Danke vorab für die Unterstützung.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

22 Kommentare
Überleg mir auch grad ob ich das Board und RAM hole für nen Bekannten.
Also ich würde zur 5700xt greifen. Beim Board bitte bedenken das evtl. noch ein bios Update gemacht werden muss.
hirschi8709.02.2020 15:28

Also ich würde zur 5700xt greifen. Beim Board bitte bedenken das evtl. …Also ich würde zur 5700xt greifen. Beim Board bitte bedenken das evtl. noch ein bios Update gemacht werden muss.


Ja, kann sein, stimmt. Die Kommentare lassen aber darauf schließen, dass es auch ohne klappt.
p50c09.02.2020 15:46

Ja, kann sein, stimmt. Die Kommentare lassen aber darauf schließen, dass …Ja, kann sein, stimmt. Die Kommentare lassen aber darauf schließen, dass es auch ohne klappt.


Ich würde mich da aber nicht immer drauf verlassen, zumal explizit darauf hingewiesen wird.
ich hab ne rx 5700 xt, die treiberprobleme sind vergangenheit.. allerdings hab ich ne powercolor.. ob das nun nen unterschied macht wage ich zu bezweifeln
Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und Lautheitsprobleme, daher haben die die THICC lll rausgebracht und allen vorherigen Käufern sogar ein Kostenlosen Austausch zur neuen lll angeboten.

Bei der 5700 XT sollte man zur THICC lll, Nitro+, Strix, oder Red Devil(die beste von allen) greifen, alle anderen kann man vergessen, wobei THICC und Nitro mit unter die lautesten sind mit rund 1,6-18 Sone, das ist aber noch in Ordnung.

RAM ist in Ordnung, kann man nichts mit Falsch machen, man sollte nur die höhe beachten, das diese mit dem CPU Kühler nicht Kollidiert.

Motherboard ist 1A und kannst du so nehmen, da es ein MAX ist, bedarf es auch kein BIOS Update.

hirschi8709.02.2020 16:12

Ich würde mich da aber nicht immer drauf verlassen, zumal explizit darauf …Ich würde mich da aber nicht immer drauf verlassen, zumal explizit darauf hingewiesen wird.


Das steht bei jedem B450 und 470 Board bei Mindfactory, obwohl die MAX Versionen immer Ryzen 3000 Ready sind, MF will einfach nur Kunden damit Verunsichern und ihr Überteuerstes BIOS Update Extra Verkaufen.
Evilgod09.02.2020 18:45

Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und …Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und Lautheitsprobleme, daher haben die die THICC lll rausgebracht und allen vorherigen Käufern sogar ein Kostenlosen Austausch zur neuen lll angeboten.Bei der 5700 XT sollte man zur THICC lll, Nitro+, Strix, oder Red Devil(die beste von allen) greifen, alle anderen kann man vergessen, wobei THICC und Nitro mit unter die lautesten sind mit rund 1,6-18 Sone, das ist aber noch in Ordnung.RAM ist in Ordnung, kann man nichts mit Falsch machen, man sollte nur die höhe beachten, das diese mit dem CPU Kühler nicht Kollidiert.Motherboard ist 1A und kannst du so nehmen, da es ein MAX ist, bedarf es auch kein BIOS Update.Das steht bei jedem B450 und 470 Board bei Mindfactory, obwohl die MAX Versionen immer Ryzen 3000 Ready sind, MF will einfach nur Kunden damit Verunsichern und ihr Überteuerstes BIOS Update Extra Verkaufen.


Das hilft sehr, danke. Dumm nur, dass man mit RAM und Board noch nicht VSK frei ist -_-
Kann man die 5700XT aktuell kaufen ohne Stress mit Treibern zu bekommen?

Ganz klares NEIN, die Probleme sind immer noch vorhanden, durfte dies leider vor kurzem ebenfalls spüren, ich würde dir Raten eine RTX 2070 Super zu nehmen auch wenn diese gute 100€ mehr kostet, dafür hast du keine Probleme und verschwendest nicht deinen verdienten Feierabend mit irgendwelchen "Umwegen und Tricks" die am Ende eh nicht funktionieren, AMD ist mit den Ryzen Prozessoren echt bombe, von den Grafikkarten würde ich jedoch die Finger lassen, bzw noch eins, zwei Jahre warten und sehen wie sich die Treiber entwickeln.
Bearbeitet von: "Brisoka" 9. Feb
p50c09.02.2020 18:50

Das hilft sehr, danke. Dumm nur, dass man mit RAM und Board noch nicht VSK …Das hilft sehr, danke. Dumm nur, dass man mit RAM und Board noch nicht VSK frei ist -_-


greif zur 2070, wobei ich da nicht sagen kann wie Laut und heiß die wird, oder zur Thicc III Ultra die 399€ kostet.
ansonsten halt die VSK schlucken und warten bis eine gute GPU im Angebot ist ^^
Evilgod09.02.2020 18:45

Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und …Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und Lautheitsprobleme, daher haben die die THICC lll rausgebracht und allen vorherigen Käufern sogar ein Kostenlosen Austausch zur neuen lll angeboten.Bei der 5700 XT sollte man zur THICC lll, Nitro+, Strix, oder Red Devil(die beste von allen) greifen, alle anderen kann man vergessen, wobei THICC und Nitro mit unter die lautesten sind mit rund 1,6-18 Sone, das ist aber noch in Ordnung.RAM ist in Ordnung, kann man nichts mit Falsch machen, man sollte nur die höhe beachten, das diese mit dem CPU Kühler nicht Kollidiert.Motherboard ist 1A und kannst du so nehmen, da es ein MAX ist, bedarf es auch kein BIOS Update.Das steht bei jedem B450 und 470 Board bei Mindfactory, obwohl die MAX Versionen immer Ryzen 3000 Ready sind, MF will einfach nur Kunden damit Verunsichern und ihr Überteuerstes BIOS Update Extra Verkaufen.



Also mein x470 Board musste ich updaten, mein Bro genau so.... beide waren von mindfactory.
Habe Board und Speicher mitgenommen. Bei diesem Angebot geht keine Vorkasse, sodass es zusammen inkl. VSK jetzt 153 EUR waren.

Die Grafikkarten-Entscheidung habe ich damit vertagt.

Auch eine PSU und SSD muss noch her

Danke und schönen Abend.
p50c09.02.2020 20:13

Habe Board und Speicher mitgenommen. Bei diesem Angebot geht keine …Habe Board und Speicher mitgenommen. Bei diesem Angebot geht keine Vorkasse, sodass es zusammen inkl. VSK jetzt 153 EUR waren.Die Grafikkarten-Entscheidung habe ich damit vertagt. Auch eine PSU und SSD muss noch her :)Danke und schönen Abend.


Gibt’s kein Midnight Shopping mehr auf Mindfactory?
blacklabel_7609.02.2020 20:19

Gibt’s kein Midnight Shopping mehr auf Mindfactory?


Doch, aber die MindStar Angebote gehen nur bis 9.
p50c09.02.2020 20:21

Doch, aber die MindStar Angebote gehen nur bis 9.

Das ist mir neu. Die laufen doch bis sie abverkauft sind dachte ich.
hirschi8709.02.2020 19:36

Also mein x470 Board musste ich updaten, mein Bro genau so.... beide waren …Also mein x470 Board musste ich updaten, mein Bro genau so.... beide waren von mindfactory.


MSI ist der einzige Hersteller von Motherboards mit ihren MAX Versionen die ab Werk die 3000 Ryzen Offiziell seit Release(eigentlich sogar schon davor mit einem Beta Update) Unterstützt, deswegen werden ausschließlich diese auch Empfohlen aufgrund der Kompatibilität, sowohl für Heute als auch für die Zukunft. Für zukünftige Ryzen CPUs ist auch gesorgt, da die Motherboards 32 statt 16MiB Speicher haben, haben diese genug Platz noch weitere Updates aufzunehmen und so entsprechend lange noch weitere AM4 der neuen Genrationen zu unterstützen.

Zudem gibt es noch die Flash-BIOS Taste, man kann also extern das BIOS aufspielen, mit einem USB Stick, das ermöglicht einem einfach und schnell das Motherboard für eine neue CPU Kompatible zu machen, ohne diese Funktion könnte man ohne eine Kompatible CPU kein BIOS aufspielen, was entsprechend auch die meisten neu Käufer bei Release von Ryzen 3000 vor Problemen stellte wenn man bei einem anderen Hersteller einkaufte, die waren nicht Ryzen 3000 Ready und konnten somit ohne eine Ryzen 2000 kein BIOS Update aufspielen.

Mittlerweile sollten aber eigentlich alle Hersteller Ryzen 3000 Ready sein, nur MSI hat durch die MAX Version halt enorme Vorteile da man deutlich länger was von seinem Motherboard haben wird, und P/L Technisch sind die sowieso unschlagbar.

die MAX sind also 3000 Ready, und selbst wäre es nicht der Fall, könnte man in 1 Minute das selbst kurz machen, und braucht kein Geld dafür Opfern.

p50c09.02.2020 20:13

Auch eine PSU


Kannst du z.B. den hier nehmen:
geizhals.de/rio…=de

schon sau günstig für ein 650W Netzteil, inkl Gold Effizenz und 10 Jahre Garantie, dahinter steckt übrigens das bekannte und gute Seasonic Focus plus Gold.

PS: beim Mindstar eneuert sich die Zeit nach Ablauf einfach wieder, eigentlich verschwinden die erst bei Abverkauf, selten werden die so rausgenommen.
Bearbeitet von: "Evilgod" 9. Feb
Evilgod09.02.2020 18:45

Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und …Finger weg von der THICC ll, die hat enorme Temperatur und Lautheitsprobleme, daher haben die die THICC lll rausgebracht und allen vorherigen Käufern sogar ein Kostenlosen Austausch zur neuen lll angeboten.Bei der 5700 XT sollte man zur THICC lll, Nitro+, Strix, oder Red Devil(die beste von allen) greifen, alle anderen kann man vergessen, wobei THICC und Nitro mit unter die lautesten sind mit rund 1,6-18 Sone, das ist aber noch in Ordnung.RAM ist in Ordnung, kann man nichts mit Falsch machen, man sollte nur die höhe beachten, das diese mit dem CPU Kühler nicht Kollidiert.Motherboard ist 1A und kannst du so nehmen, da es ein MAX ist, bedarf es auch kein BIOS Update.Das steht bei jedem B450 und 470 Board bei Mindfactory, obwohl die MAX Versionen immer Ryzen 3000 Ready sind, MF will einfach nur Kunden damit Verunsichern und ihr Überteuerstes BIOS Update Extra Verkaufen.


GigaByte 5700XT soll auch top sein

PS: Mein Wissenstand: die Ticc II selbst wurde verändert, es wurde kein Tausch zur III angeboten, sondern nur zur Upgrade-II.
Ryker09.02.2020 21:25

GigaByte 5700XT soll auch top seinPS: Mein Wissenstand: die Ticc II selbst …GigaByte 5700XT soll auch top seinPS: Mein Wissenstand: die Ticc II selbst wurde verändert, es wurde kein Tausch zur III angeboten, sondern nur zur Upgrade-II.


stimmt, war eine umtausch aktion auf die neuere ll Version.
dennoch ist die zu laut und Warm, der Speicher wird wenigstens nicht mehr zu heiß. Leider muss man für ne Anständige 5700 XT Custom schon mal Mindestens 400€ einplanen...

die Gigabyte ist mit 3,2 Sone viel viel zu laut und ist gegenüber der Red Devil grade mal 2 grad Kühler.
Evilgod09.02.2020 21:40

stimmt, war eine umtausch aktion auf die neuere ll Version.dennoch ist die …stimmt, war eine umtausch aktion auf die neuere ll Version.dennoch ist die zu laut und Warm, der Speicher wird wenigstens nicht mehr zu heiß. Leider muss man für ne Anständige 5700 XT Custom schon mal Mindestens 400€ einplanen...die Gigabyte ist mit 3,2 Sone viel viel zu laut und ist gegenüber der Red Devil grade mal 2 grad Kühler.


ich finde 38 euro Unterschied von Gigabyte und ThiccIII zur Red Devil halt echt happig, da kann man lieber die Lüfter selbst etwas bremsen
Bearbeitet von: "Ryker" 10. Feb
Ryker10.02.2020 06:10

ich finde 38 euro Unterschied von Gigabyte und ThiccIII zur Red Devil halt …ich finde 38 euro Unterschied von Gigabyte und ThiccIII zur Red Devil halt echt happig, da kann man lieber die Lüfter selbst etwas bremsen


Bei der thicc lll bekommt man das ja noch hin wenn man Bock hat an den Lüftern zu fummeln, bei der gigabyte wird das aber nichts, das wären stolze 2,2 Sone die man drosseln müsste, da heißt es leise aber extrem heiß, oder sehr laut und kühl.

Dann lieber zur thicc lll greifen wenn man das Geld sparen will.
Evilgod10.02.2020 06:46

Bei der thicc lll bekommt man das ja noch hin wenn man Bock hat an den …Bei der thicc lll bekommt man das ja noch hin wenn man Bock hat an den Lüftern zu fummeln, bei der gigabyte wird das aber nichts, das wären stolze 2,2 Sone die man drosseln müsste, da heißt es leise aber extrem heiß, oder sehr laut und kühl.Dann lieber zur thicc lll greifen wenn man das Geld sparen will.


Also reden wir von der selben Gigabyte (Gaming OC)?

Ich finde jetzt keine Sone-Werte, aber die dbA Werte sehen doch normal aus:

computerbase.de/201…st/

Gamers Nexus empfiehlt die auch und die liegen doch selten dermaßen daneben?
Bearbeitet von: "Ryker" 10. Feb
Ryker10.02.2020 07:16

Also reden wir von der selben Gigabyte (Gaming OC)?Ich finde jetzt keine …Also reden wir von der selben Gigabyte (Gaming OC)?Ich finde jetzt keine Sone-Werte, aber die dbA Werte sehen doch normal aus:https://www.computerbase.de/2019-09/radeon-rx-5700-xt-custom-test/#abschnitt_lautstaerke_temperatur_und_leistungsaufnahme_im_detailGamers Nexus empfiehlt die auch und die liegen doch selten dermaßen daneben?


Jap wir meinen die Selbe siehe Test:
directupload.net/fil…htm

Deswegen nutze ich mehr die Sone werte und vertrau mehr auf Sone Werte, falls vorhanden, leider macht nur PCGH diese Angabe und auch fast nur in ihren Heften.

Die krasseste Erfahrung war R9 390 Nitro 38dB im Test, die GTX 970 sahen oft nicht besser aus die Bezahlbar waren, so z.B. die Asus im Selben Gehäuse 42dB, oder die Palit 39,5dB, also einem Freund zur Nitro geraten, joa, war aber so laut wie ne Flugzeug Turbine und auch mit Lüfter Anpassung nicht mehr zu Bannen.

Dann kam der PCGH Test mit Sone und siehe da, die Asus ist mit 0,7 Sone extrem Leise und die Palit mit 1,4 Sone auch noch in Ordnung, die Nitro hatte stolze 2,7 Sone, also auch kein wunder das die so Laut war, also umgetauscht zur GTX 970 von Asus und was hört man, nüscht

Sone Spiegelt letztlich viel besser das wieder was wir hören.
Dazu hat PCGH mal ein sehr guten Artikel gemacht:
pcgameshardware.de/Luf…21/

sieht man an dem 5700 XT Test von Computerbase auch wieder, 34dB Red Devil Vs Nitro+ bei 35,5dB, da denkt man macht kaum ein Unterschied, dabei ist die Nitro doppelt so laut, die Red Devil kommt auf unhörbare 0,8 Sone, die Nitro+ auf 1,6 Sone, das bestätigen auch viele Käufer, nur das man das halt auch noch mit Anpassung Bannen kann, dabei Verliert man aber auch wiederum den Zero Fan Modus und da Sapphire eine Min Lüfterdrehzahl vorgibt, kann man diese nicht unterschreiten und selbst ein Zero Fan Modus einstellen, außer man greift in das BIOS direkt ein.

Bei dem Budget würde ich also ganz klar eher zur Thicc lll greifen als zu der Gigabyte, denn die thicc lll soll Lautstärke mäßig etwa bei der Nitro+ liegen.
Evilgod10.02.2020 16:40

Jap wir meinen die Selbe siehe …Jap wir meinen die Selbe siehe Test:https://www.directupload.net/file/d/5725/hgnelpef_png.htmDeswegen nutze ich mehr die Sone werte und vertrau mehr auf Sone Werte, falls vorhanden, leider macht nur PCGH diese Angabe und auch fast nur in ihren Heften.Die krasseste Erfahrung war R9 390 Nitro 38dB im Test, die GTX 970 sahen oft nicht besser aus die Bezahlbar waren, so z.B. die Asus im Selben Gehäuse 42dB, oder die Palit 39,5dB, also einem Freund zur Nitro geraten, joa, war aber so laut wie ne Flugzeug Turbine und auch mit Lüfter Anpassung nicht mehr zu Bannen.Dann kam der PCGH Test mit Sone und siehe da, die Asus ist mit 0,7 Sone extrem Leise und die Palit mit 1,4 Sone auch noch in Ordnung, die Nitro hatte stolze 2,7 Sone, also auch kein wunder das die so Laut war, also umgetauscht zur GTX 970 von Asus und was hört man, nüscht Sone Spiegelt letztlich viel besser das wieder was wir hören.Dazu hat PCGH mal ein sehr guten Artikel gemacht:https://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/Specials/wissen-Geraeusch-Messungen-1280621/sieht man an dem 5700 XT Test von Computerbase auch wieder, 34dB Red Devil Vs Nitro+ bei 35,5dB, da denkt man macht kaum ein Unterschied, dabei ist die Nitro doppelt so laut, die Red Devil kommt auf unhörbare 0,8 Sone, die Nitro+ auf 1,6 Sone, das bestätigen auch viele Käufer, nur das man das halt auch noch mit Anpassung Bannen kann, dabei Verliert man aber auch wiederum den Zero Fan Modus und da Sapphire eine Min Lüfterdrehzahl vorgibt, kann man diese nicht unterschreiten und selbst ein Zero Fan Modus einstellen, außer man greift in das BIOS direkt ein.Bei dem Budget würde ich also ganz klar eher zur Thicc lll greifen als zu der Gigabyte, denn die thicc lll soll Lautstärke mäßig etwa bei der Nitro+ liegen.


Danke

PS: da steht bei der Red Devil Spulenfiepen bei dreistelligen FPS?
Bearbeitet von: "Ryker" 10. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler