Gaming Rechner max. 550 €

9
eingestellt am 22. Nov 2019
Hallo an alle!

Ich möchte mir einen Gaming Rechner mit einem halbwegs ordentlichen P/L-Verhältnis bis max. 550 Euro zulegen. Ich erwarte natürlich kein High-End Produkt, aber einigermaßen zukunftssicher und mit einer guten Basis hinsichtlich Aufrüstungen usw. sollte sie schon sein. Den Zusammenbau würde ich wohl hinkriegen, allerdings ist mein Wissen bezüglich der aktuellen Hardware sehr begrenzt, würde wahrscheinlich 100%ig etwas zusammenstellen, was nicht miteinander kompatibel wäre

Bin mal gespannt auf mögliche Konfigurationen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
-Ryzen 5 2600
-MSI B450 PRO-VDH Plus (
Alternativ etwas günstigeres wie ASRock B450M Pro4-F)
-16GB RAM G.Skill AEGIS 3000mhz Kit
-RX VEGA 56
-Arctic Freezer 34 eSports
(Alternativ: Boxed Kühler nehmen)
-500GB WD Blue 3D/SANDISK Ultra 3D SSD
-Bequiet! Pure Power 11 500W
(Alternativ das günstigere System Power 9 500W)
-Silentium PC Armis AR3 TG


mit Angebotspreisen sollte das ungefähr hinkommen

Irgendwelche Internetkonfigs sind in der Regel nicht gut (Computerbase geht noch...), da diese oftmals kein Gefühl für Angebotspreise und gute P/L haben.

Die Alternativen und Einsparungen sind vorzunehmen, damit man eine VEGA 56 in das. Budget quetschen kann, da hier die P/L einfach deutlich besser, als bei der RX 590 ist.
Bearbeitet von: "MarzoK" 22. Nov 2019
MarzoK22.11.2019 16:59

-Ryzen 5 2600-MSI B450 PRO-VDH Plus-16GB RAM G.Skill AEGIS 3000mhz Kit-RX …-Ryzen 5 2600-MSI B450 PRO-VDH Plus-16GB RAM G.Skill AEGIS 3000mhz Kit-RX VEGA 56-Arctic Freezer 34 eSports-500GB WD Blue 3D/SANDISK Ultra 3D SSD-Bequiet! Pure Power 11 500W-Silentium PC Armis AR3 TGmit Angebotspreisen sollte das ungefähr hinkommen


Ja, ich würde wahrscheinlich auch Ryzen bevorzugen.
Buktu22.11.2019 16:58

heise.de/ct/artikel/Bauvorschlag-Guenstiger-Spiele-PC-fuer-500-Euro-4543035.htmlWunder darfst Du natürlich nicht erwarten.


Die Vorschläge von Heise sind leider häufig gar nicht zu gebrauchen, so auch der hier. In dem Bereich ist der Ryzen 2600 absolut einem i3 vorzuziehen. Außerdem ist der RAM da zu langsam und mit 8GB auch zu wenig.
MarzoK22.11.2019 16:59

-Ryzen 5 2600-MSI B450 PRO-VDH Plus-16GB RAM G.Skill AEGIS 3000mhz Kit-RX …-Ryzen 5 2600-MSI B450 PRO-VDH Plus-16GB RAM G.Skill AEGIS 3000mhz Kit-RX VEGA 56-Arctic Freezer 34 eSports-500GB WD Blue 3D/SANDISK Ultra 3D SSD-Bequiet! Pure Power 11 500W-Silentium PC Armis AR3 TGmit Angebotspreisen sollte das ungefähr hinkommen


Meinst du mit Angebotspreisen NBB via Paydirekt? Ist grad recht doof mit den Versandkosten, die es glaube ich vor 2 oder 3 Tagen nicht gab.

Danke euch schonmal für eure Rückmeldungen! Müsste jetzt irgendwie lernen zu wissen, welche Kombination aus den Konfigurationen die tatsächlich Beste wäre. Aus meiner Unwissenheit heraus sind die Komponenten einigermaßen ähnlich
MrBlackout22.11.2019 17:21

Meinst du mit Angebotspreisen NBB via Paydirekt? Ist grad recht doof mit …Meinst du mit Angebotspreisen NBB via Paydirekt? Ist grad recht doof mit den Versandkosten, die es glaube ich vor 2 oder 3 Tagen nicht gab.Danke euch schonmal für eure Rückmeldungen! Müsste jetzt irgendwie lernen zu wissen, welche Kombination aus den Konfigurationen die tatsächlich Beste wäre. Aus meiner Unwissenheit heraus sind die Komponenten einigermaßen ähnlich


Nein, ich meine ganz normale Angebot auf Grundlage von Erfahrungen.

Die WD Blue gibt's z.B. immer mal für 49€ und den Arctic Freezer für 19€.

Wenn du noch Mastercard oder Paydirekt hast --> umso besser und einfacher.
Ryker22.11.2019 22:38

https://www.mydealz.de/comments/permalink/23781459


600 Euro für 8 GB Arbeitsspeicher und ne 120 GB SSD?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler