Gamingmaus - Roccat Leadr, Logitech G900 oder MX Master

5
eingestellt am 26. Mai
Hallo,

kann mich einfach nicht zwischen den drei Mäusen entscheiden.

Es muss definitiv eine "Wireless" (Wie es die Jugend heute neumodisch sagt) sein.

Einsatzzweck:

Ich muss privat/beruflich viele Diagramme und Quellcode analysieren. Da kommt die MX Master mit dem Seitenscrollrad voll zur Geltung. Andererseits hat sie nicht den Schnell-Scrollrad-Modus wie die G900. Aber Dafürseins sehr lange Akkulaufzeit. Die G900 und Leadr halten gerade mal ~23 bis ~30h. Das ist ein sehr großer Nachteil.

Abends oder am Wochenende zock ich gerne mal die aktuellen "Games". Präzision bei Spielen wie Battlefield, CS usw. ist ein nicht zu vernachlässigbarer Faktor.

Brauche einen Kompromiss zwischen Office (lange Akkulaufzeit, Seitenscrollrad) und ultimativer Gamingexperience.

Danke

5 Kommentare

hol ne roccat

G900 > Leadr >>>>>>>> MX Master (fürs Office top, fürs Gaming eher nicht)

Mit der G900 hatte ich damals wohl ein Montagsgerät bekommen, denn die Maus hatte ständig Verbindungsabbrüche. Hatte zum Glück bei Amazon gekauft und Sie dann einfach zurückgegeben. Seitdem habe ich eine Razer Mamba und bin bis heute komplett zufrieden mit der Maus.

Also ich selber habe jetzt seit ca 7 Jahre eine roccat kone (einfach nur "Kone" ohne Zusätze) und ich bin immernoch Top zufrieden!

Also Stimme ich dir die roccat

Am besten ist es immer noch selber im Media Markt mal die Mäuse ausprobieren. Schließlich hat jeder unterschiedlich große Hände und einen anderen Greifart
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text