Gaming Monitor Kaufberatung

10
eingestellt am 10. AprBearbeitet von:"Iriedaily"
Guten Tag Freunde!

Ich lese mittlerweile seit Wochen bei euren Diskussionen mit und habe mich nun endlich entschlossen den Schritt zu wagen mir ein eigenes Profil zu erstellen und nach eurer Expertenmeinung zu fragen (mit einer Zusammenfassung unten, da dies leider fast zu einem Roman wurde):

Bin nun seit längerem auf der Suche nach einem guten Monitor, da mein mittlerweile 10 Jahre alter 60Hz Monitor mit HD-Auflösung langsam seine Pension antreten sollte.

Es gibt zwar genügend Diskussionen, in denen Personen einen 144Hz WQHD Monitor mit 27" suchen, jedoch sind diese meist auf 300€ beschränkt und noch nie habe ich eine gelesen, in der hauptsächlich World of Warcraft gespielt wird.

Vor kurzem hatte ich mir den MSI MAG271CQR Monitor gekauft, musste den jedoch wegen dauerndem Flackern zurückgeben, einen zweiten Anlauf wagte ich ebenfalls, musste jedoch wegen vielen Pixelfehlern wieder zurückgeschickt werden.

Nun habe ich wohl eingesehen, dass der billigste Monitor mit den benötigten Spezifikationen nicht der beste ist und habe einige andere in Betracht gezogen:

geizhals.at/lg-…tml

geizhals.at/asu…tml

geizhals.at/sam…tml

geizhals.at/lg-…=at

Besonders der ASUS TUF Gaming VG27AQ hat es mir wohl angetan, will jedoch nicht wieder eine böse Überraschung überleben, deswegen bitte ich um Eure Hilfe.


Zusammenfassung: Gesucht wird ein 27", 144Hz, WQHD Gamingmonitor für World of Warcraft, preislich bis zu 600€ bzw. auch darüber wenn es ein wirklicher Überflieger ist.

Edit: Sollte vielleicht erwähnen I7-8700k + 1060 6GB, da wird aber bald aufgerüstet.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

10 Kommentare
Greif zum LG.

Ist der beste seiner Klasse.
Bearbeitet von: "MarzoK" 10. Apr
MarzoK10.04.2020 17:36

Greif zum LG.Ist der beste seiner Klasse.


Gibts da 'nen besonderen Grund dazu oder einfach eigene Präferenz/Erfahrung?
Iriedaily10.04.2020 18:43

Gibts da 'nen besonderen Grund dazu oder einfach eigene …Gibts da 'nen besonderen Grund dazu oder einfach eigene Präferenz/Erfahrung?


Der LG ist genauso kacke wie die Konkurrenz, nur weil Prad mal per cherrypicking das beste verfügbare Exemplar bekommen hat, heisst nicht im Umkehrschluss, das das die beste ist.

Wenn du den LG kaufst, kannste auch genau so gut, jeden Schrott mit 144Hz und IPS Panel kaufen, die nehmen sich alle nicht viel, alle kranken an den selben Macken, IPS Glow, BLB, Staub/Haar/Dreckeinschluss, Kratzer am Coating, Pixelfehler, etc.

Es ändert auch nichts daran, das LG hier +500€ haben will, das wollte die Konkurrenz auch, bis nvidia aufgehört hat exklusiv am eigenen G-Sync festzuhalten.

Nie und nimmer würde ich 500€ in ein schrottiges IPS Monitor versenken, dann würde ich mir eher ein 120Hz 21:9 34" VA Monitor kaufen. Lieber mit den VA Macken leben als mit den IPS Macken.
Der Samsung ist wenn es um das Bild geht eine Eierlegende Wollmilchsau, und hat HDR 600 als auch Freesync Premium Pro(Freesync 2), dafür schwächelt dieser in der Reaktionszeit gegenüber anderen mit ø Reaktionszeit (Min.-Max.) 9 ms (3,4-22,4 ms). Zudem sollte man den Standfuß nicht Unterschätzten, das Teil ist eine Design technische Katastrophe, frisst viel Platz und passt somit nicht auf jeden Schreibtisch.

eine gute Alternative ist auf jeden Fall auch der Asus TUF Gaming VG27AQ, ist mit Abstand der neutralste Kandidat, nirgendswo richtig gut, aber nirgendswo richtig schlecht, hat dafür natürlich auch noch eine Freesync/G-Sync Range von 1-165Hz, laut Test soll es in VRR(Freesync/Gsync) Ghosting geben, das muss aber jeder für sich bewerten.

Genauso wäre der Acer XF270HUA sehr gut, ein besseren Kontrast als der Asus und minimal schneller in der Reaktionszeit als beim Asus, dafür etwas schlechter in den Farben, Helligkeit und Input Lag. Hat eine Range von 40-144Hz.

Acer Nitro XV272UP und Viewsonic VX2758-2KP-MHD sind genauso gut wie der Asus TUF Gaming VG27AQ, nur der Acer Nitro XV272UP ist schneller in der Reaktionszeit und obwohl er 144Hz hat, kann er nur bis 130Hz/FPS gehen, dann gibt es Tearing. Beim VX2758-2KP-MHD(etwa 350 cd/m²)) ist er gegenüber dem Asus(etwa 405 cd/m²) nicht so Hell und schlechter in den Farben.


Test und Werte findet man hier zu besseren Übersicht.

bilder-upload.eu/bil…tml

bilder-upload.eu/bil…tml

bilder-upload.eu/bil…tml

bilder-upload.eu/bil…tml

bilder-upload.eu/bil…tml
Gigabyte Aorus AD27QD hat den selben Innolux Panel wie der Viewsonic VX2758-2KP-MHD, nur das an der Helligkeit gespart wurde.
(Quelle: PCGH Ausgaben 10/2018, 01/2020, 08/2019, 02/2020)

MarzoK10.04.2020 17:36

Greif zum LG.Ist der beste seiner Klasse.


hier hatte ich Vergleichstest von PCGH gepostet mydealz.de/com…558 (Bilder gehen grade nicht directupload ist down), da sieht man das der LG GL850 nicht sein Preis Wert ist, das liegt daran weil LG ein IPS Panel in spe bewirbt, schaut man sich die Werte an, sind das klar TN Werte, ein IPS würde so welche Werte niemals haben.

Für weniger sollte man schon ein gleichwertigen TN Panel bekommen.
hier der Test:
bilder-upload.eu/bil…tml

Leon.Belmont10.04.2020 20:25

Der LG ist genauso kacke wie die Konkurrenz, nur weil Prad mal per …Der LG ist genauso kacke wie die Konkurrenz, nur weil Prad mal per cherrypicking das beste verfügbare Exemplar bekommen hat, heisst nicht im Umkehrschluss, das das die beste ist.Wenn du den LG kaufst, kannste auch genau so gut, jeden Schrott mit 144Hz und IPS Panel kaufen, die nehmen sich alle nicht viel, alle kranken an den selben Macken, IPS Glow, BLB, Staub/Haar/Dreckeinschluss, Kratzer am Coating, Pixelfehler, etc.Es ändert auch nichts daran, das LG hier +500€ haben will, das wollte die Konkurrenz auch, bis nvidia aufgehört hat exklusiv am eigenen G-Sync festzuhalten. Nie und nimmer würde ich 500€ in ein schrottiges IPS Monitor versenken, dann würde ich mir eher ein 120Hz 21:9 34" VA Monitor kaufen. Lieber mit den VA Macken leben als mit den IPS Macken.



Ui, da mag der Leon IPS aber mal gar nicht, und ist Böse

Ist halt wie bei allen Monitoren die Typische Lotterie, man greift da leider öfter in die Scheiße als es nötig ist, und das bei Überteuerten Monitoren(gegenüber TV Geräten) ist das eigentlich schon echt Frech.
Bearbeitet von: "Evilgod" 10. Apr
Ich danke Euch beiden für eure Antworten, vor allem dir für die recht ausführliche Evilgod!

Da wäre meine Frage jetzt vor allem ob ich mich für einen anderen Monitor entscheiden sollte oder vielleicht auch meine Preisgrenze erhöhen sollte? Das Panel ist mir dabei relativ egal, nur denke ich ist HDR in der heutigen Zeit schon fast ein muss oder nicht?
Iriedaily10.04.2020 23:29

Ich danke Euch beiden für eure Antworten, vor allem dir für die recht a …Ich danke Euch beiden für eure Antworten, vor allem dir für die recht ausführliche Evilgod!Da wäre meine Frage jetzt vor allem ob ich mich für einen anderen Monitor entscheiden sollte oder vielleicht auch meine Preisgrenze erhöhen sollte? Das Panel ist mir dabei relativ egal, nur denke ich ist HDR in der heutigen Zeit schon fast ein muss oder nicht?


HDR ist nett, aber kein muss, habe es Persönlich bei mir in nun über 2 Jahren etwa 4 Spiele gespielt wo ich HDR genutzt habe, AC Origin, Mass Effect Andromeda, Far Cry 5 und Far Cry new Dawn, gab vielleicht auch mehr Spiele wo ich es hätte nutzen können, aber bei dem guten Panel vergisst man das schon mal weil es immer einfach gut aussieht.

Sieht dann mit HDR halt etwas besser aus als ohne, aber das ist nun nicht die Welt, was auch kein Wunder ist, meiner hat nur HDR 600, um richtig HDR Genießen zu können brauch man Mindestens ein HDR 1000, besser HDR 1400 Zertifiziertes Gerät, das dein Budget etwa um den Faktor 3-4 Übersteigt, dann sieht man halt auf Anhieb die extremen Unterschiede, aber das ist Heute noch nicht das Geld Wert(außer du hast Geld wie Heu). HDR wird wohl noch später ein großes ding wenn es "Standard" wird, am besten mit der OLED Technik, und Bezahlbar.

Da fährt man besser wenn man einfach nur ein sau gutes Panel hat das eine gute Helligkeit, Farben und Kontrast hat, das macht viel mehr aus als ein Schlechteres Panel mit HDR.

Aber wenn du HDR willst kannst du Bedenkenlos zum Samsung(HDR600) greifen, Spielst du hingegen öfter mal auch FPS(First Person Shooter), dann kannst du auch zu dem mittlerweile doch recht Günstigen AOC AGON AG273QCX greifen(Habe den bei dem ganzen geschreibe glatt vergessen, ist aber oben im Test auch dabei), dieser hat nur HDR 400, steht dem Samsung in Sachen Bildqualität in nichts nach, dafür hat der AOC eine erheblich schnellere Reaktionszeit sowie 1-144Hz für Freesync(Samsung 48-144Hz), und natürlich auch ein fiel besseren Standfuß der "Normal ist" und dir vielleicht auch Design Technisch allgemein mehr gefällt mit dem doch Futuristischen Design.

Beide bedürfen aber eine Kalibrierung, was nicht das Problem ist, bei Prad findest du den für den AOC
prad.de/tes…/4/

Für den Samsung bei tftcentral
tftcentral.co.uk/rev…htm

Nur die Helligkeit/Brightness ist Variable je nach dem wie Hell, oder Dunkel du es möchtest und magst.

Mehr Geld Ausgeben ist mäh, also die nächste Steigerung bekommst du bei Monitoren so ab 1000-1200€, dazwischen zahlst du halt mächtig drauf für Marke, Marketing, und G-Sync.

Ein Beispiel wie HDR 1000 Aussieht kannst du hier sehen(falls es dein Bildschirm zulässt):
Ohne HDR
25734519-jaTDq.jpg
Mit HDR 1000
25734519-9e0kL.jpg
Ohne HDR:
25734519-4dNyh.jpg
Mit HDR:
25734519-fPRUj.jpg
Evilgod11.04.2020 03:00

HDR ist nett, aber kein muss, habe es Persönlich bei mir in nun über 2 J …HDR ist nett, aber kein muss, habe es Persönlich bei mir in nun über 2 Jahren etwa 4 Spiele gespielt wo ich HDR genutzt habe, AC Origin, Mass Effect Andromeda, Far Cry 5 und Far Cry new Dawn, gab vielleicht auch mehr Spiele wo ich es hätte nutzen können, aber bei dem guten Panel vergisst man das schon mal weil es immer einfach gut aussieht.Sieht dann mit HDR halt etwas besser aus als ohne, aber das ist nun nicht die Welt, was auch kein Wunder ist, meiner hat nur HDR 600, um richtig HDR Genießen zu können brauch man Mindestens ein HDR 1000, besser HDR 1400 Zertifiziertes Gerät, das dein Budget etwa um den Faktor 3-4 Übersteigt, dann sieht man halt auf Anhieb die extremen Unterschiede, aber das ist Heute noch nicht das Geld Wert(außer du hast Geld wie Heu). HDR wird wohl noch später ein großes ding wenn es "Standard" wird, am besten mit der OLED Technik, und Bezahlbar.Da fährt man besser wenn man einfach nur ein sau gutes Panel hat das eine gute Helligkeit, Farben und Kontrast hat, das macht viel mehr aus als ein Schlechteres Panel mit HDR.Aber wenn du HDR willst kannst du Bedenkenlos zum Samsung(HDR600) greifen, Spielst du hingegen öfter mal auch FPS(First Person Shooter), dann kannst du auch zu dem mittlerweile doch recht Günstigen AOC AGON AG273QCX greifen(Habe den bei dem ganzen geschreibe glatt vergessen, ist aber oben im Test auch dabei), dieser hat nur HDR 400, steht dem Samsung in Sachen Bildqualität in nichts nach, dafür hat der AOC eine erheblich schnellere Reaktionszeit sowie 1-144Hz für Freesync(Samsung 48-144Hz), und natürlich auch ein fiel besseren Standfuß der "Normal ist" und dir vielleicht auch Design Technisch allgemein mehr gefällt mit dem doch Futuristischen Design.Beide bedürfen aber eine Kalibrierung, was nicht das Problem ist, bei Prad findest du den für den AOChttps://www.prad.de/testberichte/test-aoc-ag273qcx-144-hz-mit-schneller-va-technologie/4/#MessungenFür den Samsung bei tftcentralhttps://www.tftcentral.co.uk/reviews/samsung_c32hg70.htm#calibrationNur die Helligkeit/Brightness ist Variable je nach dem wie Hell, oder Dunkel du es möchtest und magst.Mehr Geld Ausgeben ist mäh, also die nächste Steigerung bekommst du bei Monitoren so ab 1000-1200€, dazwischen zahlst du halt mächtig drauf für Marke, Marketing, und G-Sync.Ein Beispiel wie HDR 1000 Aussieht kannst du hier sehen(falls es dein Bildschirm zulässt):Ohne HDR[Bild] Mit HDR 1000[Bild] Ohne HDR:[Bild] Mit HDR:[Bild]


Ich danke Dir wirklich vielmals für Deine ausführlichen Antworten, hilft mir wirklich sehr!

Dann lass ich das mit HDR mal wieder, nur hätte ich eine Frage, was hat es mit dem HDR10 beim ASUS TUF Gaming VG27AQ auf sich? Und was denkst du allgemein über den ASUS TUF Gaming VG27AQ, ist das der beste von den von dir erwähnten oder würdest du zu einem anderen greifen?

Nochmals vielen DanK!
Iriedaily11.04.2020 16:49

Ich danke Dir wirklich vielmals für Deine ausführlichen Antworten, hilft m …Ich danke Dir wirklich vielmals für Deine ausführlichen Antworten, hilft mir wirklich sehr!Dann lass ich das mit HDR mal wieder, nur hätte ich eine Frage, was hat es mit dem HDR10 beim ASUS TUF Gaming VG27AQ auf sich? Und was denkst du allgemein über den ASUS TUF Gaming VG27AQ, ist das der beste von den von dir erwähnten oder würdest du zu einem anderen greifen?Nochmals vielen DanK!


Das HDR10 ist naja, Marketing, der Monitor kann es Software seitig vielleicht "Bunter" machen, aber echtes HDR10 kann er nicht.

der Asus ist halt ein sehr sehr guter Allrounder, damit kann man nichts Falsch machen und deckt somit Zocken, Office und Hobby Bild/Video Bearbeitung ab, in allen gut, aber halt nirgends richtig Perfekt.
übrigens ist es auch der erste Asus Monitor wo man Freesync und ELMB (Low-Motion-Blur-Technologie) gleichzeitig nutzen kann was gut fürs Gaming ist, das ganze sollte man aber auf 144Hz/FPS beschränken, sonst gibt es Bildfehler.

Wenn man es rein vom Preis Leistungsverhalten sieht, wäre der AOC Attraktiver für WoW, aufgrund der besseren Immersion und den deutlich schöneren Bild was man dann haben wird, der Asus wäre gut wenn du wirklich alles querbeet Spielen würdest, da er halt ein Allrounder ist.

Letztlich machst du mit beiden absolut nichts Falsch, um dir die Entscheidung vielleicht Leichter zu machen wäre es Ratsam Beide zu Kaufen(Falls möglich) und diese dann nebeneinander zu Stellen und dann schaust du dir ein paar Tage in ruhe an welcher dir besser gefällt. der andere geht dann halt Retour. Dafür hast du je nach Shop dann halt 14 bis 30 Tage Zeit, selbst die 14 Tage sollten mehr als Dicke reichen um zu entscheiden

Ich kenne das selber wie Schwer es ist sich für ein Monitor zu entscheiden

Beide sind auch laut Test G-Sync Kompatible, und sollten mit deiner 1060 Funktionieren.
Evilgod11.04.2020 17:41

Das HDR10 ist naja, Marketing, der Monitor kann es Software seitig …Das HDR10 ist naja, Marketing, der Monitor kann es Software seitig vielleicht "Bunter" machen, aber echtes HDR10 kann er nicht.der Asus ist halt ein sehr sehr guter Allrounder, damit kann man nichts Falsch machen und deckt somit Zocken, Office und Hobby Bild/Video Bearbeitung ab, in allen gut, aber halt nirgends richtig Perfekt.übrigens ist es auch der erste Asus Monitor wo man Freesync und ELMB (Low-Motion-Blur-Technologie) gleichzeitig nutzen kann was gut fürs Gaming ist, das ganze sollte man aber auf 144Hz/FPS beschränken, sonst gibt es Bildfehler.Wenn man es rein vom Preis Leistungsverhalten sieht, wäre der AOC Attraktiver für WoW, aufgrund der besseren Immersion und den deutlich schöneren Bild was man dann haben wird, der Asus wäre gut wenn du wirklich alles querbeet Spielen würdest, da er halt ein Allrounder ist.Letztlich machst du mit beiden absolut nichts Falsch, um dir die Entscheidung vielleicht Leichter zu machen wäre es Ratsam Beide zu Kaufen(Falls möglich) und diese dann nebeneinander zu Stellen und dann schaust du dir ein paar Tage in ruhe an welcher dir besser gefällt. der andere geht dann halt Retour. Dafür hast du je nach Shop dann halt 14 bis 30 Tage Zeit, selbst die 14 Tage sollten mehr als Dicke reichen um zu entscheiden Ich kenne das selber wie Schwer es ist sich für ein Monitor zu entscheiden Beide sind auch laut Test G-Sync Kompatible, und sollten mit deiner 1060 Funktionieren.


Wieder danke ich dir zuerst bevor ich mit meinen nervigen Fragen loslege.

Das mit dem HDR dachte ich mir schon, das mit dem Freesync und ELMB ist neu für mich, hört sich gut an!

Meine einzige Frage wäre hier eigentlich was du meinst mit besserer Immersion und dem schöneren Bild, da ich dachte dass IPS Bildschirme die besten Bilder machen?

Das ist natürlich auch eine großartige Idee, du hilfst mir echt immens!

Ohja ist verdammt schwer, meine größte Angst ist auch dass ich erst nach Wochen in Betrieb merke dass etwas am Bildschirm nicht stimmt, da ich keine Ahnung habe worauf man da prüft wenn der neu reinkommt.

Das beruhigt mich auch sehr, danke dir!
Iriedaily11.04.2020 18:38

Wieder danke ich dir zuerst bevor ich mit meinen nervigen Fragen loslege. …Wieder danke ich dir zuerst bevor ich mit meinen nervigen Fragen loslege. Das mit dem HDR dachte ich mir schon, das mit dem Freesync und ELMB ist neu für mich, hört sich gut an!Meine einzige Frage wäre hier eigentlich was du meinst mit besserer Immersion und dem schöneren Bild, da ich dachte dass IPS Bildschirme die besten Bilder machen?Das ist natürlich auch eine großartige Idee, du hilfst mir echt immens!Ohja ist verdammt schwer, meine größte Angst ist auch dass ich erst nach Wochen in Betrieb merke dass etwas am Bildschirm nicht stimmt, da ich keine Ahnung habe worauf man da prüft wenn der neu reinkommt.Das beruhigt mich auch sehr, danke dir!


IPS ist nur die Technik des Panels, Qualitativ vom Kontrast und den Farben gibt es aber Himmelweite Unterschiede unter den IPS Monitoren, und da der AOC auch noch Curved ist, ist die Immersion halt noch eine ganz andere, denn grade bei einem Monitor wo man nah dran sitzt kommt das Curved gut zur Geltung.

Um die Unterschiede vom Kontrast und den Farben zu sehen würde ich einfach Empfehlen sich den AOC Hinzustellen und mit dem Asus direkt zu vergleichen, oder mit deinem Jetzigen Monitor, sollte in beiden fällen zeigen wie krass der Unterschied sein kann, was du letztlich wählst ist dann reine Geschmackssache, beide sind erstklassige Monitore mit denen du Definitiv nichts Falsch machen kannst.

Eine Kalibrierung für den Asus gibt es übrigens auch Online zu finden:

tftcentral.co.uk/rev…htm

so sollte man auch das beste Bild aus ihm raus bekommen.

Beachten sollte man auch die Monitor Lotterie, es kann sein das man mehrmals Pech hat und ein Monitor bekommt mit Starken Clouding, Blacklight Bleeding, oder IPS Glow. Dann einfach Retour schicken und hoffen das der nächste besser ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler