Ganz schön dreist @ Ebay

Habe heute bei Ebay dieses Angebot bis zum Ende beobachtet:

ebay.de/itm…=nc

laut Überschrift: Apple iPhone 5s - 32 GB - Spacegrau (Ohne Simlock) Smartphone

der Anzeigentext mit wenig Aussagekraft:

Verkaufe iPhone 5s, made in China, Telefon funktioniert, wurde nicht gebraucht, nur ausgepackt, ohne Simlock. Keine Rückname,keine Garantie.

Soweit - so gut. Daraufhin habe ich den Verkäufer angeschrieben, ob das Gerät noch Garantie hat (ich weiß, das stand schon im Text).

Als die Antwort kam, war ich erstaunt:

"Nein,das ist nicht originales iPhone."

Wahnsinn, oder? Ich war zum Glück nicht derjenige, der das Ding ersteigert hat...

Beliebteste Kommentare

DerYeti2011

Was machst Du, wenn der andere mittellos ist? Dann kannst Du klagen so viel Du willst...


kloppe.jpg

DerYeti2011

Ich muss ehrlich sagen, ich habs nicht gesehen. Wie hast Du die Fälschung erkannt?



1. Bei dem Kopfhörer handelt es sich um ein Fake der alten Apple Kopfhörer, dem 5s liegen aber die neuen "EarPods" bei.
2. Das Plastik am Kopfhörerstecker ist zu kurz.
3. Das USB Netzteil ist ein Fake des US Netzteils, hat jedoch einen "Deutschen" Stecker. Das Deutsche Apple Netzteil ist flach und lang.
4. Auf der Verpackung fehlt der Lockbutton (Gehäuseoberseite). Ausserdem sind die Bedienelemente in Schwarz gehalten während sie auf der echten Verpackung eine nur teilweise ausgeleuchtete Textur haben.
5. Auf dem Bild vom eingeschalteten "iPhone" gibt es die üblichen Anhaltspunkte:
- Die Statusbar ist farblich vom Rest des Homescreens abgetrennt.
- Die Schriftart ist nicht wie beim aktuellen iOS "Helvetica Neue". Das lässt sich besonders gut am Kalendericon erkennen, Uhrzeit und App Namen sind allerdings auch in der falschen Schriftart geschrieben
- Die Auflösung ist für ein Originales iPhone viel zu gering, das erkennt man sogar auf dem sehr schlechten Foto.
- Die langen App Namen sind Android Typisch abgekürzt (Game C.... statt Game Center).
6. Der LED Blitz auf der Rückseite hat eine falsche Farbgebung. Anscheinend wurde über den normalen Blitz ein braun-weißes Glas geklebt, das Original ist bernsteinfarben und viel dezenter.
7. Die Rückseite allgemein sieht ganz und gar nicht original aus.

Für mich war es kein Problem das iPhone als Fälschung zu entlarven, als Leihe hat man bei solchen Betrugsversuchen keine Chance!

Falls jemand beabsichtigt ein iPhone von Privatverkäufern zu kaufen darf er sich gerne bei mir melden, dann werfe ich einen Blick drauf.

51 Kommentare

Isch mir egal du Opfaa.

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.

moritz100

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.



Was machst Du, wenn der andere mittellos ist? Dann kannst Du klagen so viel Du willst...

moritz100

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.



dann erfreust du dich am schaden des anderen

moritz100

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.



Ein Titel ist 30 Jahre lang vollstreckbar. Früher oder später wird man das Geld samt Zinsen und entstandenen Kosten zurückbekommen.

Bei so einer lässigen Beschreibung würde ich niemals bieten...
Eine selten arschige Aktion ist es aber auf jeden Fall. Kannst jetzt net öffnen, aber PP würde sicher nicht angeboten was?

Lässigen = mäßigen
So viel zu SwiftKey

Betrug.

moritz100

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.



Das stimmt auch wiederrum. Ist halt immer eine Glückssache; deshalb kaufe ich auch keine gebrauchte Elektronik bei Ebay. Dafür gibt es ja die Schnäppchen auf Mydealz.de

Kann zu dem Thema auch eine lustige Geschichte erzählen, die zum Glück noch gut für mich ausgegangen ist:

Wollte vor ungefähr 2 Jahren ein Handy über Ebay Kleinanzeigen kaufen. Also einen fairen Preis ausgehandelt und dann das Geld überwiesen. Nur leider kam das Handy nicht. Verkäufer löschte E-Mail Adresse, also klarer Betrug.

Da die Gesetzte damals irgendwie noch anders waren, konnte ich über die Bankverbindung keine Daten rausbekommen.
Also zur Polizei und Anzeige gegen Unbekannt. Geld als Lehrgeld verbucht.

Nach 8 Monaten ruft mich ein netter Herr vom LKA Bremen an und sagt, sie hätten den Typen. Dauerte dann noch einen Monat und dann hatte ich mein Geld zurück.
Der hatte insgesamt mehr als 100 Leute abgezogen. Sehr lustig war auch noch als ich dann mit dem telefoniert habe und er meinte er hätte einfach vergessen das Handy zu verschicken.
Da bin ich aber nicht mehr so nett gewesen.

woodrobertz

Betrug.



Ach wirklich? Danke für diesen Tipp. Da wäre ich ohne dich nicht drauf gekommen. Du hast mir den Tag gerettet.

Apple user bzw. zukünftige apple user sind halt immer Opfer

bebikater

Bei so einer lässigen Beschreibung würde ich niemals bieten... Eine selten arschige Aktion ist es aber auf jeden Fall. Kannst jetzt net öffnen, aber PP würde sicher nicht angeboten was?



Nein - natürlich kein Paypal (_;)

moritz100

[quote=DerYeti2011][Wollte vor ungefähr 2 Jahren ein Handy über Ebay Kleinanzeigen kaufen. Also einen fairen Preis ausgehandelt und dann das Geld überwiesen. Nur leider kam das Handy nicht. Verkäufer löschte E-Mail Adresse, also klarer Betrug.



gibt es auch einen unklaren Betrug?

Hast du es wenigenstens eine Meldung an ebay gesendet?

@Heisenberg
Unnötiger Kommentar

moritz100

Naja der Käufer wird Stress machen, wenn er es merkt. Dann einen Anwalt oder die Polizei einschalten und am Ende bekommt der das Geld zurück.



Mein Ebay-Kauf letztes Jahr lief super: Hab ein von Apple getauschtes und somit neues Iphone 4S mit 32 GB für 253 Euro ersteigert.

Allerdings überprüfe ich jedes Angebot genau - ein Rest-Risiko bleibt aber immer oO

haha, an den Schrott-Kopfhörern und Netzteil merkt man, dass es nicht original ist.

hm

haha, an den Schrott-Kopfhörern und Netzteil merkt man, dass es nicht original ist.



Anscheinend hast Du bessere Augen wie ich... ich kann weder an dem Netzteil, noch an den Kopfhörern etwas sehen, was auf eine Fälschung hindeutet.

moritz100

[quote=DerYeti2011][Wollte vor ungefähr 2 Jahren ein Handy über Ebay Kleinanzeigen kaufen. Also einen fairen Preis ausgehandelt und dann das Geld überwiesen. Nur leider kam das Handy nicht. Verkäufer löschte E-Mail Adresse, also klarer Betrug.




Ja, wenn es dir nicht klar ist, dass du betrogen worden bist...

OliverSc

Hast du es wenigenstens eine Meldung an ebay gesendet? @Heisenberg Unnötiger Kommentar



Habs an Ebay gemeldet - kam allerdings bis jetzt kein Feedback...

moritz100

[quote=DerYeti2011][Wollte vor ungefähr 2 Jahren ein Handy über Ebay Kleinanzeigen kaufen. Also einen fairen Preis ausgehandelt und dann das Geld überwiesen. Nur leider kam das Handy nicht. Verkäufer löschte E-Mail Adresse, also klarer Betrug.



Ja, gibt es, u.a. Abgrenzung Dreiecksbetrug - Diebstahl in mittelbarer Täterschaft. Versuch das mal "klar" zu lösen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verschenke Lieferando Gutschein23
    2. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…48
    3. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…1640
    4. Krokojagd 201678161

    Weitere Diskussionen