Garagenbeschichtung 2K / PU?

23
eingestellt am 24. Apr
Ich würde gerne eine Garage mit geglättetem Betonboden beschichten, um diese besser sauber halten zu können? Ich habe gelesen, dass 2K oder PU Beschichtungen gut, aber auch teuer sein sollen. Hat hier jemand Erfahrung dazu? Es gibt ja etliche Hersteller und Materialien die Beschichtungen anbieten.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
2 K heißt zwei Komponenten... also es gibt auch zwei Komponenten Pu Beschichtung...

Also ich arbeite in dem Bereich.
Polyurethan ist nicht leicht zu applizieren da es oft schäumt bei hoher Luftfeuchte/ Wasser.
Meine Empfehlung 2 K- Epoxy RollBeschichtung zB von SIKA oder Remmers. Es gibt auch Selbstneveliermaßen etc aber eine RollBeschichtung reicht dicke, sofern du nicht deine Nachbarn in einer Wanne auflösen willst und staplerverkehr herrscht.
Zudem verträgt sich PU mit Deinen Autoreifen nicht ;-)

Falls du Fragen hast, schreib mir einfach.

Wichtig bei der applikation, beide Komponenten gut verrühren und die Oberfläche gut vorbereiten und grundieren, wichtig ist auch Applikationen stets nur bei min 20grad und Max 30 grad.
Bearbeitet von: "Iloveschnapper" 25. Apr
23 Kommentare
Bin ebenfalls an Tipps zu diesem Problemfeld interessiert.
2 K heißt zwei Komponenten... also es gibt auch zwei Komponenten Pu Beschichtung...

Also ich arbeite in dem Bereich.
Polyurethan ist nicht leicht zu applizieren da es oft schäumt bei hoher Luftfeuchte/ Wasser.
Meine Empfehlung 2 K- Epoxy RollBeschichtung zB von SIKA oder Remmers. Es gibt auch Selbstneveliermaßen etc aber eine RollBeschichtung reicht dicke, sofern du nicht deine Nachbarn in einer Wanne auflösen willst und staplerverkehr herrscht.
Zudem verträgt sich PU mit Deinen Autoreifen nicht ;-)

Falls du Fragen hast, schreib mir einfach.

Wichtig bei der applikation, beide Komponenten gut verrühren und die Oberfläche gut vorbereiten und grundieren, wichtig ist auch Applikationen stets nur bei min 20grad und Max 30 grad.
Bearbeitet von: "Iloveschnapper" 25. Apr
Iloveschnapper24.04.2020 20:36

sofern du nicht deine Nachbarn in einer Wanne auflösen willst und …sofern du nicht deine Nachbarn in einer Wanne auflösen willst und staplerverkehr herrscht.


Pfff... das ist doch quasi die Definition von 'Garage'.
Habe seit 2 Jahren einen 2k Epoxy Boden in der Garage. Feine Sache.
Mann sieht nach ca. 1 Jahr dennoch Reifenrückstände. Insbesondere an den Stellen an welchen die Vorderräder sind.
Iloveschnapper24.04.2020 20:36

2 K heißt zwei Komponenten... also es gibt auch zwei Komponenten Pu …2 K heißt zwei Komponenten... also es gibt auch zwei Komponenten Pu Beschichtung...Also ich arbeite in dem Bereich.Polyurethan ist nicht leicht zu applizieren da es oft schäumt bei hoher Luftfeuchte/ Wasser. Meine Empfehlung 2 K- Epoxy RollBeschichtung zB von SIKA oder Remmers. Es gibt auch Selbstneveliermaßen etc aber eine RollBeschichtung reicht dicke, sofern du nicht deine Nachbarn in einer Wanne auflösen willst und staplerverkehr herrscht.Zudem verträgt sich PU mit Deinen Autoreifen nicht ;-)Falls du Fragen hast, schreib mir einfach.Wichtig bei der applikation, beide Komponenten gut verrühren und die Oberfläche gut vorbereiten und grundieren, wichtig ist auch Applikationen stets nur bei min 20grad und Max 30 grad.


Hört sich gut an. Was bedeutet gut vorbereiten?
20 bis 30 Grad Verarbeitungstemperatur ist aber ganz schön wählerisch. Welche Arbeitsmaterialien braucht man um gut vorbereitet zu sein?
Sandmanyz25.04.2020 15:57

Habe seit 2 Jahren einen 2k Epoxy Boden in der Garage. Feine Sache.Mann …Habe seit 2 Jahren einen 2k Epoxy Boden in der Garage. Feine Sache.Mann sieht nach ca. 1 Jahr dennoch Reifenrückstände. Insbesondere an den Stellen an welchen die Vorderräder sind.


Hast du das selbst gemacht und kannst was zur Verarbeitung, Kosten, Schwierigkeiten berichten. Haben die Reifenrückstände die Beschichtung verletzt?
Ich habe das von einem Bekannten machen lassen. Er hat die Bodenplatte geschliffen (geglättet), anschließend Ausgleichmasse aufgebracht und nochmal geschliffen. Dann hat er die Grundierung aufgebraucht und zum Schluss die Epoxy Endschicht. Die Endschicht 3x. Alles mit einer Rolle.
Die Ecken, Bodenplatte/Wand, hat er verfüllt damit man besser Fegen bzw. reinigen kann. Quasi dass keine Ecke mehr vorhanden ist.

Um den Boden mit einer Einscheibenmaschine zu schleifen benötigt man vermutlich etwas Übung damit man keine Dellen im Boden hat.

Das Grundieren und Beschichten ist meines Erachtens einfach. Wichtig ist hier, dass man Nagelschuhe hat.

Reine Materialkosten für Zement, Ausgleichmasse, Grundierung und Endschicht lagen bei ca. 1400€.

Die obere Schickt ist nicht ab. Es wird halt etwas dunkel durch die Reifen. Es ist bei mir dennoch der org. Farbton (grau) des Bodens zu sehen. Es ist nicht tief schwarz vom Reifen.
Egal was du machst das löst sich irgendwann.
Am besten Fliesen
Norbert_k26.04.2020 09:33

Egal was du machst das löst sich irgendwann.Am besten Fliesen


Quatsch! Eine Garage hat ein dünnes Fundament und sofern Feuchtigkeit kommt und du täglich mit 3MT belastet wird, ist nach 15-20 Jahren auch rum.

Eine gescheite EPoxy-Beschichtung locker 20-30 Jahre.
4k, ganz klar.
Iloveschnapper26.04.2020 17:02

Quatsch! Eine Garage hat ein dünnes Fundament und sofern Feuchtigkeit …Quatsch! Eine Garage hat ein dünnes Fundament und sofern Feuchtigkeit kommt und du täglich mit 3MT belastet wird, ist nach 15-20 Jahren auch rum.Eine gescheite EPoxy-Beschichtung locker 20-30 Jahre.


Was ist 3MT?
3 Tonnen
Iloveschnapper27.04.2020 07:47

3 Tonnen


Achso, danke. Du hast scheinbar die meiste Erfahrung. Wie verarbeitet du die Beschichtung und mit welchem Zubehör?


CDS ist auch ein gescheiter Hersteller...
Noch kurze Zwischenfrage... weil habe mal hier alles gelesen...

Willst du ein spiegelglattes Ergebnis oder ist dir die Oberfläche zweitrangig?
Denk dran, eine Polymer Beschichtung sieht nur am ersten Tag toll aus...
Und sofern du nicht deine Garage in dein Wohnzimmer integrieren willst würde ich zu einer Rollbeschichtung tendieren.
Kosten für die Vorbereitung + Beschichtung knapp 600€...
Ist es eine neue Garage? Oder ist der Beton schon mit rissen und Ölflecken versehen?
Iloveschnapper27.04.2020 16:32

Noch kurze Zwischenfrage... weil habe mal hier alles gelesen...Willst du …Noch kurze Zwischenfrage... weil habe mal hier alles gelesen...Willst du ein spiegelglattes Ergebnis oder ist dir die Oberfläche zweitrangig?Denk dran, eine Polymer Beschichtung sieht nur am ersten Tag toll aus...Und sofern du nicht deine Garage in dein Wohnzimmer integrieren willst würde ich zu einer Rollbeschichtung tendieren.Kosten für die Vorbereitung + Beschichtung knapp 600€...Ist es eine neue Garage? Oder ist der Beton schon mit rissen und Ölflecken versehen?


Die Garage ist fast neu. Die Idee dahinter ist, den Boden vor Öl und Absanden zu schützen und ihn leicht reinigen zu können. Wenn der Boden dann auch noch gut aussieht hab ich nichts dagegen
Rollbeschichtung sagt mir nix, muss ich mal googeln. Hast du das selbst schon mal gemacht?
Schau dir mal mein link an mit dem Video.... ich arbeite für ein Rohstofflieferanten (epoxy Harz + Härter) habe täglich mit dem zu tun... und in unserem Anwendungslabor habe ich auch schon Tage verbracht ;-)

Also eine rollbeschichtung sieht ok aus, ist leicht zu applizieren, hält lange und ist günstig.
Dann gibt es noch die selbstverlaufssYsteme... dann braucht du mehr Vorbereitung (schleifen, absanden etc.) und mehr Material... kosten und Zeit ca. das 3-fache aber absolut Overkilled.

Auch mach bei YouTube, dann kannst du dir etwas darunter vorstellen.
Iloveschnapper27.04.2020 22:06

Schau dir mal mein link an mit dem Video.... ich arbeite für ein …Schau dir mal mein link an mit dem Video.... ich arbeite für ein Rohstofflieferanten (epoxy Harz + Härter) habe täglich mit dem zu tun... und in unserem Anwendungslabor habe ich auch schon Tage verbracht ;-)Also eine rollbeschichtung sieht ok aus, ist leicht zu applizieren, hält lange und ist günstig.Dann gibt es noch die selbstverlaufssYsteme... dann braucht du mehr Vorbereitung (schleifen, absanden etc.) und mehr Material... kosten und Zeit ca. das 3-fache aber absolut Overkilled.Auch mach bei YouTube, dann kannst du dir etwas darunter vorstellen.


Was ich bei dem Video nicht verstehe ist, warum die Randbereiche abgeklebt werden. Dann ist da ja keine Versiegelung.
Bearbeitet von: "bindaunnu" 28. Apr
Du kannst die Ränder natürlich hochziehen... musst du aber mit einem EP-Spachtel modellieren...
Aber brauchst du doch nicht oder willst du die Garage fluten bzw. ein teilzeitschlachthaus errichten?
Iloveschnapper28.04.2020 10:15

Du kannst die Ränder natürlich hochziehen... musst du aber mit einem E …Du kannst die Ränder natürlich hochziehen... musst du aber mit einem EP-Spachtel modellieren...Aber brauchst du doch nicht oder willst du die Garage fluten bzw. ein teilzeitschlachthaus errichten?


Ich dachte da an Garage abspritzen oder einfach sehr nass durchwischen. Ist EP Spachtel = Epoxy Spachtelmasse?
Du kannst ja einfach hochpinseln an der fertiggarage.
EP = epoxy
Ok. Das heißt ich soll mit dem Rollanstrichmaterial spachteln falls es Unebenheiten gibt. Oder einfach dicker mit der Rolle auftragen?
Nein! Es gibt auch spezielle Ep-Spachtelmaßen... die nutzen
Bearbeitet von: "Iloveschnapper" 28. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler