Garantie und Gewährleistung im Ladengeschäft?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Garantie und Gewährleistung, wie schaut die Rechtslage aus? Folgender Fall: Ich habe eine Kaffemaschine gehabt die ich im Novemer 2011 gekauft habe. Die Kaffeemaschine ist jetzt im Februar 2013 defekt. Also nach 1 Jahr und 3 Monaten. Bin in den Markt in dem ich es gekauft habe, der Verkäufer hat sich die Maschine angeschaut und mich gefragt ob ich eine neue mitnehmen will. Nachdem ich dies bejaht habe, hat er mir eine ausgehändigt, aber die selbe Kaffeemaschine kostet heutzutage nun mehr als damals, somit musste ich den Differenz Betrag an der Kasse noch zahlen. Rein Interesse halber würde mich interessierien ob dies nun Rechtens ist? Ich meinte immer ich bekomm im Austausch das selbe Gerät ohne Zuzahlung, ich mein was kann ich dafür dass das selbe Produkt nun teurer ist?! Kann mich wär aufklären wie die Rechtslage ausschaut.

Beliebteste Kommentare

Also Leute... Das Thema war nach dem zweiten Kommentar bereits abgehakt!

Was einige hier haben... Abzocke... wo bitteschön?
Aber TE hat hier nach der rechtlichen Situation gefragt, auch wenn ich nochmals wiederhole versuche ich mal mein Glück.

1. Gewährleistung
Hast du sattte 24 Monate lang, warst also noch voll drin in der Zeit.
Aber es gibt diese komische Erfindung, die sich da Beweislastumkehr nennt. Du musst beweisen, dass der Mangel an der Maschine bereits bei Gefahrenübergang (als du sie aus dem Geschäft getragen hast) bestanden hat. Kannst du nicht? Dann hast du auch keine Gewährleitung!
Recht simpel, oder?

Wenn das wegfällt und oben eine 1. steht, dann muss es auch noch eine 2 geben: Garantie (ich gehe davon aus, dass du 2 Jahre Garantie hast, sonst macht das auch keinen Sinn):
Garantie ist ein Versprechen des Herstellers, dass die nächsten 2 Jahre deine Maschine keinen Defekt hat. Hast du die Maschine beim Hersteller gekauft? Muss Saturn die Garantie einlösen? Fragen die man leicht selbst beantworten kann.
Die hätten dir ernsthaft sagen können: Guck mal im Internet, da findest du den Hersteller. Hättest dann brav auf deine Kosten einsenden können (und monatelang warten können).

Alles in allem ist es rechtlich so, dass du hier keine Möglichkeit hättest an Saturn hernzutreten. Es sei denn du kannst beweisen, dass die Maschine von Anfang an einen Defekt hatte natürlich. Gutachter gefällig?

Und der Umtausch bei Saturn erfolgt aus reiner Kulanz. Sieh es mal von seiten Saturns: Die haben dir nun eine neue Kaffeemaschine für 10-20 Euro Zuzahlung verkauft und deine Alte werfen die in den Müll. Meinst die haben da nun den fetten Reibach gemacht und dich abgezockt? Oder sollte man hier vielleicht annehmen das du die abgezockt hast?
Kannst also aufhören dich zu ärgern.

Zum Thema Onlinehandel: Es macht bei Gewährleistung keinen Unterschied ob Online oder Offline. Redcoon hat vor zwei Tagen an mich geschrieben (Gerät 7 Monate alt):
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier rein auf Kulanz und
ohne Anerkennung einer Rechtspflicht das Produkt für Sie an den Herstellerservice zwecks Garantieabwicklung weiterleiten.
Eine Garantiereparatur über den Herstellerservice ist uns hier nicht als
Nacherfüllung im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung zuzurechnen, da kein Nachweis dafür vorliegt, dass der von Ihnen reklamierte Mangel bei Gefahrübergang bereits bestanden hat.


Mögkichkeiten für mich? Danke an das Unternehmen sagen. Gewährleistung? No way! Hätte mich gefreut, wenn die 1 zu 1 Umgetauscht hätten, obwohl das Gerät inzwischen 20 Euro billiger geworden ist.

Beim überfliegen haben entsprechend hier recht: Fischkopp und satosato.
Einige haben ihr ihre realistische Meinung schön wiedergegeben, aber einige haben hier auch absoluten Blödsinn geschrieben. Sry, aber hier steht in einigen Kommentaren so viel Mist, da werde ich leicht muckelig. Mimimimi

Edit: Während ich geschrieben habe kam noch der Don, der Johnson, der natürlich auch richtig liegt.

31 Kommentare

ich kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist. Ich würde die neue zurück bringen und auf Reparatur der alten bestehen, sollte der Laden das nicht machen , bestehe auf Auszahlung der Differenz . Ist aber nur mein Gefühl, mit Recht und Ordnung hab ichs nicht

Hast Du auf die alte Kaffeemaschine Garantie, dann ist der Hersteller verpflichtet sie umzutauschen/reparieren. Falls nein, gilt nur die Gewährleistung, bei der Du, da bereits 15 Monate vergangen, nachweisen musst, dass der Mangel von Anfang bestand. Das ist nur schwer möglich, d.h. Du hast günstig ne neue Kaffeemaschine bekommen, fairer Deal.

Mit meinem Halbwissen über Recht, kann ich mir nicht vorstellen, das die Nachzahlung der Differenz rechtens ist. Schließlich haste ja keine Aktie gekauft.
Stell dir das mal andersrum vor. Du machst hier über mydealz ein Schnäppchen in einem OnlineShop. Innerhalb der nächsten 2 Wochen schickste dann den Artikel zurück mit dem Hinweis, das er mitlerweile teurer geworden ist und du zusätzlich zu dem Kaufpreis gerne noch die Differenz erstattet haben möchtest

Ich würde mich eher freuen, eine niegelnagelneue Kaffeemaschine zu haben als mit dem Händler in Konfrontation zu gehen. Verstehen tue ich auch, dass dich das verhalten des Händlers ärgert, de dich halt um eine Nachzahlung bittet.. Schwierige Situation! Ich würde warten, bis sich hier ein etwas rechtskundiger Mydealzer findet..

Naja, die Frage ist ob es sich um einen Garantie- oder Gewährleistungsfall handelt. Das kann wohl nur Hansi sagen.

In der Situation würde mich eher interessieren ob der Austausch der Kaffemaschine bereits die Einwilligung in den Gewährleistungsanspruch ist. Schließlich müsste wie bereits erwähnt der Käufer nach diesem Zeitraum Nachweisen, das der Mangel bereits Vorlag. Man könnte es aber auch als ein neues Angebot ansehen (aus Kulanz).

Bin in den Markt in dem ich es gekauft habe, der Verkäufer hat sich die Maschine angeschaut und mich gefragt ob ich eine neue mitnehmen will. Nachdem ich dies bejaht habe, hat er mir eine ausgehändigt, aber die selbe Kaffeemaschine kostet heutzutage nun mehr als damals, somit musste ich den Differenz Betrag an der Kasse noch zahlen. Rein Interesse halber würde mich interessierien ob dies nun Rechtens ist?



Rein rechtlich hätte er dich mit deiner defekten Kaffeemaschine auch wieder nach Hause schicken können.

So eine Situation hatte ich bei Media Markt. Es ging um einen Gaming-Headset, war an der Kasse und die Frau wollte dann Bargeld, weil dies teurer geworden ist, dann hab ich ihr gesagt, dass das so nicht geht. Die Frau hat die Kasse geschlossen und den Filialleiter geholt und er hat mir den Headset 1:1 umtauschen lassen.

Lass dich aufkeinenfall von dene abziehen, es ist nicht dein Problem ob das Gerät teurer geworden ist, wenn es billiger wäre, würdest du den Rest ja auch nicht ausbezahlt bekommen. Sag dene, dass du auf 1:1 Umtausch bestehst und wenn sie es nicht tun, dann erkläre dene, dass du ein Recht auf Reperatur hast.

Also danke für die vielen antworten, sehe die Sache auch bisschen kritisch, naja viel hab ich nicht draufzahlen müssen, aber ich hab halt etwas drauf zahlen müssen, es geht halt ums Prinzip. Falls es wenn interessiert, war der gute alte Saturn

Naja ich glaub ich werd jetzt eh nichts mehr machen können, da ich ja bereits eingewilligt habe, war mir vor Ort zwar schon skeptisch und hatte schon leicht das Gefühl dass ich gerade wohl abgezogen werden. Naja MIST, ärgert mich im nachhinein schon sehr!!

donjohnson

Naja, die Frage ist ob es sich um einen Garantie- oder Gewährleistungsfall handelt. Das kann wohl nur Hansi sagen.



Ja des ist es ja, weiß ich es ob es Garantie oder Gewährleistung ist? Die Maschine war 15 Monate in Betrieb.

fischkopp

Hast Du auf die alte Kaffeemaschine Garantie, dann ist der Hersteller verpflichtet sie umzutauschen/reparieren. Falls nein, gilt nur die Gewährleistung, bei der Du, da bereits 15 Monate vergangen, nachweisen musst, dass der Mangel von Anfang bestand. Das ist nur schwer möglich, d.h. Du hast günstig ne neue Kaffeemaschine bekommen, fairer Deal.



Naja wie man der vielen Kommentare ansehen kann, sieht jeder die Situation anders, ich war mir im ersten Moment im Geschäft auch nicht sicher ob das so Rechtens ist, anscheind ist für viele die Rechtslage auch nicht so eindeutig wie für mich. Verwundert war ich schon dass ich nachzahlen darf.....

Bin zwar kein Jurist aber ich sehe es nicht als Abzocke an. Er hätte doch auch sagen können "okay die Maschine ist kaputt ich erstatte ihnen den vollen Kaufpreis". Ich hätte es toll gefunden, da mir so eine längere Reparaturzeit erspart bleibt. Hättest du dir dann ne neue gekauft hättest du auch ein paar Euro draufgezahlt. Neue Maschine - neuer Kaufbeleg - neue Garantie

Na ist doch wohl so, die nehmen deine alte Kafeemaschine zurück und geben dir dafür den Kaufpreis zurück. Damit bist du wesentlich besser bedient als würden sie auf Nachbesserung bestehen. Dann haste nämlich erst mal ewig garkeine Kaffeemaschine!Sei froh, daß du jetzt wieder neu 2 Jahre Garantie hast und die Maschine nach 20 Monaten erneut gegen eine neue austauschen kannst.

Darum kaufe ich zu 99% nur noch bei Amazon. Da entfallen Diskussionen bei so einem Thema. Preislich passt es meist eh, nur in seltenstenn Fällen ist es teurer.

Ärger doch nicht, mit dieser Lösung bist du ganz gut gefahren, hast du denn für die neue Maschine einen neuen Beleg bekommen? Sonst sieht es ab Dez 2013 schlecht aus sollte was dran sein

Es gibt sicherlich eine neue Rechnung dazu, also neue Maschine, mit neuer Garantie/Gewährleistung für einen Bruchteil des Neupreises. Also einfach freuen. Selbst bei Amazon, dem Kundenservicekönig, hättest du nur den damaligen Preis zurückbekommen, d.h. hättest dann auch nur die Maschine zum aktuellen Preis neubestellen können.

Gewährleistung, heißt in dem Falle lange Wartezeit weil Reparatur, etc.

paslo

Es gibt sicherlich eine neue Rechnung dazu, also neue Maschine, mit neuer Garantie/Gewährleistung für einen Bruchteil des Neupreises. Also einfach freuen. Selbst bei Amazon, dem Kundenservicekönig, hättest du nur den damaligen Preis zurückbekommen, d.h. hättest dann auch nur die Maschine zum aktuellen Preis neubestellen können.Gewährleistung, heißt in dem Falle lange Wartezeit weil Reparatur, etc.



bei Amazon hätte man entweder den Kaufpreis zurück oder eine neue Maschine erhalten - ohne Zuzahlung.

Hansi, du musst einfach bei deinem Hersteller nachfragen, bzw auf dem Karton oder in der Anleitung schauen, ob er Garantie anbietet. I.d.R. werben sie ja nicht gerade unauffällig damit. Wenn dem so ist, muss er das Gerät reparieren und wenn er das nicht schafft, muss er Ersatz liefern.
Wenn du keine Garantie hast, musst es wohl hinnehmen, es sei denn du kannst nachweisen, dass der Defekt bereits bei Kauf vorlag und nur jetzt erst "ausgebrochen" ist. Das dürfte seeeeehr schwierig sein.

Also Leute... Das Thema war nach dem zweiten Kommentar bereits abgehakt!

Was einige hier haben... Abzocke... wo bitteschön?
Aber TE hat hier nach der rechtlichen Situation gefragt, auch wenn ich nochmals wiederhole versuche ich mal mein Glück.

1. Gewährleistung
Hast du sattte 24 Monate lang, warst also noch voll drin in der Zeit.
Aber es gibt diese komische Erfindung, die sich da Beweislastumkehr nennt. Du musst beweisen, dass der Mangel an der Maschine bereits bei Gefahrenübergang (als du sie aus dem Geschäft getragen hast) bestanden hat. Kannst du nicht? Dann hast du auch keine Gewährleitung!
Recht simpel, oder?

Wenn das wegfällt und oben eine 1. steht, dann muss es auch noch eine 2 geben: Garantie (ich gehe davon aus, dass du 2 Jahre Garantie hast, sonst macht das auch keinen Sinn):
Garantie ist ein Versprechen des Herstellers, dass die nächsten 2 Jahre deine Maschine keinen Defekt hat. Hast du die Maschine beim Hersteller gekauft? Muss Saturn die Garantie einlösen? Fragen die man leicht selbst beantworten kann.
Die hätten dir ernsthaft sagen können: Guck mal im Internet, da findest du den Hersteller. Hättest dann brav auf deine Kosten einsenden können (und monatelang warten können).

Alles in allem ist es rechtlich so, dass du hier keine Möglichkeit hättest an Saturn hernzutreten. Es sei denn du kannst beweisen, dass die Maschine von Anfang an einen Defekt hatte natürlich. Gutachter gefällig?

Und der Umtausch bei Saturn erfolgt aus reiner Kulanz. Sieh es mal von seiten Saturns: Die haben dir nun eine neue Kaffeemaschine für 10-20 Euro Zuzahlung verkauft und deine Alte werfen die in den Müll. Meinst die haben da nun den fetten Reibach gemacht und dich abgezockt? Oder sollte man hier vielleicht annehmen das du die abgezockt hast?
Kannst also aufhören dich zu ärgern.

Zum Thema Onlinehandel: Es macht bei Gewährleistung keinen Unterschied ob Online oder Offline. Redcoon hat vor zwei Tagen an mich geschrieben (Gerät 7 Monate alt):
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier rein auf Kulanz und
ohne Anerkennung einer Rechtspflicht das Produkt für Sie an den Herstellerservice zwecks Garantieabwicklung weiterleiten.
Eine Garantiereparatur über den Herstellerservice ist uns hier nicht als
Nacherfüllung im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung zuzurechnen, da kein Nachweis dafür vorliegt, dass der von Ihnen reklamierte Mangel bei Gefahrübergang bereits bestanden hat.


Mögkichkeiten für mich? Danke an das Unternehmen sagen. Gewährleistung? No way! Hätte mich gefreut, wenn die 1 zu 1 Umgetauscht hätten, obwohl das Gerät inzwischen 20 Euro billiger geworden ist.

Beim überfliegen haben entsprechend hier recht: Fischkopp und satosato.
Einige haben ihr ihre realistische Meinung schön wiedergegeben, aber einige haben hier auch absoluten Blödsinn geschrieben. Sry, aber hier steht in einigen Kommentaren so viel Mist, da werde ich leicht muckelig. Mimimimi

Edit: Während ich geschrieben habe kam noch der Don, der Johnson, der natürlich auch richtig liegt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welcher VPN ist empfehlenswert?33
    2. jemand hier mit Bild + Abo?21
    3. Krokojagd 201660117
    4. Rentier 2.02126

    Weitere Diskussionen