Garantiefall - Rechnung von jmd anders nehmen?

Hallo,

mir ist leider ein WLAN-Router abgeraucht, der schon um die 2 Jahre auf dem Buckel hat. Da Buffalo aber 3 Jahre Garantie gibt, wollte ich ihn umtauschen lassen. Dummerweise habe ich aber die Rechnung nicht mehr so lange aufgehoben, im Email-Postfach findet sich auch nichts mehr(weiß leider den Onlineshop nicht mehr, sonst würde ich da nachschauen/-fragen).

Ist es daher möglich, einfach eine Rechnung von jemand anderen zu nehmen und einzuschicken? Welche Konsequenzen könnten folgen?

Danke schon mal

Beliebteste Kommentare

Das wäre dann ein klassischer Fall des Betrugs.

17 Kommentare

wieso nicht einfach eine excel liste anlegen? Zu faul?

es wäre betrug.

Sollte nicht auffallen, so lange keine Seriennummer auf der Rechnung steht. Dass es nicht rechtens ist, scheint dir ja bewusst zu sein.

Das wäre dann ein klassischer Fall des Betrugs.

Wenn auf der Geräterechnung dann ne Seriennummer o. Gerätenummer steht, wirds schwierig.

Geplante Obsoleszenz ist auch Betrug aber trotzdem würde ich so weit nicht gehen.

senala1

wieso nicht einfach eine excel liste anlegen? Zu faul?



Der Router war ursprünglich für einen Kumpel gedacht, habe ihn dann allerdings nach ein paar Monaten zurückbekommen und mir keine Gedanken mehr um Garantie etc gemacht, weil ich das Geld bereits wiederbekommen hatte...Normalerweise sortiere ich ja auch alle meine Rechnungen, bei dem Router ist es aber mal eine Ausnahme, deswegen frage ich ja hier

thiemob

Sollte nicht auffallen, so lange keine Seriennummer auf der Rechnung steht. Dass es nicht rechtens ist, scheint dir ja bewusst zu sein.



Ja, ist mir schon bewusst, wollte daher hier mal nachfragen, inwieweit das nachverfolgt und überprüft wird, evtl kennt sich da ja jemand aus, oder ob da einfach nur aufs Datum geschaut wird und die Rechnung anschließend geschreddert wird...

Stell doch mal eine Anfrage bei Buffalo. Wenn die das Gerät zur Prüfung annehmen, können sie sicherlich in den "Analen" die Seriennummer und Produktionsdaten rauslesen. Damit sollte es kein Problem sein.

Ansonsten: 1. Zukünftig Rechnungen aufheben/einscannen 2. defekten Artikel in der Bucht verticken und 3. anständigen Router zulegen.

Zu Welche Konsequenzen könnten folgen? vllt. stehts ja hier:
rechtsanwalt-betrug.de/ ist das Strafmaß im Falle eines Betruges gem. § 263 StGB

JEH1985

Stell doch mal eine Anfrage bei Buffalo. Wenn die das Gerät zur Prüfung annehmen, können sie sicherlich in den "Analen" die Seriennummer und Produktionsdaten rauslesen. Damit sollte es kein Problem sein.Ansonsten: 1. Zukünftig Rechnungen aufheben/einscannen 2. defekten Artikel in der Bucht verticken und 3. anständigen Router zulegen.Zu Welche Konsequenzen könnten folgen? vllt. stehts ja hier:http://www.rechtsanwalt-betrug.de/#Was ist das Strafmaß im Falle eines Betruges gem. § 263 StGB



Anfrage ist ja bereits raus, SN durchgegeben etc., dennoch benötigen die noch die dazugehörige Rechnung, aus welchen Gründen auch immer... da ich aber keine Lust auf ewige Diskussionen mit denen habe und einfach nur ein Austauschgerät möchte, wollte ich mir eben genau das ersparen. Und verticken bringt eh nix mehr bei der alten Schüssel

Wenn du denkst: Dümmer geht's nimmer - Schau bei der Lebensfürsorge von Mydealz e.V vorbei.

Ruf doch mal bei Buffalo an! Sag denen du hast bei Ebay eine Rechnung ersteigern können. Das müsste ja auch gehen. Sind doch alles dieselben Geräte.

Man man wo lebst du bitte sehr?!

I.d.R wird deine Nummer und Rechnungsnummer in eine Maske abgetippt und im System verglichen.
Danach erhältst du entweder ein Schreiben, dass sie es dir für XX€ + Gebühr reparieren oder kostenpflichtig bestellen und wenn eine rigerose Firmenpolitik verfolgt wird kommt es manchmal zu einer Anzeige.
Du bist nicht der erste mit dieser Idee, und was den Einnahmen schadet wird zumeist versucht aktiv durch Sicherheitsmaßnahmen zu minimieren (s. Bspw auch Rückgang im Carding etc. )

Also: Lasse's

subby

Geplante Obsoleszenz ist auch Betrug aber trotzdem würde ich so weit nicht gehen.



So ist es! Nur Moralapostel hier, die sich immer auf die Seite des stärkeren stellen.

ist Betrug...sortier mal lieber deine Rechnungen richtig und Hefte sie ab.

Hast du per Überweisung bezahlt?
Wenn ja, Kontoauszug und Position raussuchen.

subby

Geplante Obsoleszenz ist auch Betrug aber trotzdem würde ich so weit nicht gehen.



Na dann viel Spaß vor Gericht.

Phallus69

Hast du per Überweisung bezahlt?Wenn ja, Kontoauszug und Position raussuchen.



Hmm, gute Idee, da sollte ich zumindest den Shop darüber rausfinden können

Nur noch mal zur Info hier: Habe jetzt die Rechnung noch finden können, Kaufdatum doch bereits knapp über 3 Jahre...soviel zu geplante Obsoleszenz...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstige .com Domain mit Webhosting33
    2. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…810
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1642
    4. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?28

    Weitere Diskussionen