Gartenfreunde /-experten gesucht... Thuja-Hecke

Dank meines neuen "netten" Nachbarn, muss ich meine Gartenplanung über den Haufen werfen und benötige nun vorrangig Sichtschutz.

Da fällt mir nur der Klassiker Thuja ein.

Wo kauft man sowas am günstigsten. Baumarkt mit 20% Aktion oder gibt es hierzu online-Schnäppchen.

Heckengrösse sollte bereits 120-140 cm sein.
Länge der Hecke 20m

Danke für sinnvolle Tipps

16 Kommentare

Macht nur Arbeit, überleg dir das nochmal

sinusstar

Macht nur Arbeit, überleg dir das nochmal



Gerne, nenn mir ne dauerhaft grüne pflegeleichte Alternative zum Stalk-Frührentner verbannen.

Zaun bzw. Sichtschutz fällt leider flach wegen Bebauungsplan.

End-Höhe ca 2,50 Meter

Also ich habe meine Thujas im Reihenhausgarten vor sechs Jahren gepflanzt und ausser im ersten Jahr nie wieder gegossen. Waren ca. 10 Euro pro Baum, höhe weiss ich nicht mehr. jetzt sind die Dinger ca. zwei meter und im frühjahr schneide ich Mal die Spitzen. Waren auch als Sichtschutz vor neugirigen Spaziergängern gedacht. Geht ein kleiner Gehweg interm Minigarten lang. da aber nur 10x5m garten vorhanden waren, Preislich sehr überschaubar gewesen. Gekauft bei Pleitepraktiker zu so ner 20% Aktion.

EDIT nach ca. fünf Jahren waren die ein guter Sichtschutz, da größere bäume halt auch immer teurer sind. Wir hatten das Glück, das das Haus ca. 1m über dem gehweg tront, und ich nicht gleich Meterbäume kaufen wollte. Geiz halt.

Thuja ist sicherlich das pflegeleichteste (oder Bambus, aber den kriegst du nie wieder los); hab auf der einen Seite welche aus dem Baumarkt (ca 40 cm), die wachsen bisher so gut wie gar nicht. Dieses Jahr welche vom Landschaftsgärtner für die andere Seite gekauft (130 cm), von 11 sind 4 in kurzer Zeit eingegangen, ging aber über Garantie mit kostenlosem Ersatz, mal sehen wie die sich entwickeln. OBI gibt aber jetzt auch 2 Jahre. Online würde ich sowas nicht machen.

Ruf Baumschulen im der Umgebung an und erfrag die Preise. Je mehr Weg die hinter sich haben, desto weniger Chance hast du auf überleben oder vernünftiges Wachstum.

Achso, sorry, Witz vergessen:
Pflanz Eibe, dann vergiftet der Nachbar sich wenigstens, wenn er versucht, durch die Hecke zu spannen
Wächst aber langsamer

Habe das gleiche Problem und auch noch keine Lösung.
Die Thujas kosten bei uns im Baumarkt bei ca 110cm Höhe ca 80 €.

Wir probieren es grad mit Ziergras.

Also für Thujas mit 130 cm habe ich beim Gärtner 25 bezahlt...wo kaufst du deine Pflanzen PartyEnde? Feinkost Böhm????

PartyEnde

Habe das gleiche Problem und auch noch keine Lösung.Die Thujas kosten bei uns im Baumarkt bei ca 110cm Höhe ca 80 €.Wir probieren es grad mit Ziergras.



Ziergras =/ immergrün

So teuer sind Thujas nun wirklich nicht....
Pflegeleicht allemal: Viel Wässern, 1x Schneiden (pro Jahr) - leicht schräg, oben schmaler!

Stell mal ein Schild an den Ort, wo er immer rüberlinst

Hier wird Videoüberwacht. ;-)

Ich empfehle Thuja Brabant:
- günstig im Vergleich zu anderen Immergrünen und schnellwachsenden Hecken
- pflegeleicht
- frosthart
...

Pflanzen über 100cm Größe sind ziemlich teuer im Gengesatz zu 60-80cm Pflanzen
Vergleich:
60-80cm = 3,50€ (± 1€)
100-120cm = 25€ (± 15€)

Bei 120cm Pflanzen und 20m Hecke: 3 Pflanzen pro Meter => 20x3= 60 Pflanzen!!! => ca. 1500€ !!!

Hab selbt vor ca. 3Jahren für eine 10m Hecke welche bei Hornbach in 80cm größe (sind jetz ca 2,5m hoch) gekauft. (ThomasPhillips Werbung zum Hornbach=> Preisgarantie )
Thujas wachsen sehr schnell. Am besten 60-80cm Pflanzen kaufen. Ideal wäre im Herbst (Oktober)zu Pflanzen. Probleme wirst du wahrscheinlich jetzt mit dem Zeitpunkt haben. Man sollte nämlich vor dem ersten Frost pflanzen oder sollte bis zum Frühjahr warten. Gute und seriöse Händler verkaufen jetzt gar keine mehr

Nach den Kommentaren hier, kann ich nochmals betonen: Kaufe möglichst NICHT im Baumarkt.
Die Pflanzen kommen aus ner Baumschule in den Baumarkt, gammeln da eventuell monatelang in kleinen Töpfen vor sich hin und warten darauf, gekauft zu werden.
Je nachdem, wo du wohnst, hast du vielleicht eine Baumschule in deiner Nähe, die dir, gerade bei Abnahme mehrerer Pflanzen, zum Teil sehr gute Angebote macht. Dann hast du auch Pflanzen, die frisch aus der Erde kommen.
Nimmst du heimische Arten, wie Hainbuche (ok, zwar nicht immergrün, trotzdem beliebte Heckenpflanze), kannst du auf Forstbaumschulen zurück greifen, dort bekommst du auch Pflanzen mit 1,2m schon für kleines Geld.

rednex

Artikel/derwesten.de: immergruene-heckenpflanzen-als-sichtschutz-verwenden



danke für den tipp mit kirschlorbeer-hecke.

Diese Pflanze habe ich bereits einzeln im Garten stehen und
diese sind mir in den letzten 2 Wintern immer bis auf 10 cm Höhe abgefroren.
Den einzeln stehenden Thujas eines anderen Nachbars hat der Frost nichts angehabt.
Da ich in Ortsrandlage wohne, kriegen wir im Winter öfters mal Temperaturen unter 25 Grad minus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1113
    2. Congstar PSN gesperrt?810
    3. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?79
    4. Nivea und Parabene77

    Weitere Diskussionen