Gas Grundversorgung oder Preiserhöhung mitnehmen? [Gasheizung]

eingestellt am 11. Mai 2022
Hallo evtl. steht ja jemand vor dem selben dilemma.

Mich hat es gewundert warum ich erst jetzt eine Preiserhöhung meines Gasanbieters erhalten habe (Yello).
von 5,44 ct auf 9,44 ct die kWh. Bei 115,89€ Grundpreis das Jahr.

Sinnvolle alternative wäre E-on Grundversorgung mit 7,9 ct. kWh und 157,08€ Grundpreis das Jahr.

Bei meinem Verbrauch von ca. 15000 kWh im Jahr komme ich auf folgende Preise:
Yello = 1532€ / Jahr (Preisgarantie 12 Monate)
Eon = 1342€ / Jahr (14 Tage Kündigung) = 190€ im Jahr günstiger.

Mir ist bewusst, dass keiner eine Glaskugel hat, aber wie oft zieht die Grundversorgung den Preis an? Oder bleibt der Preis in der Grundversorgung immer für ein Jahr stabil? Habe hier leider keine Erfahrung.

lieber die "günstigen 9,5ct" behalten oder auf die noch günstigere "8 ct" Grundversorgung springen, mit dem Risiko das hier bald über 9,5 ct steigt, bzw. wird der Preis oft angepasst?

Danke und Gruß
Nym_Ano
Zusätzliche Info
Spartipps
Diskussionen
Beste Kommentare
26 Kommentare
Dein Kommentar