Gasanbieter wechseln

7
eingestellt am 28. Jul 2017
Da unser bisheriger Gasanbieter zum 01.10. den Preis massiv erhöht möchten wir den Anbieter wechseln.
Ist es zu empfehlen über Verivox oder ähnliche Portale zu suchen?
Was mich immer bissl ärgert ist das da steht Preis fürs 1. Jahr.
Was passiert denn dann im 2. Jahr???

Könnt ihr was empfehlen?
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
zu 1 : ja
zu 2. im 2 Jahr passiert dasselbe wie bei deinem Versorger jetzt.
Prozedur muss also jährlich wiederholt werden.
Empfehlung: keine, ist von Stadt zu Stadt verschieden ( wie beim Strom auch )
Willkommen im Internet
Bearbeitet von: "schmidti111" 28. Jul 2017
Nimm die Boni raus aus dem Gesamtpreis, dann hast Du den Preis fürs 2. Jahr (vorausgesetzt es kommt keine Preisänderung).
Ein Mydealzer wechselt jedes Jahr Gas/Stromanbieter.
5 Minuten Arbeit, massive erspanis (durch die Boni).
Baroenchen28. Jul 2017

Ein Mydealzer wechselt jedes Jahr Gas/Stromanbieter.5 Minuten Arbeit, …Ein Mydealzer wechselt jedes Jahr Gas/Stromanbieter.5 Minuten Arbeit, massive erspanis (durch die Boni).



Danke, denke jetzt auch das wird das Beste sein.
Hatte gelesen das gerade Neukundenboni erst nach einem Jahr gezahlt werden.
Wie verhält sich das wenn ich nach einem Jahr wechsle?
Fernsen28. Jul 2017

Danke, denke jetzt auch das wird das Beste sein.Hatte gelesen das gerade …Danke, denke jetzt auch das wird das Beste sein.Hatte gelesen das gerade Neukundenboni erst nach einem Jahr gezahlt werden.Wie verhält sich das wenn ich nach einem Jahr wechsle?


Steht eigentlich alles dabei.
Derzeit gibt es meist 2 Boni. Einen der direkt überwiesen wird und einen am Ende der Vertragslaufzeit.
Ich habe mir da auch in die Hose gemacht mit diesen Boni, aber es hat alles geklappt.

Stromio - Nach 2-3 Monaten bekam ich 120€ Sofortbonus überwiesen und jetzt auf der Endabrechnung haben Sie die 180€ Neukundenbonus gegen gerechnet und ich bekomm so ca. 230 € wieder (hatten nicht so viel Strom verbraucht).

Man darf nur das rechtzeitige kündigen nicht vergessen, so dass man auf keinen Fall ins nächste Vertragsjahr mit reingezogen wird.
Schau mal auf der Internetseite Deines Anbieters, was er für Neukunden anbietet. bei mir hat ein Anruf geholfen und die angekündigte satte Erhöhung war z.G. der Konditionen für Neukunden (entsprach dem, was ich vorher gezahlt habe) vom Tisch.
Ansonsten einwach wechseln.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler