Gasgrill auf dem Balkon

Viele Weber Gasgrill Besitzer nutzen ihren Grill auch auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Wie sieht es eigentlich rein rechtlich aus? Gibt es dort irgendwelche Probleme?
Darf man 5kg Flaschen auf dem Balkon nutzen? Habe leider nichts richtiges gefunden zu diesem Thema.

10 Kommentare

Der Vermieter darf Grillen komplett untersagen. Ansonsten, schwieriges Thema, wohl immer Einzelfallentscheidung. lmgtfy.com/?q=…kon

Solange kein anderer gestört wird, kannst Du auf Deinem Balkon grillen wie Du lustig bist.
Stört sich ein Nachbar daran, wird´s schwierig, dann kannst Du drinnen den Elektrogrill anschmeißen.
Gas ist aber doch relativ unproblematisch....Lecker gegrilltes Fleisch empfindet wohl niemand (bis auf einige militante Vegetarier / Veganer) als *störend*.
In aller Regel drehen sich díe Streitigkeiten ja um den Rauch der Kohle.

Kenn einen Fall, da musste jemand bei der Feuerwehr antanzen und erklären, warum er Gasflaschen in seiner Wohnung lagert. Ausgelöst durch eine paranoide Nachbarschaftsfurie.

Ledermann

Ausgelöst durch eine paranoide Nachbarschaftsfurie



Da hast Du doch die Erklärung.
Streng genommen dürfest Du die Gasflasche noch nicht einmal einfach so im Auto transportieren.
Wenn das alles so umständlich wäre, wie jetzt vll. angenommen würde es keine Gasgrills geben.

Schmeiß das Ding an, Grill was das Zeug hält und alles wird gut gehen !

Einfach den Vermieter gefragt: Grillen erlaubt. Aber eigentlich nur elektrische. Aber Moment mal!! Der Weber hat ja eine elektrische Zündung
Und mit dem Grillen einfach nicht übertreiben und im Haus muss ja auch nicht jeder wissen wie/womit gegrillt wird..

Und im Sommer wird eh im Garten gegrillt.
Also, ich würd sagen: lass auch dir es schmecken!

Ledermann

Kenn einen Fall, da musste jemand bei der Feuerwehr antanzen und erklären, warum er Gasflaschen in seiner Wohnung lagert. Ausgelöst durch eine paranoide Nachbarschaftsfurie.


Und wie soll das gehen? Angenommen ich "lagere" eine Gasbuddel in meiner Wohnung. Gibts dann eine vom Gericht genehmigte Hausdurchsuchung oder wie?

Ledermann

Kenn einen Fall, da musste jemand bei der Feuerwehr antanzen und erklären, warum er Gasflaschen in seiner Wohnung lagert. Ausgelöst durch eine paranoide Nachbarschaftsfurie.



Gar nichts passiert da. Im Baumarkt werden Gasflaschen meistens im Außengelände gelagert und sind somit der kompletten Witterung ausgesetzt. Was soll da an einer Lagerung in der Wohnung schlimm sein ? Und vor allem.....sind jetzt alle Camper Outlaws ?

iBen83

Lecker gegrilltes Fleisch empfindet wohl niemand (bis auf einige militante Vegetarier / Veganer) als *störend*.


Das sind erfahrungsgemäß doch ein Paar mehr Leute. Nur ein Beispiel: Wenn man Hunger hat, duftet es es lecker aus dem Chinaimbiss (Würstchenbude, Döner, etc.). Hat man keinen kommt einem vom Gestank das Kotzen.

iBen83

Im Baumarkt werden Gasflaschen meistens im Außengelände gelagert und sind somit der kompletten Witterung ausgesetzt. Was soll da an einer Lagerung in der Wohnung schlimm sein ?


OMG oO Andersrum wird ein Schuh daraus. Die Lagerung im Freien ist unbedenklich, weil evtl. austretendes Gas sich verflüchtigen kann. In der Wohnung haben Gasflaschen nichts zu suchen, sagt die Feuerwehr nicht ohne Grund.

Naja, gewissen Personen sollte ausdrücklich die Lagerung in der Wohnung empfohlen werden

Ledermann

Kenn einen Fall, da musste jemand bei der Feuerwehr antanzen und erklären, warum er Gasflaschen in seiner Wohnung lagert. Ausgelöst durch eine paranoide Nachbarschaftsfurie.


nö, aber wenn dich der liebe Nachbarblockwart meldet. Du musst ja die Flaschen irgend wie in die Wohnung schaffen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Dual Shock 1 oder 2 Controller? Tipps, wo man die günstig kaufen kann?33
    2. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2101196
    3. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket1629
    4. Unterschied Siemens Kaffeevollautomaten EQ6 Series33

    Weitere Diskussionen