Gearbest "Dead on Arrival"

15
eingestellt am 8. Jun
Hallo zusammen,

nach etlichen Bestellungen ohne Probleme habe ich jetzt ein defektes Tablet erhalten
Ich habe hier zwar schon sicher 10 Diskussionen zu dem Thema durchgelesen, bin mir aber trotzdem nicht ganz sicher wie nun die beste Vorgehensweise ist.
Da in all den Threads auch immer Kommentare ala "wer aus China bzw China Qualität kauft ist selber schuld" , "man weiß ja davor, dass es zu Problemfällen kann" etc kommen, erwähne ich gleich am Anfang, dass ich mir zwar dem Risiko bei Bestellungen von Gearbest bewusst war, ich nun aber trotzdem gerne meine Geld zurück hätte

Jetzt zu den Einzelheiten..
Tablet wurde mit Germany Priority und Versandversicherung bestellt mit Paypal bezahlt und auch kurze Zeit später geliefert (leicht beschädigte Verpackung). Allerding lies es sich (auch nach Laden, verschiedenen Kabeln etc. ) erst gar nicht einschalten. Also habe ich gleich ein DOA Ticket bei gearbest erstellt und ein Beweisvideo hochgeladen. Darauf hin kam die Läsungsvorschläge:
a) 25 Dollar in den Gearbest wallet
b) Tablet auf eigene Kosten zurückschicken
zwischenzeitlich ging das Tablet doch irgendwann mal an, allerdings hat es sich aufgehängt, das Wlan hat nicht funktioniert und auch die mitgelieferte Tastatur wurde nicht erkannt. Nachdem ich das Tablet ausgeschaltet habe lies es sich dann auch wiedr nicht mehr anschalten.
Ich habe daraufhin gearbest geantwortet ob sie mir mir nicht ein neues Tablet zuschicken könnten da e für die Versandversicherung heisst
"We will send you a replacement package free of charge if we confirm that your package has been lost in transit or damage due to the delivery process. If the item is no longer in stock, we will offer you a refund."
Ob das Tablet defekt ausgeliefert wurde oder auf dem Transport beschädigt wurde weiß ich natürlich nicht..
Ich habe weiterhin angeboten das Tablet trotzdem zurückzuschicken aber nur wenn (wie bei DOA sowieso vorgesehen) mir auch die Versandkosten erstattet werden.
In der Antwort von gearbest wurde auf die versicherung gar nicht eingegangen aber dafür versprochen die Versandkosten bei Erhalt zurückzuzahlen.

Da es zwar möglich wäre das Tablet für circa 20€ als Maxibrief per Einschreieben nach China zu schicken aber die große? Chance besteht das es aufgrund des Akkus returniert wird stellt sich mir nun die Frage was ich tun soll.

A) auf Beschädigung bei Versand bestehen
B) zurückschicken, hoffen das es ankommt und hoffentlich das Geld für Tablet+Versand zurückbekommen
C) wie B) aber auch einen Paypalfall eröffnen und/oder sicherheitshalber auch die Übernahme der Rücksendekkosten bei Paypal beantragen.
Bei Fall C) würde ich das Geld ja eventuell schon zurückbekommen sobald ich die Sendungsnummer bekannt gegeben habe. Daher wäre das momentan meine erste Wahl sollte das mit der Versandversicherung nicht klappen.

Jetzt dürft ihr mir weiterhelfen oder mich zerreissen




  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
15 Kommentare

Also ich würde erneut auf die "Versandversicherung" hinweisen mit dem Zusatz falls nicht Geld erstattet wird oder aber ein neues Gerät verschickt wird dann einen Paypal Fall zu eröffnen. Denn in deren AGB´s steht ja eindeutig "We will send you a replacement package free of charge if we confirm that your package has been lost in transit or damage due to the delivery process. If the item is no longer in stock, we will offer you a refund."


Und Paypal würde dir in dem Fall vermutlich nach eröffnung eines Falls auch das Geld erstatten. Frei nach dem Prinzip du versuchst es nochmal im Guten, aber wenn Gearbest nicht möchte dann eben Fall eröffnung.

Hat das Teil einen integrierten Lithium Akku? Wenn ja, ist ein Rückversand praktisch unmöglich. Auch wenn ich bislang nur gute Erfahrungen mit. Gearbest gemacht habe, bleib hartnäckig. Besonders weil du auch die Versicherung abgeschlossen hast. Ansonsten Paypal Fall eröffnen.

Wieso kann man überhaupt keine Akkus mehr nach China schicken ? Das war doch nicht immer so oder ?

VargBlodvor 11 h, 43 m

"We will send you a replacement package free of charge if we confirm that …"We will send you a replacement package free of charge if we confirm that your package has been lost in transit or damage due to the delivery process."


"... falls wir bestätigen, daß ihr Paket unterwegs verloren gegangen oder während des Versandprozesses beschädigt wurde," Für die ist ja nicht klar, daß es kaputt aus dem Paket kam, also haben sie auch mit der Versicherung das Recht, daß es zu ihnen zurückkommt. Für den Fall, daß sie obiges dann nicht bestätigen, werden sie natürlich auch nicht die Rücksendekosten ersetzen wollen. Klar kann und sollte man's ruhig nochmal probieren bei Gearbest, aber natürlich auch die Möglichkeit der Eröffnung eines Paypal-Falles schon mit einfließen lassen. Auch ohne die Akkuproblematik würde ich zusätzlich zum Kaufpreis nicht auch noch 20 Euro dafür bezahlen wollen, daß ich danach garnichts mehr in der Hand habe und auch noch Geld hinterhergeworfen habe. Falls Paypal im Rahmen seiner Aktion die versicherten Rücksendekosten übernehm er n sollte, dann gerne.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 9. Jun

prüfen ob PayPal die Rücksendekosten aufgrund deren Retourenkosten-Aktion übernimmt.

Ansonsten wenn keine Einigung zu erzielen ist einen PayPal Fall öffnen,
wird dann auf Rücksendung rauslaufen, einfach als Einschreiben Päckchen für knapp 20 Euro lossenden,
nachdem im Tracking angezeigt wird, dass es im Internationalem Briefzentrum bearbeitet wurde bei PayPal anrufen und vorläufige Erstattung anfragen. Päckchen kommt ca. 7 Tage nach Absenden wieder zurück zu dir, Portokosten sind futsch.

Musste halt dann Gearbest sagen dass die das via Paketdienst etc. bei dir abholen müssen, da kein Versand möglich. Nachdem PayPal dir den Kaufpreis erstattet hat ist für die das ganze erledigt. Die erstatten dir bei Rücksendung "nur" den kompletten Kaufpreis, nicht mehr und nicht weniger! Auf die Rücksendekosten bleibst du sitzen, sofern das nicht über die Retourenkostenaktion abgedeckt wird. Aber das ist halt das Risiko in CN einzukaufen, und 20 Euro sind nicht die Welt.

Aber evtl hat hier jemand noch eine bessere Methode parat?

Edit:
Hier noch der Link der PayPal Retourenkosten-Erstattungs-Aktion
mydealz.de/dea…468
Bearbeitet von: "gsfwolfi" 9. Jun

Verfasser

vielen Dank für die hilfreichen Kommentare!
Ich werde jetzt nochmal auf Neuversand bzw Erstattung bestehen und ansonsten Paypal einschalten..

Hab nicht deinen ganzen Text gelesen, weil ich auf der Arbeit bin, aber hast du mal das Teil den halben Tag an den Strom angesteckt. Vielleicht ist es tiefentladen? Eventuell hat der Gearbest Mitarbeiter einfach vergessen es auszuschalten und der Akku ist jetzt total leer.

Verfasser

SirBothmvor 22 m

Hab nicht deinen ganzen Text gelesen, weil ich auf der Arbeit bin, aber …Hab nicht deinen ganzen Text gelesen, weil ich auf der Arbeit bin, aber hast du mal das Teil den halben Tag an den Strom angesteckt. Vielleicht ist es tiefentladen? Eventuell hat der Gearbest Mitarbeiter einfach vergessen es auszuschalten und der Akku ist jetzt total leer.


ja wurde über Nacht geladen und nachdem es dann irgendwann doch anging (30% Akku), ging es nach dem aussschalten wieder nicht an

Lies mal diesen Thread: chinamobiles.org/thr…84/


Am besten alles über einen Paypal Fall lösen und nicht über Gearbest Tickets.

Admin

Leider ist Gearbest bei DOA echt unfähig Paypal Fall ist fast immer die beste Lösung. Wir hatten hier auch schonmal Fälle wo GB dann einfach irgendwie 90€ Rabatt für defekte Geräte angeboten hat. Über Paypal lies es sich aber lösen.

Verfasser

Tobiasvor 3 h, 28 m

Lies mal diesen Thread: …Lies mal diesen Thread: http://www.chinamobiles.org/threads/tablet-gearbest-retoure-und-jetzt.52684/Am besten alles über einen Paypal Fall lösen und nicht über Gearbest Tickets.


den habe ich bei meiner Suche auch gefunden.
Ist für die Versandfrage wirklich interessant wobei wohl auch nicht allgemein aussagekräftig..
Akkuversand per Schiffcontainer scheint wirklich eine Marktlücke zu sein

Mal für die Nachwelt: Du hast nicht etwa deswegen vernünftige Antworten bekommen, weil du die unnützen vorweggenommen hast, sondern weil deine Beschreibung sinnvoll ausführlich, zusammenhängend, nicht weinerlich und angenehm zu lesen ist. Natürlich nur im Zusammenhang mit den eigenen Gedanken, die du dir schon gemacht hast.
Bearbeitet von: "xmetal" 10. Jun

Verfasser

also nachdem ich über Paypal nochmal ein bisschen mit gearbest hin und hergeschrieben habe, wurde mir dann eine größere Rückzahlung angeboten, was ich dann auch angenommen habe da ich das Risiko nicht eingehen wollte, dass Paypal doch verlang das Ding zurückzuschicken..
Auf die Transportversicherung werde ich in Zukunft dann denk eher verzichten..
Dank nochmal an Alle!

schneefee199016. Jun

also nachdem ich über Paypal nochmal ein bisschen mit gearbest hin und …also nachdem ich über Paypal nochmal ein bisschen mit gearbest hin und hergeschrieben habe, wurde mir dann eine größere Rückzahlung angeboten, was ich dann auch angenommen habe da ich das Risiko nicht eingehen wollte, dass Paypal doch verlang das Ding zurückzuschicken..Auf die Transportversicherung werde ich in Zukunft dann denk eher verzichten..Dank nochmal an Alle!



Magst du uns noch die Werte nennen (Kaufpreis und Erstattungsbetrag)? Dann kann man das mal für sich selber evtl. abschätzen im Fall der Fälle.

Verfasser

Horst_Lichter-senseivor 1 h, 11 m

Magst du uns noch die Werte nennen (Kaufpreis und Erstattungsbetrag)? Dann …Magst du uns noch die Werte nennen (Kaufpreis und Erstattungsbetrag)? Dann kann man das mal für sich selber evtl. abschätzen im Fall der Fälle.

​kaufpreis war circa 140 und es wurde mir die hälfte erstattet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [S] 10€ Deutsche Bahn eCoupon [B] Bahn-Bonuspunkte bzw. diverse Rabattgutsc…33
    2. Suche ein gutes Waffeleisen (bis 30 EUR)22
    3. Farblaserdrucker mit Scanfunktion33
    4. Auf der Suche nache einem neuen Handyflat22

    Weitere Diskussionen