[Gearbest] Defekten Laptop erhalten, wie vorgehen?

50
eingestellt am 4. Apr
Hallo Community,
ich habe mir über Gearbest ein Xiaomi Air 13 (2018 Version) Notebook bestellt und wollte dieses heute in Betrieb nehmen.
Direkt bei der Windows Installation fielen mir auf der linken Seite einige vertikale Streifen auf, aber dachte das wäre nur ein Grafiktreiberproblem.
Nun jetzt nach Betriebssysteminstallation sind die Streifen immer noch da. Auch ein Start ins BIOS zeigt die Streifen an, d.h. es handelt sich um ein Hardwareproblem.
Wie ist die beste Vorgehensweise hier?
Kann man bei Gearbest was erreichen bzgl. Reparatur in Spanien bzw. Erstattung oder sollte man am besten direkt Paypal hinzuziehen?

1155875-mmQtx.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Osmanischer_Teufelvor 29 m

Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit P …Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit PayPal usw.Bitte korrigiert mich falls ich falsch liege


Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen Sprachgebrauch nicht. Bei Ungleichheit = als, bei Vergleichen/Gleichheit = wie
Nicht zu danken
Jockel1235. Apr

Wäre es möglich, dass du uns auf dem Laufenden haltest?



Gearbest macht gar nichts. Zögern nur raus. Habe mich jetzt in diversen Foren erkundigt.
Das einzige was man machen kann ist direkt Paypal einzuschalten und Gearbest aus dem Spiel zu lassen.
Nach Eröffnung eines Paypal Käuferschutzfalls bittet Paypal das defekte Gerät nach China zu retournieren.
Wegen des Akkus kann man das nur mit DHL als Gefahrgut machen, was mehrere Hundert Euro kostet.
Eine Alternative bietet die Belgium Post (Bpost) über einen chinesischen Geschäftskunden mit Massenrabatt.
Hierzu einfach eine Versandmarke mit Belgium Post (versichert bis 1000 Euro) für etwa 20 Euro bei Taobao kaufen oder direkt den Verkäufer per Email kontaktieren: decndhl@163.com , der daraufhin die Preisliste mit deutschem Konto rausschickt.
Man bekommt ein Zolllabel, das man auf dem Paket anbringen muss und ein DHL und Bpost Label.
Zuerst bringt man das Bpost Label auf dem Paket an, dann überklebt man das mit dem DHL Label und daneben noch die Zollinhaltserklärung.
Das Paket schickt man dann mit DHL an das deutsche Warenlager des chinesischen Geschäftskunden, der das dann mittels Bpost nach China weiterleitet.

Ich habe heute soeben Paypal eingeschalten und um die Adresse von Gearbest gebeten.
Ich halte euch über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden.
Sobald man das Paket mit Bpost nach China geschickt hat und Paypal die Sendungsnummer mitteilt, bekommt man umgehend das Geld erstattet.
Dazu einfach kurz nach 3 Tagen nach Versand bei Paypal anrufen und um Erstattung bitten, da retourniert.

WICHTIG: Das Ganze gilt nur bei DOA (Dead on Arrival) Geräten. Wenn das Gerät nach Erhalt aufgrund eures Fehlers kaputt geht, dann bekommt ihr von Paypal nichts!
Paypal hat nun gegen mich entschieden, da ich nicht an die offizielle hinterlegte Rücksendeadresse von Gearbest zurückgeschickt habe.
Ich habe dann nochmals Gearbest kontaktiert und denen gesagt, dass der Paypal Fall geschlossen wurde, wie von Ihnen gewünscht und Sie mir nun bitte die Rückzahlung schicken sollen.
Dann nach knapp 14 Stunden habe ich heute eine komplette Rückzahlung von Gearbest bekommen.
Auch wenn die Geschichte für @QuantumGate zum Glück glimpflich ausgegangen ist, wollte ich hier auch noch mal kurz meinen Senf abgeben. Habe nämlich auch von Anfang an mitgelesen und schon mit Quantum PNs ausgetauscht.


Also, ich habe mir vor knapp zwei Monaten bei Geekbuying das hier auf MyDealz bekannte Jumper Ezbook 3 Pro aus dem deutschen Warenhaus gekauft. Geliefert in zwei Tagen. Soweit so gut. Doch es war gleich ein fetter Pixelfehler vorhanden. Geekbuying angeschrieben, keine Antwort erhalten. Zähneknirschend erstmal so hingenommen, da das Notebook ansonsten klasse war und ein 14-tägiges Rückgaberecht etc hat man ja leider nicht. Doch dann hielt der Akku plötzlich nur noch wenige Minuten (!) und dann war auf einmal ganz Schicht im Schacht. Laptop nicht mehr gestartet und ließ sich auch nicht mehr laden. Aufgeschraubt, Akku getrennt, Foren nach Lösungen durchforstet, alles versucht etc. nichts ging mehr. Tot. Wieder Geekbuying angeschrieben, und zugleich auch vorsichtshalber einen Paypal-Fall eröffnet, und Tage später kam dann 'ne (schlecht formulierte) Antwort per Mail, dass ich das Teil nach China schicken soll und das dann repariert wird. Ganz toll. Abgesehen von den absurden Versandkosten mit DHL kann man es wohl nahezu vergessen, etwas mit Akku nach China zu schicken. Und Geekbuying wollte explizit auch mit Akku das Teil zugeschickt bekommen. Okay, dachte ich... mal ein wenig auf MyDealz stöbern. Und dann bin ich hier auf diese Diskussion gestoßen. Und auf den "Trick" mit der Belgischen Post. Also dahingehend mich noch gründlich eingelesen und dann wie von @QuantumGate empfohlen vorgegangen. Und zwar ab jetzt nicht, und zwar gar nicht mehr, mit dem wirklich grauenvollen Geekbuying-Support schreiben, sondern nur noch direkt per Paypal alles regeln. Den Fall hatte ich ja schon geöffnet, das Problem gründlich geschildert und dort auch nie eine Antwort vom Händler erhalten. Dann den netten Paypal-Telefonsupport angerufen, die Situation kurz geschildert und die Dame riet mir auch dazu, den Fall Paypal entscheiden zu lassen. Habe ich gemacht und den Fall auch gleich gewonnen. Sollte das Teil allerdings trotzdem nach China schicken. Und dann kam die BPost-Geschichte hier aus der Diskussion ins Spiel. Der E-Mail-Verkehr mit diesem Dienstleister (?) war echt angenehm und sie waren auch sehr hilfsbereit, was die Adressierung etc. anging. Gut, dachte ich mir, scheiß drauf, mach ich mal. Also denen die 22,30€ überwiesen, gleich das deutsche DHL-Label erhalten und denen das Paket mit dem Laptop geschickt. Paypal allerdings ist wichtig, dass das Paket zur bei Paypal hinterlegten Rücksendeadresse geschickt wird und das auch explizit auf dem Versandlabel erkennbar ist. Und die Sendungsnummer brauchen die. DHL-Label und E-Mail-Verkehr mit dem Dienstleister etc. interessiert die also nicht sonderlich. Also nochmal den Dienstleister angeschrieben und sogleich das BPost-Label per PDF erhalten. Das dann bei Paypal hinterlegt, kurz bei Paypal nochmal angerufen und nachgefragt, ob das so auch alles richtig und ausreichend ist (hab zuvor noch nie den Käuferschutz in Anspruch genommen). Jep, passt so, meinte der junge Herr am Telefon, und dass ich in Kürze 'ne weitere Mail erhalte. Gesagt, geschehen. Mail erhalten, dass mir der volle Kaufbetrag erstattet wurde. :-) Dann noch die Versandkosten von 22,30€ zurückgeholt. Dafür neben dem BPost-Label noch die Preisleiste hochgeladen. Auch die habe ich erstattet bekommen. Und dabei ist das Paket noch nicht mal in China angekommen, wie ich anhand der Sendungsnummer sehen kann. Für Paypal ist also nicht entscheidend, dass das Paket auch tatsächlich ankommt, sondern dass es nachweislich (Sendungsnummer) an die hinterlegte Adresse versendet wurde.

Also ja... Ende gut, alles gut. Aber trotzdem viel Ärger und auch Zeitaufwand. Aber in Zukunft vielleicht, besonders hier auf MyDealz, sehr interessant zu wissen, dass man durchaus auch bei teuren Handy, Tablets, Notebooks etc. mit Akkus eine gute Chance hat, den vollen Kauf- und Versandpreis zurückzubekommen, wenn das Gerät defekt ist. Das sollte hier viel größer an die große Glocke gehangen werden. Weil die Garantie/Rückversand ist DAS große Hindernis beim Kauf aus Fernost, finde ich. Habe auch schon überlegt, so eine Art "Tutorial" dazu hier zu verfassen, aber ich will nicht schuld sein, wenn dann mal irgendwas schief geht oder so... Hm. Mal gucken.

Nochmals ein ganz fettes Dankeschön an @QuantumGate - du bist mein Held!


tl;dr ebenfalls defekten Laptop erhalten, Paypal-Fall eröffnet, wie beschrieben per Bpost nach China geschickt, von Paypal kompletten Kaufpreis und Versandkosten erstattet bekommen.
50 Kommentare
Na an Gearbest als erstes rantreten und abwarten, wie die Reaktion ist. Dies wäre für mich der erste Schritt: https//de…tml

Danach kann man immer noch andere Schritte, wie Paypal einleiten.
Bearbeitet von: "Slowman" 4. Apr
Als erstes Gearbest Support anschreiben und Fotos als Beweis mit senden.
Dann gucken wie die reagieren. Ich würde Anspruch auf eine neue Lieferung stellen. Wenn ihr euch nicht einig werdet Paypal hinzuziehen. Denen auch fotos vom defekt senden und abwarten
PayPal wird da nicht viel machen, das Notebook hast du ja bekommen. Gearbest wird das Notebook wieder zurück haben wollen. Wird aber aufgrund des verbauten Akkus teuer werden...
äölkjhgfdsavor 5 m

PayPal wird da nicht viel machen, das Notebook hast du ja bekommen. …PayPal wird da nicht viel machen, das Notebook hast du ja bekommen. Gearbest wird das Notebook wieder zurück haben wollen. Wird aber aufgrund des verbauten Akkus teuer werden...


Und wenn er bei Paypal einen Fall wegen defekt oder so eröffnet?
Beweise sind ja vorhanden!

In Zukunft sowas besser per KK kaufen. Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit PayPal usw.
Bitte korrigiert mich falls ich falsch liege
Bearbeitet von: "Kibar_Feyzo" 4. Apr
Osmanischer_Teufelvor 29 m

Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit P …Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit PayPal usw.Bitte korrigiert mich falls ich falsch liege


Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen Sprachgebrauch nicht. Bei Ungleichheit = als, bei Vergleichen/Gleichheit = wie
Nicht zu danken
Osmanischer_Teufelvor 39 m

Und wenn er bei Paypal einen Fall wegen defekt oder so eröffnet?Beweise …Und wenn er bei Paypal einen Fall wegen defekt oder so eröffnet?Beweise sind ja vorhanden! In Zukunft sowas besser per KK kaufen. Hab gehört da kann mann sich sein Geld leichter zurück holen als wie mit PayPal usw.Bitte korrigiert mich falls ich falsch liege



Paypal kennt laut der Käuferschutzrichtlinie zwei Fälle, Artikel nicht erhalten oder Artikel weicht erheblich von der Beschreibung ab. Ein defekt ist natürlich abweichende Beschreibung, wenn er beim Kauf als Mangel vereinbart war.

Aber dann wird eben das Vorgehen genau wie beschrieben sein. Paypal wird verlangen, dass das Notebook zu Gearbest geschickt wird. Im einfachsten Fall nach Spanien, im ungünstigen Fall nach China. Wenn für China entschieden wird, kann man es an der Paypal Hotline probieren und das Problem mit dem Akku erklären. Ist aber keine Garantie, dass der Fall zu seinen Gunsten entschieden wird.

Auch bei einer Kreditkarte kannst du dir das Geld nicht einfach zurückholen. Das ist dafür da, falls jemand deine Kreditkarte oder die Kreditkartendaten gestohlen und missbraucht hat. Also genau wie bei Paypal zu behaupten, dass jemand Fremdes Zugriff hatte und den Kauf unberechtigt durchgeführt hat.

Weder Paypal noch die Kreditkartenfirma sind ein Kindermädchen für Personen, die leichtsinnig ihr Geld im Internet ausgeben.
Avatar
GelöschterUser902465
Horst_Lichter-senseivor 10 m

Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen …Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen Sprachgebrauch nicht. Bei Ungleichheit = als, bei Vergleichen/Gleichheit = wieNicht zu danken


Grammar Nasi
Avatar
GelöschterUser902465
Die Grafikeinheit hat einen Schaden. Lötstellen sind defekt. Hast du die Gearbest Versicherung gebucht?
GelöschterUser9024654. Apr

Die Grafikeinheit hat einen Schaden. Lötstellen sind defekt. Hast du die …Die Grafikeinheit hat einen Schaden. Lötstellen sind defekt. Hast du die Gearbest Versicherung gebucht?


Gibt's denn Anhaltspunkte dafür, daß Gearbest mit dieser Versicherung Schadensfälle besser behandelt? Allgemeinen wird diese Versicherung ja für unnütz gehalten.
GelöschterUser9024654. Apr

Grammar Nasi



Goreng.

Zum Thema: Gearbest wird das als Transportschaden abtun. Sieht für mich nach defektem LCD aus.
Das wird kein Spaß.
Horst_Lichter-senseivor 56 m

Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen …Eine Korrektur nehme ich gerne vor: "als wie" gibt es im richtigen Sprachgebrauch nicht. Bei Ungleichheit = als, bei Vergleichen/Gleichheit = wieNicht zu danken


Danke. Ich werde es mir merken
Genau aus solchen Gründen bestellt man keine teure Hardware bei gearbest- bei garantiefällen einfach nur eine Qual.
Viel Spaß bei den rücksendekosten
Turaluraluraluvor 1 h, 51 m

Gibt's denn Anhaltspunkte dafür, daß Gearbest mit dieser Versicherung S …Gibt's denn Anhaltspunkte dafür, daß Gearbest mit dieser Versicherung Schadensfälle besser behandelt? Allgemeinen wird diese Versicherung ja für unnütz gehalten.


Die Versicherung hilft evtl nicht bei Gearbest, aber in der Argumentation bei Paypal, da sie im Zweifel Vertragsbestandteil war und nicht eingehalten wurde.

Trotzdem sollte man nur bei Gearbest und Konsorten bestellen, wenn einem der Verlust des Geldes nicht allzu sehr weh tut.
Also ich hatte letztens Kopfhörer für 20€ bei gearbest bestellt
Auf der linken seite gehen die tiefen nicht
Support angeschrieben 3 möglichkeiten Bekommen: kostenlos zurücksenden, gb wallet refund, PayPal Rückerstattung
Einfach Rückerstattung per PayPal gesagt und 20€ zurückbekommen und Kopfhörer behalten dürfen

Wie es bei einem Laptop aussieht kann ich jedoch nicht beurteilen würde jedoch trotzdem mal nachfragen
DerPapierkorbvor 9 m

Wie es bei einem Laptop aussieht kann ich jedoch nicht beurteilen würde …Wie es bei einem Laptop aussieht kann ich jedoch nicht beurteilen würde jedoch trotzdem mal nachfragen


ich verstehe nicht ganz, warum du deine 20 Euro Artikel Geschichte überhaupt postest.
Eisthomasvor 1 m

ich verstehe nicht ganz, warum du deine 20 Euro Artikel Geschichte …ich verstehe nicht ganz, warum du deine 20 Euro Artikel Geschichte überhaupt postest.


Da mir dort auch vom support kostenloser Rückversand mit neuem Produkt angeboten wurde
ich denke der Laptop kostet etwas mehr im Versand bzw. Rückversand. man hat ja auch das Problem mit den Akkus
Bearbeitet von: "Eisthomas" 4. Apr
Avatar
GelöschterUser822569
DerPapierkorbvor 8 h, 17 m

Da mir dort auch vom support kostenloser Rückversand mit neuem Produkt …Da mir dort auch vom support kostenloser Rückversand mit neuem Produkt angeboten wurde


hat dein Kopfhörer auch Akkus die man nicht entnehmen kann? Ganz andere Geschichte.
Wende dich an den China Verkäufer... btw: Viel Erfolg, beim Versandt nach China.
Wäre es möglich, dass du uns auf dem Laufenden haltest?
Bearbeitet von: "Jockel123" 5. Apr
Dürftespannend sein
Kenne einen Fall da ging das Xiaomi Handy nach 6 Monaten plötzlich nicht mehr, nur noch Bootschleife (Recovery und Fastboot gingen auch nicht mehr richtig).
Lapidare Antwort von GB: 15 Dollar ansonsten pech.
Er hat es aus GB DE über die dt. Seite bestellt. Damals haben sie ja sogar noch mit 2 Jahren Gewährleistung dort geworben und EU Reparatur blabla
Es hat die nicht interessiert....

Gearbest und Gewährleistung/Garantie...da braucht man starke Nerven
Kann man am Xiaomi Air ein externen Monitor anschließen ? Ich gehe mal stark von einem defekten Display aus. Wie sieht denn die Möglichkeit mit einem Reparaturservice in deiner näheren Umgebung aus? Wenn das Display austauschbar ist, kannst du bei Paypal ja eine Teilrückzahlung veranlassen in Höhe der Kosten für die Reparatur.
Jockel1235. Apr

Wäre es möglich, dass du uns auf dem Laufenden haltest?



Gearbest macht gar nichts. Zögern nur raus. Habe mich jetzt in diversen Foren erkundigt.
Das einzige was man machen kann ist direkt Paypal einzuschalten und Gearbest aus dem Spiel zu lassen.
Nach Eröffnung eines Paypal Käuferschutzfalls bittet Paypal das defekte Gerät nach China zu retournieren.
Wegen des Akkus kann man das nur mit DHL als Gefahrgut machen, was mehrere Hundert Euro kostet.
Eine Alternative bietet die Belgium Post (Bpost) über einen chinesischen Geschäftskunden mit Massenrabatt.
Hierzu einfach eine Versandmarke mit Belgium Post (versichert bis 1000 Euro) für etwa 20 Euro bei Taobao kaufen oder direkt den Verkäufer per Email kontaktieren: decndhl@163.com , der daraufhin die Preisliste mit deutschem Konto rausschickt.
Man bekommt ein Zolllabel, das man auf dem Paket anbringen muss und ein DHL und Bpost Label.
Zuerst bringt man das Bpost Label auf dem Paket an, dann überklebt man das mit dem DHL Label und daneben noch die Zollinhaltserklärung.
Das Paket schickt man dann mit DHL an das deutsche Warenlager des chinesischen Geschäftskunden, der das dann mittels Bpost nach China weiterleitet.

Ich habe heute soeben Paypal eingeschalten und um die Adresse von Gearbest gebeten.
Ich halte euch über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden.
Sobald man das Paket mit Bpost nach China geschickt hat und Paypal die Sendungsnummer mitteilt, bekommt man umgehend das Geld erstattet.
Dazu einfach kurz nach 3 Tagen nach Versand bei Paypal anrufen und um Erstattung bitten, da retourniert.

WICHTIG: Das Ganze gilt nur bei DOA (Dead on Arrival) Geräten. Wenn das Gerät nach Erhalt aufgrund eures Fehlers kaputt geht, dann bekommt ihr von Paypal nichts!
QuantumGatevor 4 m

Gearbest macht gar nichts. Zögern nur raus. Habe mich jetzt in diversen …Gearbest macht gar nichts. Zögern nur raus. Habe mich jetzt in diversen Foren erkundigt.Das einzige was man machen kann ist direkt Paypal einzuschalten und Gearbest aus dem Spiel zu lassen.Nach Eröffnung eines Paypal Käuferschutzfalls bittet Paypal das defekte Gerät nach China zu retournieren.Wegen des Akkus kann man das nur mit DHL als Gefahrgut machen, was mehrere Hundert Euro kostet.Eine Alternative bietet die Belgium Post (Bpost) über einen chinesischen Geschäftskunden mit Massenrabatt.Hierzu einfach eine Versandmarke mit Belgium Post (versichert bis 1000 Euro) für etwa 20 Euro bei Taobao kaufen oder direkt den Verkäufer per Email kontaktieren: decndhl@163.com , der daraufhin die Preisliste mit deutschem Konto rausschickt.Man bekommt ein Zolllabel, das man auf dem Paket anbringen muss und ein DHL und Bpost Label.Zuerst bringt man das Bpost Label auf dem Paket an, dann überklebt man das mit dem DHL Label und daneben noch die Zollinhaltserklärung.Das Paket schickt man dann mit DHL an das deutsche Warenlager des chinesischen Geschäftskunden, der das dann mittels Bpost nach China weiterleitet.Ich habe heute soeben Paypal eingeschalten und um die Adresse von Gearbest gebeten.Ich halte euch über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden.Sobald man das Paket mit Bpost nach China geschickt hat und Paypal die Sendungsnummer mitteilt, bekommt man umgehend das Geld erstattet.Dazu einfach kurz nach 3 Tagen nach Versand bei Paypal anrufen und um Erstattung bitten, da retourniert.WICHTIG: Das Ganze gilt nur bei DOA (Dead on Arrival) Geräten. Wenn das Gerät nach Erhalt aufgrund eures Fehlers kaputt geht, dann bekommt ihr von Paypal nichts!



Danke für die Info! Klingt sehr abenteuerlich. Viel Erfolg!
Avatar
GelöschterUser674894
Qualität hätte halt ihren Preis gehabt. Aber du musstest ja Xiaomi kaufen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser674894" 9. Apr
Lösch_mich9. Apr

Qualität hätte halt ihren Preis gehabt. Aber du musstest ja Xiaomi kaufen. …Qualität hätte halt ihren Preis gehabt. Aber du musstest ja Xiaomi kaufen.


Xiaomi hat ne klasse Qualität. GearBest und Xiaomi hängen nicht zusammen. Der Hersteller (Xiaomi) kann nichts dafür, wenn der Händler (GearBest) sich querstellt.
Bearbeitet von: "Jockel123" 9. Apr
freewillyvor 18 h, 44 m

Danke für die Info! Klingt sehr abenteuerlich. Viel Erfolg!



Gearbest hat sich jetzt nochmal gemeldet, nachdem ich den Paypal Dispute geöffnet habe.
Die wollen, dass ich denen den Laptop nach Alicante, Spanien, schicke und, sofern ein Defekt von ihren Technikern feststellbar ist, schicken Sie mir ein Ersatzgerät.
Der Versand nach Spanien ist natürlich um einiges einfacher und kostet nur 15,99 Euro (DHL EU bis 5 kg), jedoch wäre ich damit dem guten Willen von Gearbest ausgesetzt und habe nichts in der Hand. Hat schonmal jemand nach Spanien zurückgeschickt?
Meine Angst ist, dass Gearbest behauptet nichts wäre angekommen oder, dass der Defekt von mir selbst zugefügt wurde.
Stecke jetzt ziemlich in der Zwickmühle.
Mit Paypal würde ich sicher via obig geschilderten Ablauf eine Erstattung erhalten, jedoch hätte ich lieber ein Ersatzgerät von Gearbest, da ich das Xiaomi Air relativ günstig bekommen habe.
Wenn jemand Erfahrung zum Rückversand nach Spanien hat würde ich mich sehr freuen.
QuantumGatevor 2 m

Gearbest hat sich jetzt nochmal gemeldet, nachdem ich den Paypal Dispute …Gearbest hat sich jetzt nochmal gemeldet, nachdem ich den Paypal Dispute geöffnet habe. Die wollen, dass ich denen den Laptop nach Alicante, Spanien, schicke und, sofern ein Defekt von ihren Technikern feststellbar ist, schicken Sie mir ein Ersatzgerät.Der Versand nach Spanien ist natürlich um einiges einfacher und kostet nur 15,99 Euro (DHL EU bis 5 kg), jedoch wäre ich damit dem guten Willen von Gearbest ausgesetzt und habe nichts in der Hand. Hat schonmal jemand nach Spanien zurückgeschickt? Meine Angst ist, dass Gearbest behauptet nichts wäre angekommen oder, dass der Defekt von mir selbst zugefügt wurde.Stecke jetzt ziemlich in der Zwickmühle.Mit Paypal würde ich sicher via obig geschilderten Ablauf eine Erstattung erhalten, jedoch hätte ich lieber ein Ersatzgerät von Gearbest, da ich das Xiaomi Air relativ günstig bekommen habe.Wenn jemand Erfahrung zum Rückversand nach Spanien hat würde ich mich sehr freuen.



ERfahrung habe ich nicht mit dem Versandt nach Spanien, jedoch bist du dann, wie Du richtig erkannt hast, dem goodwill von GB ausgesetzt. Würde ich nciht riskieren
QuantumGatevor 10 h, 49 m

Gearbest hat sich jetzt nochmal gemeldet, nachdem ich den Paypal Dispute …Gearbest hat sich jetzt nochmal gemeldet, nachdem ich den Paypal Dispute geöffnet habe. Die wollen, dass ich denen den Laptop nach Alicante, Spanien, schicke und, sofern ein Defekt von ihren Technikern feststellbar ist, schicken Sie mir ein Ersatzgerät.Der Versand nach Spanien ist natürlich um einiges einfacher und kostet nur 15,99 Euro (DHL EU bis 5 kg), jedoch wäre ich damit dem guten Willen von Gearbest ausgesetzt und habe nichts in der Hand. Hat schonmal jemand nach Spanien zurückgeschickt? Meine Angst ist, dass Gearbest behauptet nichts wäre angekommen oder, dass der Defekt von mir selbst zugefügt wurde.Stecke jetzt ziemlich in der Zwickmühle.Mit Paypal würde ich sicher via obig geschilderten Ablauf eine Erstattung erhalten, jedoch hätte ich lieber ein Ersatzgerät von Gearbest, da ich das Xiaomi Air relativ günstig bekommen habe.Wenn jemand Erfahrung zum Rückversand nach Spanien hat würde ich mich sehr freuen.


Ich hab hier leider keine Erfahrung, deswegen entschuldige die Frage.
Aber Paypal lässt da nicht mit sich reden, oder?
Jockel123vor 1 h, 14 m

Ich hab hier leider keine Erfahrung, deswegen entschuldige die Frage.Aber …Ich hab hier leider keine Erfahrung, deswegen entschuldige die Frage.Aber Paypal lässt da nicht mit sich reden, oder?


Ich denke nicht das PayPal dir irgendwas zurück erstattet, wenn gearbest dir anbietet das Gerät zu reparieren.
Infos zur Spanien Reparatur
Bei einem Defekt muss doch der Händler die Rückversandkosten übernehmen. Jedenfalls ist es in Deutschland so. Vielleicht sind da die Regelungen anders beim internationalen Handel. Gelten dann die Gesetze der Chinesen?
Ketarrvor 1 m

Gelten dann die Gesetze der Chinesen?


jo
gibt es dazu ein Update?
bekomme_mehr17. Apr

gibt es dazu ein Update?



Ich habe den Laptop jetzt nach Spanien geschickt mit DHL. Er kam vorgestern an.
Gearbest hat mir den Empfang bestaetigt und wollte den Kaufpreis inkl. Versand erstatten, jedoch müsse ich angeblich vorher den Paypalfall schließen, da der Fall aktuell im Status "Prüfung durch Paypal" ist und eine Erstattung nicht möglich sei.
Daraufhin habe ich gestern bei Paypal angerufen und denen die Sendungsnummer von DHL und Einlieferungsbeleg mitgeteilt, damit die Rückerstattungsoption Gearbest freigeschalten wird.
Gearbest habe ich geschrieben, dass Sie nun die Option haben mir den Kaufpreis zu erstatten.
Nun hat Gearbest heute nochmal geschrieben, dass ich unbedingt den Paypalfall schließen solle, da Sie sonst die Rückerstattung in ihrem System nicht verarbeiten können.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob Gearbest wirklich helfen will oder mich hier doppelt abziehen will.
Die Frau vom Paypalkundenservice meinte, dass ich keinesfalls den Paypalfall schließen solle, da ich sonst alle Absicherung durch Paypal verliere (Fälle können nicht erneut geöffnet werden).
Ich habe den Sachverhalt nun Gearbest nochmals geschildert und hoffe, dass die jetzt einlenken, ansonsten werde ich das mit Paypal eskalieren.
Die Kundenservicebearbeiterin meinte, dass ich ansonsten einfach nochmal in 3 Tagen anrufen solle und, falls die Rücksendeadresse in Spanien von Gearbest irgendwie im Konto von Gearbest hinterlegt ist, bekomme ich sofort eine Erstattung.
Die Hauptadresse von Gearbest sei in Hong Kong, die Zweit- und Drittadressen konnte Sie jedoch nicht sehen, da Sie keine Befugnis dazu hatte.
QuantumGatevor 22 m

Ich habe den Laptop jetzt nach Spanien geschickt mit DHL. Er kam …Ich habe den Laptop jetzt nach Spanien geschickt mit DHL. Er kam vorgestern an. Gearbest hat mir den Empfang bestaetigt und wollte den Kaufpreis inkl. Versand erstatten, jedoch müsse ich angeblich vorher den Paypalfall schließen, da der Fall aktuell im Status "Prüfung durch Paypal" ist und eine Erstattung nicht möglich sei.Daraufhin habe ich gestern bei Paypal angerufen und denen die Sendungsnummer von DHL und Einlieferungsbeleg mitgeteilt, damit die Rückerstattungsoption Gearbest freigeschalten wird.Gearbest habe ich geschrieben, dass Sie nun die Option haben mir den Kaufpreis zu erstatten.Nun hat Gearbest heute nochmal geschrieben, dass ich unbedingt den Paypalfall schließen solle, da Sie sonst die Rückerstattung in ihrem System nicht verarbeiten können.Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob Gearbest wirklich helfen will oder mich hier doppelt abziehen will.Die Frau vom Paypalkundenservice meinte, dass ich keinesfalls den Paypalfall schließen solle, da ich sonst alle Absicherung durch Paypal verliere (Fälle können nicht erneut geöffnet werden).Ich habe den Sachverhalt nun Gearbest nochmals geschildert und hoffe, dass die jetzt einlenken, ansonsten werde ich das mit Paypal eskalieren.Die Kundenservicebearbeiterin meinte, dass ich ansonsten einfach nochmal in 3 Tagen anrufen solle und, falls die Rücksendeadresse in Spanien von Gearbest irgendwie im Konto von Gearbest hinterlegt ist, bekomme ich sofort eine Erstattung.Die Hauptadresse von Gearbest sei in Hong Kong, die Zweit- und Drittadressen konnte Sie jedoch nicht sehen, da Sie keine Befugnis dazu hatte.



Ich würde sagen, du handelst richtig! Gut, dass du den Fall nicht geschlossen hast, das wäre mir auch zu heikel.
Sieht doch insgesamt ganz gut für dich aus.
hurrdurr19. Apr

Ich würde sagen, du handelst richtig! Gut, dass du den Fall nicht …Ich würde sagen, du handelst richtig! Gut, dass du den Fall nicht geschlossen hast, das wäre mir auch zu heikel. Sieht doch insgesamt ganz gut für dich aus.



Gearbest weigert sich noch immer den Kaufpreis offiziell über Paypal zu erstatten.
Ich habe heute nochmal bei Paypal angerufen und um Erstattung gebeten.
Die meinten erneut, dass die Hauptadresse von Gearbest in Hong Kong ist und die Spanien Adresse nicht hinterlegt sei.
Daher kann man aktuell seitens Paypal auch noch nichts machen.
Die haben jetzt eine Adressbestätigung an Gearbest rausgeschickt, ob das Warenlager in Spanien denen gehört.
Echt miese Geschichte mit der Rückgabe bei Gearbest.
Mich haben Sie als Käufer permanent verloren.
Gearbest war bisher DER Chinaladen für mich.
Xiaomi Handys, Xiaomi Powerbanks, Xiaomi Roller und Xiaomi Notebooks.
Schade...
QuantumGatevor 6 m

Gearbest weigert sich noch immer den Kaufpreis offiziell über Paypal zu …Gearbest weigert sich noch immer den Kaufpreis offiziell über Paypal zu erstatten.Ich habe heute nochmal bei Paypal angerufen und um Erstattung gebeten.Die meinten erneut, dass die Hauptadresse von Gearbest in Hong Kong ist und die Spanien Adresse nicht hinterlegt sei.Daher kann man aktuell seitens Paypal auch noch nichts machen.Die haben jetzt eine Adressbestätigung an Gearbest rausgeschickt, ob das Warenlager in Spanien denen gehört.Echt miese Geschichte mit der Rückgabe bei Gearbest. Mich haben Sie als Käufer permanent verloren. Gearbest war bisher DER Chinaladen für mich. Xiaomi Handys, Xiaomi Powerbanks, Xiaomi Roller und Xiaomi Notebooks.Schade...



Das wäre der Zeitpunkt einen Fall aufzumachen.
freewillyvor 14 m

Das wäre der Zeitpunkt einen Fall aufzumachen.



Der Paypal Fall ist bereits offen.
Der einzige Fehler, den ich gemacht habe, ist den Support von Gearbest zu kontaktieren.
Zwar ist der Gearbest Support um einiges schneller, jedoch handeln die nur in ihrem eigenem Interesse.
Ich hätte alles direkt durch Paypal klären sollen.
Es dauert zwar länger mit Paypal, dafür hat man keine zwei Kommunikationsstränge und vieles ist übersichtlicher und leichter nachvollziehbar für den Paypal Kundenservice.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler