Gearbest etc... Stoppt den China-Wahnsinn auf Mydealz

60
eingestellt am 4. Sep 2016
Hallo Leute,

wir hier so einige mitbekommen haben, bin ich gegen die Chinadeals hier.
Unsere Plattform wird immer mehr zu einer Chinagadget Community, sowas war früher gar nicht möglich gewesen. Für solche Sachen gibt es andere Shoppingseiten....

Ich kriege seit letzter Zeit immer wieder mit wie Gearbest..etc Mods unsere Mydealz-User für Geschenke/Gutscheincode dazu animieren hier deren Waren zu posten. Dazu suchen die sich die User aus die hier gut aktiv sind und gute Dealquoten haben.

Ich finde wir sollten unsere Community nicht an die Chinesen verkaufen, ich hoffe das sehen unsere Mods auch so.

Der Tobi, ein User hier, hat mal ein Paar Sätze dazu geschrieben.

- Zoll wird durch Germany Express und ähnliche Versandmethoden umgangen, indem der Artikel über ein anderes EU Land mit weniger strenger Prüfung eingeführt wird. Als Empfänger muss man sich dann eigentlich noch selbst um die Verzollung kümmern, weil es sonst Steuerbetrug ist.
- Zertifikate fehlen, so dass häufig keine Betriebserlaubnis für Geräte im Mobilfunknetz, mit Wlan, Bluetooth oder so besteht. Sieht die Bundesnetzagentur gar nicht gerne und kann richtig teuer werden, falls man mal zufällig erwischt wird.
- Beim Verkauf der Produkte in China herrschen ganz andere Sicherheitsstandards und die Hersteller müssen bei der Entwicklung und Produktion viel weniger beachten, wenn die Geräte nur über Umwege auf den europäischen oder amerikanischen Markt gelangen. Gerade bei Geräten, die mit einem Stecker ans Stromnetz verbunden werden, sollte man wirklich vorsichtig sein. Siehe auch mein Kommentar oben drüber.
- Auch sonst ist eine gleichbleibende Qualität oft nicht gewährleistet. Stärkere Produktionsschwankungen und Austausch von einzelnen Bauteilen können vorkommen. Teilwiese auch schelchte oder kaum vorhandene Endkontrolle, weshalb es einige Geräte mit Defekten zum Kunden schaffen.
- Die Händler oder Großhändler manipulieren teilweise die Firmware. Manchmal zum Guten, aber manchmal zum Schlechten. Gab es gerade wieder beim Pepsi P1s, dass bei einigen Geräten schon eine veränderte Firmware drauf war, bei der ein Teil der vorinstallierten Apps und damit ein Teil der Malware entfernt wurde. Aber so richtig rund läuft die Version trotzdem nicht.
- Garantie ist kaum vorhanden bzw. die Abwicklung aufwändig Rückversand auf eigene Kosten nach China. Auch danach gibt es häufig noch Probleme, was Rückerstattung oder Ersatz angeht.




  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Das ist mein Anliegen

- stoppt den ständigen Designwechsel
- bringt Kleinanziegen wieder in HUKD
- stoppt die nervigen Selbstzitate
- stoppt Trolle
- stoppt Gearbest
- stoppt die willkürlichen Zensuren
- stoppt das Thema Lebensberatungen

3D Drucker für 120€ (P802-MHS)
Fluke Messgerät (15b+) aus China für 70€
Tablet Cube iWork 10 für 130€
Xiaomi Yi für 50€
Laser-Entfernungsmesser für 16€
Und natürlich vieles Kleinzeug.

Danke für die China-Deals.

Wenn dir China-Deals nicht gefallen, dann ignoriere sie. Mehr gibt es nicht zu sagen.

Mir doch völlig egal.... zwingt dich etwa jemand auf den Deal zu klicken und dort zu bestellen ?

Ich finde auch wenn dir die Community nicht oasst passt du vll nicht mehr dazu..

Warum Hunderte ändern und zu iwas zwingen wollen wenn du dich selbst ändern (oder gehen kannst).

Also missverstehe mich nicht ich will dich nicht runter oder schlecht machen aber dir steht es frei cold zu voten.. Der Rest votet HOT... Entweder du akzeptierst die Meinung der anderen oder gehst.

Und wenn dir GB nicht passt dann kauf da nicht herrgott zefix Ich hab da auch vieles gekauft was ich in DE für viel mehr gekauft hätte.. gleiches Produkt, gleiche Zulassung blabla... Was kümmert mich die Bundesnetzagentur.. Der deutsche Bürokratiewahnsinn is doch für die Tonne...

SAMSUNG LÄSST SICH SEINE GERÄTE BEIM LADEN IN FLAMMEN AUFGEHEN WIESO DÜRFEN DAS NICHT AUCH KLEINERE UNTERNEHMEN?

Bearbeitet von: "Solaire_of_Astora" 4. Sep 2016
60 Kommentare

- Zoll wird bei diesen Methoden von Gearbest abgeführt
- "Sieht" die Bundesnetzagentur nicht gerne? Abgesehen davon dass wir hier auch manch gefährliche Produkte haben, sieht sie es gar nicht O.O Völlig aus der Luft gegriffen
-Jeder muss sich selbst über seine Sicherheit klar sein und dementsprechend aufpassen. Netzteile kommen alle aus China. Egal wo du sie kaufst. Bewertungen lesen, Nutzererfahrungen für Käufe nutzen.
-Qualitätsmängel passieren auch hier. Bei Defekt/Nichtankommen des Artikels hat man stressfrei sein Geld zurück. Das ist in Deutschland teils schlimmer, besonders im Falle eines Defekts nach 14 Tagen.
-Firmwaremanipulation wtf? Samsung TouchWiz? Normal?
- Wie oben.geschrieben, Händler/Paypal kontaktieren, Geld zurück. Bei "teurer" Technim magst du recht haben, ist aber halt das Risiko was man tragen muss. Dafür spart man dementsprechend.


Bearbeitet von einem Moderator "edit" 5. Sep 2016

Ich finde auch wenn dir die Community nicht oasst passt du vll nicht mehr dazu..

Warum Hunderte ändern und zu iwas zwingen wollen wenn du dich selbst ändern (oder gehen kannst).

Also missverstehe mich nicht ich will dich nicht runter oder schlecht machen aber dir steht es frei cold zu voten.. Der Rest votet HOT... Entweder du akzeptierst die Meinung der anderen oder gehst.

Und wenn dir GB nicht passt dann kauf da nicht herrgott zefix Ich hab da auch vieles gekauft was ich in DE für viel mehr gekauft hätte.. gleiches Produkt, gleiche Zulassung blabla... Was kümmert mich die Bundesnetzagentur.. Der deutsche Bürokratiewahnsinn is doch für die Tonne...

SAMSUNG LÄSST SICH SEINE GERÄTE BEIM LADEN IN FLAMMEN AUFGEHEN WIESO DÜRFEN DAS NICHT AUCH KLEINERE UNTERNEHMEN?

Bearbeitet von: "Solaire_of_Astora" 4. Sep 2016

Wayne?

Mir doch völlig egal.... zwingt dich etwa jemand auf den Deal zu klicken und dort zu bestellen ?

3D Drucker für 120€ (P802-MHS)
Fluke Messgerät (15b+) aus China für 70€
Tablet Cube iWork 10 für 130€
Xiaomi Yi für 50€
Laser-Entfernungsmesser für 16€
Und natürlich vieles Kleinzeug.

Danke für die China-Deals.

Wenn dir China-Deals nicht gefallen, dann ignoriere sie. Mehr gibt es nicht zu sagen.

- Zertifikate fehlen, so dass häufig keine Betriebserlaubnis für Geräte im Mobilfunknetz, mit Wlan, Bluetooth oder so besteht. Sieht die Bundesnetzagentur gar nicht gerne und kann richtig teuer werden, falls man mal zufällig erwischt wird.- Beim Verkauf der Produkte in China herrschen ganz andere Sicherheitsstandards und die Hersteller müssen bei der Entwicklung und Produktion viel weniger beachten, wenn die Geräte nur über Umwege auf den europäischen oder amerikanischen Markt gelangen. Gerade bei Geräten, die mit einem Stecker ans Stromnetz verbunden werden, sollte man wirklich vorsichtig sein. Siehe auch mein Kommentar oben drüber.



Gerade Handys werden auch von Händlern nach Europa importiert und dann z.B. auf Ebay mit Versand aus Deutschland angeboten. Da sehe ich kein Problem.
Qualitativ schlechte Ware erkennt man oft am Preis und an den Bewertungen. Einfach mal die Bewertungen durchstöbern und man sieht, ob das Produkt etwas taugt oder nicht.

Das ist mein Anliegen

- stoppt den ständigen Designwechsel
- bringt Kleinanziegen wieder in HUKD
- stoppt die nervigen Selbstzitate
- stoppt Trolle
- stoppt Gearbest
- stoppt die willkürlichen Zensuren
- stoppt das Thema Lebensberatungen

beneschuetz

Das ist mein Anliegen- stoppt den ständigen Designwechsel- bringt Kleinanziegen wieder in HUKD- stoppt die nervigen Selbstzitate- stoppt Trolle- stoppt Gearbest- stoppt die willkürlichen Zensuren- stoppt das Thema Lebensberatungen


Warum willst du gearbest stoppen?

Zum Thema:
Bei sehr vielen Produkten ist es mittlerweile so, dass China Produkte in Deutschland verkauft werden. Und diese China Produkte kaufe ich halt lieber direkt in China ein für 10-30% des Preises...

Verfasser

Maarsi

Ich finde auch wenn dir die Community nicht oasst passt du vll nicht mehr dazu.. Warum Hunderte ändern und zu iwas zwingen wollen wenn du dich selbst ändern (oder gehen kannst).Also missverstehe mich nicht ich will dich nicht runter oder schlecht machen aber dir steht es frei cold zu voten.. Der Rest votet HOT... Entweder du akzeptierst die Meinung der anderen oder gehst.Und wenn dir GB nicht passt dann kauf da nicht herrgott zefix Ich hab da auch vieles gekauft was ich in DE für viel mehr gekauft hätte.. gleiches Produkt, gleiche Zulassung blabla... Was kümmert mich die Bundesnetzagentur.. Der deutsche Bürokratiewahnsinn is doch für die Tonne...SAMSUNG LÄSST SICH SEINE GERÄTE BEIM LADEN IN FLAMMEN AUFGEHEN WIESO DÜRFEN DAS NICHT AUCH KLEINERE UNTERNEHMEN?



Häng dich nicht am Note 7 auf, es gab einen weltweiten Verkaufsstopp und alle Geräte werden zurückgeholt. Ich kann dir Brief und Siegel drauf geben das das beim einem Chingasmartphone das nicht geschieht.

Es soll sich jeder das kaufen was er mag und es gibt genügend anderer speziell für Chinateile gemachte Communitys.
In meinen Augen ist das Wahnsinn anderen Usern hier irgendwelche vielleicht nicht getestete und mit nicht vorhandenen Prüfsiegeln Elektrogeräte anzuschwatzen die vielleicht sogar gefährlich werden können.

Bis vor kurzem war Gearbest bei Mydealz sogar wegen seiner Werbepolitik hier gebannt. Anscheined passt das Geld wieder weils ja wieder freigegeben ist.

Der Chinesische Markt hat hier im europäischen Raum sehr stark zugelegt. Waren werden nicht mehr im eigenen Land gekauft, irgendwann ist das unser Genickbruch.

[quote=SirSam]
Warum willst du gearbest stoppen?[/quote]

Wenn ich den ganzen Krempel von Aliexpress, Tinydeal & Co posten würde, dann könnte ich 30 Deals pro Tag posten, aber das interessiert die wenigstens und wird trotzdem hot gevotet.

Verfasser

[quote=beneschuetz][quote=SirSam]
Warum willst du gearbest stoppen?[/quote]

Wenn ich den ganzen Krempel von Aliexpress, Tinydeal & Co posten würde, dann könnte ich 30 Deals pro Tag posten, aber das interessiert die wenigstens und wird trotzdem hot gevotet.[/quote]

Genau!!!

buddy1984

Waren werden nicht mehr im eigenen Land gekauft, irgendwann ist das unser Genickbruch.


Ist ja ne süße Idee.
Aber als Ü30er solltest du schon gemerkt haben, dass die Preise und Ausgaben immer höher werden.
Fast alle Artikel die ich mir aus China gekauft habe (für Eigenbedarf und zum verschenken) hätte ich zu den Preisen hier in DE höchstwahrscheinlich gar nicht gekauft.
Deswegen zieht die Idee "lieber in DE kaufen als in China nicht".
Der Preis macht da doch den riesen Unterschied und Produkte plötzlich erschwinglich.

Ich muss gestehen - ich sehe das ähnlich, obwohl ich regelmäßig aus China bestelle --> aber eine saubere Trennung wäre wirklich sinnvoll. Wenn ich China-Ware haben will, dann schau ich eh auf china-gadgets.de . Für EU Shops eben mydealz

[quote=beneschuetz][quote=SirSam]
Warum willst du gearbest stoppen?[/quote]

Wenn ich den ganzen Krempel von Aliexpress, Tinydeal & Co posten würde, dann könnte ich 30 Deals pro Tag posten, aber das interessiert die wenigstens und wird trotzdem hot gevotet.[/quote]
Kk, nachvollziehbar aber auch da gibt's eben Mega Deals (wenn man sich am PVG misst).

Kann aber die ganzen Diskussionen um gewünschte und nicht gewünschte deals nicht nachvollziehen.
So funktioniert die Community hier doch. Jeder darf seinen scheiß einstellen, und die Community stimmt dann per +/- ab.

Verfasser

Bei einem Garantie/Gewährleistungsfall bist du hier in D aufjedenfall besser bedient als bei einem Chinashop. Sag aber nicht du das nicht brauchst weil dir nix kaputt geht. Eine " billige " Chinabestellung kann dich mehr kosten als du glaubst. Hunderte Euros für irgendwas auszugeben wo man nicht weiß ob das ankommt oder nicht ist sehr riskant.

Diese Idee in D zu kaufen zieht schon lange in der Industrie, nur deswegen stehen wir noch gut da. An den privaten Konsumenten ist das aber noch nicht vorgedrungen, was wirklich sehr schade ist.

buddy1984

Häng dich nicht am Note 7 auf, es gab einen weltweiten Verkaufsstopp und alle Geräte werden zurückgeholt. Ich kann dir Brief und Siegel drauf geben das das beim einem Chingasmartphone das nicht geschieht.



Das war auch nichgt so ernst gemeint... Hatte nben Service Fall mim Oneplus 3 und das ging ehrlichg gesagt erstaunlich fix.

"ich kriege seit letzter Zeit immer wieder mit wie Gearbest..etc Mods unsere Mydealz-User für Geschenke/Gutscheincode dazu animieren..."

was springt denn da so raus an Vermögenswerten?

Hallo Chinamann, ich wollen auch Werbung für dich hier machen. Gegen Geld. Du schreiben mir pn.

Für Geld würden hier 99% de mydealzer ihre Mutter verkaufen.

SirSam

Warum willst du gearbest stoppen?



Damit es kein offtopic ist...

Buddy, natürlich gibt es Nachteile bei der Bestellung aus Fernost. Darunter fällt die Garantie und die Gewährleistung. Oftmals ist es allerdings so, dass man bei einem Problem den Händler anschreiben kann und diese kulant sind und teilweise ohne Nachweis neue Ware versenden. Dass dies nicht auf alle Händler zutrifft, ist klar.

Wem es um unsere heimische Wirtschaft geht, dem sollte aber auch klar sein, dass alle großen Firmen in anderen Ländern, als in Deutschland, produzieren - vor allem die Techniksparte und um diese geht es hier ja.

Schau dir Samsung an. Schau dir Apple an. Schau dir quasi alle namenhaften Firmen an.

Ich bestelle ab und zu aus China, vor allem hat mich die Firma Xiaomi angetan. Dies liegt allerdings an dem Design, der Produktvielfalt und deren mMn guten Qualität und App-Verknüpfung.
Wenn es deutsche Händler geben würde, die mir dies zu einem vernünftigen Preis bieten können, würde ich nicht dort bestellen.

Aber ich gebe dir in einem Punkt recht.. Es gibt hier zu viele Deals, die es nicht Wert sind erwähnt zu werden. Fällt in der Überschrift das Wort "Xiaomi" ist der Deal quasi im Alleingang ultrahot gevotet. Aber, ob ein generelles Verbot dieser China-Angebote zielführend ist, halte ich für fragwürdig. Konkurrenz belebt das Geschäft. Sollen deutsche Läden mal den Blick über den Tellerrand wagen und sich zumindest preislich ein wenig anpassen. Dass sie nicht die Preise wie Xiaomi hier in Deutschland anbieten können, ist klar. Aber ganz ausmelken lasse ich mich nicht.

Und den Punkt mit dem Zoll lasse ich mal unkommentiert. Was ist daran schlimm? Dass dem deutschen Staat Geld flöten geht?
Würden die Politiker mit den Geldsummen, über die sie wachen, besser hantieren können, würde es Deutschland besser gehen. Dann gäbe es keinen Flughafen BER, etc.. Ach ja, die ganzen Raubkopien, wodurch nicht nur dem Staat Geld verloren geht, sondern auch deren Entwicklern, dürfen wir nicht vergessen. Und jetzt sag nicht, dass du damit noch nie etwas zu tun hattest.


Und zu guter Letzt ein nett gemeinter Hinweis: Wenn ihr den totalen Verlust eures Geldes nicht verkraften könnt, dann kauft nicht in China. Ein gewisses Risiko bleibt immer. Aber, das sollte eigentlich jeder wissen.

Kannst die Chindeals ignorieren ;), ich hab schon einiges dort bestellt & erde auch weiter dort bestellen


Verfasser

In Form von Gutscheincodes oder Warengeschenken.

Ich finde gut das du dass hier ansprichst, habe es bereits aufgegeben Leute vor den Risiken zu warnen
weil dass hier nicht gesehen wird wenn Leute wie ich davon schreiben, zumindestens bekommt
man keinerlei Unterstützung da es nur aus meiner Sicht hier um den Trafik und Geld geht um
fast jeden Preis, wurde aber schon oft bemängelt und nicht nur von mir, jeder sollte sich
zumindestens über die Gefahren die diese Importe in sich bergen bewusst sein. Das hier viele auf die
Schnauze fliegen weil die Waren defekt oder fehlerhaft ankommen ist nochmals ein anderes
Thema und eine Garantie ist meistens nur schwer durchsetzbar, und wenn man doch etwas
Glück hat bekommt man meist einen Bruchteil seines Geldes, darum empfehle ich auch immer
ausschließlich mit Paypal zu bezahlen.

Ja und das sich hier mancher Deal fast wie Aufforderungen zur Steuerhinterziehung anhören und
nichts dagegen unternommen wird habe ich auch schon in vielen Deals bemängelt und bin nicht
auf Gegenliebe gestoßen, weder bei den Betreibern noch bei Dealerstellern.

Nun, es geht um chinesische Wirtschaftsakteure die nicht-konforme Produkte (Produkte die EU-Standars für Sicherheit, Umweltschutz, usw. nicht genügen) auf dem EU Binnenmarkt in Verkehr bringen (dort hin zum Verkauf anbieten und dort hin versenden). Dadurch erschleichen sich jene chinesische Wirtschaftsakteure unlautere Wettbewerbsvorteile durch Rechtsbeugung. Durch diese Art der Wettbewerbsverzerrung erleiden andere Wirtschaftsakteure schaden, die entsprechende EU-Standars und Gesetzgebungen einhalten. Seitdem Fulfillment immer mehr um sich greift, verzerrt sich der Wettbewerb immer mehr. Eine Aufzählung aller Negativfolgen erspare ich mir. Positivfolgen erkenn ich keine.

Wer solch ein gebaren duldet, sollte auch nichts gegen TTIP haben

buddy1984

In Form von Gutscheincodes oder Warengeschenken.


sowas sollte transparent sein...wer also aufgrund eines Codes/Geschenk Deals einstellt.

woodrobertz4. September

sowas sollte transparent sein...wer also aufgrund eines Codes/Geschenk Deals einstellt.




In so einer Welt leben wir aber leider nicht.
Bearbeitet von: "Phimado" 4. Sep 2016

oepfi

Positivfolgen erkenn ich keine.

Die Ersteller der Deals bekommen Gutscheine und Geschenke.

Ach egal ...
Bearbeitet von: "Hautfreundlich" 4. Sep 2016

oepfi

Wer solch ein gebaren duldet, sollte auch nichts gegen TTIP haben


Das ist doch nicht das einzige worum es bei TTIP geht...

Wie wäre es ganz einach mit einem negativen Filter als Kompromiss: Bei engadget gibts bspw. die Option "/exclude/apple/". Ähnliches hier für "[CN]" anzubieten, müsste dann doch alle hier glücklich machen? Und noch toller würde MyDealz, wenns dann auch noch Filter für gewisse Hype-Produkt-Hersteller (Xiaomi, Sonos..) gäbe, die hier bekanntlich unabhängig von Preis und Leistung immer superheiß werden und dabei insgesamt mind. so viel Platz einnehmen, wie [CN].

Mother

Wie wäre es ganz einach mit einem negativen Filter als Kompromiss: Bei engadget gibts bspw. die Option "/exclude/apple/". Ähnliches hier für "[CN]" anzubieten, müsste dann doch alle hier glücklich machen? Und noch toller würde MyDealz, wenns dann auch noch Filter für gewisse Hype-Produkt-Hersteller (Xiaomi, Sonos..) gäbe, die hier bekanntlich unabhängig von Preis und Leistung immer superheiß werden und dabei insgesamt mind. so viel Platz einnehmen, wie [CN].


Jop und dann direkt noch dass man Deals von gewissen Usern direkt ausblenden kann. Über die ignore Funktion kann man aktuell nur Kommentare unsichtbar machen.

Verfasser

oepfi

Nun, es geht um chinesische Wirtschaftsakteure die nicht-konforme Produkte (Produkte die EU-Standars für Sicherheit, Umweltschutz, usw. nicht genügen) auf dem EU Binnenmarkt in Verkehr bringen (dort hin zum Verkauf anbieten und dort hin versenden). Dadurch erschleichen sich jene chinesische Wirtschaftsakteure unlautere Wettbewerbsvorteile durch Rechtsbeugung. Durch diese Art der Wettbewerbsverzerrung erleiden andere Wirtschaftsakteure schaden, die entsprechende EU-Standars und Gesetzgebungen einhalten. Seitdem Fulfillment immer mehr um sich greift, verzerrt sich der Wettbewerb immer mehr. Eine Aufzählung aller Negativfolgen erspare ich mir. Positivfolgen erkenn ich keine.Wer solch ein gebaren duldet, sollte auch nichts gegen TTIP haben



​Besser hätte man das nicht schreiben können. 1+

Verfasser

SirSam

Jop und dann direkt noch dass man Deals von gewissen Usern direkt ausblenden kann. Über die ignore Funktion kann man aktuell nur Kommentare unsichtbar machen.



​Eine Unterrubrik für China-Gadgets wäre gut. Diese Deals dürfen aber auf der Mainseite unter Dealz nicht sichtbar sein. Nur wer gezielt nach Chinazeug sucht, soll dort fündig werden.

Admin

beneschuetz4. September

Das ist mein Anliegen: stoppt Trolle


Lustig, dass du hier gerade selber Thread Hijacking betreibst...

Aber zum eigentlichen Thema. Das Thema "China-Händler" beschäftigt inzwischen natürlich auch uns täglich. Händler oder ganze Marken, denen wir nachweisen können, dass sie spammen oder Mitglieder gegen Entlohnung Deals von sich posten lassen, sperren wir ja schon seit längerem rigoros. Das kostet nicht nur uns unglaublich viel Zeit und nervt ganz ungemein, sondern stört eben auch viele von euch. Natürlich wäre es da einfacher, einfach alle China-Händler zu sperren. Aber allein die Umsetzung wäre schwierig, denn mittlerweile gründen ja viele einfach deutsche Niederlassungen (besonders natürlich die Marketplace-Händler). Und man kann davon ausgehen, dass sie auch in Zukunft Wege finden werden, irgendwelche Sperren zu umgehen. Wenn auch nur zeitweise.

Dass China-Deals hier generell nichts zu suchen haben, weil man dafür ja auch auf andere Seiten gehen könnte, zieht meiner Meinung nach auch nicht als Argument. Das bekomm ich ja auch öfter bei Reisedeals zu hören (man guckt sich das ja eh bei den Urlaubspiraten o.ä. an). Aber genau darum geht es ja bei uns. Dass wir die besten Deals aus allen Bereichen haben wollen. Sonst kommt das Argument irgendwann bei Fashion oder Entertainment-Produkten und bei uns gibt es wieder nur Festplatten und SD-Karten. Das ist definitiv nicht das, wo wir hin wollen.

Auch die angesprochenen Gefahren sollte man natürlich nicht außer Acht lassen, doch davon auszugehen, dass man bei einem deutschen Marketplacehändler bessere Ware bekommt, sollte man eben (leider) auch nicht mehr unbedingt.

Alles in allem, sehen wir hier aber einen weiteren Trend, dass es bequemer und bequemer wird dort zu bestellen und wie man auch in diesem Thread sieht, dass viele dort sogar sehr gerne bestellen. Wir probieren einen gesunden Mittelweg zu finden, was aber nicht super einfach ist. Aber wir sind uns auf jeden Fall der Thematik sehr bewusst und diskutieren da seit geraumer Zeit sehr intensiv drüber.

Wir brauchen mehr China Deals. Die sind innovativer und günstiger als D-Ware! Mir geht's hier in erster Linie nur um Preis/Leistung!

Tracidtraxxx4. September

Wir brauchen mehr China Deals. Die sind innovativer und günstiger als D-Ware! Mir geht's hier in erster Linie nur um Preis/Leistung!


Man schaue sich die tolle deutsche Firma Trekstor an. Verkaufen das SurfTab duo W1 hier für einen höheren Preis (+70€~) und man hat 32GB Speicher (statt 64GB), 2GB RAM (statt 4GB), nur Windows (statt Dual-Boot mit Android) und die alte Revision (hinzu kommt USB Typ C). Mehr zahlen, weniger bekommen?

Eigene Kategorie.. China Dealz oderso..

RichtigerLurch

Eigene Kategorie.. China Dealz oderso..



​würde ich auch bevorzugen. und die Funktion "Abgelaufe Deals ausblenden" gibts ja bereits. Dasselbe könnte man dann auch für die China Dealz machen.

eine rubrik china dealz fände ich auch gut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)2032987
    2. Noch 3 Tage bis zum Black Friday 2017 - Worauf können wir uns dieses Jahr e…130175
    3. Biete 20€ Naketano (60€ Mbw)11
    4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4413568
    5. Suche Kar-Media Käufer, die auch bei Rückversand nur 85% des Kaufpreises er…3066

    Weitere Diskussionen