Gruppen

    GearBest liefert defektes Gerät.

    Hallo allerseits,
    habe bei Gearbest ein Smartphone gekauft, das von Anfang an nicht funktionierte. Bisher ist der Stand so, dass ich das Gerät zurücksenden soll, allerdings auf meine Kosten.
    Das kann doch nicht normal sein, kaputtes Gerät ausliefern und den Kunden löhnen lassen.
    Gibt es Erfahrungen?
    Gruß
    Robert

    Beste Kommentare

    China Preis bezahlt, China Service geliefert bekommen... wo ist das Problem?
    Bearbeitet von: "freewilly" 8. Mai

    boschievor 9 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?


    Nein Verlauf ist so:

    User benutzt Mydealz ohne der Community etwas zurückzugeben.
    User bestellt Ware in China ohne sich vorher vor den Gefahren zu informieren
    User schreibt das erstemal was auf Mydealz, weil er nun Probleme hat und Hilfe möchte.
    User hat immer noch nichts zur Community beigetragen.

    Dann braucht man sich halt nicht über die Antworten wundern...Davon abgesehen gibt es eine Suchfunktion. Zu Gearbest gibt es zu genüge Threads.

    Kleingeldprinzvor 41 m

    Ich habe dir kein defektes Handy geliefert, also kein Grund sich so (über …Ich habe dir kein defektes Handy geliefert, also kein Grund sich so (über mich) aufzuregen.Dein Ton macht im übrigen die Musik, und damit meine ich nicht dein Kommentar sondern schon der Thread.Z.b. "Das kann doch nicht normal sein, kaputtes Gerät ausliefern und den Kunden löhnen lassen."


    Finde auch, dass das nach genau das klingt, was der TE behauptet, nicht zu verlangen: Deutschen Verbraucherschutz/Kundenservice.

    boschievor 5 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?



    Ach komm, dein Ernst? Mimimi, dieses Land, buhuuu buhuuu. Ich finde nicht, dass die ersten beiden Kommentare sich im Ton vergriffen haben. Du bist derjenige, dessen Ton hier die Musik gemacht hat.
    Bearbeitet von: "tehq" 8. Mai

    boschievor 8 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.


    "Das Internet" ≠ "Deutschland"
    merkst du was?
    37 Kommentare

    Ja gibt es: Hast deine Lektion gelernt. Evtl. Paypal einschalten. Aber ich sage es immer wieder: In China gilt kein deutscher Verbraucherschutz. Deutscher Bestellung folgt kein deutsches Recht. So leid es mir für dich tut!
    Ps. Extra dafür angemeldet, ja?
    Bearbeitet von: "Kleingeldprinz" 8. Mai

    habe bei Gearbest ein Smartphone gekauft, das von Anfang an nicht funktionierte.
    ->kann passieren

    Bisher ist der Stand so, dass ich das Gerät zurücksenden soll, allerdings auf meine Kosten.
    -> war aber immer so, war so ziemlich jeden bekannt

    Das kann doch nicht normal sein, kaputtes Gerät ausliefern und den Kunden löhnen lassen.
    -> Defekte kann man nie ausschließen. Kann passieren.

    Wie Kleingeldprinz sagt: nächstes mal bei deutschen Händlern kaufen.-

    Verfasser

    Kleingeldprinzvor 32 m

    Ja gibt es: Hast deine Lektion gelernt. Evtl. Paypal einschalten. Aber ich …Ja gibt es: Hast deine Lektion gelernt. Evtl. Paypal einschalten. Aber ich sage es immer wieder: In China gilt kein deutscher Verbraucherschutz. Deutscher Bestellung folgt kein deutsches Recht. So leid es mir für dich tut!Ps. Extra dafür angemeldet, ja?



    Ich habe hier niemanden um Lektionen oder Mitleid gebeten. Habe auch nicht nach Verbraucherschutz in China gefragt. Habe auch um keine Beratung zu deutschem Recht gebeten. Habe nur nach Erfahrungen gefragt.

    Verfasser

    ->kann passieren - wirklich?

    -> war aber immer so, war so ziemlich jeden bekannt - mir nicht

    -> Defekte kann man nie ausschließen. Kann passieren - eine geradezu philosophische Lebensweisheit

    Wie Kleingeldprinz sagt: nächstes mal bei deutschen Händlern kaufen - wo hat er das gesagt?

    Ich hatte übrigens nch Erfahrungen gefragt.

    Nicht mit Paypal bezahlt?

    boschievor 18 m

    Ich habe hier niemanden um Lektionen oder Mitleid gebeten. Habe auch nicht …Ich habe hier niemanden um Lektionen oder Mitleid gebeten. Habe auch nicht nach Verbraucherschutz in China gefragt. Habe auch um keine Beratung zu deutschem Recht gebeten. Habe nur nach Erfahrungen gefragt.



    Ich habe dir kein defektes Handy geliefert, also kein Grund sich so (über mich) aufzuregen.
    Dein Ton macht im übrigen die Musik, und damit meine ich nicht dein Kommentar sondern schon der Thread.
    Z.b. "Das kann doch nicht normal sein, kaputtes Gerät ausliefern und den Kunden löhnen lassen."

    Man kann keine Smartphones nach China retournieren, da die von der Luftfracht ausgeschlossen sind. (wegen Akku...)

    Hatte damals 19,09 Euro via DHL bezahlt, kam nach 2 Wochen zurück; hatte mir vorab nach Versand das Geld durch PayPal erstatten lassen...

    Prüfe aber inwiefern bzw. ob die PayPal Retourenkostenübernahme greift!
    Bearbeitet von: "gsfwolfi" 8. Mai

    China Preis bezahlt, China Service geliefert bekommen... wo ist das Problem?
    Bearbeitet von: "freewilly" 8. Mai

    Haha, lustig, alle Fakten zwar spät, aber noch vor MD-Registrierung und -Threaderstellung erkannt, aber trotzdem nicht wahrhaben wollen, daß es eben so ist. China wird in absehbarer Zeit nicht der EU angehören, also gelten auch keine EU-Regulierungen. Wenn es ein firmenseitiges, kundengünstiges Rücksendeverfahren nach China gäbe, dann gäbe es das ja auch beim Bestellen zu lesen oder sie würden sogar damit werden. Gibt's nicht, Pech gehabt, damit umgehen, gegebenenfalls Garantien des Zahlungsdienstleisters in Anspruch nehmen.

    Verfasser

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.
    Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.
    Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?

    Kleingeldprinzvor 41 m

    Ich habe dir kein defektes Handy geliefert, also kein Grund sich so (über …Ich habe dir kein defektes Handy geliefert, also kein Grund sich so (über mich) aufzuregen.Dein Ton macht im übrigen die Musik, und damit meine ich nicht dein Kommentar sondern schon der Thread.Z.b. "Das kann doch nicht normal sein, kaputtes Gerät ausliefern und den Kunden löhnen lassen."


    Finde auch, dass das nach genau das klingt, was der TE behauptet, nicht zu verlangen: Deutschen Verbraucherschutz/Kundenservice.

    boschievor 5 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?



    Ach komm, dein Ernst? Mimimi, dieses Land, buhuuu buhuuu. Ich finde nicht, dass die ersten beiden Kommentare sich im Ton vergriffen haben. Du bist derjenige, dessen Ton hier die Musik gemacht hat.
    Bearbeitet von: "tehq" 8. Mai

    boschievor 8 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.


    "Das Internet" ≠ "Deutschland"
    merkst du was?

    boschievor 9 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?


    Nein Verlauf ist so:

    User benutzt Mydealz ohne der Community etwas zurückzugeben.
    User bestellt Ware in China ohne sich vorher vor den Gefahren zu informieren
    User schreibt das erstemal was auf Mydealz, weil er nun Probleme hat und Hilfe möchte.
    User hat immer noch nichts zur Community beigetragen.

    Dann braucht man sich halt nicht über die Antworten wundern...Davon abgesehen gibt es eine Suchfunktion. Zu Gearbest gibt es zu genüge Threads.

    hmm hat Gearbest nicht in DE eine Reparatur stelle? Z.b bei Efox ist das so. Dachte Gearbest hat sowas hier :O

    boschievor 1 h, 48 m

    ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der …ein Threadverlauf, wie er in Deutschland im Jahre 2017 offensichtlich der Regelfall ist.Jemand schildert einen Vorgang, äußert seine Einstellung dazu und stellt die Frage, ob jemand mit einem solchen Vorgang Erfahrungen hat.Was dabei rauskommt: siehe oben. Muß uns da in diesem Lande noch irgendwas verwundern?



    13988557-MrRUp.jpg

    beneschuetzvor 3 h, 23 m

    Bisher ist der Stand so, dass ich das Gerät zurücksenden soll, allerdings a …Bisher ist der Stand so, dass ich das Gerät zurücksenden soll, allerdings auf meine Kosten.-> war aber immer so, war so ziemlich jeden bekannt.



    boschievor 2 h, 45 m

    war aber immer so, war so ziemlich jeden bekannt - mir nicht



    Dir nicht? Einfach mal richtig lesen! oder ist Geiz geil?
    1. What is shipping insurance?
    1. What are the benefits of having shipping insurance?

    13988614-BUf2R.jpg
    Bearbeitet von: "index" 8. Mai

    aber die Trolle schreiben das doch eh in jedem Gearbest Thread rein, daher versteh ich das nicht warum man dann darüber im Nachhinein unter Diverses herumjammert...

    Gearbest wird dir keine Portokosten zurückerstatten.
    Bei PayPal Käuferschutz bekommst du auch "nur" max. den Kaufpreis erstattet.

    Und wie gesagt, du kannst das Gerät MIT Akku NICHT nach China senden, sind bei DHL als auch bei der Deutschen Post von der Beförderung ausgeschlossen, da es Gefahrgut ist...

    indexvor 17 m

    Dir nicht? Einfach mal richtig lesen! oder ist Geiz geil?1. What is …Dir nicht? Einfach mal richtig lesen! oder ist Geiz geil?1. What is shipping insurance?1. What are the benefits of having shipping insurance?[Bild]


    Das hat doch nicht damit zu tun. Das sind Schäden während der Lieferung und nicht ein defektes Handy...

    El_Patovor 20 m

    Das hat doch nicht damit zu tun. Das sind Schäden während der Lieferung u …Das hat doch nicht damit zu tun. Das sind Schäden während der Lieferung und nicht ein defektes Handy...


    Die Transportversicherung beinhaltet kostenlosen Rückversand und kostenlosen Neuversand oder Geld zurück. Woher willst du wissen, dass das Handy vorab defekt war oder durch den Transport einen Defekt bekommen hat. Transportschäden sind nicht immer automatisch auch sichtbare Defekte.

    Am Ende muss Gearbest schauen, wenn sie das Gerät zurück bekommen haben, ob sie selbst das Transportunternehmen haftbar machen können. Dass kann und wird dem Kunden dann aber total egal sein, den ich wiederhole mich noch mal und das was die Transportversicherung aussagt: "kostenlosen Rückversand und kostenlosen Neuversand oder Geld zurück"

    indexvor 39 m

    Die Transportversicherung beinhaltet kostenlosen Rückversand und …Die Transportversicherung beinhaltet kostenlosen Rückversand und kostenlosen Neuversand oder Geld zurück. Woher willst du wissen, dass das Handy vorab defekt war oder durch den Transport einen Defekt bekommen hat. Transportschäden sind nicht immer automatisch auch sichtbare Defekte. Am Ende muss Gearbest schauen, wenn sie das Gerät zurück bekommen haben, ob sie selbst das Transportunternehmen haftbar machen können. Dass kann und wird dem Kunden dann aber total egal sein, den ich wiederhole mich noch mal und das was die Transportversicherung aussagt: "kostenlosen Rückversand und kostenlosen Neuversand oder Geld zurück"


    Was fürn Müll du da schreibst. Du willst also genau wissen dass es beim Transport kaputtgegangen ist? Anscheinend kannst du nicht mal lesen. Da oben steht es ging vom Anfang an nicht und nicht es ist im zwei Stücken angekommen.

    El_Patovor 15 m

    Was fürn Müll du da schreibst. Du willst also genau wissen dass es beim T …Was fürn Müll du da schreibst. Du willst also genau wissen dass es beim Transport kaputtgegangen ist? Anscheinend kannst du nicht mal lesen. Da oben steht es ging vom Anfang an nicht und nicht es ist im zwei Stücken angekommen.



    Hab ich geschrieben, dass ich weiß was der Defekt ist? Lese meinen "Müll" noch mal richtig. Kapierst du es nicht? Ob es nun vorab defekt war oder erst durch den Transport passiert ist, ist NICHT OFFENSICHTLICH... Das Paket kann auch heruntergefallen sein und ein Kabel an der Platine hat sich gelöst... Somit wie ich geschrieben habe, ein NICHT SICHTBARER DEFEKT am Gerät, weshalb das Gerät nicht funktioniert, der durch den Transport passiert ist. Jetzt geschnallt? Über die Ursache kann weder Gearbest noch der Käufer urteilen, somit muss Gearbest es selbst prüfen, wenn sie das Gerät zurück haben. und eben dieser RÜCKVERSAND ist durch die TRANSPORTVERSICHERUNG KOSTENFREI.

    Puuuuh, was ist denn hier los? Da stellt der Threadersteller eine etwas unschuldige Frage und dann schaukelt es sich so hoch? "Lektion gelernt" etc. klingt wirklich etwas herablassend, kein Wunder dass er sich dann widerum aufregt. Versuchs doch mal mit einem etwas freundlicheren Ton

    Verfasser

    nee, elcruzo - hier versuch ich nichts mehr. Hab' mich schon öfter über die z.T. unterirdischen Kommentare gewundert, wenn jemand einen Deal eingestellt hatte und die Bescjreibung wieder so einem Heiopei nicht gepasst hat. Jetzt allerdings wundert mich gar nichts mehr. Möchte mir den einen oder anderen Schnö**l mal ansehen, was der in seinem Leben schon geleistet hat. Ich jedenfalls mit meinen 68 Jahren werde mich als 5-facher Großvater, nach einem erfolgreichen Berufsleben und in einem hochinteressanten Ruhestand hier nicht mehr äußern.

    boschievor 12 m

    nee, elcruzo - hier versuch ich nichts mehr. Hab' mich schon öfter über d …nee, elcruzo - hier versuch ich nichts mehr. Hab' mich schon öfter über die z.T. unterirdischen Kommentare gewundert, wenn jemand einen Deal eingestellt hatte und die Bescjreibung wieder so einem Heiopei nicht gepasst hat. Jetzt allerdings wundert mich gar nichts mehr. Möchte mir den einen oder anderen Schnö**l mal ansehen, was der in seinem Leben schon geleistet hat. Ich jedenfalls mit meinen 68 Jahren werde mich als 5-facher Großvater, nach einem erfolgreichen Berufsleben und in einem hochinteressanten Ruhestand hier nicht mehr äußern.


    Na dann alles gute für die letzten Jahre in Deinem hochinteressanten Ruhestand! Tschüß

    boschievor 1 h, 24 m

    nee, elcruzo - hier versuch ich nichts mehr. Hab' mich schon öfter über d …nee, elcruzo - hier versuch ich nichts mehr. Hab' mich schon öfter über die z.T. unterirdischen Kommentare gewundert, wenn jemand einen Deal eingestellt hatte und die Bescjreibung wieder so einem Heiopei nicht gepasst hat. Jetzt allerdings wundert mich gar nichts mehr. Möchte mir den einen oder anderen Schnö**l mal ansehen, was der in seinem Leben schon geleistet hat. Ich jedenfalls mit meinen 68 Jahren werde mich als 5-facher Großvater, nach einem erfolgreichen Berufsleben und in einem hochinteressanten Ruhestand hier nicht mehr äußern.


    Also lieber Robert,

    mal ehrlich, MyDealz ist eine Community in der man aktiv teilhabt. Meldet man sich nur an um etwas zu bekommen (wie in deinem Fall Informationen) warum wundert man sich dann? Du sagst selber du hast dich schon oft gewundert wer sich bei einem erstellten Deal über die Beschreibung aufregt , hast aber selber nur gelesen nie einen gepostet geschweige denn irgendwas gemacht. Meinst du nicht das du dann nicht unbedingt in der Position bist dich darüber aufzuregen? Das wäre so wie du arbeitest in einem Baumarkt und machst deinen Job nicht vernünftig, dann kommt ein Hartz 4 Empfänger der noch nie in seinem Leben gearbeitet hat und meckert darüber wie du deinen Job machst... Logisch? Ich denke das versteht man auch in deinem Alter, vor allem aber sollte man in deinem Alter doch wissen wie es sich verhält mit einkäufen in einem Nicht EU Land und wie die Bestimmungen sind. Wenn du in der Lage bist dich hier anzumelden, hier mit zu lesen und ggf. in China etwas zu bestellen.. dann solltest du auch in der Lage dazu sein Google oder eine Suchfunktion zu benutzen.

    Naja, ich bin es auf jedenfall leid das Leute jammern über das Verhalten von MyDealzern die aber selber nie was dazu beitragen. Das nervt tierisch. Wenn man was beiträgt dann hat man auch das Recht zu meckern. Wenn man nur mit liest und versucht selber ab zugreifen dann sollte man den Ball echt flach halten.

    elcruzovor 1 h, 41 m

    Puuuuh, was ist denn hier los? Da stellt der Threadersteller eine etwas …Puuuuh, was ist denn hier los? Da stellt der Threadersteller eine etwas unschuldige Frage und dann schaukelt es sich so hoch? "Lektion gelernt" etc. klingt wirklich etwas herablassend, kein Wunder dass er sich dann widerum aufregt. Versuchs doch mal mit einem etwas freundlicheren Ton


    Ja vor allem wird Gearbest hier schlecht dargestellt, obwohl entweder der Hersteller des Handys selbst oder das Transportunternehmen am Defekt schuld ist. Gearbest kann da nichts für. Die packen nicht jedes Handy aus, testen es und verschweißen die Verpackung dann wieder und genauso macht sich kein Mitarbeiter von gearbest mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Kunden um es persönlich zu übergeben... "Hersteller - Zwischenhändler - Transportunternehmen - Kunde" das kapieren hier auch einige nicht. Das hätte genauso bei einem Handy aus einem deutschen Shop passieren können.
    Bearbeitet von: "index" 8. Mai

    indexvor 55 m

    Ja vor allem wird Gearbest hier schlecht dargestellt, obwohl entweder der …Ja vor allem wird Gearbest hier schlecht dargestellt, obwohl entweder der Hersteller des Handys selbst oder das Transportunternehmen am Defekt schuld ist. Gearbest kann da nichts für. Die packen nicht jedes Handy aus, testen es und verschweißen die Verpackung dann wieder und genauso macht sich kein Mitarbeiter von gearbest mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Kunden um es persönlich zu übergeben... "Hersteller - Zwischenhändler - Transportunternehmen - Kunde" das kapieren hier auch einige nicht. Das hätte genauso bei einem Handy aus einem deutschen Shop passieren können.


    Genau das!
    Ich meine, im Endeffekt ist es doch echt schwer, den Ansprüchen gerecht zu werden. Defekte Ware kommt nunmal vor, davon sind auch am deutschen Markt stärker etablierte Hersteller nicht gefeit. Was soll der Seller nun tun?
    1. Er prüft die Ware vor Versand. Dann kommt aber kurz nach Erhalt der Ware der Thread "Gearbest - Ware Siegel gebrochen/gebraucht - was tun?"
    2. Er prüft die Ware nicht vor dem Versand - Käufer erhält unberührte Neuware, aber uU defekt. Kommt vor, ist dann super ärgerlich - aber aus genau diesem Grund bietet Gearbest eben an, dass man die entsprechende Absicherung beim Kauf dazuwählt. Ist doch gut, denn im Ergebnis werden die Preise für diejenigen, die bspw. Ware, die nicht defektanfällig ist, günstiger. Im Grunde ist es auch nicht einzusehen, dass der Händler x-beliebige Rücksendekosten in meist kaum zu kontrollierender Höhe übernehmen soll. Die Ware wird schließlich zum Spottpreis versendet.
    Wer erwartet, dass das selbstverständlich ist, legt schlicht und ergreifend europäische Standards auf Übersee-Händler an.

    Wie immer: Vorher informieren, dann Geschäfte machen.

    gearbest.com/abo…tml

    Hättest also 3 Tage Zeit gehabt zum reklamieren.

    Ein gelaber hier

    @boschie. Du hast die Frage nach PayPal nicht beantwortet! Das wäre nämlich deine Rettung!

    Mir ging es ähnlich, allerdings wusste ich was ich mach
    Du kannst das Handy innerhab 45 Tagen zurück schicken. Am günstigsten als Brief per Einschreiben und Versicherung bis 100€.
    Kostet dich 8,20€. Die Rücksendekosten kannst Du dir von PayPal holen, falls bei Gearbest mit PayPal bezahlt.
    Ebenso kannst Du dir den Kaufpreis von Paypal wieder holen.

    Gruß
    wuger

    Ihr seid doch auch echt ein mieser Haufen. Jedes mal wenn ich in die China-"Deals" schreibe, dass der verdammte Laden nur aus Betrügern besteht, wird das sowas von runtergespielt...

    Einzelfall ... Hast doch Garantie ... Paypal hilft dir sicher ... Musst auch mal ein Risiko wagen .... (haha)

    Aber wenn sich nun jemand mit genau diesen Problemen meldet (was ich sehr begrüße!), kommt hier jeder Klugscheißer um die Ecke und ruft "HUE - selbst Schuld"

    Ich fordere seit Monaten, dass man Chinadeals entweder von hier verbannt, Filter anbietet mit denen ich sowas ausblenden kann oder man die User anderweitig (besser) abholt was die Risiken angeht. Leider bisher kein Gehör bekommen


    Und wie auf der Welt kommt ihr darauf, jemanden zu dissen, nur weil er sich für eine Frage angemeldet hat?

    1a Community - gefällt!


    dncornholiovor 3 h, 36 m

    Ihr seid doch auch echt ein mieser Haufen. Jedes mal wenn ich in die …Ihr seid doch auch echt ein mieser Haufen. Jedes mal wenn ich in die China-"Deals" schreibe, dass der verdammte Laden nur aus Betrügern besteht, wird das sowas von runtergespielt... Einzelfall ... Hast doch Garantie ... Paypal hilft dir sicher ... Musst auch mal ein Risiko wagen .... (haha)Aber wenn sich nun jemand mit genau diesen Problemen meldet (was ich sehr begrüße!), kommt hier jeder Klugscheißer um die Ecke und ruft "HUE - selbst Schuld"Ich fordere seit Monaten, dass man Chinadeals entweder von hier verbannt, Filter anbietet mit denen ich sowas ausblenden kann oder man die User anderweitig (besser) abholt was die Risiken angeht. Leider bisher kein Gehör bekommen Und wie auf der Welt kommt ihr darauf, jemanden zu dissen, nur weil er sich für eine Frage angemeldet hat? 1a Community - gefällt!


    Naja, was kann Gearbest dafür, wenn der Threadersteller ohne Versicherung bestellt?
    Im Bestellprozess ist ganz klar ersichtlich, dass die Versicherung EXTRA kostet. Wer darauf verzichtet geht das Risiko ein und muss damit leben.

    SirUselessvor 1 h, 21 m

    Naja, was kann Gearbest dafür, wenn der Threadersteller ohne Versicherung …Naja, was kann Gearbest dafür, wenn der Threadersteller ohne Versicherung bestellt?Im Bestellprozess ist ganz klar ersichtlich, dass die Versicherung EXTRA kostet. Wer darauf verzichtet geht das Risiko ein und muss damit leben.


    Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf eigene Kosten nach China schicken.

    dncornholiovor 7 h, 52 m

    Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf …Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf eigene Kosten nach China schicken.


    Und du möchtest mehr aufklärung vor den bösen Chinesen? Wieso postest du dann so einen Deal:


    Klick...

    Du besitzt zuhause bestimmt nichts aus Fernost , vor allem nichts Technisches....

    dncornholiovor 13 h, 37 m

    Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf …Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf eigene Kosten nach China schicken.


    Falsch... mit der Versicherung ist der Rückversand kostenlos!!!
    1. What is shipping insurance?
    2. What are the benefits of having shipping insurance?

    dncornholiovor 18 h, 34 m

    oder man die User anderweitig (besser) abholt was die Risiken angeht.


    Ganz ehrlich, wieso sollte die Community oder Mydealz dafür zuständig sein, die User darauf hinzuweisen, worauf sie beim Shoppen in China zu achten haben? Jeder ist des googlens mächtig. Selbst wenn hier so ein Hinweis vorhanden wäre, würden ihn nur 1 von 10 Usern lesen und die restlichen 9 würden sich weiterhin aufregen.

    VargBlodvor 11 h, 11 m

    Und du möchtest mehr aufklärung vor den bösen Chinesen? Wieso postest du da …Und du möchtest mehr aufklärung vor den bösen Chinesen? Wieso postest du dann so einen Deal: Klick...Du besitzt zuhause bestimmt nichts aus Fernost , vor allem nichts Technisches....


    1a Vergleich. Mein Artikel hat 1,83€ gekostet. Ob das nun ankommt oder nicht - das wird zu verkraften sein.
    Es ging um Aufklärung auf dieser Plattform. Ich weiß alles rund ums Thema - geht mir um Unwissende. Naja.

    Mir war Mydealz noch lieber als es ein Blog von David war. Da wurden nicht zur großen Pause schnell paar dumme Kommentare abgelassen ...
    Bearbeitet von: "dncornholio" 10. Mai

    dncornholiovor 19 h, 21 m

    Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf …Die hilft dir auch nicht weiter du Blitzbirne. Du musst es IMMER auf eigene Kosten nach China schicken.


    Okay du Stück Feldweg.... wenn du dich informieren würdest, wüsstest du dass der Rückversand bei abgeschlossener Versicherung kostenlos ist.

    dncornholiovor 5 h, 19 m

    1a Vergleich. Mein Artikel hat 1,83€ gekostet. Ob das nun ankommt oder n …1a Vergleich. Mein Artikel hat 1,83€ gekostet. Ob das nun ankommt oder nicht - das wird zu verkraften sein. Es ging um Aufklärung auf dieser Plattform. Ich weiß alles rund ums Thema - geht mir um Unwissende. Naja. Mir war Mydealz noch lieber als es ein Blog von David war. Da wurden nicht zur großen Pause schnell paar dumme Kommentare abgelassen ...


    Okay Dr. Sommer. Schön das du uns aufklärst. Tut mir leid das es kein Blog mehr ist... ich gehe jetzt sofort in meine Klasse zurück... habe gleich Wirtschaft
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1892521
      2. Amazon Sperre vorbeugen3244
      3. Sven bei Galileo :D3037
      4. 10% Rabatt auf Winter-Reifen bei ebay via PayPal – ab 09.20171214

      Weitere Diskussionen