Gearbest weiteres Update

10
eingestellt am 12. Okt 2017
Heute kam folgende Mail an. Sehr eigenartig, meine Sendungen waren mit Germany Express schon in London. Vermutlich haben die Briten dort ein Verfahren geändert, ich bin gespannt wie das weitergeht...


Thank you for placing an order with us.



Firstly, please accept our sincere apologies.



Due to restrictions with your selected shipping method, your order has
been shipped using Registered Mail. This may cause a slight delay to the
delivery.



As a gesture of goodwill for this time only: if you incur any import tax
resulting from this, kindly provide us with the tax receipt, and we
will compensate up to $50 USD for the tax fee.



Once again, we apologize for any inconvenience.



Thank you in advance for your kind understanding and cooperation.
Zusätzliche Info
10 Kommentare
Und was möchtest du nun damit sagen ?
Sie erstatten bis zu 50USD an Zollgebühren. Ob das auch für EUSt gilt?

Bringt aber alles nix, wenn der Zoll wegen CE Zeichen und BDA meckert.
Bisher war von Zollproblemen die Rede und dass die Pakete noch kommen. Für mich liest sich die Mail aber so als ob GB alles nochmal auf dem normalen Postweg losgeschickt hat. Und von Erstattung der Zollgebühren war bisher auch nirgends die Rede...
Bearbeitet von: "kmf67" 12. Okt 2017
kmf6712. Okt 2017

Bisher war von Zollproblemen die Rede und dass die Pakete noch kommen. Für …Bisher war von Zollproblemen die Rede und dass die Pakete noch kommen. Für mich liest sich die Mail aber so als ob GB alles nochmal auf dem normalen Postweg losgeschickt hat. Und von Erstattung der Zollgebühren war bisher auch nirgends die Rede...



hier war Edith und räumte auf.
Bearbeitet von: "cityhawk" 12. Okt 2017
Damit ist dann wohl die Zeit der Xiaomi Deals bald vorbei?

Schade, hätte gerne noch ein Note 4 eingeschleust.
cityhawk12. Okt 2017

Zumal keinerlei "Zoll" anfällt, wenn alles durch geht aber dennoch …Zumal keinerlei "Zoll" anfällt, wenn alles durch geht aber dennoch Einfuhrumsatzsteuer in DE bezahlt werden muss ist das per Definition kein "Zoll" sondern einfach schlicht "Steuern"...wenn Gearbest dann diese Einfuhrumsatzsteuern nicht erstattet sind die ganz schnell so tief in der Kritik (noch weiter als eh schon), dass die sich einen neuen Markt - oder Lager - suchen müssten.



so viele Deals wie immer noch von GB eingestellt werden wird das danach weiter der Fall ssein.. wenn selbst der GB Xioami TV hot wird.... weird
Bearbeitet von: "freewilly" 12. Okt 2017
cityhawk12. Okt 2017

Zumal keinerlei "Zoll" anfällt, wenn alles durch geht aber dennoch …Zumal keinerlei "Zoll" anfällt, wenn alles durch geht aber dennoch Einfuhrumsatzsteuer in DE bezahlt werden muss ist das per Definition kein "Zoll" sondern einfach schlicht "Steuern"...wenn Gearbest dann diese Einfuhrumsatzsteuern nicht erstattet sind die ganz schnell so tief in der Kritik (noch weiter als eh schon), dass die sich einen neuen Markt - oder Lager - suchen müssten.


Sie schreiben doch "Tax Fee", nicht "Customs Fee". Daß für die Masse ihrer Güter so oder so kein Zoll fällig wird, werden die auch selbst wissen. Daß den Kunden Umsatzsteuer aufgedrückt werden kann, werden sie ebenso gut wissen - deshalb ja auch das Angebot des Steuerersatzes.
Turaluraluralu12. Okt 2017

Sie schreiben doch "Tax Fee", nicht "Customs Fee". Daß für die Masse ihrer …Sie schreiben doch "Tax Fee", nicht "Customs Fee". Daß für die Masse ihrer Güter so oder so kein Zoll fällig wird, werden die auch selbst wissen. Daß den Kunden Umsatzsteuer aufgedrückt werden kann, werden sie ebenso gut wissen - deshalb ja auch das Angebot des Steuerersatzes.



absolut richtig, sorry beim überfliegen eben mal tax und custom verwechselt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler