Gearbest Zoll bei HK DHL Versand - Annahme verweigern

eingestellt am 23. Sep 2019
Hallo,
ich habe ein Handy bei Gearbest bestellt und bin mir leider nicht mehr sicher, ob die Versandart Germany Priority Line (bei der ja angeblich keine Zollkosten anfallen sollen, bzw. Gearbest die bezahlt) gewählt habe oder eine andere, die mir jetzt Zollprobleme bereitet. In der Bestellung steht als Versandart jedenfalls HKDHLYD. Ich vermute mal, dass das für Hongkong DHL oder so ähnlich steht. Das Paket wurde auch direkt aus Hongkong nach Deutschland verschickt und hat nur ne Woche gebraucht – ich nehme an, damit habe einen großen Fehler gemacht... Denn es sollte heute geliefert werden und der Postbote wollte 80€ Zoll von mir.

Meine 1. Frage: das mit dem Zoll ist soweit korrekt, weil ich es verkackt habe und die falsche Versandart ausgewählt habe, oder?
2. Haltet ihr es für klug, die Annahme zu verweigern, sodass das Paket zurück an Gearbest geht? Kann ich damit rechnen, den Großteil des Warenwerts zurückzubekommen (250€)? Und dann das Handy einfach nochmal mit "Germany Priority Line" Versandart bestellen?

Danke im Voraus für eure Hilfe!
Zusätzliche Info
Kaufen im Ausland
Diskussionen
24 Kommentare
Dein Kommentar