Geben Microsoft, Google, Facebook & Co. Daten an die NSA?

golem.de/new…tml

Die Kommentare sind auch sehr lesenswert, wie eigentlich immer bei Artikeln.
Manchmal wie bei SPON oder DIE Welt sind die Kommentare oft besser als der Artikel.

Ich denke es ist insgesamt die falsche Fragestellung.
Mittels Patriot Act haben per se die US-Überwachungsbehörden Zugriff auf US-Server und können alles dort auswerten und entsprechend zuweisen.

Man sollte sich in Zukunft als Bürger überlegen was man tut, denn

spiegel.de/net…tml

da ist einiges im Gange.

15 Kommentare

Man sollte sich in Zukunft als Bürger überlegen was man tut

Das solltest du eigentlich immer ^^ In Österreich kannst du z.B. in den Knast wandern wenn du öffentlich Terrorismus gutheißt

Alter hut! sowas wird seit jahren gemacht, wer erinnert sich noch an z.B. Win XP und das nsa tool? selbst deutsche Seiten werden automatisch durchsucht, kontrolliert etc. pp.

Beim Guardian wird das Ganze noch etwas ausführlicher behandelt.

ich hab nix zu verbergen.

willusch

ich hab nix zu verbergen.



Ich auch nicht, aber warum sollte jeder Affe in meinen privaten Daten herumschnüffeln dürfen? Und was geschieht dann mit den Auswertungen?

RB1912

Beim Guardian wird das Ganze noch etwas ausführlicher behandelt.



Sehr interessant, Danke.

willusch

ich hab nix zu verbergen.



warum sollte die NSA genau an DEINEN daten interessiert sein? das ist doch alles nur theorie. keine sau interessiert sich für dich oder mich.

die wollen eh nur die urlaubsbilder von meiner freundin sehen

RB1912

Beim Guardian wird das Ganze noch etwas ausführlicher behandelt.



Der Guardian hat es als erstes veröffentlicht, weil die die Eier dazu hatten. Die Washington Post und andere US Medien hatten die Infos auch schon länger und zum Teil sogar noch mehr Details. Aber was macht die "freie Presse" in den USA? Natürlich Ruhe bewahren und nichts melden. Man könnte ja wieder von der Regierung belangt werden, dass man heikle Infos rausgibt.

Jetzt wo die Info aber eh schon an der Öffentlichkeit ist, da ziehen die US Medien nach. Das ist alles einfach so unglaublich.

Mehr dazu auch:
washingtonpost.com/inv…tml

sie können uns ja alle weg sperren :O

Ich bin verwundert darüber, dass alle so überrascht sind.
Ich hab immer gedacht, das wäre die Hauptaufgabe des NSA

Man sollte sich in Zukunft als Bürger überlegen was man tut, denn


Nichts tun ist am Sichersten. Stell dir vor, du schreibst was auf Mydealz und in deinem Thread schreibt einer "Bombenleger, Bombenbauanleitung, Dünger, Tod den USA".

Dann bist du aber gleich dabei X)

Blade

Ich bin verwundert darüber, dass alle so überrascht sind.Ich hab immer gedacht, das wäre die Hauptaufgabe des NSA



Der größere Skandal in diesem Fall ist für mich dieser "Trittbrettjournalismus".

Die STASI mit der GESTAPO (und umgekehrt) vergleichen dürfen, aber die NSA ist unser heiliges Schutzschild für unsere Demokratie? Würg.

Und noch witziger ist, dass in nahezu allen Medien kein Wort zu anderen Nachrichtendiensten zu finden ist.
Als ob z.B. der MAD, MOSSAD oder andere Nachrichtendienste am PC Pacman oder Pong spielen.

Aber:
Selber schuld sage ich da nur. Man verdient es eben nicht anders.

Wenn man so dermaßen von der amerikanischen Ökonomie und Politik abhängig ist, wie die Europäer beispielsweise, ist man eben gezwungen, dem amerikanischen (und israelischen) Nachrichtendienst sogar den Bau von Überwachungsanlagen in der EU (u.a. Deutschland) zu gewähren - ohne Fragen zu stellen und ohne Einsicht zu haben.

Aber wen kümmerts? oO

"Verschwörungstheorien"..."Man kann eh nix machen"..."Is' mir doch egal!"..."Ich habe nichts zu verbergen, sollen se doch mich überwachen."..."Mimimimi"..."Ich wusste nichts davon."........

Es hat den Menschen nie gekümmert.

"I told you so. You damned fools!" H.G.Wells

Interessante Aspekte momo,

da kann man dann weiter fragen warum die Bundesdruckerei an einen Israelischen Konzern verkauft werden musste.
Hier eben gefunden mittels Internetsuche:
derhonigmannsagt.wordpress.com/201…ng/

"auch mit der Bundesdruckerei: „Die Finanzinvestoren hatten den Kauf über Pump finanziert und die Schulden dem Unternehmen auf-gebürdet.“ (Welt, 11.9.2008, S. 12) Der einzige Unterschied, wenn der Form halber ein Kaufpreis bezahlt wird, ist, daß die jeweilige Kauf-Heuschrecke etwas weniger in der eigenen Tasche behält, da sie von der Kreditaufnahme, den Kaufpreis-Anteil abführt. Nur den Rest der Kreditsummen steckt sie ein.Im Fall des Bundesdruckerei-Coups war alles noch viel schlimmer. Für den „Kauf“ des Staatsunternehmens kam aus den Taschen der Israelis Patricof und Cohen ohnehin kein einziger Cent. Das ist schließlich Sinn und Zweck der sogenannten „Privatisierungen“. Damit aber auch noch die Kredite für den „Kaufpreis“, die selbstverständlich der Bundesdruckerei aufgebürdet wurden und nicht den beiden Israelis, fast vollständig in ihre Taschen umgeleitet werden konnten, verzichtete Herr Eichel damals großzügig auf sofortige Bezahlung. Die Herren Patricof und Cohen behielten also auch noch fast den gesamten sogenannten Kaufpreis, der von den Banken gewährt wurde. Der Bund, also Eichels Finanzkasse, bekam vom vereinbarten „Kaufpreis“ von einer Milliarde Euro tatsächlich nur einen Bruchteil: „Denn Apax hatte 2000 nur einen Bruchteil des Kaufpreises für die Bundesdruckerei auch tatsächlich bezahlt. … Zwei Jahre später war die Bundesdruckerei praktisch pleite, runtergewirtschaftet und ausgesogen.“ (Welt, 11.9.2008, S. 12)"


Oder war man erstmal scharf auf die Datenbank aller Bürger hier?

Und dann Google Glass bzw. die Gesichtserkennung von Google (und Facebook) auf Fotos. Da wird ein Klassenfoto auf einmal sehr aussagekräftig, weil man alle Namen hat. Das Alter zuordnen kann. Durch die Position evtl. Freundschaften erkennen kann usw.

Was man dagegen machen kann soll jeder für sich selber entscheiden. Tipps sind jederzeit willkommen, aber zuerst einmal gilt die Devise:
"Wissen ist Macht" und "wer nichts weiß muss alles glauben".

Schönes Wochenende

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden1720
    2. Paketbetrug - Was tun?1415
    3. Päckchen aus China beim zoll1120
    4. Krokojagd 2016112302

    Weitere Diskussionen