Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Gebrauchte Fernseher auf Amazon... Alles nur Verarsche?

26
eingestellt am 16. Mai
Hi, ich bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher und bin auf den 2 Jahre alten NU8009 gestoßen. Glücklicherweise gibt es den noch auf Amazon gebraucht von Drittanbietern, allerdings sehen diese Angebote irgendwie trügerisch aus... Zum einen weil sie ziemlich günstig und immer angeblich "wie neu" sind und zum anderen weil sie in jeder Zollgröße den selben Preis haben. Außerdem soll man den Verkäufer immer vorher via E-Mail kontaktieren bevor man bestellt, sonst wird die Bestellung storniert. Daher habe ich den einen jetzt kontaktiert ("findefixx") und habe diese Antwort erhalten:
1587429-s1sLF.jpgWas meint ihr? Hört sich nicht wirklich vertrauenswürdig an. Auch dass der Anbieter selbst die Bestellung platzieren will kommt mir nicht gut.
Es gibt haufenweise von solchen Händlern auf Amazon die Kunden mit verlockenden Preisen anbieten (z.B. habe ich mal den LG c9 für 715€ "wie neu" auf Amazon gefunden...). Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Amazon ernsthaft solchen Händlern eine Plattform bietet... Was meint ihr?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Du bist da einer ganz neuen, ganz heissen Sache auf der Spur, unbedingt dranbleiben!
„Oh, ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer! Das find ich fair.“
Heute das erste mal in diesem Internet unterwegs?
zZz16.05.2020 15:07

Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Gesc …Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Geschäftspartner, dem du dein Geld gibst! Verstanden?


Wer holt die Birne?
26 Kommentare
Melde es Amazon, dann wird der Verkäufer gesperrt.
Ach ja, keine Sorge, du bekommst den TV nicht für den Preis.
Echt jetzt?
Du bist da einer ganz neuen, ganz heissen Sache auf der Spur, unbedingt dranbleiben!
Super seriös habe da bereits 5 bestellt


Ernsthaft ist Scam lass die Finger von
Bearbeitet von: "donkrako" 16. Mai
Von Amazon eine Rechnung

Kriegst ne Fakemail im Amazon Design lmao
Heute das erste mal in diesem Internet unterwegs?
„Oh, ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer! Das find ich fair.“
Wer „Packet“ schreibt, ist ne holehohle Birne und kein seriöser Geschäftspartner, dem du dein Geld gibst! Verstanden?
Bearbeitet von: "zZz" 16. Mai
...und wieder entdeckt jemand das Internet
Wow
#Internetführerschein

#Neuland
zZz16.05.2020 15:07

Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Gesc …Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Geschäftspartner, dem du dein Geld gibst! Verstanden?


Wer holt die Birne?
zZz16.05.2020 15:07

Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Gesc …Wer „Packet“ schreibt, ist ne hole Birne und kein seriöser Geschäftspartner, dem du dein Geld gibst! Verstanden?


Glashaus...
Bearbeitet von: "TheOldJoke" 16. Mai
Da wird nichts kommen, wie auch weiter oben schon geschrieben. Ich probiere das tatsächlich auch immer wieder mal, dann aber über den normalen Amazon-Bestellvorgang, aber die Bestellungen werden regelmäßig storniert. Keinesfalls, wirklich unter gar keinen Umständen, solltest du bei so einem Angebot eine Zahlung direkt an den Anbieter leisten.
TheOldJoke16.05.2020 15:35

Glashaus...


Das habe ich tatsächlich auch gedacht…
besucherpete16.05.2020 15:46

Das habe ich tatsächlich auch gedacht…


Scheisse... passiert mir sonst nie... wirklich nicht!
Bearbeitet von: "zZz" 16. Mai
accountsperre hier für 2 wochen wegen dummheit..evtl. lernen es die leute dann mal ! unerträglich..
besucherpete16.05.2020 15:45

Da wird nichts kommen, wie auch weiter oben schon geschrieben. Ich …Da wird nichts kommen, wie auch weiter oben schon geschrieben. Ich probiere das tatsächlich auch immer wieder mal, dann aber über den normalen Amazon-Bestellvorgang, aber die Bestellungen werden regelmäßig storniert. Keinesfalls, wirklich unter gar keinen Umständen, solltest du bei so einem Angebot eine Zahlung direkt an den Anbieter leisten.


Ich wäre da vorsichtig an deiner Stelle, der (gekaperte) Account kriegt ja deine Adresse zwecks Rechnung und Versand. Mit Namen plus Adresse und ggf Telefonnummer kann man schon viel Mist bauen.
nissay16.05.2020 18:41

Ich wäre da vorsichtig an deiner Stelle, der (gekaperte) Account kriegt ja …Ich wäre da vorsichtig an deiner Stelle, der (gekaperte) Account kriegt ja deine Adresse zwecks Rechnung und Versand. Mit Namen plus Adresse und ggf Telefonnummer kann man schon viel Mist bauen.


Was denn zum Beispiel? Ich jedenfalls hatte ich noch keine solchen Probleme und kann mir auch nur schwer vorstellen, was passieren kann, was mich tatsächlich und ernsthaft in die Bredouille bringt.
besucherpete16.05.2020 18:46

Was denn zum Beispiel? Ich jedenfalls hatte ich noch keine solchen …Was denn zum Beispiel? Ich jedenfalls hatte ich noch keine solchen Probleme und kann mir auch nur schwer vorstellen, was passieren kann, was mich tatsächlich und ernsthaft in die Bredouille bringt.


Auf Rechnung bestellen, Verträge abschließen, versuchen deine Telefonnummer zu übernehmen um TANs zu empfangen, spam/scam per sms.
Klar es lässt sich alles klären aber man muss sich trotzdem damit rumschlagen.
nissay16.05.2020 19:01

Auf Rechnung bestellen, Verträge abschließen, versuchen deine T …Auf Rechnung bestellen, Verträge abschließen, versuchen deine Telefonnummer zu übernehmen um TANs zu empfangen, spam/scam per sms.Klar es lässt sich alles klären aber man muss sich trotzdem damit rumschlagen.


Ja, alles denkbar, aber dennoch alles irgendwie konstruiert, zumindest aber nicht wahrscheinlich. Klar muss man sich dann im Ernstfall damit auseinandersetzen, das ist aber schnell gemacht, da wird der Anbieter einfach entsprechend informiert und fertig. Und es ist ja nicht so, dass sowas an der Tagesordnung wäre, bei mir jedenfalls nicht.
nissay16.05.2020 18:41

Ich wäre da vorsichtig an deiner Stelle, der (gekaperte) Account kriegt ja …Ich wäre da vorsichtig an deiner Stelle, der (gekaperte) Account kriegt ja deine Adresse zwecks Rechnung und Versand. Mit Namen plus Adresse und ggf Telefonnummer kann man schon viel Mist bauen.


Adressen und Telefonummer gibt es doch auch im Telefonbuch.
1cast16.05.2020 19:28

Adressen und Telefonummer gibt es doch auch im Telefonbuch.



Es gibt noch Telefonbücher? Und wenn ja, es gibt ernsthaft noch Leute, die da ihre privaten Adressdaten veröffentlichen lassen???
Naja, lieber fragt er vor dem bestellen als danach.

Wie immer gilt: Ist der Preis zu gut, ist etwas faul. Will der angebliche Verkäufer etwas außerhalb der Verkaufsplattform abwickeln, sollten die Alarmglocken angehen.
Irgendwie irgendwo irgendwann muss man's ja erfahren und scheinbar blöd fragen ist immer noch besser als blöd da zu stehen. <-;<

Ist 'ne allzu häufige Betrugsmasche bei Amazon. Geld soll vorab überwiesen werden und ist dann auf Nimmerwiedersehen weg. Ware kommt natürlich keine.
Kommt dir das selber nicht komisch vor @Threadersteller?
besucherpete16.05.2020 19:10

Ja, alles denkbar, aber dennoch alles irgendwie konstruiert, zumindest …Ja, alles denkbar, aber dennoch alles irgendwie konstruiert, zumindest aber nicht wahrscheinlich. Klar muss man sich dann im Ernstfall damit auseinandersetzen, das ist aber schnell gemacht, da wird der Anbieter einfach entsprechend informiert und fertig. Und es ist ja nicht so, dass sowas an der Tagesordnung wäre, bei mir jedenfalls nicht.


mydealz.de/dis…888
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler