gebrauchte GTX970 vs 390X ?

Hoi,
ich stehe derzeit vor der Entscheidung eine gebrauchte R9 390X (1 Monat alt) für 330 Euro oder eine GTX970 (1,5 Jahre alt) für 250 Euro zu erstehen.

In meinem aktuellen System schlummert noch ein i5 2500k, der vorerst nicht ersetzt werden soll.
Einsatzzweck: So viel wie möglich 1440p und 2160p.
Und die Karte soll wenn möglich nicht nach einem Jahr wieder ersetzt werden.
Bin ich hier mit den 8GB besser bedient oder nimmt es sich nicht so viel ?

1080p Leistung scheint ja recht ähnlich zu sein und somit nicht den Aufpreis und den Mehrverbrauch an Strom zu rechtfertigen.
Aber ich habe mir einige Benchmarks angesehen und sehr viele unterschiedliche Ergebnisse gesehen (auch bei den selben getesteten Spielen), deshalb bin ich etwas unentschieden.

Frage an die Gurus:

Lohnt sich der Mehrpreis für die 390X oder sollte ich zur GTX970 greifen und das gesparte Geld später in ein anderes Modell investieren ?

Auf die nächste Generation warten ist übrigens keine Option ;-)

Bitte keinen Glaubenskrieg anzetteln, mir geht es um die nackten Zahlen.

Vielen Dank

Grüße

16 Kommentare

Gtx970 aber auch mittelfristig den Prozessor ersetzen.
8GB reichen

Naja, auf FullHD kommt man mit den 3,5/4 GB halt schon an seine Grenzen.

Dementsprechend, 8 GB = besser :P

Die Texturen haun ja den Speicher voll, n paar Features wird man bei 1440p und 2160p so oder so noch deaktivieren müssen bei den meisten Spielen.

Wenn in Auflösungen >1920*1080 gespielt werden soll ist die 390x die bessere Wahl.

Von welchem Hersteller ist den die 390x bzw. die 970?

390X wegen der 8GB RAM. Die 970er ist das Non plus ultra in 1080 vom P/L Verhältnis.

Einsatzzweck: So viel wie möglich 1440p und 2160p.

Viel Spaß, aber nicht mit dem Prozessor.

Taruno

Viel Spaß, aber nicht mit dem Prozessor.



So schlecht ist der nun auch wieder nicht
Danke schonmal für die Antworten

Baroenchen

Wenn in Auflösungen >1920*1080 gespielt werden soll ist die 390x die bessere Wahl. Von welchem Hersteller ist den die 390x bzw. die 970?



Gigabyte Radeon R9 390X Gaming G1
MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

Hab identischen Prozzi und ne GTX 970 am Start und keine Probs.
Selbst 4k läuft mit entsprechender Reduzierung der Qualität.

Auf Dauer muss der Prozzi aber weg, muss jedoch nicht sofort geschehen.

Wenn man dem Test hier Glauben schenken darf, ist der 2500k aber weiterhin ganz gut dabei:

computerbase.de/201…/4/

Dass er natürlich nicht mehr ewig Bestand haben wird, ist klar, aber bis jetzt bildet er wohl noch keinen zu großen Flaschenhals.


willusch

Hab identischen Prozzi und ne GTX 970 am Start und keine Probs. Selbst 4k läuft mit entsprechender Reduzierung der Qualität. Auf Dauer muss der Prozzi aber weg, muss jedoch nicht sofort geschehen.

Taruno

Viel Spaß, aber nicht mit dem Prozessor.



Hardwareluxx

Hier nochmal schön veranschaulicht wie die FPS in 1080p 2k und 4k sind.

Natürlich geht dein Prozessor noch, vorausgesetzt er ist gut übertaktet.

Wie man anhand des Testsystems sieht ist hier eine Menge tighter shit verbaut. X)

Was genau soll denn in 2160p gespielt werden? Ich gehe mal davon aus, dass du graphisch anspruchslose Titel meinst. Dann tut es vermutlich auch die 970. Ich würde auch nicht den Aufpreis zur 390x zahlen. Anspruchsvollere Titel schafft die genau so wenig in 2160p, trotz 8GB VRAM.
Und mal davon abgesehen würde ich nicht mehr allzuviel in ein System mit i5-2500k stecken. Wenn du jetzt ein gut gekühltes System hast und den damit ohne Aufpreis stark übertakten kannst, dann tut der es sicherlich noch ein paar Jahre. Falls dein System aber eher Standard ist von der Kühlleistung (davon gehe ich mal aus) und der 2500k auch mit Standardtakt läuft, dann ist der aktuell bei einigen Spielen schon an der Grenze der Leistungsfähigkeit. Daher gilt: Nicht mehr so viel Geld reinstecken.

Ich kann dir ein Lied von Performance-Problemen mit der GTX 970 singen.

Ich fange zu erst einmal mit meinem System an:

CPU: Intel Core i7 6700K (4x 4,30GHz) [7% OC]
GPU: ASUS GTX 970 Strix
RAM: 4x 4 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 @ CL15

Zur Problematik:

Auf 2560x1080 (33 % mehr Pixel als Full-HD [2,76 Megapixel]) konnte ich mit meinem Setup in vielen Spielen schon erhebliche Leistungseinbußen feststellen. CoD: BO3 läuft hier gerade noch flüssig auf mittel-hoch, Crysis 3 war auf hoch jedoch schon schwieriger.

CS:GO + League of Legends waren kein Problem.

Auf 3440x1440 (138% mehr Pixel als Full-HD [4,95 Megapixel]) konnte ich hingegen nicht mal mehr CoD: BO3 halbwegs vernünftig auf mittleren Einstellungen spielen. Von Crysis 3 brauchen wir nicht reden.

CS:GO + League of Legends laufen jedoch immer noch ohne Probleme.

TL;DR: Wenn du auf höheren Auflösungen spielen willst, dann wirst du zwangsläufig Abstriche machen müssen. Gerade im Hinblick auf 4K und die Zukunft (Pascal + Polaris), würde ich aktuell von dem Kauf einer neuen GPU abraten.

Was bringt 4K, wenn alles auf niedrig ist? Richtig, nichts.

Problem ist, dass meine Graka abgeraucht ist, und deshalb ist Warten auch einfach keine Option.
Ich benötige leider genau jetzt eine einigermaßen günstige und gute Karte. Ich hatte ja auch 1440p angegeben, deshalb ist 4k nicht unbedingt ein Muss bei den Spielen wo es halt nicht läuft.

Ich meine, ihr könnt mir gern auch andere Vorschläge machen, wenn die Preise jetzt nicht zur Leistung passen.
Ich dachte nur, dass die Preise ganz ok wären ?!

Wenn du aber schreibst, dass die GTX970 bei 1440p schon Probleme macht, ist das natürlich nicht das Richtige für mich

330€ für eine 1 Monat alte r9 390x ist doch ein top Preis.
Wenn du Sie nicht kaufst, kannst du mir gerne die Kontaktdaten des Verkäufers senden

Ist von nem Kumpel, mit Rechnung, ich würde mich melden, sofern ich mich für eine andere entscheide, ok ?

blubbi06

Ist von nem Kumpel, mit Rechnung, ich würde mich melden, sofern ich mich für eine andere entscheide, ok ?


Gerne doch.:)

ganz klar die 390X, den Stromverbrauch kannst du runtersetzen durch undervolting... letztlich brauchst du bei höherer Auflösung mehr VRAM was dir Nvidia nicht bieten kann und die Mehrleistung bei der 390X wirst du auch brauchen bei der Auflösung.

ab WQHD ist es fast egal welche CPU du hast, die Unterschiede sind dort so Minimal das es kein Unterschied machen würde in der FPS, oder Stabilität...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen