Gebrauchte Handys und Tablets nachträglich versichern?

Da ich bald für 3 Wochen in den Urlaub fliege, wollte ich gerne mein refurbished Google Nexus 7 für den einen Monat versichern und habe was ganz interessantes gefunden.
Laut der Webseite be-relaxed.info ist es gegen Fall-‚ Bruch-‚ Flüssigkeits- & Feuchtigkeitsschäden‚ Bedienungsfehler versichert und monatlich kündbar.
Ich finde es ganz gut, weil man sich nicht 12 Monate oder länger an einen Vertrag binden muss.
Vielleicht ist es auch für den einen oder anderen brauchbar.

Beliebteste Kommentare

Selbstbehalt 30-60€.

Bei einen 100-150€ Gerät also wohl eher schwachsinnig.

15 Kommentare

Hab gerade erst gesehen, dass es Allianz ist.

Hier zum anklicken be-relaxed.info

Selbstbehalt 30-60€.

Bei einen 100-150€ Gerät also wohl eher schwachsinnig.

Pass aufs Tablet auf, geh damit nicht ins Wasser, nimm es nicht mit zu Sandstränden und lass es nicht fallen.

Imadog

Pass aufs Tablet auf, geh damit nicht ins Wasser, nimm es nicht mit zu Sandstränden und lass es nicht fallen.


das steht wahrscheinlich in der Police drin.:D

Ich sehe in den Bedingungen aber überall, dass die Laufzeit ein Jahr beträgt?

JNK

Selbstbehalt 30-60€. Bei einen 100-150€ Gerät also wohl eher schwachsinnig.



Von Selbstbehalt oder Selbstbeteiligung steht hier nichts drin.

JNK

Selbstbehalt 30-60€. Bei einen 100-150€ Gerät also wohl eher schwachsinnig.



Steht in der FAQ drin.

Wie verwirrend:

Die Dauer des Versicherungsschutzes beträgt 1 Jahr und verlängert sich von Jahr zu Jahr. Versicherungsnehmer und Versiche- rer können monatlich mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen kündigen.



Also das Problem, das ich oft sehe ist, dass andere Versicherungen kein Gerät das älter als 3 Monate ist versichern wollen :-D

Hab vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, dass solche Versicherungen keinen Zusatznutzen haben sollen, denn eine normale Haftpflicht deckt alles ab, was diese Versicherungen auch abdecken. Für mich also reine Geldmacherei.

supersquischie

Hab vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, dass solche Versicherungen keinen Zusatznutzen haben sollen, denn eine normale Haftpflicht deckt alles ab, was diese Versicherungen auch abdecken. Für mich also reine Geldmacherei.



Das stimmt so aber nicht. Deine Haftpflicht deckt genau keinen der Fälle hier ab. Diebstahl nicht und erst recht nicht, wenn du dein Handy fallen lässt. Die deckt es nur ab, wenn du das Handy eines anderen fallen lässt und selbst dann wirds knifflig, weil der andere dir sein Handy zur Nutzung überlassen hat. Eigentlich zahlt deine Versicherung also nur, wenn du aus Versehen das Handy eines anderen z.B. vom Tisch gestoßen hast und es beim Sturz kaputt gegangen ist.

Ist Blödsinn.

supersquischie

Hab vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, dass solche Versicherungen keinen Zusatznutzen haben sollen, denn eine normale Haftpflicht deckt alles ab, was diese Versicherungen auch abdecken. Für mich also reine Geldmacherei.



Meinst du eventuell die Hausratversicherung?

Versicherungen sind nur dann sinnvoll, wenn der Schadensfall so hoch ist, dass man ihn nicht ohne Probleme stemmen kann. Daher ist es im Allgemein eigentlich überflüssig sein Handy oder Tablet zu versichern...

supersquischie

Hab vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, dass solche Versicherungen keinen Zusatznutzen haben sollen, denn eine normale Haftpflicht deckt alles ab, was diese Versicherungen auch abdecken. Für mich also reine Geldmacherei.



Oh ja, die meinte ich. sry für die Verwirrung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Veröffentlichung von Gutscheinen1115
    2. Wer von euch war das ? :D2728
    3. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20164139
    4. Krokojagd3237

    Weitere Diskussionen