Gebrauchtwagen-Leasing?

Hallöchen,

wollte mich mal hier unter den Sparfüchse auskennt, ob sich das Gebrauchtwagen-Leasing lohnt? Eine Anschaffung eines PKWs auf Dauer macht für mich kein Sinn. Interessanter ist es eher einen Wagen zu mieten und den dann ein paar Jahre zu fahren und anschließend abzugeben. Somit sind die Kosten für Reperaturen, etc. gleich alle eingeplant.

Hat jemand für mich eine günstige Seite für Konditionen eines Gebrauchten als Leasing? (nicht Finanzierung!)

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

Beliebteste Kommentare

Also Leasing ist nicht gleich Leasing. Die erste frage: kilometervertrag oder restwertvertrag mit andienungsrecht? Bei ersterem wird das Fahrzeug nach der vereinbarten Laufzeit zurückgegeben. Beim Restwertvertrag kann der Leasinggeber andienen, dann muss der Kunde zum Restwert kaufen.

Prinzipiell ist service, Wartung und Reparatur in der Leasingrate nicht enthalten. Dies ist nur bei Full-Service Verträgen der Fall.

Was du suchst ist also ein Kilometervertrag mit Full-Service Komponente. Für Gebrauchte kenne ich hier keinen Anbieter, höchstens die Leasinggesellschaften der Autobauer kommen hier in Frage... Bei der Rueckgabe eines Kfz aus einem Kilometervertrages gucken die Leasinggesellschaften sehr genau hin, leichte Beschaedigungen an den Felgen, kleine Beulen oder Kratzer werden zu ueppigen Preisen in Rechnung gestellt. Bei nicht gefallen der Berechnung bleibt dann der Weg ueber einen eigenen Gutachter, und das ist noch lange keine Garantie, dass sich die Nachzahlung reduziert:


Also realistischer Weise finanzierst du dir besser einen Gebrauchten Sendung dir leisten kannst, mit Leasing gehst du im Zweifel erhebliche Risiken ein... Insbesondere wenn du dich mit der Materie nicht auskennst...

10 Kommentare

Also Leasing ist nicht gleich Leasing. Die erste frage: kilometervertrag oder restwertvertrag mit andienungsrecht? Bei ersterem wird das Fahrzeug nach der vereinbarten Laufzeit zurückgegeben. Beim Restwertvertrag kann der Leasinggeber andienen, dann muss der Kunde zum Restwert kaufen.

Prinzipiell ist service, Wartung und Reparatur in der Leasingrate nicht enthalten. Dies ist nur bei Full-Service Verträgen der Fall.

Was du suchst ist also ein Kilometervertrag mit Full-Service Komponente. Für Gebrauchte kenne ich hier keinen Anbieter, höchstens die Leasinggesellschaften der Autobauer kommen hier in Frage... Bei der Rueckgabe eines Kfz aus einem Kilometervertrages gucken die Leasinggesellschaften sehr genau hin, leichte Beschaedigungen an den Felgen, kleine Beulen oder Kratzer werden zu ueppigen Preisen in Rechnung gestellt. Bei nicht gefallen der Berechnung bleibt dann der Weg ueber einen eigenen Gutachter, und das ist noch lange keine Garantie, dass sich die Nachzahlung reduziert:


Also realistischer Weise finanzierst du dir besser einen Gebrauchten Sendung dir leisten kannst, mit Leasing gehst du im Zweifel erhebliche Risiken ein... Insbesondere wenn du dich mit der Materie nicht auskennst...

Naja, wenn du keine Full Service hast, sind die Reparaturen eben nicht eingeplant.
Ich sehe das ähnlich, wie mein Vorredner.
Für eine Privatperson finde ich Leasing sowieso so eine Sache

Sehr guter Beitrag, danke. Ich dachte Leasing ist unkomplizierter als eine Finanzierung mit anfänglicher Sondertilgung und anschließend Abschlusszahlung (nach der Laufzeit der Finanzierung). Dann muss man sich um einen neuen Käufer kümmern etc. Lohnt sich dieser Aufwand wirklich?

Wenn du auf modernen Schnickschnack verzichten kannst, ist die Anschaffung eines älteren Gebrauchten in gutem Zustand doch sicherlich sinnvoller? Je nach Modell hast du prozentual gesehen auch nicht mehr viel Wertverlust, wenn du ihn nach einiger Zeit Nutzung wieder verkaufst (Hauptsache TÜV :D) Ersatzteile günstig und je nach persönlichen Fähigkeiten und Zeit auch selbst wartbar.

Ich hatte da an einen BMW E93 (also 3er Cabrio) ab BJ 2008 gedacht, da kann man nicht mehr wirklich viel selbst machen.



Ja gut, da ist o.g. Variante natürlich raus...:D
Ich hatte da an nen Astra F oder sowas gedacht..:D

je nach Wohnort durchrechnen ob carsharing mit ab und zu mal mieten billiger kommt

belmoto.de

Kilometerleasing, optional Fullservice

Ich kann von Kilometer-Leasing auch nur abraten. Hatte das mal 3 Jahre über meine Firma gemacht. Bei der Rückgabe das die saftige Endabrechnung: Ich musste fast 1500€ nachzahlen. Angeblich nicht zu reparierende Kratzer, Beulen und eine Delle im Dach.
Konnte ich alles nicht nachvollziehen. Der Wagen war vorher sogar noch zur Wiederaufbereitung!
Sogar der Mitarbeiter von SIXT sowie der Gutachter von der DEKRA (!)haben bei der Rückgabe gesagt, dass der Wagen in einem ausserordentlich gutem Zustand war! Da hat mich der Prüfbericht natürlich umgehauen!

Für mich nie wieder Leasing!



Günstig kaufen - also eher im Winter oder zum Herbst rein und im Frühjahr abstoßen. Wirklich billig wirst du so ein Modell aber nicht fahren können...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich44
    2. Was schenkt man einem Programmierer?2533
    3. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH47
    4. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken!11

    Weitere Diskussionen