Abgelaufen

Gebührenfrei Kreditkarte - kostenlose Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr mit 25€ Prämie

330
eingestellt am 28. Feb 2010
Update 1

Inzwischen wird das selbe Produkt auch unter dem Namen PayVIP verkauft. Dort gibt es einen 10€ Universalgutschein (gilt auch für Amazon) und bei Bestellung über qipu noch 12€ Cashback.

Ursprünglicher Artikel vom 19.01.2010: Über die Gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia Bank habe ich ja schon öfters mal geschrieben – zuletzt im Artikel über die Neteller Prepaidkreditkarte. Da die Kostenstruktur aber nicht ganz klar ist und da öfters Nachfragen kommen, hier nochmal etwas ausführlicher. Die Gebührenfrei Kreditkarte ist meiner Meinung nach immer noch die beste Kreditkarte für Gelegenheitsnutzer, die nicht an ein Girokonto gebunden ist (sonst Comdirect / DKB Bank).


Die Besonderheit der Karte ist, dass sie komplett gebührenfrei ist und auch keine Auslandseinsatzgebühr haben will. Der Nachteil ist allerdings, dass es sich um eine sogenannte revolving creditcard handelt. Das bedeutet, dass das Konto immer im Soll geführt wird und man kein Guthaben auf der Karte hat. Begleicht man dann seine Rechnung nicht rechtzeitig, wird es durch den hohen Zinssatz teuer.


[Fehlendes Bild]


Fakten:


  • 0€ Gebühr
  • 0% Auslandseinsatzgebühr
  • Nutzung: 0€
  • Sollzins (bei nicht oder nur teilweise bezahlter Rechnung): 1,38% pro Monat (17,9% p.a.)
  • Bargeldabhebung: 1,94% pro Monat (25,9% p.a.)
  • Prämie: 25€ Universalgutschein (10€ Gutschein löschen und 25€ Maxchoice Gutschein (Amazon, Cinemaxx, Media Markt, Saturn, etc. pp) als Prämie auswählen (zu finden unter “Einkaufsgutscheine”))
  • Link: Zum Prämienangebot / Zur Anbieterhomepage

Um den 25€ Gutschein zu bekommen, muss die Karte mindestens einmal genutzt werden. Danach muss man sich nur noch in Geduld üben.


Komplizierter wird es, wenn man die Karte auch für Bargeldabhebungen nutzt, denn hierfür wird direkt ab dem Abhebetag ein Zinssatz fällig. 25,9% per anno klingen erstmal viel, sind oft aber deutlich besser als die Abhebegebühren anderer Karten und gleicht man den Betrag direkt am selben oder nächsten Tag aus, ist es eigentlich kein Problem. Hier mal 2 Beispielrechnungen, um das Ganze verständlicher zu machen.


15.01. – 40€ Kreditkarteneinsatz


27.01. – 80€ Kreditkarteneinsatz


29.01. – 100€ Bargeldabhebung


14.02. – Rechnung über 120€ + 100€ + (100€ * 0,259) / 365 * 16 Tage = 221,14€


Die Gebühr würde also 1,14€ betragen.


Natürlich kann man aber auch schon vor Erhalt der Rechnung den Betrag ausgleichen. Wichtig ist aber, dass ihr dann euren kompletten Soll ausgleicht und nicht nur eure Bargeldabhebung.


15.01. – 40€ Kreditkarteneinsatz


27.01. – 80€ Kreditkarteneinsatz


29.01. – 100€ Bargeldabhebung


30.01. – 220€ Überweisung


14.02. – Rechnung über (100€ * 0,259) / 365 * 1 Tage = 0,07€


Wer seine Kreditkarte oft zum Bargeld abheben nutzen will, sollte wirklich lieber zur DKB gehen oder ein Buch sauber führen. Wobei bei der DKB im nicht €-Ausland beim normalen Einsatz dann wieder Auslandseinsatzgebühr von 1,75% fällig wird (bei 100€ wären das z.B. 1,75€ und je höher der Betrag ist, desto mehr wirkt sich das natürlich aus).


2 weitere Punkte sind auch noch ziemlich nervig, so kann man die Rechnung nicht automatisch von einem Konto begleichen lassen (logisch, denn so verdienen die ja letztendlich ihr Geld) und die ziemlich willkürliche Limit-Vergabe. In der Regel beginnt man mit einem Kreditkarten-Limit von ~250€ steigt aber relativ schnell auf bei Nutzung. Allerdings gibt es auch immer wieder Mal Leute, die nur einen Kreditrahmen von 50€ genehmigt bekommen. Nach Erhalt der Rechnung hat man 20 Tage Zeit diese zu begleichen, sonst werden die oben angesprochenen Sollzinsen von 17,9% pro Jahr fällig und zahlt man gar nichts an, kommen auch noch saftige 10€ Mahngebühr hinzu.


Vorteile:


  • kostenlos
  • keine Auslandseinsatzgebühr
  • kostenlose Reiseversicherung (mit einigen Einschränkungen, aber besser als nichts)

Nachteile:


  • monatliche Rechnung nur per Email
  • keine Guthabenführung oder automatischer Ausgleich möglich
  • etwas komplizierte Kostenstruktur bei Bargeldabhebungen

Das Mindestalter beträgt momentan 18 Jahre und die Karte wird nur an deutsche oder luxemburger Einwohner ausgestellt. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit und auf Wunsch kann auch per Telefon gekündigt werden.


Alternativen


Die DKB und Comdirect habe ich ja wohl schon oft genug erwähnt 556560.jpg Soll es aber ohne Girokonto sein, wäre da z.B. noch die Kreditkarte der KarstadtQuelle Bank (hat schon lange nichts mehr mit dem insolventen Arcandor zu tun). Die Karte wurde aber in letzter Zeit ziemlich masakriert. So wurde von Papierrechnung auf Email, der automatische Lastschrifteinzug auf manuelle Überweisung umgestellt und die Auslangseinsatzgebühr (in nicht €-Ländern) von fairen 1,5% auf doch effektiv, recht hohe 2,5% erhöht. Die Jahresgebühr ist allerdings weiterhin bei 0€ (siehe aktuelle Preisliste vom 01.01.2010).

Zusätzliche Info
330 Kommentare

Ich brauche Bargeld nicht, aber falls ich bei amazon.uk bezahle,
wie kann ich die Karte wieder ausgleichen?

Bucht ja nicht von meinem Giro ab oder?

cya

Kriegst ne Rechnung einmal im Monat per Email und dann überweist Du das Geld. Kostet dich nichts (außer halt dem Betrag ).

Gelten die KQB Änderungen auch für Bestandskunden? Wenn ja, werde ich wohl kündigen und auch zur Gebührenfrei wechseln.

Ich gehöre zu den Leute, die nur ein Limit von 50 Euro bekommen haben, welches sich auch nach einem dreiviertel Jahr nicht geändert hat. Bin nun zur DKB - dort gibt es keine Probleme.

Ja,

falls es dann kostenlos ist ist, beim online shopping, schlag ich zu.

Vielen Dank für den Tipp!

Stillschweigende Verträgsänderungen gibt es nicht. Sicher, dass Du keinen Brief oder so bekommen hast.



Jasi: Gelten die KQB Änderungen auch für Bestandskunden? Wenn ja, werde ich wohl kündigen und auch zur Gebührenfrei wechseln.

hab auch nur n fuffi bekommen.
werd jetzt das limit immer mit verschiedenen einsätzen ausreizen und dann in 2 monaten ma nachfragen ob auch mehr geht.
gerade die reiseversicherung is ja sonst nutzlos. oder was soll das für ne reise für 50,- werden?

hab mir auch mal eine gesichert. bin zwar schon bei der dkb aber ne gratis kreditkarte (auslandseinsatz) kann man immer gebrauchen und den gutschein auch

wenn die mir aber nur 100€ oder so geben kündige ich wieder..bringt ja leider nichts :s

wie sieht es dann mit der prämie aus? muss man dafür bestimmte kriterien erfüllen ?!

mfg

Avatar
Anonymer Benutzer

Der große Nachteil bei Advanzia ist wirklich, dass man erst am Abrechnungstag am Monatsanfang seine genauen Ausgaben sieht und nicht zwischendurch mal online den aktuellen Stand checken kann!
Habe übrigens ein 7000€ Limit.
Wie sieht denn beim 50€ Limit eure Schufa aus?

Bearbeitet von: "" 29. Aug 2016

Bei Schwab gibts seit heute ne kostenlose VISA Karte mit ner Senseo und 20 € Schwab Einkaufsgutschein als Prämie. schwab.de/Inf…ice

@dano: Einfach nur Geduld Dauert wieder 1-2 Monate.

Keine Guthabenführung heißt, dass ich nicht mal 1000 GBP auf die Karte laden kann?

Ich hab die Karte mittlerweile seit über 3 Jahren im Dauereinsatz.
Kann sie nur empfehlen!
Eines sollte man allerdings beachten: Man muss von der Rechnung monatlich mindestens 30 Euro begleichen.
Überweist man weniger, oder vergisst gar einmal zu bezahlen (ist mir einmal passiert) kommt direkt ein Mahnbrief und es kostet 10 Euro Verwaltungsgebühr. Also aufpassen, sonst wird es teuer (Zinsen kommen natürlich auch noch drauf).
Die Karte ist vorallem praktisch wenn man viel in Nicht-Euro Ländern unterwegs ist.
Was das Limit anbelangt, ich bin mit 100 Euro gestartet. Je öfter man die Karte allerdings benutzt und rechtzeitig bezahlt, umso schneller wird das Limit aufgestockt. Hatte nach 6 Monaten schon 2000 Euro.
Heißt also, fleißig nutzen wenn man ein höheres Limit möchte.

Empfehlenswert ist auch das kostenlose cardNmore-Kartendoppel aus einer Mastercard und einer ec/maestro-Karte (für all die Geschäfte in D (vorallem die meisten Lebensmitteldiscounter), wo keine Kreditkarte akzeptiert wird) mit einem Zahlungsziel von bis zu 59 Tagen. Infos unter cardnmore.de/. Vom Design her für manche vielleicht nicht gerade schön. Es steht aber Barclaycard hinter dem Angebot und man hat verschiedene Optionen zum Begleichen der Kreditkartenrechnung. Man hat die Möglichkeit zur Teilzahlung, der automatischen Komplettabbuchung oder die gleiche Option wie bei der Advanzia.



Defcom: Der große Nachteil bei Advanzia ist wirklich, dass man erst am Abrechnungstag am Monatsanfang seine genauen Ausgaben sieht und nicht zwischendurch mal online den aktuellen Stand checken kann!
Habe übrigens ein 7000€ Limit.
Wie sieht denn beim 50€ Limit eure Schufa aus?



Steht nicht viel drin - jedenfalls nichts negatives. Bin als Zivi wohl noch einfach zu jung

PS: Und Guthabenführung ist auch möglich. Zur Zeit gibt es 2,2% Zinsen.

Einmal nutzen musst, Du sie aber.

Ich dachte ich hätte es oben stehen. Sorry



admin: @dano: Einfach nur Geduld Dauert wieder 1-2 Monate.

hab sie mir auch vor kurzem bestellt, muss aber noch 3-4 Wochen auf die Karte warten(stand in einer Mail), ist das normal das man so lange auf die Karte warten muss?
Und ich bin Student und kriege Bafög, mit welchem Limit kann ich rechnen?

genau, guthabenführung kann ich nur bestätigen, aus einer rechnung von mir, wo ich testweise 1 cent mehr überwiesen hatte
31.08.2009 ALTER SALDO 31,49
03.09.2009 EINZAHLUNG - 31,50
30.09.2009 NEUER SALDO -0,01
MINDESTBETRAG fällig am 20.10.2009 0,00


Kann also auch im Guthaben geführt werden, bzw ihr überweist direkt wenn ihr den artikel kauft den betrag und müsst das nicht gesammelt am ende des monats machen!

eine frage:
wenn ich in den usa einkaufe
bekomme ich dann eine rechnung in us$ ?
oder wird es umgerechnet in euro? wenn ja , wie sind so die wechselkurse von mastercard? kundenfreundlich oder eher niedriger als die aktuellen kurse?

Wird nach MasterCard International umgerechnet. Mit dem EuroFX kommste da schon immer sehr nah dran ( eurofx.de/cgi….pl ), also kundenfreundlich

Also ich habe die Karte schon etwas länger und bin super zufrieden.Habe einen Kreditrahmen von 500€ schon seit beginn an.Ich kann bisher keine Nachteile entdecken.Die Karte ist für Erwachsene und jeder von euch sollte in der Lage sein, einmal im Monat eine Rechnung per Onlineüberweisung auszugleichen.Finde es auch wirklich super, dass man keine Auslandsgebühren zahlen muß.Eine einfach runde Sache dieses Angebot und für mich besser als die von mir früher genutzte wirecard.

Ich kann die Karte nur empfehlen, hab sie schon seit Jahren und wenn man immer seine Rechnung voll begleicht, kostet sie einen nichts.
Ich bin Studentin ohne jegliches Einkommen und hatte am Anfang auch ein 50 € - Limit. Wenn man aber dann seine Rechnungen bezahlt (selbst wenns nur 2 € für ein Bahnticket sind), wird das sehr schnell schrittweise angehoben. Bei der dritten Rechnung oder so waren es schon 500 € und momentan hab ich ein Limit von 5000 €.



n-zocker: hab sie mir auch vor kurzem bestellt, muss aber noch 3-4 Wochen auf die Karte warten(stand in einer Mail), ist das normal das man so lange auf die Karte warten muss?Und ich bin Student und kriege Bafög, mit welchem Limit kann ich rechnen?


Ich bin auch Student. Am Anfang gibt es 50 € Limit. Hab gedacht dass das Limit automatisch monatlich ansteigt. Nach einem halben Jahr habe ich einfach mal freundlich angefragt ob das Limit nicht erhöht werden könnte. Einen Tag später Antwort erhalten dass mein Limit auf 200 € erhöht wurde.

danke admin, hab auch zugeschlagen !

@Fabian

"25,9% per anno klingen erstmal viel, sind oft aber deutlich als die Abhebegebühren anderer Karten..."

Da fehlt was. "weniger" ?

Nutze die Karte ebenfalls seit einigen Jahren. Mein Limit beträgt mittlerweile 10.000 EUR und steigt nicht weiter - vermutlich das Höchstlimit.

Nachteil: Mit einem deutschen iTunes Music Store-Account kann man die Karte nicht nutzen, da sie seitens Apple abgelehnt wird (Sitz der Bank in Luxemburg vs. Accountinhaber deutscher Wohnsitz).

Vorteil, der vergessen wurde: Kostenfreie Telefonnummer mit super freundlichem Support.

Avatar
GelöschterUser50

hey, es gibt aber kein monatliches limit oder? also wenn ich mal nur was für 5 euro bei amazon.uk z.B. kaufe dann hab ich auch nur eine monatliche rechnung von 5 euro?

lieben gruß

hallo,
ich kapier das ganze mit dem limit nicht ganz.
ich würde mir auch gerne eine kreditkarte holen und habe von dkb nur gutes gehört.
dort hat man ja in der regel ein limit von 100 euro.
was bedeutet das genau?! ich bin oft in nicht eu ländern und habe die hohen gebühren beim bank automat satt (letzte jahr 6 euro pro abbuchen ... :() daher soll nun ein kostengünstigere konto her!
daher möchte ich gern ein dkb konto, neben mein jetzigen. dieses konto will ich nur zum internetkauf und für ausland aufenthalte benutzten (schweiz/england).

jetzt stellts ich mir einfach nur die frage, wenn ich nun z.b. 400 euro auf das girokonto von der dkb schiebe, kann ich dann in einem monat die 400 euro sofort abheben, oder sind nur 100 euro möglich (? kreditrahmen!?). weil ich denke mir, da sie ja nur ende des monats abbuchen, müssen sie mir ja das geld vorstrecken, und wenn ich nur einen kreditrahmen von 100 euro hab, kann ich nur 100 euro abheben?! ist das richtig oder falsch?!
kommen noch irgendwelche gebühren hinzu wenn ich z.b. in der schweiz oder in england am automatisch schweizer franken oder pfund abheben?!

würd mich über antwort freuen (gerne auch per mail esudio [at] hotmail [dot] com oder icq 552679587)

danke

Ich habe jetzt zum Glück endlich von meiner Sparkasse eine kostenlose Mastercard bekommen und das obwohl ich Student ohne festes Einkommen bin.

Avatar
GelöschterUser50

mtl. Nettoeinkommen* Schuldenstand*
Familienstand*

muss man das alles ausfüllen?

Kann Advanzia bislang auch nur empfehlen, allerdings nichts für Schuldriane!
Hab einmal erst am letzten Tag der Frist überwiesen (Sparkasse) und keine Mahnung erhalten.

Hab ein Limit von 100 EUR momentan, bin bei 50 gestartet. Bei Amazon hatte ich direkt 1000 EUR Limit, aber das kann man ja so nicht vergleichen. Da es sich um zwei verschiedene Kreditkarten handelt.

Dass es keine Onlineführung gibt, ist ziemlich beknackt, weil ich immer aufpassen muss, dass ich selbst mit kleinstbeträgen (Bestellungen bei den Billigramschern aus Fernost) den Rahmen sprenge. Ich hoffe, es wird sehr bald angehoben.

um die prämie zu erhalten muss man glaube ich einen einkauf tätigen, wenn ich das richtig sehe??

"Ihre Prämie erhalten Sie nach Rücksendung der Unterschriftskarte, die Ihnen mit der MasterCard Gold zugesandt wird sowie nach Ihren ersten Transaktionen mit Ihrer gebührenfreien MasterCard Gold."

also muss ich die karte mindestens erst enmal nutzen??



dano: hab mir auch mal eine gesichert. bin zwar schon bei der dkb aber ne gratis kreditkarte (auslandseinsatz) kann man immer gebrauchen und den gutschein auch
wenn die mir aber nur 100€ oder so geben kündige ich wieder..bringt ja leider nichts :swie sieht es dann mit der prämie aus? muss man dafür bestimmte kriterien erfüllen ?!mfg

ok warten schön und gut aber ich habe keine lust immer auf den cent zu gucken wenn ich mri ne größere anschaffung mache.. wie blöd komm ich mir denn da vor? ohne die kaffeemaschine kostet 70€ hab aber nur ein limit von 50€ haha

naja gutschein einsacken und wenn das limit nicht hoch genug ist pech.. ich kann mit geld umgehen und zahle immer brauch aber auch ein diso über 1500€ denn das reicht mir bei meiner anderen kreditkarte nicht..

mfg

Avatar
Anonymer Benutzer

kann man das Limit auch manuell festlegen? Also das man z.b. MAXIMAL nur 100€ zur Verfügung hat?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Hm ... als Azubi so ne MasterCard?

Ich habe mir im Dezember mit der "Gebührenfrei"-Kreditkarte der Advanzia-bank EUR 1.000 an einem Schalter der Citibank in Deutschland gegen Unterschrift auszahlen lassen. Der unterzeichnete Beleg lautet auch über EUR 1.000. Die Advanzia berechnet mir nun EUR 1.004,60.

Trotz dutzender E-Mails mit dem Kundenservice hält die Advanzia an ihrer Forderung fest. Das Entgelt von EUR 4,60 werde nicht von der Advanzia, sondern von der Citibank erhoben. Ich solle mir das Entgelt direkt von der Citibank wiederholen. Einen von mir unterzeichneten Beleg, mit dem ich die Belastung mit den EUR 4,60 autorisert haben soll, will man mir auch nicht vorlegen.

Die Aussagen der Advanzia sind unzutreffend. Mit der Citibank habe ich keine Entgeltvereinbarung getroffen. Die EUR 4,60 sind die normalen Mastercard-Gebühren für eine Verfügung am Schalter, wie sie zwischen allen Banken verrechnet werden. Das wird mir jetzt das Beschwerdemanagement der Citibank schriftlich bestätigen.

Insgesamt hinterlässt der Kundenservice der Advanzia keinen guten Eindruck. Ich muss von dieser Bank abraten.

Hat jemand Erfahrungen mit der Schwab-Karte? Gibts noch Senseo-Maschinen?

Danke für eure Antworten!

Avatar
Anonymer Benutzer

@admin: in der verlinkten Preisliste der KQB-Karte steht nix, dass es jetzt 2,5% sind bei Auslandseinsatz...Wie kommst du darauf?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

zur info: die dkb kreditkarte ist ausserhalb der euro-zone kostenpflichtig!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler