Geekbuying liefert defektes Produkt und bietet dann nur Teilgutschrift an

23
eingestellt am 13. MaiBearbeitet von:"elknipso"
Hallo,

ich wollte mal fragen wie so eure Erfahrungen mit geekbuying sind? Ich habe von dem Händler im Deal hier die "Original" TWS i10 Wireless Kopfhörer gekauft, welche leider defekt geliefert wurden.
Der linke Kopfhörer funktioniert nicht, bzw. die beiden lassen sich nicht koppeln. Habe schon viel Zeit in den Sachverhalt investiert, viel getestet zusammen mit dem Support und Videos erstellt etc. was alles nicht zum Ziel geführt hat. Die Dinger sind wohl schlicht defekt.

Nun hat mir nach langem hin und her der Support angeboten eine Teilgutschrift von 20 Euro zu erstatten, was ich ehrlich gesagt mehr als dreist finde. Bezahlt habe ich über 30 Euro und das Produkt ist nun einmal wertlos da defekt. Ist der Händler wirklich derart unseriös, oder ist das ein Standard Vorgehen, und die versuchen es einfach mal?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
elknipso13.05.2019 10:14

Und auf den Versandkosten bleibe ich dann sitzen? Das ist doch ein Witz, …Und auf den Versandkosten bleibe ich dann sitzen? Das ist doch ein Witz, wenn ein Händler Schrott liefert muss er entweder funktionierende Neuware liefern oder einen komplette Kaufrückabwicklung durchführen. Wenn er sein defektes Produkt wiederhaben möchte, muss er dafür natürlich auch die Kosten tragen, da mich an dem Sachverhalt ja keinerlei Schuld trifft. Aber offensichtlich gelten solche Selbstverständlichkeiten nicht für China Händler, und vor dem Hintergrund ist ja auch der Paypal Käuferschutz faktisch wertlos wenn ich nachher höhere Portokosten habe als die Ware wert ist.



Thank you for the rescue Captain Obvious.
Wenn du deutsches Gewährleistungsrecht haben willst musst du auch in D bestellen.
Nimm die 20€ und merk es dir für's nächste mal.
23 Kommentare
Hoffentlich mit PayPal bezahlt
No_Pain_No_Gain13.05.2019 09:22

Hoffentlich mit PayPal bezahlt


Natürlich. Aber das sollte die letzte Eskalationsstufe sein :). Paypal kommt nämlich auch ganz gerne mal mit dem Vorschlag von Teilgutschriften ums Eck.
elknipso13.05.2019 09:24

Natürlich. Aber das sollte die letzte Eskalationsstufe sein :). Paypal …Natürlich. Aber das sollte die letzte Eskalationsstufe sein :). Paypal kommt nämlich auch ganz gerne mal mit dem Vorschlag von Teilgutschriften ums Eck.


So wie es sich liest hast du wohl leider keine andere wahl. Entweder Paypal einschalten oder die teilrückzahlung akzeptieren. Oft hat man Glück und der Händler knickt ein sobald ein Paypal Konfliktfall eröffnet wurde
Dann muss ich wohl den Weg gehen, schade dass dies auch bei derart klaren Fällen offensichtlich notwendig ist.
Ist auch typisch bei Gearbest. Machen die auch gerne. Akzeptier die Teilrückzahlung. Beim Käuferschutz musst du das ganze auch wieder zurück schicken. Und bei den Lieferkosten nach Asien lohnt sich das nicht. angeblich kann man sich ja Portokosten von paypal erstatten lassen. Weiß aber nicht, ob das bei Lieferungen ins Ausland auch geht
elknipso13.05.2019 09:24

Natürlich. Aber das sollte die letzte Eskalationsstufe sein :). Paypal …Natürlich. Aber das sollte die letzte Eskalationsstufe sein :). Paypal kommt nämlich auch ganz gerne mal mit dem Vorschlag von Teilgutschriften ums Eck.


Teilgutschriften bei PayPal sind mir neu, entweder wird ein Fall für dich oder gehen dich entschieden, die Ware muss dann aber zurück geschickt werden.
inkognito13.05.2019 10:03

Teilgutschriften bei PayPal sind mir neu, entweder wird ein Fall für dich …Teilgutschriften bei PayPal sind mir neu, entweder wird ein Fall für dich oder gehen dich entschieden, die Ware muss dann aber zurück geschickt werden.


Und auf den Versandkosten bleibe ich dann sitzen?
Das ist doch ein Witz, wenn ein Händler Schrott liefert muss er entweder funktionierende Neuware liefern oder einen komplette Kaufrückabwicklung durchführen. Wenn er sein defektes Produkt wiederhaben möchte, muss er dafür natürlich auch die Kosten tragen, da mich an dem Sachverhalt ja keinerlei Schuld trifft. Aber offensichtlich gelten solche Selbstverständlichkeiten nicht für China Händler, und vor dem Hintergrund ist ja auch der Paypal Käuferschutz faktisch wertlos wenn ich nachher höhere Portokosten habe als die Ware wert ist.
elknipso13.05.2019 10:14

Und auf den Versandkosten bleibe ich dann sitzen? Das ist doch ein Witz, …Und auf den Versandkosten bleibe ich dann sitzen? Das ist doch ein Witz, wenn ein Händler Schrott liefert muss er entweder funktionierende Neuware liefern oder einen komplette Kaufrückabwicklung durchführen. Wenn er sein defektes Produkt wiederhaben möchte, muss er dafür natürlich auch die Kosten tragen, da mich an dem Sachverhalt ja keinerlei Schuld trifft. Aber offensichtlich gelten solche Selbstverständlichkeiten nicht für China Händler, und vor dem Hintergrund ist ja auch der Paypal Käuferschutz faktisch wertlos wenn ich nachher höhere Portokosten habe als die Ware wert ist.



Thank you for the rescue Captain Obvious.
Wenn du deutsches Gewährleistungsrecht haben willst musst du auch in D bestellen.
Nimm die 20€ und merk es dir für's nächste mal.
therealpink13.05.2019 10:18

Thank you for the rescue Captain Obvious.Wenn du deutsches …Thank you for the rescue Captain Obvious.Wenn du deutsches Gewährleistungsrecht haben willst musst du auch in D bestellen.Nimm die 20€ und merk es dir für's nächste mal.


Ich bin darüber etwas erstaunt, weil ich bisher noch nie etwas nach China zurück schicken musste. Selbst wenn Paypal entschieden hatte.
Aber nun gut, damit hat es Geekbuying auf meine Liste der unseriösen Händler geschafft. Ich versuche mal noch einen weiteren Anlauf über den Chat und wenn das auch nicht zum Ziel führt ist es halt so, wird mich nicht umbringen, ist halt nur ärgerlich.

Aber wie ich gerade gesehen habe hat das Vorgehen bei denen wohl ganz klar System. Gibt etliche negative Bewertungen mit genau dem gleichen Vorgehen. Defektes Produkt geliefert und dann nur lächerlich niedrige Gutschrift angeboten.
Bearbeitet von: "elknipso" 13. Mai
elknipso13.05.2019 10:21

Ich bin darüber etwas erstaunt, weil ich bisher noch nie etwas nach China …Ich bin darüber etwas erstaunt, weil ich bisher noch nie etwas nach China zurück schicken musste. Selbst wenn Paypal entschieden hatte.Aber nun gut, damit hat es Geekbuying auf meine Liste der unseriösen Händler geschafft. Ich versuche mal noch einen weiteren Anlauf über den Chat und wenn das auch nicht zum Ziel führt ist es halt so, wird mich nicht umbringen, ist halt nur ärgerlich. Aber wie ich gerade gesehen habe hat das Vorgehen bei denen wohl ganz klar System. Gibt etliche negative Bewertungen mit genau dem gleichen Vorgehen. Defektes Produkt geliefert und dann nur lächerlich niedrige Gutschrift angeboten.


Beim nächsten Mal vorher nach den Bewerbungen schauen und nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Aus Schaden wird man klug.

Das fällt unter die Kategorie wer billig will...

Wer im Ausland kauft sollte halt wissen was er macht. Sorry ist hart aber Isso.
Ist ja jetzt auch kein Weltuntergang die paar Euro. Mir gehts da mehr um die Dreistigkeit an sich.
Aber ja, daraus lernt man und zieht seine Konsequenzen :).
Gehören die mit GeekMaxi zusammen? Seitens Geekmaxi habe ich vor einiger zeit unfassbare Dreistigkeiten erlebt, die noch weit über das hinausgehen, was dir hier passiert ist.
inkognito13.05.2019 10:27

Beim nächsten Mal vorher nach den Bewerbungen schauen und nicht erst wenn …Beim nächsten Mal vorher nach den Bewerbungen schauen und nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.Aus Schaden wird man klug.Das fällt unter die Kategorie wer billig will...Wer im Ausland kauft sollte halt wissen was er macht. Sorry ist hart aber Isso.


Welche Bewerbungen?
elknipso13.05.2019 10:32

Ist ja jetzt auch kein Weltuntergang die paar Euro. Mir gehts da mehr um …Ist ja jetzt auch kein Weltuntergang die paar Euro. Mir gehts da mehr um die Dreistigkeit an sich.Aber ja, daraus lernt man und zieht seine Konsequenzen :).


Du bestellt bei einem Shop aus China.
Und nun findest Du es unverschämt, dass sie hier nicht nach deutschem Recht vorgehen?

Klar Konsequenzen draus ziehen:
In China kann man billig einkaufen. Aber es ist auch ein Risiko!

Übrigens ist natürlich das gleiche Problem, wenn die Kopfhörer heil angekommen wären, aber dann nach einigen Wochen/ Monaten defekt wären........


Bei Dir ist es ja auch nur recht unkompliziert & überschaubarer Verlust. Auf volle Erstattung pochen. Bzw über Paypal regeln. Sollte klappen.
tomsan13.05.2019 10:49

Du bestellt bei einem Shop aus China.Und nun findest Du es unverschämt, …Du bestellt bei einem Shop aus China.Und nun findest Du es unverschämt, dass sie hier nicht nach deutschem Recht vorgehen?


Ich finde es unverschämt, dass der Händler mir nachweislich Schrott liefert, und es dann nicht einmal für nötig empfindet den vollen Kaufbetrag zu erstatten :).
elknipso13.05.2019 10:55

Ich finde es unverschämt, dass der Händler mir nachweislich Schrott l …Ich finde es unverschämt, dass der Händler mir nachweislich Schrott liefert, und es dann nicht einmal für nötig empfindet den vollen Kaufbetrag zu erstatten :).


Jupp.... kann ich auch nachvollziehen, dass sowas wirklich die Stimmung versaut.
Aber meine das auch nicht schnippisch. Du hast nunmal nicht in Deutschland bei einem dt Händler bestellt.... leider das Risiko

Aber mal toitoitoi! Sollte klappen mit der Rückerstattung.

Immerhin schreiben wie auch selbst bei deren Hompage, dass sie zurückerstatten.
de.geekbuying.com/hel…icy
Zumindest eine Seite ist ja nun DOA
Die Überraschung überrascht mich. Hätt' ich von einem Erfahrenen nicht erwartet. Natürlich ist China sowohl weit weg, als auch eine andere Kultur und schon gar nicht in EU oder mit vergleichbaren Verbraucherschutzrechten ausgestattet. Aber das weiß man ja alles auch schon vorher. Wegen so eines Schadens den Versender zugunsten Teurer zu meiden ist aber auch Blödsinn. Zum einen sind die anderen auch nicht zuverlässig, kundenorientiert und rechtssicher. Zum anderen hat man ja wohl längst viel mehr gespart, als so ein Schaden kostet. Also: Probieren, was geht, cool bleiben und weiter geht's. (-:=
Turaluraluralu14.05.2019 01:08

Die Überraschung überrascht mich. Hätt' ich von einem Erfahrenen nicht er …Die Überraschung überrascht mich. Hätt' ich von einem Erfahrenen nicht erwartet. Natürlich ist China sowohl weit weg, als auch eine andere Kultur und schon gar nicht in EU oder mit vergleichbaren Verbraucherschutzrechten ausgestattet. Aber das weiß man ja alles auch schon vorher. Wegen so eines Schadens den Versender zugunsten Teurer zu meiden ist aber auch Blödsinn. Zum einen sind die anderen auch nicht zuverlässig, kundenorientiert und rechtssicher. Zum anderen hat man ja wohl längst viel mehr gespart, als so ein Schaden kostet. Also: Probieren, was geht, cool bleiben und weiter geht's. (-:=


Ich habe schon sehr viel in China bestellt, und bisher waren die Shops alle recht kulant, selbst bei schwierigeren Fällen.

Von daher wundert es mich bei einem derart klaren Fall schon, dass sich geekbuying hier so quer stellt. Damit ist der Händler gedanklich in meiner "Gauner" Schublade gelandet.

Daran ändert auch der Umstand wenig, dass er mittlerweile eingelenkt hat. Ich habe meinem Anliegen mal etwas Nachdruck verliehen - noch ohne Paypal einzuschalten - und er hat mir zugesagt den vollen Betrag nun doch zu erstatten. Ich bin mal gespannt. Aber alleine schon aufgrund der vielen Zeit welche ich in den Fall investieren musste, und der Tatsache, dass eine derart selbstverständliche Lösung überhaupt erst nach Druck angeboten wurde, ändert nichts mehr an meiner Einschätzung, dass man um den Händler einen großen Bogen machen sollte.
elknipso14.05.2019 07:17

Ich habe schon sehr viel in China bestellt, und bisher waren die Shops …Ich habe schon sehr viel in China bestellt, und bisher waren die Shops alle recht kulant, selbst bei schwierigeren Fällen. Von daher wundert es mich bei einem derart klaren Fall schon, dass sich geekbuying hier so quer stellt. Damit ist der Händler gedanklich in meiner "Gauner" Schublade gelandet.Daran ändert auch der Umstand wenig, dass er mittlerweile eingelenkt hat. Ich habe meinem Anliegen mal etwas Nachdruck verliehen - noch ohne Paypal einzuschalten - und er hat mir zugesagt den vollen Betrag nun doch zu erstatten. Ich bin mal gespannt. Aber alleine schon aufgrund der vielen Zeit welche ich in den Fall investieren musste, und der Tatsache, dass eine derart selbstverständliche Lösung überhaupt erst nach Druck angeboten wurde, ändert nichts mehr an meiner Einschätzung, dass man um den Händler einen großen Bogen machen sollte.



Wenn man allein wäre, und also nicht wüsste, daß einem das bei jedem Chinaversand passieren kann, dann könnte man sich ja in Sicherheit wähnen, wenn man den vermeintlich einen Schlechten fürderhin vermiede. Ist aber nicht so, und deshalb braucht man sich auch nicht sinnlos einzuschränken. Hatte vor 'ner ganzen Weile mal'n D.O.A. bei'nem BT-Kopfhörer. Schockiert war ich nicht, daß das mal passiert und hab's einfach abgeschrieben, statt mich dahinterzuklemmen. Shit happens. (-;=
Ich liebe es ja wenn Leute solchen Chinaschrott kaufen und sich dann wundern wenn er kaputt geht oder schon defekt ankommt.

21698566-Ovznd.jpg
Tonschi214.05.2019 17:15

Ich liebe es ja wenn Leute solchen Chinaschrott kaufen und sich dann …Ich liebe es ja wenn Leute solchen Chinaschrott kaufen und sich dann wundern wenn er kaputt geht oder schon defekt ankommt. [Bild]


Wenn ihr euch gerne für dumm verkaufen lasst bitte sehr. Genau wegen solchen Kunden versuchen es die ganzen China Händler erst mal auf die Tour :). Wer defekten Schrott liefert hat keinen einzigen Cent dafür verdient, da lasse ich auch kein "ja das ist halt bei China Händlern so" gelten bevor ich nicht versucht habe das Thema zu klären.

Aber ich habe nun mein Geld vollständig zurück, nachdem ich der Sache etwas Nachdruck verliehen habe, und habe daraus gelernt um geekbuying einen Bogen zu machen. Da ich wie gesagt solchen Ärger noch nie mit irgendeinem anderen China Händler hatte bei ähnlich klaren Fällen.
elknipso14.05.2019 19:31

Wenn ihr euch gerne für dumm verkaufen lasst bitte sehr. Genau wegen …Wenn ihr euch gerne für dumm verkaufen lasst bitte sehr. Genau wegen solchen Kunden versuchen es die ganzen China Händler erst mal auf die Tour :). Wer defekten Schrott liefert hat keinen einzigen Cent dafür verdient, da lasse ich auch kein "ja das ist halt bei China Händlern so" gelten bevor ich nicht versucht habe das Thema zu klären. Aber ich habe nun mein Geld vollständig zurück, nachdem ich der Sache etwas Nachdruck verliehen habe, und habe daraus gelernt um geekbuying einen Bogen zu machen. Da ich wie gesagt solchen Ärger noch nie mit irgendeinem anderen China Händler hatte bei ähnlich klaren Fällen.


Am besten hakst du alle China Shops ab weil das ist so ziemlich bei allen von denen so. Also spar dir den Stress in Zukunft und Kauf nur in DE
No_Pain_No_Gain14.05.2019 20:29

Am besten hakst du alle China Shops ab weil das ist so ziemlich bei allen …Am besten hakst du alle China Shops ab weil das ist so ziemlich bei allen von denen so. Also spar dir den Stress in Zukunft und Kauf nur in DE


So war der Plan. Komplexere Elektronik wird die nächste Zeit sicher nicht mehr in China bestellt :).
Wenn ich alleine die investierte Zeit rechne wäre es schon günstiger gewesen gleich was vernünftiges zu kaufen. Manchmal sollte man es mit Schnäppchen auch nicht übertreiben :).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen