Gefälschte iPhone 6s Hülle gekauft, Rückgabe...

Hallo.

ich habe bei eBay eine gefälschte Leder Hülle gekauft, in der Überschrift stand NEU+ORIGINAL und in der Beschreibung steht die Original Artikelnummer von Apple.

Die Verpackung ist nicht Original und die Hülle an sich ist schlecht gefälscht. Das Apple Logo ist nicht mal zentriert, es ist ausserdem schief und das Leder fühl sich komisch an.

Im Inneren steht ganz billig iPhone....


Ich habe den Verkäufer kontaktiert und er bietet mir an die Hülle zurück zu senden, ich soll es via Maxibrief für 1,45€ zurück senden.

Kann er dann nicht einfach behaupten die Rücksendung nie erhalten zu haben und mich so ein zweites mal verar****en `? Was soll ich tun ? Wenn er behauptet die Rücksendung nicht erhalten zu haben bekomm ich dann trotzdem mein Geld von ebay/PayPal zurück ?

Was würdet ihr tun ?

Beliebteste Kommentare

moritz100

Was kann den der Käufer dafür, wenn ein falsches Produkt geliefert wird..


dann muss amazon auch den rückversand zahlen.

Geld über Paypal zurückholen, Hülle an Apple schicken.

24 Kommentare

Einfach das Geld bei PP zurückholen ohne mit dem Händler noch weiter zu schwafeln-

beneschuetz

Einfach das Geld bei PP zurückholen ohne mit dem Händler noch weiter zu schwafeln-


Betrug ist zwar nicht richtig, Diebstahl aber auch nicht.
Wenn du das Geld zurück haben willst, musst du die Ware auch zurücksenden. Alles andere ist Kulanz, die man von Chinashops gewohnt ist.

beneschuetz

Einfach das Geld bei PP zurückholen ohne mit dem Händler noch weiter zu schwafeln-



Nö, wenn er kein Rücksendeschein stellen will, ist Paypal der richtige Weg.

Was kann den der Käufer dafür, wenn ein falsches Produkt geliefert wird..

moritz100

Was kann den der Käufer dafür, wenn ein falsches Produkt geliefert wird..


Was hat das damit zu tun? Wenn Amazon dir anstelle eines Schraubendrehers einen 4000Euro Fernseher schickt, kannst du ihn auch nicht einfach behalten.

moritz100

Was kann den der Käufer dafür, wenn ein falsches Produkt geliefert wird..


dann muss amazon auch den rückversand zahlen.

Geld über Paypal zurückholen, Hülle an Apple schicken.

wie hole ich das Geld via PayPal wenn bei ebay die Rücksendung schon gestartet wurde ??

Zunächst sollte man dem Händler doch einfach mal schreiben, was man denkt:
Ich hab eine Fälschung erhalten, dafür will ich nicht den Rückversand zahlen. Schick mir bitte einen Retourenschein. Wenn du das nicht machst, wende ich mich an Paypal. Fertig.

Ich weiß jetzt nicht, um wie viel Geld es geht, aber gerade bei billigen Hüllen werden die Händler wohl dann auf den Rückversand verzichten und dir das Geld überweisen. Direkt zu Paypal gehen würde ich aber nie.

biohazard55

wie hole ich das Geld via PayPal wenn bei ebay die Rücksendung schon gestartet wurde ??



Im System geht das meines Wissens nichtmehr. da hilft nur die Hotline von PP.

tkware

Geld über Paypal zurückholen, Hülle an Apple schicken.



Finde ich gut. Die anderen Vorschläge sind asozial. Warum soll man jetzt ein gefälschtes Produkt zurück senden, damit der Verkäufer es jemand anderen andrehen kann. Wahrscheinlich zahlt sogar Apple die Versandkosten.

Es sind 34,00 Euro

Crythar

Zunächst sollte man dem Händler doch einfach mal schreiben, was man denkt: Ich hab eine Fälschung erhalten, dafür will ich nicht den Rückversand zahlen. Schick mir bitte einen Retourenschein. Wenn du das nicht machst, wende ich mich an Paypal. Fertig. Ich weiß jetzt nicht, um wie viel Geld es geht, aber gerade bei billigen Hüllen werden die Händler wohl dann auf den Rückversand verzichten und dir das Geld überweisen. Direkt zu Paypal gehen würde ich aber nie.


PayPal oder eBay ?

biohazard55

wie hole ich das Geld via PayPal wenn bei ebay die Rücksendung schon gestartet wurde ??


biohazard55

Es sind 34,00 Euro


Das ist natürlich viel. Wie gesagt, schreib ihm doch, dass du einen Retourenschein willst, weil es eine Fälschung sei. Wenn er darauf nicht reagiert, kannst du dich immer noch an Paypal wenden.

MalteFS

dann muss amazon auch den rückversand zahlen.


Wer sagt, dass das der Verkäufer nicht macht?
Meine Güte. Ja, der Verkäufer hätte gar nicht erst eine Kopie schicken dürfen. Und den Rest ersetzt ihr jetzt bitte, als wäre es einfach der FALSCHE Artikel. Denn genau so hat man jetzt zu handeln.

Ich würde nicht diskutieren. Hole dir das Geld von PayPal zurück und schaue was der Verkäufer macht. Will er die Hülle zurück soll er dir vorher etwas zahlen für den Rückversand.

Beim besten Willen so eine schlechte Fälschung muss jeder erkennen.

hier mal ein paar Bilder falls es jemanden interessiert

https://picoolio.net/image/II2p
https://picoolio.net/image/II26
https://picoolio.net/image/II2L
https://picoolio.net/image/II2O
https://picoolio.net/image/II2l
https://picoolio.net/image/II2m
https://picoolio.net/image/II24
https://picoolio.net/image/II25
https://picoolio.net/image/II2C

Leider muss ich aus Erfahrung sagen, dass man für die Rückversandkosten selbst aufkommen muss. Auch haben ebay, amazon & Co. kein großes Interesse, Händler, die Fälschungen verkaufen zu sperren. Was ich auf jeden Fall auch tun würde, ist den Hersteller des Originals einzubeziehen - sprich: ihm deine Erfahrung mit dem Shop mitzuteilen. Das hat bei mir schon geholfen, dass das Händlerkonto gesperrt wurde und zumindest keine weiteren Leute über den Tisch gezogen werden.

Hatte erst vor kurzem ein Netzteil bestellt (angeblich Original LG, entsprechend hoher Preis), das mir beim 2ten mal Benutzen durchgeschmort ist und fast meine Wohnung in Brand gesetzt hätte (habe zum Glück Abends vorm Einschlafen den Geruch bemerkt). Das Ende von der Geschichte war, dass ich nur mit Mühe und Not das Geld vom Händler überhaupt wieder bekommen habe und Amazon mich lediglich an den Händler verwies, an den ich mich wenden sollte. Auf den Versandkosten bin ich selbst liegen geblieben. Der Händler verkauft derweil munter weiter seine Fälschungen auf der Plattform und (den Rezensionen nach zu urteilen) es bemerken nicht mal alle Kunden, was sie sich da gekauft haben.

Wenn in der Artikelbechreibung "Original" steht, es sich aber um eine Fälschung handelt, dann stellt dies einen Sachmangel gem. § 434 I S.1 BGB. Die vereinbarte Beschaffenheit ist u.a. das Attribut "Original". Gem. §§ 437 Nr.1, 439 I BGB kann man dann Nacherfüllung (= Lieferung eines originalen Artikels) verlangen, dabei trägt der Verkäufer gem. § 439 II sämtliche Versandkosten.

Es geht mir nicht um die Kosten der Rücksendung sondern dass er verlangt das ich es ohne jegliche Nachverfolgung zurücksenden soll, erhalten hab ich die Hülle als Paket.

biohazard55

Es geht mir nicht um die Kosten der Rücksendung sondern dass er verlangt das ich es ohne jegliche Nachverfolgung zurücksenden soll


Na dann schicks halt nachverfolgbar (Einschreiben, Paket oder was auch immer) zurück - Problem gelöst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1324
    2. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M77
    3. Hein Gericke 5,- € Gutschein44
    4. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro22

    Weitere Diskussionen