Gefrierschrank für kalten Raum

14
eingestellt am 10. FebBearbeitet von:"Blue_Gun"
Hallo,

derzeit habe ich in der Garage eine Kühl Gefrierkombi von Gorenje in der Garage stehen, jedoch hat sich jetzt die Kühlleistung der Gefriertruhe verabschiedet, da die Umgebungstemperatur jetzt im Winter (da unisoliert) auf etwas über 0°C-5°C gesenkt hat. Hab auch schon mit dem Telefonsupport von Gorenje telefoniert und die haben das Problem beim Betrieb unter 16°C bestätigt.

Nun bin ich auf der Suche nach einem Gefrierschrank, der bis -5°C einwandfrei funktioniert. Bisher habe ich nur von Liebherr FrostProtect (zu teuer) und Beko Geräte hier bis -15°C gefunden. Gibt es hierzu noch Alternativen, die emfpehlenswert sind?

Volumen sollte etwa 220l+ sein, A+++, No Frost und Abtauautomatik werden gebraucht. Preis sollte nicht über 600€ liegen. Vielleicht kann mir jemand helfen, der ein ähnliches Problem hatte?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

14 Kommentare
Uff, ich glaube das wird schwer. Das Problem ist ja wie die Kälte hergestellt wird. Ist ja umgekehrte Prinzip einer luft Wärmepumpe. Daher es muss etwas warme Luft vorhanden sein. Ich kenne keinen günstigen Geräte die das können. Hänge mich aber mal interessiert dran.
Habe gerade von Liebherr auf meine Frage folgende Antwort bekommen: Für eine Kühl-Gefrierkombination kann erst ab einer Umgebungstemperatur von +10°C eine einwandfreie Funktion gewährleistet werden. FrostProtec, diese Funktion bieten wir nur bei Gefrierschränken ohne NoFrost Funktion an und für unsere Gefriertruhen, jedoch nicht für Kühl-Gefrierkombinationen.


Leider bei Liebherr also unter 10°C nur ohne NoFrost Funktion.

Edit: Ich denke, dass es der Beko RFNE270K32W werden wird. Der hat eine NoFrost Funktion und funktioniert bis -15°C. Liegt preislich um die 480€ inkl. Versand.
Bearbeitet von: "Blue_Gun" 10. Feb
Kleinen Heizlüfter daneben stellen, der erst angeht, wenn es unter einer gewissen Temperatur geht.
rjk10.02.2020 11:59

Kleinen Heizlüfter daneben stellen, der erst angeht, wenn es unter einer …Kleinen Heizlüfter daneben stellen, der erst angeht, wenn es unter einer gewissen Temperatur geht.


Dann regelst du die (heiz-)Temperatur in der Wohnung vermutlich auch mit den Fenstern..?!
Probier mal den Wärmetauscher hinten zu isolieren, bzw so zu ändern das du keinen Luftaustausch hinten mehr hast. Könnte evtl. ausreichen das der Wärmetauscher aussen warm genug wird. Im Frühling müsstest des allerdings wieder entfernen.
Blue_Gun10.02.2020 10:30

Habe gerade von Liebherr auf meine Frage folgende Antwort bekommen: Für …Habe gerade von Liebherr auf meine Frage folgende Antwort bekommen: Für eine Kühl-Gefrierkombination kann erst ab einer Umgebungstemperatur von +10°C eine einwandfreie Funktion gewährleistet werden. FrostProtec, diese Funktion bieten wir nur bei Gefrierschränken ohne NoFrost Funktion an und für unsere Gefriertruhen, jedoch nicht für Kühl-Gefrierkombinationen.Leider bei Liebherr also unter 10°C nur ohne NoFrost Funktion.Edit: Ich denke, dass es der Beko RFNE270K32W werden wird. Der hat eine NoFrost Funktion und funktioniert bis -15°C. Liegt preislich um die 480€ inkl. Versand.


Wenn Liebherr das nicht kann, kann ich mir nicht vorstellen das die Geräte von Beko das können.
Ich würde mir auf jeden Fall vor dem Kauf von Beko schriftlich bestätigen lassen das deren Gerät diese Funktion
dauerhaft leisten kann.
oldman110.02.2020 19:57

Wenn Liebherr das nicht kann, kann ich mir nicht vorstellen das die Geräte …Wenn Liebherr das nicht kann, kann ich mir nicht vorstellen das die Geräte von Beko das können. Ich würde mir auf jeden Fall vor dem Kauf von Beko schriftlich bestätigen lassen das deren Gerät diese Funktion dauerhaft leisten kann.


Seh ich auch so. Erzählen können durch viel wenn sie verkaufen wollen.
oldman110.02.2020 19:57

Wenn Liebherr das nicht kann, kann ich mir nicht vorstellen das die Geräte …Wenn Liebherr das nicht kann, kann ich mir nicht vorstellen das die Geräte von Beko das können. Ich würde mir auf jeden Fall vor dem Kauf von Beko schriftlich bestätigen lassen das deren Gerät diese Funktion dauerhaft leisten kann.


Eventuell ist das Gerät von Beko halt genau darauf ausgelegt und das von Liebherr nicht.
25000462-qm59D.jpg
Blue_Gun10.02.2020 10:30

Habe gerade von Liebherr auf meine Frage folgende Antwort bekommen: Für …Habe gerade von Liebherr auf meine Frage folgende Antwort bekommen: Für eine Kühl-Gefrierkombination kann erst ab einer Umgebungstemperatur von +10°C eine einwandfreie Funktion gewährleistet werden. FrostProtec, diese Funktion bieten wir nur bei Gefrierschränken ohne NoFrost Funktion an und für unsere Gefriertruhen, jedoch nicht für Kühl-Gefrierkombinationen.Leider bei Liebherr also unter 10°C nur ohne NoFrost Funktion.Edit: Ich denke, dass es der Beko RFNE270K32W werden wird. Der hat eine NoFrost Funktion und funktioniert bis -15°C. Liegt preislich um die 480€ inkl. Versand.


hast du dir mal das Datenblatt genau angeschaut? ich glaube eher das nix wird mit SN-T
Stell einen Heizlüfter in die Garage
Stell den Gefrierschrank einfach in die Wohnung
Auf Klimawandel setzen und damit auf steigende (Umgebung)Temperaturen spekulieren..
Dank euch allen für's Thema und dessen Erörterung. Ich hätt' ansonsten vermutet, daß sich ein Gefrierschrank über möglichst kühle Umgebungstemperaturen eher freut und weniger Energie verbraucht als daß er die Funktion einstellt. Wieder was dazugelernt. (-:=
Ich denke nicht, dass Liebherr das nicht schafft, sondern einfach der Markt dafür nicht da ist und deswegen das nicht umgesetzt wird. Ältere Geräte schaffen es auch, bei niedrigen Temperaturen effektiv zu kühlen. Es spricht ja nichts dagegen, dass der Beko das kann.

Im Datenblatt ist das nicht aufgeführt, da es hierfür keine Norm gibt. Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass sich der Hersteller so bei einer Nichtfunktion immer rausreden kann, aber eine Angabe ohne Normierung ist auch nicht sinnvoll.
Bearbeitet von: "Blue_Gun" 11. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen