Geheimtipps KFZ Vermittler

12
eingestellt am 19. Jun
Hiho,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem Neuwagen(-schnäppchen). Zusätzlich sollte der Haufen aber auch etwas mehr Leistung besitzen und genügend Spielerein. Prinzipiell kommen nur der VW Golf GTI (Performance) bzw. der Skoda Octavia RS (245) in Frage. Der Leon Cupra ist mir im Unterhalt schlichtweg zu teuer. Versicherung, Verbrauch und Spritsorte treiben da halt die laufenden Kosten deutlich höher als bei den anderen beiden.

Folgende Vermittler beobachte ich schon fleißig:
Carneoo.de
APL.de
MeinAuto.de

Beim Händler vor Ort war ich ebenfalls, da sind die Rabatte halt so bisschen (poo). (~13% bei VW, ~17% bei Skoda - der kostet aber auch im Verhältnis mehr als der GTI).

Hat da jemand noch ein paar Geheimtipps?

Grüße
Zusätzliche Info
Gesuche
12 Kommentare
hast dir keinen privatjet neulich bei den deals gekauft?
Wenn ich sowas schon lese.. willst ps haben aber bist nicht bereit den Sprit dafür zu bezahlen!? Dann solltest du dir vllt überlegen ein sparsames Auto zu kaufen.
Geheimtipp? Ein richtiges Auto kaufen, zB BMW 328i.
SeiteKaesevor 22 m

Wenn ich sowas schon lese.. willst ps haben aber bist nicht bereit den …Wenn ich sowas schon lese.. willst ps haben aber bist nicht bereit den Sprit dafür zu bezahlen!? Dann solltest du dir vllt überlegen ein sparsames Auto zu kaufen.


Ist doch Quatsch
Haben kommt von halten
Warum sollte ich mein Geld zum Fenster raus werfen wenn ich hier und da einsparen kann
SeiteKaesevor 33 m

Wenn ich sowas schon lese.. willst ps haben aber bist nicht bereit den …Wenn ich sowas schon lese.. willst ps haben aber bist nicht bereit den Sprit dafür zu bezahlen!? Dann solltest du dir vllt überlegen ein sparsames Auto zu kaufen.


Soll heißen, wenn man ein etwas leistungsfähigeres Auto fährt, muss man teuren Sprit tanken? Mir reichen ja bereits die PS vom Golf GTI. Den kann man auch problemlos mit Super 95 betanken. Bei SEAT gibt's halt nur den 1.8 TSI Leon mit 180 PS und direkt im Anschluss den Cupra mit 300 und der säuft direkt deutlich mehr und man soll dann auch noch bevorzugt min. 98 Oktan tanken. Treibt dann halt schon die Kosten massivst hoch im Vergleich zu den Mitbewerbern.
dawDEVvor 54 m

Soll heißen, wenn man ein etwas leistungsfähigeres Auto fährt, muss man te …Soll heißen, wenn man ein etwas leistungsfähigeres Auto fährt, muss man teuren Sprit tanken? Mir reichen ja bereits die PS vom Golf GTI. Den kann man auch problemlos mit Super 95 betanken. Bei SEAT gibt's halt nur den 1.8 TSI Leon mit 180 PS und direkt im Anschluss den Cupra mit 300 und der säuft direkt deutlich mehr und man soll dann auch noch bevorzugt min. 98 Oktan tanken. Treibt dann halt schon die Kosten massivst hoch im Vergleich zu den Mitbewerbern.


Nein, aber ein Auto was 180ps oder sogar 230 ps hat wird garantiert mehr Verbrauchen als ein Auto welches nur 90-100 ps hat.. entweder man will den heizen und scheißt auf die Spritkosten oder ich kaufe mir bewusst ein Auto mit dem ich Sprit sparen kann. Das soll jetz kein front sein:)!
Aber ich glaube da hat eh jeder seine eigene Meinung.. wobei ich bin eh vorbelastet als AD MA. Mein Privatwagen ist nur furn Spaß da und wird am Wochende gefahren
Und wer sich nen Neuwagen läuft hat eh eigentlich Zuviel Geld
Ich denke mal, dass sich die ganzen Vermittler alle nicht viel nehmen. Hab vor ~3,5 Jahren über Intercar24 gekauft und war sehr zufrieden. Preislich lohnt sich der Anbieter für dich aber nicht, wenn ich das gerade richtig überflogen habe. Alternativ ist Carwow auch immer einen Versuch wert
Bei carwow.de bekommst du lokale Angebote von Händlern in deinem Umkreis. Um die „besten“ lokalen Preise zu bekommen dient dies als gute Orientierung.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Carwow habe ich probiert. Die Händlerketten hier im Umkreis beeinflussen die Angebote schon extrem indem sie mit mehreren Standorten den gleichen Preis abgeben und damit halt nur noch 2 Angebote von anderen Anbietern kommen können. Zusätzlich hab ich eben von einem dieser Händler ohne Nachhaken mehr Rabatt bekommen als bei Carwow. War also eher eine Enttäuschung hier im Umkreis.
Wer richtig sparen will, holt sich einen Toyota. Danach kommt lange nichts. Dann kommt Audi und die anderen Japaner. Der Rest ist gleich schlecht. Die saufen alle mehr oder weniger, haben hohe Unterhaltskosten und sind alle reparaturanfällig, besonders FIAT. Das ist mit Abstand Schlusslicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler