Geht das als Büchersendung durch?

Hallo,
ich habe noch keine Erfahrungen mit Büchersendungen, aber jetzt habe ich ein Buch auf eBay verkauft und möchte es gerne als Büchersendung verschicken. Ist alles nur mit Musterbeutelklammern verschlossen, also gut zu öffnen. Ich habe nur ein bisschen Bedenken, ob das so wirklich ankommt. Habe eine Anleitung aus dem Internet benutzt. Die Bilder poste ich gleich noch in die Kommentare, wäre nett, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.

Beste Kommentare

Verfasser

XadaX

Ganz schön viel Aufwand für einen Euro Ersparnis.



Ist ja Wochenende
25 Kommentare

Verfasser

Bild 1: qjmilzgu.jpg

Bild 2: idboprah.jpg

Bild 3: n4pe89k2.jpg

Bild 4: ocbddfiu.jpg

warum nimmst du nicht einfach einen briefumschlag?

Echt cool gebastelt. Wenn die max. Maße & Gewicht für Büchersendungen eingehalten sind, sollte es klappen.

Post:
"Büchersendungen müssen grundsätzlich in einer offenen Umhüllung eingeliefert werden und die Aufschrift "Büchersendung" oberhalb der Anschrift tragen. Die innere Verpackung kann verschlossen sein, wenn es sich um die Herstellerverpackung handelt und der Absender sein Einverständnis mit der Öffnung zu Prüfzwecken durch einen Hinweis "Darf zu Prüfzwecken durch die Post geöffnet werden" gibt."

Hier ist das ja der Fall.

Verfasser

fpm1712

warum nimmst du nicht einfach einen briefumschlag?



Das geht für Büchersendungen? oO

Verfasser

beneschuetz

Echt cool gebastelt. Wenn die max. Maße & Gewicht für Büchersendungen eingehalten sind, sollte es klappen. Post:"Büchersendungen müssen grundsätzlich in einer offenen Umhüllung eingeliefert werden und die Aufschrift "Büchersendung" oberhalb der Anschrift tragen. Die innere Verpackung kann verschlossen sein, wenn es sich um die Herstellerverpackung handelt und der Absender sein Einverständnis mit der Öffnung zu Prüfzwecken durch einen Hinweis "Darf zu Prüfzwecken durch die Post geöffnet werden" gibt."Hier ist das ja der Fall.



Alles klar, dankeschön. Anscheinend geht es aber tatsächlich auch mit Briefumschlägen, solange man die nicht zuklebt. Ich frage mich nur, warum es dann Anleitungen für solche Verpackungen gibt

Moderator

Ganz schön viel Aufwand für einen Euro Ersparnis.

Verfasser

XadaX

Ganz schön viel Aufwand für einen Euro Ersparnis.



Ist ja Wochenende

Einfach in nen Großumschlag rein, verschließen und Handyporto drauf.

Du weiß doch, dass Büchersendungen nicht versichert und nicht verfolgbar sind? Wenn es nicht ankommt,kriegst du mindestens eine negative Bewertung, oder muss Geld zurück zahlen

Für nicht versicherten Versand muß der Verkäufer nicht haften. Versandrisiko liegt beim Käufer. Allerdings kann er eine Negative reinwürgen, wenn das Päckchen nicht ankommt.

agahan

Du weiß doch, dass Büchersendungen nicht versichert und nicht verfolgbar sind? Wenn es nicht ankommt,kriegst du mindestens eine negative Bewertung, oder muss Geld zurück zahlen

jenny4711

Für nicht versicherten Versand muß der Verkäufer nicht haften. Versandrisiko liegt beim Käufer.



Märchen.

einfach ein buch in nen briefumschlag ist auch nicht das wahre. Da ist es schon besser wenn man z.b. verpackungen von Amazon bzw. selber bastelt oder zumindest einen gepolsterten umschlag nimmt.



XadaX

Ganz schön viel Aufwand für einen Euro Ersparnis.

fpm1712

warum nimmst du nicht einfach einen briefumschlag?



Ja wenn du den Umschlag nicht zuklebst sondern mit Klammern verschließt.

Dann informiere dich vorher: ebay.de/gds…tml

jenny4711

Für nicht versicherten Versand muß der Verkäufer nicht haften. Versandrisiko liegt beim Käufer.



Turkishflavor

Märchen.


Wenn man keine Ahnung hat...
Versandrisiko bei Privatverkauf trägt immer der Käufer.

@Thema: Solang die Verpackung die Maximalmaße und Gewicht nicht überschreitet ist es egal was du für eine Verpackung nimmst. Sollte aber natürlich sicher verpackt sein, die fliegen ganzschön durch die Gegend. Also ist nur ein Versandumschlag nicht ganz so ratsam. Wenn dann sollte er schon gepolstert sein.



Privatkauf, ok. Dachte gewerblicher Kauf. Hat ja niemand etwas von Privatverkauf gesagt.

Seltsamerweise ist der Verlust bei Büchersendungen recht klein. In 10 Jahren ist mir jetzt nur 1 Sendung verlorengegangen. Allerdings brauchen die Sendungen manchmal etwas länger. Ab und zu mal ne woche.
Manchmal ist man gezwungen, einen leichteren Umschlag zu nehmen, damit die 500 bzw 1000 g nicht tüberschritten werden

fpm1712

warum nimmst du nicht einfach einen briefumschlag?



Ich klebe den Umschlag immer zu und werfe ihn in die Paketbox^^, trotzdem gab es bisher nie Probleme.

Ein Gewerbetreibender würde hier wohl kaum so viel bastelei betreiben wegen einer Sendung.

Turkishflavor

Privatkauf, ok. Dachte gewerblicher Kauf. Hat ja niemand etwas von Privatverkauf gesagt.

Ja, der Käufer trägt das Versandrisiko, aber was will man den machen, wenn er einfach behauptet da wäre nichts angekommen? Entweder er würgt dir eine negative rein...verlangt sein geld zurück.. oder droht mit anwalt..Habe ich auch schon mal erlebt... Wegen einer Zeitschrift für 3 Euro hat der Käufer stunk gemacht.. das grenzte schon ans lächerliche..

Der Verkäufer muss beweisen können, dass er die Sendung aufgegeben hat.
Also Freundin,Frau,Verwandte,Bekannte zur Post schicken!
Hat man niemanden, der/die das machen möchte, dann bleibt nur Risiko eingehen und im Fall des Falles einfach Rückzahlung oder mehr Porto zahlen.

beneschuetz

Wenn die max. Maße & Gewicht für Büchersendungen eingehalten sind, sollte es klappen.


kann ich so bestaetigung, hab schon so einiges verrueckt verpacktes als guenstigere warensendung erfolgreich durchgehen lassen

wubanger

Wegen einer Zeitschrift für 3 Euro hat der Käufer stunk gemacht.. das grenzte schon ans lächerliche..



Habe ich auch schon so erlebt. Ich habe einfach nach einer bestimmten Wartezeit dann die 2-3€ erstattet. So ein Streit war es mir nie Wert, darüber zu diskutieren. Es gab nur einen Käufer, der den Verlust der Ware akzeptiert hat, was ich auch sehr fair fand.

Solche selbstklebenden Umschläge, die man leicht öffnen/verschließen kann reichen. So ziemlich alle Amazon Marketplace Verkäufer verschicken die Bücher-/Warensendungen auf diese Art und Weise. Wenn man ganz sicher gehen will noch Musterbeutelklammer zum Schein drauf und fertig.

Selbst bisher nur einmal ein Problem gehabt, Käufer behauptete Umschlag wäre leer angekommen. Na ja, gab halt den € zurück, man bekommt sonst ja selbst Negative reingedrückt wenn die Ware nicht innerhalb von 24h ankommt. Manchmal echt frustrierend...

gewerbliche händler dürfen soweit ich weiß die sendung "fest" verschließen...
habe zumindest noch keine erhalten die z.b. mit klammern etc. leicht zu öffnen war...



snowwalker

Solche selbstklebenden Umschläge, die man leicht öffnen/verschließen kann reichen. So ziemlich alle Amazon Marketplace Verkäufer verschicken die Bücher-/Warensendungen auf diese Art und Weise. Wenn man ganz sicher gehen will noch Musterbeutelklammer zum Schein drauf und fertig.Selbst bisher nur einmal ein Problem gehabt, Käufer behauptete Umschlag wäre leer angekommen. Na ja, gab halt den € zurück, man bekommt sonst ja selbst Negative reingedrückt wenn die Ware nicht innerhalb von 24h ankommt. Manchmal echt frustrierend...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ist Ailton real?3035
    2. Frage bezüglich einer Katze!3651
    3. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg3560
    4. Kaufberatung Bluetooth Lautsprecher - Preisklasse < 150 Euro22

    Weitere Diskussionen