Geld für Kinder anlegen

22
eingestellt am 19. Dez 2017
Hallo leute,

Ich möchte zwei Konten öffnen für zwei Kinder was gibt es da derzeit für Möglichkeiten auch mit Zinsen? Ich hab da mal was gehört mit ein wenig Risiko und ich glaub 5 % ist das war möglich. Könnt ihr mir da irgend etwas empfehlen?



danke
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Investiere in Media Markt Gutscheine. Jährliche Rendite von 16,67%.
22 Kommentare
Zinsen für privat gibts derzeit keine. Und ab höheren Summen gibts Negativzinsen.

Eröffne einfach zwei normale Giros oder Sparkonten und in fünf bis zehn Jahren gibts vielleicht wieder 3-5% ( also real 1-2% wegen Inflationsrate) auf Tagesgeld, wie es vor zehn Jahren üblich war.

5% mit wenig Risiko ist unrealistisch. Die Zeiten sind lange vorbei. Um abzüglich Inflation auf 5% netto zu kommen, musst du mittleres bis hohes Risiko gehen. Das dürfte sich kaum lohnen für privat.
Bearbeitet von: "Suppentasse" 19. Dez 2017
Nimm einen normalen ETF (also ein Depot) bei der Comdirect, Consorsbank etc.
Google mal nach Sparplan!
Eindeutig: bitcoin
Die Frage ist wesentlich auf welche Währung man setzt: EUR/SF/USD/CAN oder Bitcoin und andere Kryptos oder Silber/Gold/...
da es eh keine Zinsen gibt, ist das wesentlich.
Investiere in Media Markt Gutscheine. Jährliche Rendite von 16,67%.
Fonds können je nach Anlagedauer sinnvoll sein.
Kauf ein Haus...
Reca19. Dez 2017

Investiere in Media Markt Gutscheine. Jährliche Rendite von 16,67%.



Wo kann ich denn investieren? Im Mediamarkt jedenfalls nicht
Edelmetall!!!
bebikater.der.boss19. Dez 2017

Kauf ein Haus...


Ich hoffe zum vermieten. Denn zum Wohnen bringt das aus monetärer Sicht nichts.
Am einfachsten ist es, einen ETF Sparplan einzurichten und diesen monatlich zu besparen. Du kannst den Sparplan jederzeit erhöhen oder auch aussetzen. Der Anlagehorizont ist groß genug und eventuell solltest du diese auch auf den Namen deiner Kinder eröffnen. Was dabei zu beachten gilt:
handelsblatt.com/fin…tml
Ich mache das seit Jahren und bin mega zufrieden.


Zu ETFs würde ich den Klassiker von Gerd Kommer lesen, um eine solide Grundlage zu haben:amazon.de/Sou…45/ und auch hier nachschauen:
justetf.com/de/

Ich habe auch letztes Jahr für die kleine ein Cryptoportfolio angelegt. Der ROI bisher war zu krass und ich werde wohl etwas rausnehmen und in den ETF vielleicht auch Dividenaktien stecken. Der große hat sich selbst mit Crypto das Studium mit allen Kosten gesichert. Der bekommt nichts mehr
Bearbeitet von: "Musa" 19. Dez 2017
Musa19. Dez 2017

Am einfachsten ist es, einen ETF Sparplan einzurichten und diesen …Am einfachsten ist es, einen ETF Sparplan einzurichten und diesen monatlich zu besparen. Du kannst den Sparplan jederzeit erhöhen oder auch aussetzen. Der Anlagehorizont ist groß genug und eventuell solltest du diese auch auf den Namen deiner Kinder eröffnen. Was dabei zu beachten gilt:http://www.handelsblatt.com/finanzen/geldanlage-fuer-kinder-auch-kinder-zahlen-steuern/7109218-6.htmlIch mache das seit Jahren und bin mega zufrieden.Zu ETFs würde ich den Klassiker von Gerd Kommer lesen, um eine solide Grundlage zu haben:https://www.amazon.de/Souverän-investieren-Indexfonds-ETFs-Privatanleger/dp/3593504545/ und auch hier nachschauen:https://www.justetf.com/de/Ich habe auch letztes Jahr für die kleine ein Cryptoportfolio angelegt. Der ROI bisher war zu krass und ich werde wohl etwas rausnehmen und in den ETF vielleicht auch Dividenaktien stecken. Der große hat sich selbst mit Crypto das Studium mit allen Kosten gesichert. Der bekommt nichts mehr


Und wo schließt du die Funds ab? Bzw. wie sieht es mit den Gebühren aus ?
Wenn man lediglich auf "Geld für Kinder anlegen" Antworten bekommt, merkt man sofort, dass die Tipps von "Experten" kommen...

Folgende Angaben sollten schon gemacht werden:

- Alter der Kinder bzw. Laufzeit der Anlage
- Einmalanlage oder monatliche Anlage mit entsprechenden Beiträgen
- Risikobereitschaft, bisherige Erfahrung mit welchen Geldanlagen

MD ist hierfür aber das komplett falsche Forum!
lychsmo19. Dez 2017

Und wo schließt du die Funds ab? Bzw. wie sieht es mit den Gebühren aus ?



Aktuell hier: consorsbank.de/ev/…lan
und noch bei einem Anbieter, bei dem ich durch einen Bekannten einen lebenslangen Rabatt bekommen habe. Ich möchte, den hier nicht nennen und werde es auch nicht per PN machen. Ich kann jeden nur Raten, mal in seinem Bekannten und Freundeskreis zu schauen. Man findet immer jemanden, sei es auch aus der Schulzeit, der bei einer Bank gelandet ist. Einfach mal diese Person anhauen.
Kinder machen... vorher fix bei mydealz fragen ... ? ;-)
Die Welt wird immer komischer. Früher haben wir selbst entschieden , wann wir Luft holen müssen.. Heute muss es ein Deal sein.
Geh zu Deiner Bank , eröffne zwei Konten , sammle die Kohle und wenn es sich mal wieder lohnt schichte um.

mr
El_Pato19. Dez 2017

Ich hoffe zum vermieten. Denn zum Wohnen bringt das aus monetärer Sicht …Ich hoffe zum vermieten. Denn zum Wohnen bringt das aus monetärer Sicht nichts.


Finde den Fehler in dem Gedankengang
Bernare19. Dez 2017

Wenn man lediglich auf "Geld für Kinder anlegen" Antworten bekommt, merkt …Wenn man lediglich auf "Geld für Kinder anlegen" Antworten bekommt, merkt man sofort, dass die Tipps von "Experten" kommen...Folgende Angaben sollten schon gemacht werden:- Alter der Kinder bzw. Laufzeit der Anlage- Einmalanlage oder monatliche Anlage mit entsprechenden Beiträgen- Risikobereitschaft, bisherige Erfahrung mit welchen GeldanlagenMD ist hierfür aber das komplett falsche Forum!


Also ich finde bei dem Stichwort ist klar dass es um Sparpläne geht und dass diese max 18 Jahre laufen werden. Aber gut, gibt sicher noch andere Möglichkeiten. Dann würde ich es aber nicht für die Kinder festsetzen da man ja bei Aktien etc nicht weiß wie es laufen wird und ob die Kinder damit überhaupt was anfangen können.
El_Pato19. Dez 2017

Ich hoffe zum vermieten. Denn zum Wohnen bringt das aus monetärer Sicht …Ich hoffe zum vermieten. Denn zum Wohnen bringt das aus monetärer Sicht nichts.


Ich kaufe aktuell eine 4Zimmerwohnung und mache eine Wg draus... Das Ding zahlt sich fast von alleine ab und selbst wohne ich natürlich auch drin
bebikater.der.boss19. Dez 2017

Ich kaufe aktuell eine 4Zimmerwohnung und mache eine Wg draus... Das Ding …Ich kaufe aktuell eine 4Zimmerwohnung und mache eine Wg draus... Das Ding zahlt sich fast von alleine ab und selbst wohne ich natürlich auch drin


Ist doch das gleiche wie vermieten.
bebikater.der.boss19. Dez 2017

Ich kaufe aktuell eine 4Zimmerwohnung und mache eine Wg draus... Das Ding …Ich kaufe aktuell eine 4Zimmerwohnung und mache eine Wg draus... Das Ding zahlt sich fast von alleine ab und selbst wohne ich natürlich auch drin


Zusammen mit einer Blonden und einer Brünetten?
Das mit der Wohnung ist gut, wenn sie sich von der Miete abbezahlen lässt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler