Geld investieren in was?

Hallo Leute,

bin noch Student und will schon jetzt langsam anfangen Geld sparen für einen Porsche. Nur wie mache ich es am besten? Habe neben dem Studium 20000€ angespart durch Freelancing und gut bezahlten Werkstudentenjob. Geld liegr auf dem Tagesgeldkonto mit wenig Zinsen. Da muss man ewig warten für Porsche.

Nun will ich in ETF Sparplan investieren. Welche ist beste?
iShares hon Blackrock die den MSCI Wolrd Index abbilden?

Was könnt ihr vorschlagen?

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beste Kommentare

Geld sparen, um's für sinnlosen Konsum eines sinnlosen Autos auszugeben. Entweder ist's ein Scherz oder an der Uni lernt man nur Stuss.

Von mir keine Tipps.

Wie kann man 20.000 (nach Abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO
Kenne den Lohn von Werksstudentenjobs und das scheint mir etwas hoch gegriffen (außer das Studium hat sehr sehr lange gedauert)

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO


Wohnen bei mami

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO



haha wie ich solche Neider liebe nur weil andere während dem Studium nix auf die reihe bekommen muss man es denen die was bewegen doch nicht vergönnen.

52 Kommentare

Verfasser

250€ monatlich kann ich einzzahlen

In einen gebrauchten Porsche

Kauf Lego Spielzeug von Star Wars

Geld sparen, um's für sinnlosen Konsum eines sinnlosen Autos auszugeben. Entweder ist's ein Scherz oder an der Uni lernt man nur Stuss.

Von mir keine Tipps.

Wie kann man 20.000 (nach Abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO
Kenne den Lohn von Werksstudentenjobs und das scheint mir etwas hoch gegriffen (außer das Studium hat sehr sehr lange gedauert)

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO


Wohnen bei mami

Porsche nur 911er, neu & vom Arbeitgeber

Was willst erreichen? Ein ETF der einen Index tracked wird dir langfristig schon sehr, sehr sicher ne positive Rendite abwerfen. Vor allem der von dir erwähnte. Über fünf Jahre hinweg hat der MSCI an 25 Prozent zugelegt.. Kannst es dir ja ausrechnen.

du schreibst in deinem anderen Beitrag, dass du dich mit

DerPunisher

Software-Inschiniring

auskennst (der Schreibweise nach zweifel ich das schon mal hart an). Wie wäres mit ner investition in eine eigene App/ ein eigenes Programm?

Limitierte Uhren kaufen (Omega Speedmaster Snoopy bspw.)

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO



haha wie ich solche Neider liebe nur weil andere während dem Studium nix auf die reihe bekommen muss man es denen die was bewegen doch nicht vergönnen.

Ich frag mich eher wie ein Legastheniker es zur Uni schafft Oo

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach Abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO Kenne den Lohn von Werksstudentenjobs und das scheint mir etwas hoch gegriffen.

Als Info & Freelancer mit 2-3 guten Projekten und im Optimalfall mit Wohnheimszimmer... Gar kein Problem. Freelancen ist mit dem Gehalt eines WS doch nicht wirklich vergleichbar.

Am besten investierst du in einen Deutschkurs !
Man muss ja nicht alles fehlerfrei schreiben, aber das ist schon sehr schlecht.

bennym

Am besten investierst du in einen Deutschkurs ! Man muss ja nicht alles fehlerfrei schreiben, aber das ist schon sehr schlecht.




In seinem Berufsfeld, wird er wohl kaum die deutsche Sprache benötigen...

Bei solchen Fragen, wäre eine Schnäppchenseite nicht gerade meine erste Wahl. Ein Geier teilt nur ungern seine Beute.


Porschekaufen? Klar, aber fast nur 911, und dann nicht neu (Preis, Wertverlust, Design, Großauflage,...), sondern 964 (1988-1994, letzter mit Originalsilhouette) oder höchstens 993 (1993-1998, letzter mit Luftkühlung und gleichzeitig damit auch echtem Klang). Besonders beim 964 ist zudem Werterhalt fast garantiert. Während es vor 5 Jahren scheckheftgepflegte Exemplare noch ab 25 bis 30 Tausend gab, geht nun nichts unter 45 bis 50 Tausendern. Mit der Differenz hätte sich der Wagen in der Zwischenzeit quasi kostenfrei unterhalten lassen. (-:=

Ich würde ihm ebenfalls keine Tipps geben. Entweder man WEIß worin man investiert oder man ist nicht geeignet.

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.

Ist auch kein Geheimnis und ist ja in nahezu jeder Branche möglich. Sogar als Dorftrottel kann man das hinbekommen.

Kommentare:21
Aktive Deals:0
Abonnements:0
Gemeldete Deals:0

Ich glaube zwar, dass das hier ein Witz ist, aber ich fass mir mal ein Herz:
Sich einen Porsche egal ob nun neu oder gebraucht zu kaufen / leasen / finanzieren ist gar nicht das Problem.
Gebrauchte Oberklassefahrzeuge bekommt man auch in vernünftigem Zustand ab 20-30k (bei Porsche dann nur SUV oder eben ältere Modelle). Allerdings kannst du dann auch jeden Monat 500-1000€, abhängig vom konkreten Modell und Zustand, beiseite legen. Denn Oberklassekisten haben in der Werkstatt eben auch Oberklassepreise. Mit 400+ PS verheizt man auch bei sinniger Fahrweise massig Sprit und die Assekuranz mag die Kombi Fahranfänger (oder hast du schon mächtig SF gesammelt?) und dicker Motor nunmal nicht.
Glaub mir wenn es lediglich der Anschaffungspreis wäre den man stemmen muss, dann stünde bei mir statt der untermotorisierten Funktionskarre ein W12. Selbst wenn man Sprit und Werkstatt vernachlässigt ist es bei mir immer die Versicherung die einen Strich durch die Rechnung macht. Abgesehen davon braucht man dann eigentlich auch noch einen (Tief)Garagenstellplatz, ansonsten steigt die Gefahr für Neidkratzer oder Diebstahl nicht unerheblich an.

Avatar

GelöschterUser222167

Wird sich deine finanzielle Lage bis zum Erwerb des Porsches denn verbessern? Wenn man nur 250€ bei Seite legen kann wird das mit dem Unterhalt vielleicht "etwas" eng (rechne mal so mit ~500) - wenn in deiner aktuellen Rechnung natürlich bereits ein Spritschlucker mit entsprechender Versicherung inkludiert ist sicherlich kein Problem.

Wo willst du denn mit deinen 20.000€ hin? Wenn man p.a. nur 3.000€ zurücklegen kann und einen Neuwagen im oberen fünfstelligen Bereich anpeilt bleibt dir quasi nichts anderes übrig als mit Wertpapieren zu handeln oder dein Geld ins Kasino zu bringen. Für Ersteres braucht man dazu noch ein Händchen - das ist nichts was man sich mal eben anließt! Wenn du da durchgehend brauchbare Renditen einfahren willst musst du dafür auch schon was tun.
Ein deutlich geringeres Risiko bieten da stabile Wertanlagen oder das Geld einfach irgendwo anzulegen. Da holst du dann aber im besten Fall pro Jahr ein paar hundert Euro extra raus.

Wenn du also sagen wir mal ~60.000€ für einen "jungen" 911er ausgibst, wirst du etwa 10 Jahre sparen müssen.

hackint0sh

Ich würde ihm ebenfalls keine Tipps geben. Entweder man WEIß worin man investiert oder man ist nicht geeignet. Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können. Ist auch kein Geheimnis und ist ja in nahezu jeder Branche möglich. Sogar als Dorftrottel kann man das hinbekommen.


Und was wäre das?

Ich persönlich würde nicht in Aktien, Indizes gehen. Der Markt hat sich so schnell und stark entwickelt, dass man schon sehr viel Glück haben muss, um noch Gewinne mitzunehmen. Momentan würde ich gar nichts investieren, sondern das Geld einfach ausgeben.

Das einzig sinnvolle in das ich investieren würde wäre Nutella

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.



Und weil du da kein bock drauf hast treibst dich hier rum?

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO


Du bekommst es wohl nicht auf die Reihe etwas zu lesen und zu verstehen.

Spare das Geld weiterhin.

Am besten für die Anzahlung einer Eigentumswohnung/Haus. Somit hast Du später geringere laufende Kosten.

Ein teures Auto bringt Dir keine Vorteile. In der Regel reicht auch ein guter junger gebrauchter Wagen mit 100-130 PS für 8000-10000 €.
Investiere den Rest und Dein kommendes erspartes Geld in Gold!

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.


ich habe nicht das Handelsvolumen um zB aus 10.000€ 30.000€ zu machen - also mache ich aus 10€ 300 beispielsweise. Manchmal auch nur 50, manchmal auch über 1000€.

Bin eben auch nur ein kleiner Student, faul, gemütlich und wenn ich Geld habe gebe ich dieses derzeit aus anstatt es weiterhin arbeiten zu lassen. Man muss sich davon abkapseln und loslegen.. Aber mir fehlt es einfach am Willen und an der konsequenten Haltung.

tobistudy

Wie kann man 20.000 (nach abzug von Lebenshaltungskosten) neben dem Studium als Guthaben sparen oO


Wenn er das alles tatsächlich so hinbekommen hat, dann gönnen wir ihm das auch sicher. Aber es gibt genügend Studenten, die schon mit 15.000 € auf der hohen Kannte Ihr Studium beginnen und auch dann nichts zahlen müssen.
Wenn du keine Unterstützung von den Eltern bekommst, wirst du das normal nicht schaffen 20000 neben dem Studium zu verdienen. In den meisten Studiengängen hast du schon Schwierigkeiten einen 450 € Job (oder einen Werkstudentenjob) zu stemmen ohne, dass dein Studium leidet. Und um auf 20.000 zu kommen, müsstest du dann schon alles ansparen können, was du verdienst und das geht nun mal ohne Eltern nur schwer. Und BAföG fällt irgendwann weg, wenn du zu viel angespart hast.
Es gibt sicher wenige Ausnahmen, die das auf die Kette bekommen, wahrscheinlicher ist aber sponsort by Mami und Papi und das vorhaben, sich davon einen Porsche zu kaufen deutet auch sehr stark in die Richtung.

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.



Das Problem ist doch viel eher, dass - was auch immer du da treibst - einfach nicht skaliert.

Merkt hier keiner, dass das ein Troll ist? oO

https://www.mydealz.de/diverses/werkstudentengehalt-welche-abzüge-kommen-auf-mich-647657

20.000 im Studium gespart?

Verfeier das, so eine Zeit kommt nie wieder...

Ich hab auch viel Geld im Studium verdient, habe das aber alles durchgebracht. Sparen kannst Du noch als Arbeitnehmer genug, Erinnerungen von durchgefeierten Wochenende machen Dich ein Leben lang glücklich.

Kommentar

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.



Ich kann die 10.000€ sofort investieren. Kriegst 20% Aufwandsentschädigung. Ob da jetzt am Ende 30.000€ oder 1.000.000€ raus kommen sehen wir ja dann.

dodo2

Investiere den Rest und Dein kommendes erspartes Geld in Gold!



Gold ist Geld und kein Investment ...

dodo2

Investiere den Rest und Dein kommendes erspartes Geld in Gold!



Natürlich ist es ein Investment!
Wenn der Goldpreis steigt und man darin investiert hat und es wieder verkauft hat man einen Gewinn erzielt.

Hol dir am besten nen Porsche auf Leasing, dafür reichen deine 20000 Euro schon. Und wenn das Geld vorher schon alle ist oder du die Kilometer abgefahren hast, dann verkaufst den Leasingvertrag einfach bei ebay. machen doch alle so.

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.



Wieso sollte ich irgendjemandem Gewinne erwirtschaften? Das ist die Frage. Ich bin doch froh darüber dass nicht noch zehn weitere Instanzen an mir verdienen. Außerdem bin ich auf diese Weise frei von Verpflichtungen, noch ein Pluspunkt.

Aber ich habe tatsächlich schon einige Male darüber nachgedacht mir in der Familie mal 5-10.000€ zu borgen für Investitionen und Geschäfte dieser Art. Es würde sich definitiv lohnen. Nur, wie schon erwähnt, bin ich ewig faul & hätte Angst dass ich den damit verbundenen Verpflichtungen nicht nach käme und dadurch Menschen enttäusche. Ich bin nicht mega drauf angewiesen viel Geld zu verdienen oder auf der hohen Kante zu haben & somit ist auch kein Interesse da, daran zu arbeiten.

dodo2

Natürlich ist es ein Investment! Wenn der Goldpreis steigt und man darin investiert hat und es wieder verkauft hat man einen Gewinn erzielt.



X)

oO

Hm, ja. X)

hackint0sh

Mir fallen auf Anhieb einige Dinge ein in die ich investieren könnte und bei denen ich weiß dass sie durch mehr oder weniger geringen Aufwand die Investitionen teilweise vervielfachen können.



haha, wie solche geschichten liebe

Phimado

haha, wie solche geschichten liebe



Freut mich für dich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…2601580
    2. Sind "Erotik-Film" Deals hier erlaubt1723
    3. ! WINSIM NEWS - PREISERHÖHUNG FÜR BESTANDSKUNDEN !5171734
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1581766

    Weitere Diskussionen