gelöschter Deal: 5€ GS für Bet-at-Home.com

Hi Leute,

gestern gab es einen Deal, bei dem man einen 5€ Gutschein für Bet-at-Home.com bekam, wenn man eine SMS an eine Nummer (72000 oder so) schickte.
Heute ist der Deal gelöscht.
War das ein Fake und ich hab jetzt ein Abo an der Backe oder so?

Danke für die Antwort schon mal

Grüße
fcbrobert

14 Kommentare

Der wurde vermutlich weggespammt, damit die wenigen, die ihn kennen, viele Gutscheine generieren und danach verkaufen können... so ist Mydeaalz...

hukd.mydealz.de/div…410

Also bei mir hat das gestern geklappt.

Geklappt hats bei mir auch... Wurde nur skeptisch als der Deal gelöscht war/wurde.

Aber anscheinend hast du recht maiermaxi!

Werbung für Wettseiten sind hier nicht erlaubt.
http://hukd.mydealz.de/diverses/suche-den-grund-warum-meine-deals-immer-gelöscht-werden-86784

Admin

Glücksspiel und speziell Sportwetten sind ein leicht leidiges Thema. Ich bin der letzte der bei sowas verklemmt ist, aber wenn wir darauf aufmerksam gemacht werden, müssen wir die Threads entfernen, da "Werbung" für Glücksspiel in Deutschland.

Dass das ganze nicht so harmlos ist, zeigt:

§ 5 Abs. 5 Glücksspielstaatsvertrag:

„Werbung für unerlaubte Glücksspiele ist verboten.“

strafrechtlich § 284 Abs. 4 StGB:

„Wer für ein öffentliches Glücksspiel (Absätze 1 und 2) wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.“

admin

Glücksspiel und speziell Sportwetten sind ein leicht leidiges Thema. Ich bin der letzte der bei sowas verklemmt ist, aber wenn wir darauf aufmerksam gemacht werden, müssen wir die Threads entfernen, da "Werbung" für Glücksspiel in Deutschland.Dass das ganze nicht so harmlos ist, zeigt:§ 5 Abs. 5 Glücksspielstaatsvertrag:„Werbung für unerlaubte Glücksspiele ist verboten.“strafrechtlich § 284 Abs. 4 StGB:„Wer für ein öffentliches Glücksspiel (Absätze 1 und 2) wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.“


oha!
Nun weiß ich bescheid, Danke!

Und wer sagt nun, dass Sportwetten verboten sind? Der alte Glücksspielvertrag ist ja ausgelaufen.
Auf anderen Seiten und in der Öfentlichkeit gibt´s ja auch die Werbung für Sportwetten.

Zudem "besitzt bet-at-home durch die maltesische Gesellschaft eine Sportwettenlizenz, die für ganz Europa gilt und damit auch für Deutschland. Dementsprechend ist bet-at-home in Deutschland legal und darf von jedem volljährigen Kunden mit dem Hauptwohnsitz in Deutschland genutzt werden."
Also ist bet-at-home nicht illegal.
Sportwetten auch nicht.

Oder wo liegt das Problem? Ich versteh´s leider (noch) nicht.

Admin

Wenn es legal wäre, würde TV Werbung bei Pro7 rauf und runter laufen

admin

Wenn es legal wäre, würde TV Werbung bei Pro7 rauf und runter laufen


meinst du so wie bei Sport1?

admin

Wenn es legal wäre, würde TV Werbung bei Pro7 rauf und runter laufen



aha aber lotto deals sidn hier erlaubt, und ich komme aus bayern da darf wieder online lotto gespielt werden und auch sportwetten seidj ahren gemacht werden war noch nie verboten

Und wohin schick ich jetzt die SMS? Oo

Es heißt doch: "Werbung für unerlaubte Glücksspiele ist verboten."

Was sind denn "unerlaubte" Glücksspiele?

mydealz_Helfer

Sportwetten sind hier auf mydealz nicht erlaubt, deswegen gibt es den Thread nicht mehr. Hier hatte der Admin eine Erklärung dazu abgegeben.



Komisch und die ganzen Lotto Deals bleiben stehen. Lachhaft

admin

Wenn es legal wäre, würde TV Werbung bei Pro7 rauf und runter laufen



Internetwerbung für Sportwetten ist aber lt. Verwaltungsgericht in Köln erlaubt ..... und sonst dürfte Qipu ja auch nicht damit werben wenn es verboten wäre.
Es muss nur ein Anbieter sein der in der EU eine Lizens hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo sind meine PNs geblieben?1417
    2. Jacobs Treueporgramm endet zum 03.03.201733
    3. Bet-at-home Gutschein zu verschenken89
    4. Barclaycard kündigt Geschäftsbeziehung2342

    Weitere Diskussionen