Abgelaufen

Gelöst.

7
eingestellt am 7. Okt 2017Bearbeitet von:"hiausma"
Danke für die PM.

Ich darf auch keinen mehr auf "dumme" Gedanken bringen ^^
Zusätzliche Info
7 Kommentare
Nach meiner laienhaften Meinung ist das § 263 Betrug (StGB)
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 12. Okt 2017
Bei der Rechtschreibung des TE wundert es mich , wie AMEX seine goldenen Karten unters Volk bringt . Aber vielleicht ist das kein echtes Gold.

"Ey Kumpel Mann , habsch Gold jetzt. Voll Amex"
" Krass, Kumpel Mann. Haste auch Punkte abgezogen ? "
" Was Punkte ? "
" Payback"
" Payback ? Musch zurück zahlen ? Krass Mann. Machsch aber nicht Kumpel "

JS
Bearbeitet von: "JohnSilver" 7. Okt 2017
Verfasser
JohnSilver7. Okt 2017

Bei der Rechtschreibung des TE wundert es mich , wie AMEX seine goldenen …Bei der Rechtschreibung des TE wundert es mich , wie AMEX seine goldenen Karten unters Volk bringt . Aber vielleicht ist das kein echtes Gold. JS



Genau....und eine Prüfung in Rechtschreibung wurde nicht verlangt beim Kartenantrag :-)
Wenn keine anderen Probleme hast...Gute Nacht^
Crythar7. Okt 2017

Nach meiner laienhaften Meinung ist das § 263 Betrug (StGB)


Zwischen Betrug und Verstoß gegen die AGB's liegen Welten.
SirBothm7. Okt 2017

Zwischen Betrug und Verstoß gegen die AGB's liegen Welten.


AGB.
Bitte nicht nur das Posting, sondern auch die Überschrift editieren. Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler