Generierung von Kreditkarte-Bonuspunkte

18
eingestellt am 16. Jan
Mir ist etwas durch den Kopf geschwirrt.

- Ich habe eine Kreditkarte.

- Ich sammle Bonuspunkte mit Benutzung (zB Amazon, Amex)

- Ich kann bei Paypal mit Kreditkarte ohne Kosten Geld an einen Freund schicken

???

Ich kann doch meinem Kumpel 1000€ per Paypal Friends schicken, per Kreditkarte. Er zahlt es aus und überweist es mir zurück. Ich wiederhole den Vorgang beliebig oft.

Damit kann ich doch beliebig viele Punkte generieren?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
"Hallo MyDealz. Kann ich einfach so bei dem Bonusprogramm meiner Kreditkarte betrügen, oder haben die da etwas dagegen?"
18 Kommentare
Wirst dann aber recht schnell gekündigt. Die sind ja nicht dumm. In gewissem Maß funktioniert das aber nicht so wie du es planst...
Da kannst Du mal in den KK threads zu Amex gucken. Ist gegen die Bedingungen. Kann zur Kündigung führen. Überweisungen sind idR vom Punktesammeln ausgenommen.
Aber wird seitens Paypal gemeckert oder von Amex/Amazon aus? Weil die Gebühren für Kreditkartennutzung zahlt ja Paypal, sprich die machen das Minusgeschäft dadurch
Die durften beide Probleme damit haben - jedenfalls bei intensiver Nutzung der Methode.
ohayovor 48 m

Aber wird seitens Paypal gemeckert oder von Amex/Amazon aus? Weil die …Aber wird seitens Paypal gemeckert oder von Amex/Amazon aus? Weil die Gebühren für Kreditkartennutzung zahlt ja Paypal, sprich die machen das Minusgeschäft dadurch


Vor allem PayPal wird nach einiger Zeit wohl Gebühren verlangen, Amex kann es ja nur Recht sein. Wenn ich mich recht erinnere, war bei PP Friends anfangs eine Kreditkarte immer mit Gebühren verbunden.
"Hallo MyDealz. Kann ich einfach so bei dem Bonusprogramm meiner Kreditkarte betrügen, oder haben die da etwas dagegen?"
Herzlichen Glückwunsch, du hast das Manufactured Spending erfunden.
Ab gewissen Beträge schlägt deren automatisches Geldwäsche Kontrollsystem an und dann bis du gekündigt. Gerne auch Mal mit Drohung dies anzuzeigen, meistens kommt man mit der Schilderung was man damit erreichen wollte raus, aber die Kündigung gibt es trotzdem.
jonmacwind16.01.2019 19:29

Ab gewissen Beträge schlägt deren automatisches Geldwäsche Kontrollsystem a …Ab gewissen Beträge schlägt deren automatisches Geldwäsche Kontrollsystem an und dann bis du gekündigt. Gerne auch Mal mit Drohung dies anzuzeigen, meistens kommt man mit der Schilderung was man damit erreichen wollte raus, aber die Kündigung gibt es trotzdem.


Klingt so als hättest du es schon ausprobiert... Mehrmals
Backautomatvor 10 m

Klingt so als hättest du es schon ausprobiert... Mehrmals


Entweder das oder ich arbeite beruflich mit dem Geldwäsche Gesetz .... Aber wer weiß
egal wenn man die Amex eh schon selbst gekündigt hat.
Es gibt auch Wege, wie man einen unendlichen Zyklus zwischen Kreditkarte und PayPal machen kann, ist aber sehr aufwendig (und benötigt ein Android-Handy).
originally16. Jan

Es gibt auch Wege, wie man einen unendlichen Zyklus zwischen Kreditkarte …Es gibt auch Wege, wie man einen unendlichen Zyklus zwischen Kreditkarte und PayPal machen kann, ist aber sehr aufwendig (und benötigt ein Android-Handy).


Ok, also mit Google Pay?
Ich verstehe nicht, was manche alles riskieren wegen so ein paar dämlichen Punkten..wieviel willst Du damit rausholen? 50€? 500? Und dabei alles riskieren?
Geh Arbeiten wenn du Geld brauchst ...
jonmacwind16.01.2019 19:29

Ab gewissen Beträge schlägt deren automatisches Geldwäsche Kontrollsystem a …Ab gewissen Beträge schlägt deren automatisches Geldwäsche Kontrollsystem an und dann bis du gekündigt. Gerne auch Mal mit Drohung dies anzuzeigen, meistens kommt man mit der Schilderung was man damit erreichen wollte raus, aber die Kündigung gibt es trotzdem.


Geldwäsche Kontrollsystem bei 1000 Euro unbar?
quak1vor 21 m

Geldwäsche Kontrollsystem bei 1000 Euro unbar?


Ja gemäß Paragraph 10 Abs. 3 Nummer 2a Geldwäschegesetz müssen die Kreditkartenfirmen bei Geldtransfers über 1000€, die keine Geschäftsbeziehung sind, (darunter fallen halt PayPal friend Zahlungen) melden. Das machen die wenigsten, weil es halt sehr aufwendig ist, da kündigen die lieber die Konten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen