Gerät hinter Fritzbox schalten, um OpenVPN (NordVPN) für Apple TV zu nutzen

15
eingestellt am 5. Jan 2021
Hey zusammen!

Folgendes Szenario:
Ich habe mir, wie sicher viele hier, das Shopbuddies-Cashback-Angebot von NordVPN gesichert und habe jetzt über zwei Jahre Zugriff auf Hulu, Showtime, HBO usw. und so fort.
Mit den USA Servern von NordVPN klappt auch alles tadellos am Mac oder auf dem IPhone. Jedoch habe ich vor, mein Apple TV über den VPN einzubinden, was ja nicht so einfach ohne weiteres geht, da die Fritzbox leider nicht OpenVPN fähig ist. Die DNS Lösung ist leider nicht möglich bei mir, da ich von Vodafone leider nur eine IPV6 Adresse zugeteilt bekomme. Ich habe die zugehörigen Apps von Hulu usw. bereits auf dem ATV mit meiner amerikanischen Apple ID installiert - was jetzt jedoch fehlt, ist eine amerikanische IP.

Daher folgende Überlegung:
Ich schalte ein zweites Gerät hinter die Fritzbox 6591, welches dann per LAN mit dem Apple TV verbunden wird. Dafür bräuchte ich ein Gerät, welches OpenVPN-fähig ist und eine gute Performance liefert. Ich habe mich schon nach OpenWRT Routern umgeschaut, bin jedoch unsicher, welches Gerät für den angegebenen Zweck am besten ist. Wie gesagt:

Fritzbox--->OpenVPN-fähiges Gerät---->nur das Apple TV, sonst kein weiteres Gerät

Am liebsten wäre mir natürlich ne rudimentäre Box ohne WLAN, auf der ich NordVPN einrichten kann und die dann das Apple TV versorgt. Es gibt sowas, nennt sich "Shellfire Box". Aber für sowas so viel Geld auszugeben, erschließt sich mir nicht.
Hat das schon mal jemand gemacht und hat eine gute Lösung gefunden?
Über jeden Tipp bin ich dankbar
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
15 Kommentare
Dein Kommentar