Geschäftsgirokonto Freiberufler

In absehbarer Zeit plane ich eine freiberufliche Tätigkeit aufzunehmen. Dazu suche ich ein passendes Girokonto, das folgende Bedingungen erfüllt:

- kostenlose Kontoführung
- wenn möglich: Prämienzahlung für Kontoeröffnung/ Qipu / etc.
- zusätzlich ein attraktiv verzinstes Tagesgeldkonto wäre klasse

Bisher bin ich auf die DAB Bank gestoßen, die eine ganz gute Prämie für die Girokontoeröffnung zahlt. Das Tagesgeld wird dort aktuell mit 1% verzinst. Daneben kämen evtl. noch Cortal Consors und die Netbank in Frage um ein Geschäfts- und ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, während ich die Diba nicht nehmen möchte.

Könnt ihr mir eine der genannten empfehlen/ von ihr abraten? Bzw. kennt ihr noch eine Bank, die meine Kriterien erfüllt?

7 Kommentare

Redaktion

Das sind aber alles keine "offiziellen" Freiberufler-Konten.... Bei der Postbank kann man ein Geschäftskonto eröffnen, welches ab 10k Kontoguthaben kostenfrei ist. Wenn du TopBonus Kunde bist gibt es von AIrberlin dafür 25000 Meilen (mehr als ein Freiflug).

Habe gerade keine Zeit zum nachschauen, aber ich glaube Fidor hat eine kostenlose Führung gehabt.
Irgebdwann mal auf der Startseite gesehen

Ach komm schon, die paar Euro betriebsausgaben sind doch klasse ;-) Ansonsten kann ich sagen das die DAB ganz gut ist, hab da mein Depot und kann mich nicht beschweren.

Redaktion

Ja Fidor ist in der Tat ne sehr gute Möglichkeit.

Vielen Dank! Ich werde alles mal prüfen:)

Als Freiberufler bist du nicht verpflichtet ein richtiges Geschäftskonto zu führen. Zur Trennung der Geldflüsse ist es imho aber sinnvoll nicht das Konto zu verwenden, welches den alltäglichen privaten Buchungen dient. Prinzipiell ist aber auch das möglich.
Banken wollen dir als Freiberufler zumeist ein Geschäftskonto andrehen. Kostet natürlich Geld. Hat vorteile (lastschriften, oft voraussetzung für kontokorrentkredit usw).
Wenn du vor hast nicht all zu viele Transaktionen im Monat durchzuführen und die Funktionen eines normalen Girokontos ausreichen, dann nimm einfach ein solches. Egal was in den AGB steht. Im schlimmsten Fall kündigen sie es irgendwann.
Ich bin bei der ing-diba.
Falls du Fragen hast, kannst dich auch per PM melden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?2429
    2. MD Kopie?1925
    3. Wo ist der Dashcam Deal hin?812
    4. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…712

    Weitere Diskussionen