Geschäftskonto

23
eingestellt am 5. Jan
Hey Zusammen ✌🏻,

ich gründe aktuell mein Nebengewerbe und suche noch nach einem passenden Bankkonto.

Da ich nebenbei nur Webseiten und IT Dienstleistungen anbiete sind es nicht allzu viele Transaktionen.

Hat jemand von euch schon Erfahrung?, oder kann mir etwas empfehlen?

Vielen Dank schon Mal für eure Hilfe.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
23 Kommentare
Kontist. Gibt eventuell die 100 Euro noch dazu. (Edit: ist abgelaufen am 31.12.)
Bearbeitet von: "flaver77" 5. Jan
Kontist läuft stabil Support ist auch Recht zügig per Email zu erreichen.
Ich habe auch ein Nebengewerbe und 2016 ein Konto bei der Norisbank eröffnet und bis heute zufrieden.
War damals schwierig eine Bank zu finden...Die meisten Banken hatten als Voraussetzung einen regelmäßigen Gehaltseingang von mind. XXX EUR. Andernfalls wäre das Konto kostenpflichtig.
Cool. Kannte ich gar nicht. Ist kontist seriös? Steckt da ne große Bank dahinter oder ist das so wie N26 (was ich persönlich höchst unseriös finde, nachdem was man so liest...)
äölkjhgfdsa05.01.2020 13:57

Cool. Kannte ich gar nicht. Ist kontist seriös? Steckt da ne große Bank d …Cool. Kannte ich gar nicht. Ist kontist seriös? Steckt da ne große Bank dahinter oder ist das so wie N26 (was ich persönlich höchst unseriös finde, nachdem was man so liest...)



Kontist selbst ist keine Bank, sondern arbeitet mit der solarisBank und mit der Wired Card Bank zusammen. Die solarisBank ist die kontoführende Bank.
kann auch nichts negatives sagen über kontist..läuft problemlos und kostet keinen cent..habe ich auch fürs nebengewerbe "angelegt" .. da sind schon so einige millionen reingeflossen.. und seriosität bitte nicht nach dem aussehen des geschäftsführers beurteilen handelsblatt.com/fin…ap324561823-bQtn4.jpg
Bearbeitet von: "Schaaasch" 5. Jan
Was ist dir wichtig? Jemand persönlich in der Filiale, der dich berät? Alles online, wo du selbst Zeit investierst um eine Lösung zu finden? Brauchst du vlt in 5 Jahren einen Kredit und die Bank heute kann das nicht?
Brauchst du die Möglichkeit Lastschriften abbuchen zu können?
Schaaasch05.01.2020 14:14

und seriosität bitte nicht nach dem aussehen des geschäftsführers be …und seriosität bitte nicht nach dem aussehen des geschäftsführers beurteilen


die laufen bei mir hier alle so rum.
flaver7705.01.2020 14:24

die laufen bei mir hier alle so rum.



naja, ich sag mal lieber so, als das was bei uns so rumläuft was ist das überhaupt ? ne mischung aus hipster-opa und rotweintrinkendem franzonen freak ?
Bearbeitet von: "Schaaasch" 5. Jan
Holvi. Kontist hat nur eine App, was zu einseitig ist. Fidor kostet aktuell Geld sobald zu wenige Transaktionen zusammenkommen.
Bearbeitet von: "cibFel" 5. Jan
yus05.01.2020 14:16

Was ist dir wichtig? Jemand persönlich in der Filiale, der dich berät? A …Was ist dir wichtig? Jemand persönlich in der Filiale, der dich berät? Alles online, wo du selbst Zeit investierst um eine Lösung zu finden? Brauchst du vlt in 5 Jahren einen Kredit und die Bank heute kann das nicht?


Jemand persönliches in der Filiale ist nicht so wichtig.
Alles Online wäre mir am liebsten.
Auf Kredite habe ich noch kein Interesse.
SPARDA Bank
blöde Frage: wieso nimmst du nicht ein bestehendes Konto?
Sandmanyz05.01.2020 13:57

Ich habe auch ein Nebengewerbe und 2016 ein Konto bei der Norisbank …Ich habe auch ein Nebengewerbe und 2016 ein Konto bei der Norisbank eröffnet und bis heute zufrieden.War damals schwierig eine Bank zu finden...Die meisten Banken hatten als Voraussetzung einen regelmäßigen Gehaltseingang von mind. XXX EUR. Andernfalls wäre das Konto kostenpflichtig.



Ein Geschäftskonto ist doch immer kostenpflichtig? Und Gehalt hat nichts drauf zu suchen.
Bearbeitet von: "777" 5. Jan
ltdcomdata05.01.2020 19:07

blöde Frage: wieso nimmst du nicht ein bestehendes Konto?



Wahrscheinlich weil es ein Privatkonto ist, darf nicht für's Gewerbe nutzt werden.
ltdcomdata05.01.2020 19:07

blöde Frage: wieso nimmst du nicht ein bestehendes Konto?


Hatte ich auch überlegt, ist mir aber bisschen zu blöd mit meinen privaten Ausgaben bei der Steuererklärung und mit meiner Buchhaltung ... . Aber danke für den Tipp
Schnäppchenjäger201905.01.2020 19:17

Hatte ich auch überlegt, ist mir aber bisschen zu blöd mit meinen privaten …Hatte ich auch überlegt, ist mir aber bisschen zu blöd mit meinen privaten Ausgaben bei der Steuererklärung und mit meiner Buchhaltung ... . Aber danke für den Tipp


verstehe ich nicht. Kannst doch eine ganz einfache EÜR machen. Wer sieht dann dein Bankkonto?
ltdcomdata05.01.2020 19:24

verstehe ich nicht. Kannst doch eine ganz einfache EÜR machen. Wer sieht …verstehe ich nicht. Kannst doch eine ganz einfache EÜR machen. Wer sieht dann dein Bankkonto?


Finde es halt übersichtlicher wenn ich es getrennt habe um auch bei Ausgaben nur auf mein Geschäftskonto zu schauen. Mein Buchhaltungsprogramm macht automatisch einen abgleich vom Konto und da ist es halt blöd wenn ich private Ausgaben immer mit im System habe.
Dachte halt nur falls es ein günstiges oder sogar kostenloses Konto gibt, kann ich es halt einfacher machen ... .
Schnäppchenjäger201905.01.2020 19:26

Finde es halt übersichtlicher wenn ich es getrennt habe um auch bei …Finde es halt übersichtlicher wenn ich es getrennt habe um auch bei Ausgaben nur auf mein Geschäftskonto zu schauen. Mein Buchhaltungsprogramm macht automatisch einen abgleich vom Konto und da ist es halt blöd wenn ich private Ausgaben immer mit im System habe.Dachte halt nur falls es ein günstiges oder sogar kostenloses Konto gibt, kann ich es halt einfacher machen ... .


kommt halt echt auf die Anzahl der Buchungen p.a. an. Für <50 finde ich eigentlich ne einfache EÜR vollkommen ausreichend und auch "manuell" kein großer Zeitaufwand.
ltdcomdata05.01.2020 19:30

kommt halt echt auf die Anzahl der Buchungen p.a. an. Für <50 finde ich …kommt halt echt auf die Anzahl der Buchungen p.a. an. Für <50 finde ich eigentlich ne einfache EÜR vollkommen ausreichend und auch "manuell" kein großer Zeitaufwand.


Jo, kann ich voll verstehen , ich überlege mal nochmal, danke dir.
Würde Privat u. Geschäftlich auch trennen, ist einfach Übersichtlicher!
Schnäppchenjäger201905.01.2020 19:26

Finde es halt übersichtlicher wenn ich es getrennt habe um auch bei …Finde es halt übersichtlicher wenn ich es getrennt habe um auch bei Ausgaben nur auf mein Geschäftskonto zu schauen.


Wobei man "normale" Girokonten sowieso nicht geschäftlich nutzen darf, ansonsten droht die Kündigung.

Mein Favorit ist übrigens Fyrst, v.a. weil das eine HBCI-Anbindung hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler