Gesetzliche Krankenkassen wechseln - Sonderkündigungsrecht. Gegebenenfalls Wechselprämien bekommen

Hallo zusammen.

Ich habe mich die letzten Tage mit dem Thema Krankenkassen beschäftigt, einfach nur weil ich mit den Leistungen meiner Kasse nicht zufrieden war.
Generell gilt eine Vertragslaufzeit von 18 Monaten bei den gesetzlichen Versicherungen.
Zum Jahreswechsel haben viele Kassen ihre Zusatzbeiträge erhöht. Das führt dazu, dass jedem Mitglied ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt werden muss.
Bei einem Wechsel besteht die Möglichkeit eine Prämie ab zugreifen. Außerdem kann man sich Geld sparen, wenn man zu einer günstigeren Kasse wechselt. Es sind zwar in der Regel nur 0,1%, aber immerhin. Hier macht es vermutlich mehr Sinn auf die Leistungen der Kasse zu achten, als auf die Zusatzbeiträge.


Zusammengefasst:
1. Kündigen können alle die länger als 18 Monate bei ihrer Krankenkasse waren oder wenn die Kasse die Zusatzbeiträge erhöht hat.
Die Kassen sind hier aufgelistet: krankenkasseninfo.de/kra…16/
Jede Krankenkasse muss den Zusatzbeitrag spätestens bis zum letzten Tag des Vormonats vor dem Inkrafttreten ankündigen und auch auf das Sonderkündigungsrecht hinweisen. Dieses gilt dann den gesamten Monat über, in dem die Veränderung wirksam wird, also bis 31.01.2016.

2. Ich habe meine Kündigung hier gekündigt: kuendigen.krankenkasseninfo.de/
Ich wollte erst Aboalarm nutzen, hier geht es aber kostenlos. Innerhalb von 24 Stunden wurde mir die Versandbestätigung zugeschickt.

3. In der Mail wurde auch angeboten zu einer Kasse zu wechseln und dafür einen 30€ Amazon-Gutschein zu bekommen. Es kann natürlich gut sein, dass es über andere Portale besser Gutscheine gibt, dass darf gerne ergänzt werden.


Ich habe bei der Suche nur diesen Thread gefunden (http://www.mydealz.de/diverses/beratung-krankenkasse-wechsel-659869), da geht es aber speziell um eine Beratung.
Ich dachte das es vielleicht für einige Interessant sein könnte, derzeit ein Sonderkündigungsrecht zu haben.
Generell würde ich empfehlen die Leistungen zu vergleichen. Wenn man zufrieden ist, sollte man sich einen Wechsel gut überlegen. Vielleicht ist das für den ein oder anderen neu und vielleicht profitiert ja jemand durch einen Wechsel!

Cheers







Danke an Flekki: Das Spektrum (der Erhöhung) geht immer von 0% bis hin zu 1,7% Zusatzbeitrag.
- ShawnP

12 Kommentare

Ich dachte das es vielleicht für einige Interessant sein könnte, derzeit ein Sonderkündigungsrecht zu haben.



Darauf muss die aktuelle Krankenkasse doch in Ihrem Preiserhöhungsschreiben sowieso selber hinweisen, somit weiß doch jeder darüber Bescheid?

ShawnP

Es sind zwar in der Regel nur 0,1%, aber immerhin.



wie kommst du denn darauf? Das Spektrum geht immer von 0% bis hin zu 1,7% Zusatzbeitrag.

Dann sollte man auch beachten, dass die Kündigung erst zum Endes übernächsten Monat nach Einführung gültig wird (= ab April).

Ich gebe muhkuhmd Recht, dass vom Kündigungsrecht jeder informiert sein sollte. Interessant ist eigentlich nur, wo es eine Wechselprämie gibt

flekki

wie kommst du denn darauf? Das Spektrum geht immer von 0% bis hin zu 1,7% Zusatzbeitrag. Dann sollte man auch beachten, dass die Kündigung erst zum Endes übernächsten Monat nach Einführung gültig wird (= ab April). Ich gebe muhkuhmd Recht, dass vom Kündigungsrecht jeder informiert sein sollte. Interessant ist eigentlich nur, wo es eine Wechselprämie gibt


Das mit den bis zu 1,7% hatte ich nicht bemerkt. Und ich streite nicht ab, dass jeder informiert wurde. Ich will hier ja keinen Deal draus machen. Es ist halt eher als ein zusätzlicher Hinweis zu verstehen. Ich habe den Brief von meiner Kasse nicht wahrgenommen. War eine Infopost die ich nur kurz überflogen habe und dachte es geht nur um "Frohes Neues"...

ShawnP

Ich habe den Brief von meiner Kasse nicht wahrgenommen. War eine Infopost die ich nur kurz überflogen habe und dachte es geht nur um "Frohes Neues"...



Ja die haben das schon recht geschickt verpackt, das stimmt!

ich denke auch über einen Wechsel nach, da meine KK am stärksten aufgeschlagen hat. Außerdem haben wir einen freiwillig Versicherten in der Familie & dann macht das unter Umständen schon auch Sinn.

ShawnP

Ich habe den Brief von meiner Kasse nicht wahrgenommen. War eine Infopost die ich nur kurz überflogen habe und dachte es geht nur um "Frohes Neues"...


bei der ikk classic haben sie auf der vorderseite nur was von neuen voteilen geschwafelt und auf der rueckseite (dabei sah es so aus als waere es nur einseitig) stand dann was von beitragserhoehung...

bei der studierendenversicherung tut sich da wohl nicht viel ich bleibe jetzt bei der ikk. aber wird sich zeigen ob es bald so abgeht wie bei strom/gas/internet/etc.

bin von der IKK weg ... jetzt leider eine der teuersten Kassen!
Vor ein paar Jahren mit 11,7% noch eine der Billigsten ... so schnell kanns gehen!

xx4

bin von der IKK weg ... jetzt leider eine der teuersten Kassen! Vor ein paar Jahren mit 11,7% noch eine der Billigsten ... so schnell kanns gehen!



man könnte das mit amazon vergleichen, erst war alles immer günstig bei denen, um die Kunden abzugreifen und am ende bzw. jetzt bieten sie zwar einen guten service, aber sind definitiv teurer als andere Anbieter (betrifft aber nicht alle produkte, aber viele)^^

Guten Morgen,

Wie habt ihr das mit dem Wechsel gemacht?
Krankenkasse selber gekündigt? Und dann kurz vor Ablauf in eine neue eingetreten?
Bräuchte nur kurz Hilfe wegen dem Ablauf bevor Mist passiert und man vielleicht zu viel zahlt oder nicht versichert ist.

AM51

Guten Morgen, Wie habt ihr das mit dem Wechsel gemacht? Krankenkasse selber gekündigt? Und dann kurz vor Ablauf in eine neue eingetreten? Bräuchte nur kurz Hilfe wegen dem Ablauf bevor Mist passiert und man vielleicht zu viel zahlt oder nicht versichert ist.



Wenn du es über den Link oben machst, bekommst du eine Bestätigung von der Übermittlung der Kündigung.
Bei mir kam 2 Tage später die Bestätigung der Kasse. Damit dann (wenn du möchtest wieder über den Link) eine neue Kasse aussuchen und Antragsformular samt Kündigungsbestätigung der alten Kasse zusenden.
So habe ich es gemacht.
Ich glaube die Frist ist nur, dass du zu dem gekündigtem Datum (also der 31.03) eine neue Versicherung vorweisen kannst.

Kann jemand von "Rückholer Prämien" berichten? Ich meine ich hab mir das mal ausgerechnet und aufs Jahr gesehen macht es sich natürlich bemerkbar. Monatlich vernachlässigbar. Wenn man das auf 5 Jahre hochrechnet. Ja warum eigentlich nicht.

Nur glaube ich kaum, dass die Sätze so niedrig bleiben, wenn nun alle zum günstigsten Anbieter wechseln (Ich glaube hkk ist das).
Da schrecke ich noch vor zurück.

Daher bringt es was wenn man die KK kündigt (bei mir BIG) und nachher evtl. die Kündigung zurück zieht? Angebote?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...2134
    2. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva23
    3. DHL Paketmarken ebay79
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1319

    Weitere Diskussionen