Gesuch gemacht/gelöscht, Kleinanzeige gemacht/gelöscht

Ich les ja öfter mal hier "Warum wurde XXX gelöscht?" oder ähnliches.
Jetzt hat es mich auch getroffen.

Gesuch aufgemacht (wie schon 2mal zuvor) das ich einen Uploaded 48h Account tausche/suche gegen einen ein Euro Amazongutschein. War bisher kein Problem!
Erst kam der "nette" Hinweis als Kommentar, dass Gesuche nur für "echte Gesuche" gedacht sind.
Kurz nachgelesen was gemeint ist und das Gesuch editiert zu einer Kleinanzeige.
Irgendwas (keine Ahnung) hat wohl gefehlt und die Kleinanzeige wurde gelöscht.
Neue Kleinanzeige erstellt, darauf geachtet das alles korrekt ist.
Mit einem User den Tausch/Kauf vollzogen. Alles super gelaufen und Feedback gegeben.
Jetzt wurde uns das Feeback weggenommen und die Kleinanzeige gelöscht!?

Mir ist klar, das nicht jedes Mal eine Begründung geschrieben werden kann wenn etwas falsch ist ABER ist wäre bestimmt kein Hexenwerk, wenn diejenigen die löschen eine automatisierte Mitteilung an den Betreffenden schicken!
Wer löscht hat einen Grund, den er/sie kennen sollte.
Daher als Verbesserungsvorschlag:
Wenn ihr (Mods,Admins,etc) den Haken bei Löschen setzt, sollte ein Feld aufgehen auf dem ihre eine Reihe an Gründen/Optionen auswählen könnt/müsst. zB
Angabe (Datum, Preis, Bild, etc.) fehlt
Deallink fehlt
Reflinks nicht erlaubt
Angabe Preis fehlt
Shop verboten
Regel XY verletzt
etc.

Diese Begründung wird dann automatisch an den Ersteller per PN geleitet und er/sie weiß Bescheid.
So wird der Löschprozess zwar um Sekunden (!!!) verlängert aber es ist für den Betroffenen ersichtlich WARUM gelöscht wurde.

10 Kommentare

Wird seit Ewigkeiten gewünscht, aber es scheint sehr schwer zu sein dem hier genutzten CMS/Blog/Forensoftware-Wasauchimmer neue Funktionen beizubringen. Standardantwort: Sorry Legacycode.

Frag mal bei Tim nach, der kann dir das erklären.

€dit:

Gerade erst den zweiten Teil gelesen - also: Im Normalfall ist es so, dass die meisten Anzeigen, welche ich lösche, offensichtlich gegen eine Regel verstoßen.

Hätte man sich die Regeln denn einmal durchgelesen, fände man in den meisten Fällen sicherlich den Grund...

Mit den UL.to Codes (48h) ist das hier eine spezielle Sache, wie gesagt, dazu kann dir Tim mehr sagen.



Ja klar Regeln sollten gelesen werden! Keine Frage.
Dennoch kann man ja mal was vergessen haben oder falsch machen.
Dann gibts noch Fälle die eben nicht in den Regeln stehen (siehe UL.to)

Ich hab mich geärgert als neulich meine Hotel Tonight Anzeige gelöscht wurde und ich halt erst Tage später glaube ich gesehen habe, warum.
Es hätte mich nicht geärgert, hätte ich zumindest einfach eine kleine PN bekommen mit der Begründung.
Nichts großes, ein freundlicher Einzeiler hätte vollkommen gereicht.

Ist ja nicht so, als würde ich hier in jeden einzelnen Deal, KA, Freebie etc... reinschauen und alles durchlesen wie der Googlebot. oO

Mir ist genau das gleiche passiert. Erst wurde das Gesuch gelöscht und anschließend die Kleinanzeige. Fieserweise wurde nicht nur das Feedback DIESER Kleinanziege gelöscht, sondern NOCH ein Feedback aus der Vergangenheit. Statt 3 habe ich jetzt nur noch eins

bei euch wurde nur die Kleinanzeige gelöscht? Ich wurde ohne Vorwarnung für einen Tag gesperrt, und auf Anfrage wieso, gab es nur eine lausige Erklärung die nicht nachvollziehbar war.

Der Macht der vielen folgt das Chaos.

Kommentar

V13t4nh

bei euch wurde nur die Kleinanzeige gelöscht? Ich wurde ohne Vorwarnung für einen Tag gesperrt, und auf Anfrage wieso, gab es nur eine lausige Erklärung die nicht nachvollziehbar war.



Biete niemals einem User für sein angebotenes Produkt einen Deutsch-Kurs an, dafür bekam ich 30 Tage


Nach dem was ich weiß und von Tim/Helferlein gelesen habe, ist der Verkauf von Dingen, die ebenso verschenkt werden könnten da Gratiszugaben wie zB UL-Coupons, nicht erwünscht, ebenso wie bspw die Mitgliedschaft in einer Amazon Family
ABER; Es ist gestattet danach ein Kaufgesuch zu starten und dem suchenden dies dann anzubieten

Demnach hätte also aufgrund dieser Parameter schonmal keine Löschung erfolgen dürfen.

Das Problem ist, dass es in dein Kleinanzeigen zu viele ungeschriebene Regeln zusätzlich gibt, bzw "Hausregeln und Ansichten" - als eingefleischter Nörgler und Nörgelpostleser kann ich jedoch nichts erkennen.

V13t4nh

bei euch wurde nur die Kleinanzeige gelöscht? Ich wurde ohne Vorwarnung für einen Tag gesperrt, und auf Anfrage wieso, gab es nur eine lausige Erklärung die nicht nachvollziehbar war.



Liegt schon länger zurück, wenn ich mich richtig erinnere, hatte ich nur eine iTunes Karte gesucht und Amazon Gutschein angeboten (Abwicklung geht einfach schnell und damals gab es noch kein Paypal Friends), nur Amazon Gutschein als Bezahlunganzubieten war/ist nicht erlaubt wegen Geldwäsche? War mir jedenfalls skuril.

bebikater

Biete niemals einem User für sein angebotenes Produkt einen Deutsch-Kurs an, dafür bekam ich 30 Tage.



X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DHL Versandetiket an andere Adresse schicken?22
    2. Gutscheincode für Hunkemöller33
    3. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone99
    4. Hilfe - alle Android Apps weg59

    Weitere Diskussionen