Gesucht: Heizthermostate+Fensterkontakt um Heizkörper abzuschalten, wenn das Fenster offen ist

10
eingestellt am 19. Jan
Hallo zusammen,
das Ziel ist es in einigen Räumen Kontakte an den Fenstern zu befestigen und mit entsprechenden Heizkörperthermostaten zu verbinden, damit die Heizung aus geht, wenn das Fenster offen ist.
Kennt sich jemand aus und weiss, welches System preisgünstig ist und ein paar Jahre funktionieren dürfte?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Gemeinhin muss man ja ohnehin aufstehen, um Fenster zu schließen, oder zu öffnen. Dabei kann man dann gleich die Heizung ab- und aufdrehen.

Smart Home Hersteller wollen nicht, dass du diesen Trick kennst!
10 Kommentare
Günstiger als mit dem MAX! System wirst du nicht wegkommen und den Zweck sollte es locker erfüllen.
Bei ebay bekommst du die Komponenten zu Schleuderpreisen.
Gemeinhin muss man ja ohnehin aufstehen, um Fenster zu schließen, oder zu öffnen. Dabei kann man dann gleich die Heizung ab- und aufdrehen.

Smart Home Hersteller wollen nicht, dass du diesen Trick kennst!
Es macht auch einfach überhaupt keinen Sinn für die 5 Minuten die man das Fenster auf hat die Heizung auszudrehen. Dafür sind selbst Heizkörper zu träge, von Fussbodenheizung will ich gar nicht anfangen.
Keine Ahnung wer da jemals auf die Idee gekommen ist.
Hab noch ganz alte elektronische Regler. Die merken wenn die Temperatur schnell abfällt und drehen automatisch zu. Müsste doch heute dann auch noch üblich sein
therealpink19. Jan

Es macht auch einfach überhaupt keinen Sinn für die 5 Minuten die man das F …Es macht auch einfach überhaupt keinen Sinn für die 5 Minuten die man das Fenster auf hat die Heizung auszudrehen. Dafür sind selbst Heizkörper zu träge, von Fussbodenheizung will ich gar nicht anfangen.Keine Ahnung wer da jemals auf die Idee gekommen ist.


Joa, 5 Minuten lüften sind halt nur leider bisschen wenig.
nomoney19. Jan

Hab noch ganz alte elektronische Regler. Die merken wenn die Temperatur …Hab noch ganz alte elektronische Regler. Die merken wenn die Temperatur schnell abfällt und drehen automatisch zu. Müsste doch heute dann auch noch üblich sein


Die erkennen den temperaturabfall, schliessen das Ventil und fangen nach 30min(?) wieder an zu heizen. Ob das Fenster geschlossen wurde, kann nicht erkannt werden
Nimm homematic. Fensterkontakte mit heizkörperregler direkt verknüpfen und später ne zentrale bzw raspi mit fhem nachrüsten. Je nach Raum ist ein wandthermostat sinnvoll
jamann19. Jan

Joa, 5 Minuten lüften sind halt nur leider bisschen wenig.



3x täglich 5 Minuten querlüften ist im Winter doch völlig ausreichend.
Wenn es wärmer wird sind die Fenster eh auf oder auf kipp, da ist dann aber auch keine Heizung an.
nomoney19. Jan

Hab noch ganz alte elektronische Regler. Die merken wenn die Temperatur …Hab noch ganz alte elektronische Regler. Die merken wenn die Temperatur schnell abfällt und drehen automatisch zu. Müsste doch heute dann auch noch üblich sein



Fenster-auf-Ventil-zu kann heute wohl jedes vernünftige - auch nicht-smarte - Heizkörperventil. Das reicht. Da brauchst Du keinen Tür-/Fensterkontakt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler