[Sammel-Thread] Hilfs-Organisationen für Spendenzwecke

44
eingestellt am 14. MärBearbeitet von:"Croshk"
Schönen guten Abend,
ich bin momentan auf der Suche nach ein paar Inspirationen, an welche Vereine ich monatlich einen Betrag X spenden kann.

Hintergrund ist folgender:
Ich bin noch während dem Studium aus der Kirche ausgetreten. Zum einen weil ich, wenn ich schon etwas für die Gemeinschaft zahle, dies gerne zielgerichteter machen möchte und ich eine gewisse Transparenz wünsche, zum anderen aber auch aus finanziellen Gründen.

Dennoch würde ich gerne einen gewissen Anteil der Ersparnis auf diverse Organisationen verteilen.
Natürlich kann ich auch danach googlen, aber vielleicht habt ihr ja auch ein paar coole Zwecke, die einfach unter dem Radar fliegen und wo man so einfach nicht drauf kommt.

Falls es Anklang findet wäre ich auch bereit dies als Sammelthread auszubauen, damit wir eine schöne Übersicht bekommen.

Danke schon mal und viele Grüße

Update:

Danke an alle - ich habe alle eure Tipps mal zusammengetragen:

1549643.jpg
Die Tabelle kann jeder verändern, ich vertraue euch da mal, dass keiner sabotiert
docs.google.com/spr…ing
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Eine grundsätzliche Sache: Beim Spenden gilt möglichst wenig Streuen um die Transferkosten nicht zu erhöhen. Jede Organisation hat pro Spende und Spender Verwaltungskosten (Gebühren, Nachweise, Anschreiben, Spendenquittungen). Wenn Du also willst, dass das meiste aus Deinem Geld wird, solltest Du Dir also gut überlegen, wie breit Du Deine Spenden streust.

Schau auch Mal hier rein:
- effektiv-spenden.org/spe…nn/
- effektiv-spenden.org/spe…nd/
Kinderkrebsstation in dem Krankenhaus in deiner Nähe
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft - Deine Spende würde bei der Erforschung von MS und Unterstützung von Betroffenen dieser bisher unheilbaren Krankheit helfen.
dmsg.de - das ist die "Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft". Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung, vielleicht hast du schon darüber gelesen/gehört. Bei der dmsg kannst du online und auch zweckgebunden Spenden (z.B. für die Forschung, denn noch ist die MS unheilbar). Falls du es tust, sage ich als an MS-Erkrankte schon einmal dankeschön.

Edit: Wurde schon gepostet.
Bearbeitet von: "Astropol" 14. Mär
44 Kommentare
Wer auch immer gerade gegen Corona forscht.
Ich nehme gerne alle spenden an, Iban folgt per PN
Backautomat14.03.2020 20:30

Ich nehme gerne alle spenden an, Iban folgt per PN


Damit hab ich gerechnet, dass sowas kommt
Backautomat14.03.2020 20:30

Ich nehme gerne alle spenden an, Iban folgt per PN


Uninteressant, da steuerlich nicht anerkannt
Hier mal was in den Raum geworfen:
utopia.de/rat…en/

Ich bzw wir versuchen sonst auch gerne lokale Träger zu finden, die zum Teil auch auf Spenden angewiesen sind.
Kinderkrebsstation in dem Krankenhaus in deiner Nähe
Förderverein örtliche Schule
Örtlicher DRK
Wikipedia
Attac
Medica mondiale
Amnesty international
"Kultur für alle"
kulturpass.net/
Elefanten 🙏🏼
Spende es dem Dönermann deines Vertrauens, der tut wirklich gutes.
Die örtliche Tafel.
therealpink14.03.2020 20:54

Spende es dem Dönermann deines Vertrauens, der tut wirklich gutes.



Der hat doch schon seit Jahren eine Steuererleichterung
therealpink14.03.2020 20:54

Spende es dem Dönermann deines Vertrauens, der tut wirklich gutes.


Komischerweise bekomme ich da selbst heute noch keine Quittung

Danke schon mal für die ganzen Vorschläge, top.
Da werde ich mich mal durcharbeiten
Bearbeitet von: "Croshk" 14. Mär
lokale/örtliche Hospizvereine
Eine grundsätzliche Sache: Beim Spenden gilt möglichst wenig Streuen um die Transferkosten nicht zu erhöhen. Jede Organisation hat pro Spende und Spender Verwaltungskosten (Gebühren, Nachweise, Anschreiben, Spendenquittungen). Wenn Du also willst, dass das meiste aus Deinem Geld wird, solltest Du Dir also gut überlegen, wie breit Du Deine Spenden streust.

Schau auch Mal hier rein:
- effektiv-spenden.org/spe…nn/
- effektiv-spenden.org/spe…nd/
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft - Deine Spende würde bei der Erforschung von MS und Unterstützung von Betroffenen dieser bisher unheilbaren Krankheit helfen.
dmsg.de - das ist die "Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft". Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung, vielleicht hast du schon darüber gelesen/gehört. Bei der dmsg kannst du online und auch zweckgebunden Spenden (z.B. für die Forschung, denn noch ist die MS unheilbar). Falls du es tust, sage ich als an MS-Erkrankte schon einmal dankeschön.

Edit: Wurde schon gepostet.
Bearbeitet von: "Astropol" 14. Mär
Boerse to
Die Bahnhofsmissionen erfüllen eine extrem wichtige Aufgabe und sind chronisch unterfinanziert, da macht man sicherlich nichts falsch.
Wir spenden hier für die Erforschung seltener Erkrankungen:

orpha.net/nat…en/
Also möge es totaler Mist sein. Ich habe die App Share a Meal. Dort kann man eine Mahlzeit spenden, das kostet 40ct und man kann sich Regionen raus suchen, dort sofort 40ct spenden per Apple Pay. Oder eine Woche für Betrag x.
Am Ende des Jahres kann man siche eine Übersicht raus lassen für die Steuer. Jeden Tag mal 40ct da kommt was zusammen.
(Auch wenn es nicht direkt ankommt wegen Gebühren gerade wegen Apple Pay und Amex)
Such Dir was in Deiner Nähe.
lokaler Kinderschutzbund... finde da auch Sachspenden sinnvoll. Habe mich bei uns in der (ärmeren) Nachbarstadt registrieren lassen das sie sich melden, wenn Kinder Bedarf an Sportkleidung etc. haben. Die melden sich dann ab und zu. Weihnachten erfüll ich dann immer die Wünsche von 4 Kindern (2 Jungs, 2 Mädels).
Bei meingrundeinkommen
"Dennoch würde ich gerne einen gewissen Anteil der Ersparnis auf diverse Organisationen verteilen."

Besser wäre es möglichst nur eine Organisation auszuwählen und der alles Geld zu spenden,
da die Kosten für eine Spende meistens gleich sind, egal wie hoch.
Ich würde/spende drei Organisationen direkt vor Ort.
Die eine erhält das Geld, die andere die Spenden der Amazon Smile Accounts die ich "betreue"
und die andere alle Sachspenden.
Es gibt auch noch die Möglichkeit sich Lose z.b. von der Aktion Mensch zu kaufen.
Bearbeitet von: "oldman1" 14. Mär
Die Großeltern meiner Frau haben eine Patenschaft für ein Mädchen aus Indien übernommen. Das Ganze läuft seit mehr als 10 Jahren. Sind im Monat 30 Euro. Das Geld kommt zu 100% an. Das war ihnen wichtig. Das Mädchen - mittlerweile eine junge Frau- hat vor kurzem einen Brief geschrieben und sich zigfach bedankt. Mit dem Geld konnte sie ihre schulische Ausbildung finanzieren. Jetzt macht sie eine Ausbildung zur Krankenschwester.
Ich spende regelmäßig einen Betrag an „Insulin zum Leben“. Die Sammeln Insulin und anderen Diabetikerbedarf, der in Deutschland übrig ist und nicht mehr verkauft werden kann für Bedürftige in Entwicklungsländern. Das Spendengeld wird für die Logistik benötigt.

während hier bei uns einige typ 2 diabetiker aufgrund ihres Lebenswandels 100te Insulineinheiten täglich verbrauchen, können an Typ 1 Diabetes erkrankte bedürftige Kinder mit dieser Menge wochenlang überleben. Wer dort kein Insulin über solche Spendenaktionen bekommt, für den ist die Diagnose Typ 1 Diabetes in der Regel ein Todesurteil.
DerYeti201114.03.2020 23:26

Die Großeltern meiner Frau haben eine Patenschaft für ein Mädchen aus In …Die Großeltern meiner Frau haben eine Patenschaft für ein Mädchen aus Indien übernommen. Das Ganze läuft seit mehr als 10 Jahren. Sind im Monat 30 Euro. Das Geld kommt zu 100% an. Das war ihnen wichtig. Das Mädchen - mittlerweile eine junge Frau- hat vor kurzem einen Brief geschrieben und sich zigfach bedankt. Mit dem Geld konnte sie ihre schulische Ausbildung finanzieren. Jetzt macht sie eine Ausbildung zur Krankenschwester.



woher weißt du, dass es ankommt? Bei indien habe ich große bedenken. Ein brief beweist absolut gar nichts.
chrhiller18714.03.2020 23:36

woher weißt du, dass es ankommt? Bei indien habe ich große bedenken. Ein b …woher weißt du, dass es ankommt? Bei indien habe ich große bedenken. Ein brief beweist absolut gar nichts.


Ich weiß den Namen von dem Vermittler nicht, müsste ich die Großeltern meiner Frau fragen. Der Vermittler wirbt damit, keine Mittel „abzuzweigen“.
Ansonsten fällt mir noch Sternstunden ein: sternstunden.de
Die helfen kranken, behinderten und notleidenden Kindern in Bayern, Deutschland und auf der ganzen Welt. Bei Sternstunden wird jede Geldspende zu 100 Prozent weitergegeben.

Hier hat man auch einen Überblick über die geförderten Projekte.
Spende doch an örtliche Fördervereine von Schulen oder Kindergärten.
Dort werden auch 100% der Spende für Projekte eingesetzt, ohne das auch nur 1€ für Verwaltung usw flöten geht.
Öffentliche Gelder fließen hier ja schon jahrelang zu wenig.

Spendenquittungen erhälst du dort normalerweise auch ohne Probleme
Tafel, Tierheim...
chrhiller18714.03.2020 23:36

woher weißt du, dass es ankommt? Bei indien habe ich große bedenken. Ein b …woher weißt du, dass es ankommt? Bei indien habe ich große bedenken. Ein brief beweist absolut gar nichts.


Ich spende auch jeden Monat an mein Patenkind im Ausland! Seit mehreren Jahren schon! Die Organisation heißt Compassion
Ich habe damals auch lange nach einer Organisation gesucht, wo ich weiß das mein Geld dort 100% ankommt! Aufmerksam bin ich darauf durch die eigene Kirche geworden, da dort eine Bekannte war, die persönlich dort war!
Ist ne tolle Sache, und hilft den Kindern sehr! Ich bekomme regelmäßig Post! Und der kleine Knirps von damals ist mittlerweile schon fast erwachsen!(y)
MadAboutArts im Knysna Township, Südafrika. Habe ich persönlich vor Ort besucht und kann ich empfehlen.
Happy.Tag14.03.2020 20:58

Eine grundsätzliche Sache: Beim Spenden gilt möglichst wenig Streuen um d …Eine grundsätzliche Sache: Beim Spenden gilt möglichst wenig Streuen um die Transferkosten nicht zu erhöhen. Jede Organisation hat pro Spende und Spender Verwaltungskosten (Gebühren, Nachweise, Anschreiben, Spendenquittungen). Wenn Du also willst, dass das meiste aus Deinem Geld wird, solltest Du Dir also gut überlegen, wie breit Du Deine Spenden streust. Schau auch Mal hier rein:- https://www.effektiv-spenden.org/spenden-tipps/warum-und-wie-ich-spende-gastbeitrag-christoph-hartmann/- https://www.effektiv-spenden.org/spenden-tipps/drei-dinge-die-beim-spenden-wichtig-sind/


Es gibt auch Organisationen, bei denen die verwaltungsgebühr durch Sponsoren abgefangen wird, zB ein herz für Kinder, oder Sternstunden
teilenmachtgluecklich.de/ wenn du dich auch selber etwas einbringen willst. Regional werden Projekte im Raum Köln unterstützt.
Bei Fragen schreib mir eine PN
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler