Kategorien

    Gesunde Ernährung in kurzer Mittagspause

    Hallo,

    die Frage klingt für den ein oder anderen vielleicht ein bisschen blöd aber ich habe eine Frage:
    Ich arbeite im Büro und habe 30 Minuten Mittagspause. Direkt hier nebenan ist ein Aldi / Rewe gelegen.

    Oft koche ich selber und nehme die Reste mit an die Arbeit. Klappt aber leider nicht immer.

    Trotzdem möchte ich mich gesund ernähren. Hat jemand eine Idee was man sich spontan, in 30 Minuten schnell machen kann – und was auch noch (einigermaßen) gesund ist?
    Auf Fertigfrikadellen, Döner, Pizza und co. Habe ich keine Lust.

    Grüße!

    24 Kommentare

    Apfel

    Salat

    Vor der "Wahl" stehe ich auch jeden Mittag. Wobei ich zum Glück noch in der Innenstadt arbeite und demnach mehr Auswahl habe.
    Falls ich mal nichts dabei habe bzw. es nicht geschafft habe mir vorzukochen, gehe ich meist in den Rewe und misch mir dort nen Salat an der Salatbar an. Keine Ahnung, ob das euer Rewe hat?
    Bei Aldi gibt's auch schon fertig Salate. Die sind zwar nicht soo sehr gesund, aber immer noch besser als Fast Food.
    Ab und zu hol ich mir auch mal Naturjoghurt und schneid mir da Obst rein. Im Rewe gibt es auch oft geschnittenes Obst zu kaufen, dann sparst du dir das schneiden

    Falls Euer Aldi nen Backautomaten hat, kannst du dir da ja auch mal mittags ein Vollkornbrötchen holen. Dadrauf dann noch Käse/Wurst + Gemüse und schon haste ein leckeres, gesunden Baguette

    Ich selbst versuche viel Eiweißprodukte und gesunde Fette zu essen. Deshalb gibt's auch mal ne Dose Thunisch mit Brot oder Gemüse.
    Aber auch Naturjoghurt mit Wallnüssen kann schmecken...

    Selbst gemischtes Müsli mit Früchten und Joghurt
    Dönersalat ohne Brot und ohne Dressing

    Wenn du einen Supermarkt ums eck hast, dann kannst du doch was gesundes auswählen? Gibt soo viel oO

    Brot mit Avocado, Tomate Mozarella, Salat, Obst, Paprika, Brot mit Radieschen, Vollkornbrot mit Frischkäse, etc. pp

    Apoll

    Dönersalat


    Bärenstarke Idee X)

    KompletteLebensberatung@mydealz.de

    Der Pizzabringdienst liefert doch bestimmt auch ins Büro …

    Apoll

    Dönersalat



    Gibt es bei uns tatsächlich. Vor allem wenn man Lust auf Fleisch hat finde ich das total in Ordnung. Des Weiteren habe ich ja extra geschrieben, dass man auf das Brot und die Soße verzichtet, weil das meistens das ungesunde ist.

    habe auch regelmäßig das problem auf arbeit hab mir von rotpunkt ein isoliergefäß besorgt. das ist echt top, weil das essen in der pause noch fast heiß ist. ansonsten gibt es tomate mir mozzarella, obst, thunfisch, vollkornbrot etc. i
    ch esse sowieso eher mehrere kleine mahlzeiten über den tag verteilt, da habe ich in der mittagspause dann keinen allzu großen hunger

    Meyer Menü Bringdienst

    fa es günstig und schnell sein muss geh ich entweder in die Kantine oder hohl was beim Asiat oder Nordsee. Ist nicht so schlecht.

    gbw

    fa es günstig und schnell sein muss geh ich entweder in die Kantine oder hohl was beim Asiat oder Nordsee. Ist nicht so schlecht.


    Es ging aber nicht um schnell und günstig, sondern um gesund

    Ne Dose Erbsen mit Möhren und fertige Putenbrust (gibt's bei Penny to go). Geht zur not auch kalt:
    haehnchen_snack_klassik_gr.png

    Ist somit auch low carb.

    Branches getunkt in Nutella (_;)

    wellenreitr

    ... fertige Putenbrust (gibt's bei Penny to go). Geht zur not auch kalt: Ist somit auch low carb.


    fertige putenbrust? Irgendwie hat der Begriff "gesund" bei manchen ne andere Bedeutung, wie bei mir.
    low carb ist ne Abnehmform, aber deshalb noch lange nicht gesund.
    Fertiggerichte oder -waren sind sicherlich auf Dauer nicht gesund.

    saddi87

    Vor der "Wahl" stehe ich auch jeden Mittag. Wobei ich zum Glück noch in der Innenstadt arbeite und demnach mehr Auswahl habe. Falls ich mal nichts dabei habe bzw. es nicht geschafft habe mir vorzukochen, gehe ich meist in den Rewe und misch mir dort nen Salat an der Salatbar an. Keine Ahnung, ob das euer Rewe hat? Bei Aldi gibt's auch schon fertig Salate. Die sind zwar nicht soo sehr gesund, aber immer noch besser als Fast Food. Ab und zu hol ich mir auch mal Naturjoghurt und schneid mir da Obst rein. Im Rewe gibt es auch oft geschnittenes Obst zu kaufen, dann sparst du dir das schneiden Falls Euer Aldi nen Backautomaten hat, kannst du dir da ja auch mal mittags ein Vollkornbrötchen holen. Dadrauf dann noch Käse/Wurst + Gemüse und schon haste ein leckeres, gesunden Baguette Ich selbst versuche viel Eiweißprodukte und gesunde Fette zu essen. Deshalb gibt's auch mal ne Dose Thunisch mit Brot oder Gemüse. Aber auch Naturjoghurt mit Wallnüssen kann schmecken...


    Klingt gut bis auf dein Vollkornbrötchen.

    gutermann

    Klingt gut bis auf dein Vollkornbrötchen.


    Ja, ich hole mir das ja nicht, war nur ein Vorschlag

    Das einzige Brot was ich esse, ist morgens 2 Scheiben Schwarzbrot mit Erdnussmus und nen Teelöffel Marmelade...

    SkaSlappy

    fertige putenbrust? Irgendwie hat der Begriff "gesund" bei manchen ne andere Bedeutung, wie bei mir. low carb ist ne Abnehmform, aber deshalb noch lange nicht gesund. Fertiggerichte oder -waren sind sicherlich auf Dauer nicht gesund.



    Low Carb ist eine Ernährungsform/-umstellung. Ich weiß nicht was an einer abgepackten Putenbrust ungesund sein soll?
    Die Nährwerte sind super:
    fddb.info/db/…tml
    Da finde ich den hohen Zuckeranteil on den Erbsen und Möhrchen von bonduelle kritischer:
    fddb.info/db/…46/

    Aber das muss jeder selbst wissen.

    SkaSlappy

    fertige putenbrust? Irgendwie hat der Begriff "gesund" bei manchen ne andere Bedeutung, wie bei mir. low carb ist ne Abnehmform, aber deshalb noch lange nicht gesund. Fertiggerichte oder -waren sind sicherlich auf Dauer nicht gesund.



    Ich persönlich betrachte pauschal industriell gefertigtes Essen einfach als ungesund, auch wenn die Putenbrust hier es nicht sein sollte. Ohne es sich genau anzuschauen weiß man halt nicht was dran/drin ist.

    Der LowCarb-Trend ist bei manchen Leuten auch bedenklich, viele Leute nehmen viel zu viel Eiweiß zu sich oder essen zu Fett, dafür dann aber keine Kohlehydrate. Wie immer macht die Mischung das richtige aus.

    In den USA z.B. hat LowCarb mit Gesund nichts zu tun..
    Da gibt es den BigMac ohne Brötchen und wird als LowCarb verkauft^^

    So hätte ich es auch ungefähr gesagt. Und die Erbsen mit Möhrchen hab ich extra rausgeholt, die sind sicher gesund
    Aber so abgepacktes Fleisch - ich esse selber viel zu viel davon - ist halt so ne Geschichte...

    gutermann

    Klingt gut bis auf dein Vollkornbrötchen.


    Wer es kann, sollte Brot und Brötchen vom Speiseplan entfernen, auch Vollkorn. Zumindest stark minimieren, auch das ist in unserer Welt nicht einfach. Warum, Stichwort Zucker.

    omg

    cartel0r

    omg


    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. o2 Portierung kosten zurück via o2 Prepaid?34
      2. Wandhalterung/-montagematerial für Whiteboard813
      3. Haustüren/Wohnungseingangstüren öffnen mit der Schlagschlüsseltechnik -Einb…1630
      4. Rezensionen, die man gelesen haben sollte66

      Weitere Diskussionen