ABGELAUFEN

["Gewährleistung"] Kühlschrank nach 3,5J. kaputt - Hersteller will "Sonderangebot für einen neuen machen"

### UPDATE: Kulanzangebot von Liebherr: Neuer Kühlschrank (Nachfolge Modell) für 190€ inkl. Lieferung und Entsorgung. ###

Moin moin!

Mir zieht es hier gleich die Hose aus:

Unser Liebherr Kühlschrank (groß,teuer) ist nach exakt 3,5 Jahren "nicht mehr zu retten", meinte der Kundendienst. Dabei haben wir extra auf einen renommierten Hersteller gegriffen, der noch in der EU produziert, um auf Minimum 10 Jahre Ruhe zu haben.

Der gute Herr von Liebherr meinte dann einfach, wir würden ein Sonderangebot für einen neuen Kühlschrank bekommen.

Also gefühlt müssten die uns doch einen neuen Kühlschrank für lau dahinstellen?!? 3,5 Jahre ist doch nix...

Was meint ihr, auf was soll man sich da einlassen?

Kann man vielleicht eventuell doch darauf pochen, dass das ein Fehler gewesen sein muss, der schon bei der Herstellung entstanden ist oder ähnlich?

Danke für Meinungen und Einschätzungen...

Beliebteste Kommentare

Trollst du hier gerade rum?

Gewährleistung bist du in der Regel nach 2 Jahren los, gilt gegenüber dem Händler. Beweislastumkehr nach 6 Monaten.
Garantie ist eine Sache die freiwillig vom Hersteller angeboten wird, in der Regel 1-2 Jahre gültig. Wenn Liebherr auf das Gerät nur 2 Jahre Garantie gibt, dann kommen Sie dir mit einem Sonderangebot noch entgegen. Falls aber 10 Jahre Garantie auf dem Gerät sind, dann sollte sich Liebherr um eine Reperatur oder einen Austausch kümmern.

Der Fehler sollte natürlich nicht durch selbstverschulden entstanden sein.

45 Kommentare

Trollst du hier gerade rum?

Gewährleistung bist du in der Regel nach 2 Jahren los, gilt gegenüber dem Händler. Beweislastumkehr nach 6 Monaten.
Garantie ist eine Sache die freiwillig vom Hersteller angeboten wird, in der Regel 1-2 Jahre gültig. Wenn Liebherr auf das Gerät nur 2 Jahre Garantie gibt, dann kommen Sie dir mit einem Sonderangebot noch entgegen. Falls aber 10 Jahre Garantie auf dem Gerät sind, dann sollte sich Liebherr um eine Reperatur oder einen Austausch kümmern.

Der Fehler sollte natürlich nicht durch selbstverschulden entstanden sein.

Unwahrscheinlich, kein Sachverständiger wird das belastbar nachweisen können. Obsoleszenz ist das Zauberwort.

Wenn dir das Angebot nicht zusagt, mache das einzig richtige und teile deine Erfahrungen im Internet mit anderen.

auch liebherr gibt nur 2 Jahre Garantie.....

....was erwartest du?

Ein technisches Gerät kann immer kaputt gehen. Was meinst du warum die Hersteller meist nur 2 Jahre Garantie anbieten.
Einen Anspruch auf 10 Jahre Nutzung bzw. auf einen kostenfreien Austausch hast du nicht. Wenn überhaupt wäre das eine Kulanzleistung seitens Liebherr.

Wenn es die Garantieabgelaufen ist...sieh es als Lehrgeld an und zieh deine Konsequenzen.

. Dabei haben wir extra auf einen renommierten Hersteller gegriffen, der noch in der EU produziert, um auf Minimum 10 Jahre Ruhe zu haben.



Ich bezweifel mal das Liebherr mit solchen Aussagen wirbt

ThinkSmart

Trollst du hier gerade rum?



Vielleicht trollst Du hier auch einfach nur rum???

Soll ich jetzt laut hurra schreien, ob wie soll ich Deiner Meinung nach angemessen reagieren. Juchu, 1100€ sind weg nach 3,5 Jahren.

Verzieh Dich einfach, wenn Du nichts angemessenes zu sagen hast.


Becolux

....was erwartest du? Ein technisches Gerät kann immer kaputt gehen. Was meinst du warum die Hersteller meist nur 2 Jahre Garantie anbieten. Einen Anspruch auf 10 Jahre Nutzung bzw. auf einen kostenfreien Austausch hast du nicht. Wenn überhaupt wäre das eine Kulanzleistung seitens Liebherr.



Ja, ich frage mich gerade selber, was ich erwarte.

Unser Miele Kühlschrank war nach 20 Jahren noch bestens in Schuss und ist nur ausgetauscht worden, weil Strom ohne Ende gefressen hat.
Da waren 10 Jahre sorgenfreie Nutzung jetzt halt schon eingeplant.

Klar hab ich nur 2 Jahre Garantie, alles bewußt.

Gefühlt ist es aber eine Frechheit.

Becolux

Ich bezweifel mal das Liebherr mit solchen Aussagen wirbt



Naja, dass das Gerät in der EU produziert wurde, war schon klar ein Kaufargument.

Antics

Unwahrscheinlich, kein Sachverständiger wird das belastbar nachweisen können. Obsoleszenz ist das Zauberwort. Wenn dir das Angebot nicht zusagt, mache das einzig richtige und teile deine Erfahrungen im Internet mit anderen.



Ich bin mal auf das Angebot gespannt...

Sorry aber einen renommierten Hersteller (im nomal Preissequenz) gibt es nicht mehr, heute produzieren alle nur noch scheiße. Warte auf das Angebot und dann mach auf den einschlägigen Seiten Radau und hoffe das sie dadurch was rausrücken, mehr Chancen hast du nicht.

TIP:

Rechtlich hast Du keinerlei Chance.

Also warum nicht "auf den neuen Zug" aufspringen und bei IKEA einen Neuen kaufen ... LEBENSLANGES Rückgaberecht !!!

ThinkSmart

Trollst du hier gerade rum?

HaiOPai

Also warum nicht "auf den neuen Zug" aufspringen und bei IKEA einen Neuen kaufen ... LEBENSLANGES Rückgaberecht !!!



Meine angemessene Antwort hast du ja bereits oben bekommen. Darum lieber ein Gerät mit längerer Garantie kaufen, als auf einen Herstellungsstandort zu vertrauen. Wenn du meinst, dass viel Geld ein Gerät länger leben lässt, dann hättest du besser in eine Garantieverlängerung investieren sollen.



Aber nicht für defekte Geräte. Allerdings gibt IKEA 5 Jahre Garantie auf seine Geräte.

"Kann man vielleicht eventuell doch darauf pochen, dass das ein Fehler gewesen sein muss, der schon bei der Herstellung entstanden ist oder ähnlich?"

Wenn der Fehler schon bei der Herstellung entstanden ist, dann hat der Kühlschrank ja 3,5 Jahre - trotz des Fehlers - gute Arbeit geleistet. Aber nach so langer Zeit hatte der Fehler die Schnauze voll die ganze Zeit still in der Kälte zu verharren und jeden morgen die gleichen Gesichter zu sehen. Er wollte endlich mal auf den Putz hauen und die Benutzer ärgern. Das hat er auch endlich geschafft.

ThinkSmart

Trollst du hier gerade rum?



Jaaaa ... und dass bedeutet, dass man eben alle 4 Jahre und 11 Monate sein Gerät zurück gibt, wo ist das Problem? (_;)

Naja ich würde erstmal das Angebot abwarten. Wenns halt schlecht ist, muss man halt in den sauren Apfel beißen und die ganze Sache akzeptieren.

Du könntest dich auch auf deren Fratzenbuchseite beschweren. Hilft manchmal auch.

Bin mit meinem Siemens Kühlschrank seit ~ 4 Jahren zufrieden und hat bisher nicht rumgezickt.

Mieletrockner nach 2 Jahren und 4 Monaten kaputt gegangen und was haben wir bekommen?
Eine Rechnung über einen Austausch eines verschleissteils, dass aus einem kleinen Plastikteil und einer Metallkappe besteht (Wärmefühler). Kostenpunkt ich meine 150 Euro.
Dazu hat sich meine bessere Hälfte noch eine Garantieverlängerung für ein Jahr auf schwatzen lassen.
Kostenpunkt 100 Euro.
Der Trockner funktioniert immer noch nicht 100 %ig.

Was lernen wir daraus?
Kauft billige Geräte, die nach 2-3 Jahren kaputt gehen, aber immer dem neuesten technischen Stand und der besten Energie Klasse angehören aber nur 1/3 kosten, was angeblich hochwertige Produkte kosten.
Das ist mein Fazit daraus!

Meine Oma hat vorletztes Jahr ihre alte Miele Gefriertruhe raus geschmissen. Die hat auch 10-15 Jahre gehalten, aber die Rückerstattung die sie das Jahr darauf vom Stromanbieter bekommen hat, hätte für den Kauf von 2 günstigen Geräten gereicht nur mal so als Denkanstoss!

Becolux

....was erwartest du? Ein technisches Gerät kann immer kaputt gehen. Was meinst du warum die Hersteller meist nur 2 Jahre Garantie anbieten. Einen Anspruch auf 10 Jahre Nutzung bzw. auf einen kostenfreien Austausch hast du nicht. Wenn überhaupt wäre das eine Kulanzleistung seitens Liebherr.




Dass die heutigen Geräte keine 10 Jahre halten, weiß doch schon jedes Kind

"nicht mehr zu retten", meinte der Kundendienst.


Den Satz würde ich anzweifeln. Zumindest ist das doch immer eines der Argumente für die teuren Marken, dass man doch alles reparieren könne und auch noch nach vielen Jahren Ersatzteile lieferbar seien...

Becolux

....was erwartest du? Ein technisches Gerät kann immer kaputt gehen. Was meinst du warum die Hersteller meist nur 2 Jahre Garantie anbieten. Einen Anspruch auf 10 Jahre Nutzung bzw. auf einen kostenfreien Austausch hast du nicht. Wenn überhaupt wäre das eine Kulanzleistung seitens Liebherr.



Was für ein Quatsch...

Den Ärger verstehe ich 100%-ig.
Würde das Teil an Bastler verschachern und mir ein günstiges Angebot eines Bosch/Siemens holen.
Mit einer Modellreihe hatten die zwar auch Probleme; ansonsten gibt´s nix zu meckern (schon immer B/S gekauft)

...um auf Minimum 10 Jahre Ruhe zu haben.



Oh, mein Liebherr Gesangsverein, wie naiv manche durchs Leben spazieren...naja, sie bezahlen alle Lehrgeld. ALLE!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp66
    2. amazon.it Rücksendung11
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden22
    4. GUNS N' ROSES 2017 in München1011

    Weitere Diskussionen