GEZ (Beitragsservice)

34
eingestellt am 30. Mai 2014
Hi,

Ich dachte schon die GEZ hätte mich vergessen (lebe in einem Zweifamilienhaus und die Wohnung über mir zahlt).
Aber nun kommt doch ein Schreiben welches einen Antwortbogen beinhaltet. Ich hätte wahrheitsgemäß anzukreuzen "ich melde die Wohnung seit dem 1.1.2013 an...".
Vermute ich richtig, dass ich dann die komplette Periode nachzahlen muss? Bin ich eigentlich verpflichtet diesen Antwortbogen auszufüllen?
Das Geilste ist, es ist ein Rückumschlag dabei auf welchem steht "bitte freimachen" noch nicht einmal das Porto wollen die übernehmen...

Diese Drecksäcke ;-b

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Keine Chance rauszukommen.
Mit etwas blabla kannst du die Nachzahlung abstottern statt einen Batzen zu zahlen.
Wohngemeinschaft mit dem Mieter über dir und es als eine Wohnung einschreiben lassen.
Ansonsten kannste protestieren und unter vorbehalt bezahlen.
Aber zahlen musst du.
Scheiß Spiel.
Hab auch eine weile geblockt aber die Geztapo gewinnt vor jedem Verfassungsgericht.

Wieso die sich immer noch mit dem Wort "Beitrag" schmücken, statt es "Steuer" zu nennen. Freiwillig leistet man den in dieser Höhe sicherlich nicht...

Aber ja, es wird auch sicherlich rückwirkend dann abgebucht.
Leider kommt man da nicht raus, es sei denn jemand in einer WG zahlt schon.

34 Kommentare

Ja und ja.

Also du musst nicht unbedingt diesen Zettel ausfüllen, aber grundsätzlich bist du verpflichtet dich anzumelden.

rückmeldung geht auch online wegen porto

für einen antwortbrief muss grundsätzlich kein Porto bezahlt werden.
wenn deutsche Post Antwort drauf steht

Du musst gar nicht antworten.
Es kommt noch ein weiteres Schreiben, dann wirst du automatisch angemeldet.
Beiträge werden vom 01.01.2013 rückwirkend fällig.
Aktuell hat man keine Chance rauszukommen.
Gut, alle Zelte abbrechen und das Land verlassen wäre eine Option.

Wieso die sich immer noch mit dem Wort "Beitrag" schmücken, statt es "Steuer" zu nennen. Freiwillig leistet man den in dieser Höhe sicherlich nicht...

Aber ja, es wird auch sicherlich rückwirkend dann abgebucht.
Leider kommt man da nicht raus, es sei denn jemand in einer WG zahlt schon.

vllt mindert es deinen frust, dass es hätte schlimmer kommen können. denn es sieht so aus als gehörtest du zu den glücklichen, die vom großen schuldenerlass profitieren. mit einführung des beitragsservice wurde ein schnitt gemacht und alle bisher nicht geforderten beiträge wollen die nicht mehr. rückwirkend gilt der stichtag max. 1.1.13. normalerweise können bis zu 3 jahre zurückgefordert werden. wie gesagt nur, wenn vorher nix gefordert wurde.



Vielleicht weil es keine Steuern sind, da du hier eine "Gegenleistung" bekommst, was bei Steuern nicht der Fall ist gem. Paragraph 3 (1) AO.

Verfasser

Ja das stimmt wohl....



Mit der Wohnung über mir teilen ist keine Option?

"... die Wohnung über mir zahlt..."
Bist du bereit zu zahlen, oder brauchst du Tricks?


Beiträge und Abgaben sind zweckgebunden. Steuern nicht.

In diesem Forum findest du allerlei Informationen, Erfahrungen etc.

Keine Chance rauszukommen.
Mit etwas blabla kannst du die Nachzahlung abstottern statt einen Batzen zu zahlen.
Wohngemeinschaft mit dem Mieter über dir und es als eine Wohnung einschreiben lassen.
Ansonsten kannste protestieren und unter vorbehalt bezahlen.
Aber zahlen musst du.
Scheiß Spiel.
Hab auch eine weile geblockt aber die Geztapo gewinnt vor jedem Verfassungsgericht.



Danke für die Info! Trotzdessen finde ich die Gegenleistung, vorallem bei Großveranstaltungen, dutzende Angestellte der ÖR dort zu entsenden, nicht so prickelnd Aber das finden vermutlich alle (viele) so




Auf diese "Gegenleistungen" könnte ich gerne verzichten...

Freunde von mir haben den Brief auch bekommen. Da macht die GEZ wohl gerade ein Rundschreiben!

Hast du dich vorher ordnungsgemäss abgemeldet?

Ein Freund von mir hat jetzt schon das zweite Schreiben bekommen und er überlegt zu blocken, weil er ende des Jahres umzieht. Könnte das klappen oder wird er jetzt regelmässig Post, Mahnungen, Einschreiben, Schlägertrupps bekommen?

Verfasser



Will natürlich nicht zahlen und bin für Tricks offen glaube aber nicht dass es da was suffizientes gibt ?!



Das ist nicht das Problem es geht ums Prinzip ;b

Verfasser


War noch nie selbst angemeldet



Echt jetzt? Das ist dann aber neu oder?
Ich habe Ende 2011 die Briefe der GEZ bekommmen und diese immer fein säuberlich in Ablage P geschoben. Seither nichts mehr gehört oder gesehen, geschweige denn eine Abbuchung (woher wollen die auch die Kontotdaten haben) gehabt.

Deshalb würde ich aus meinen Erfahrungen heraus sagen: Abwarten und Tee trinken.
Wobei ich, wie gesagt, nicht genau weiß, was sich durch die allgemeine Umstellung der GEZ-Gebühren alles geändert hat...



Wie hier ja schon erwähnt wurde, kommt man auf kurz oder lang ums Zahlen nicht rum. Hier soll ja auch niemand zu unlauterem Vorgehen angestiftet werden..;)
Dennoch möchte ich dazu meine Erfahrung mitteilen: War vorher nicht angemeldet, habe dann letzten Herbst (also ca. ein dreiviertel Jahr nach Einführung der Haushaltgebühr) einen Brief von denen bekommen - allerdings per Nachsendeantrag, da ich zu dem Zeitpunkt bereits umgezogen war. Bin seit letztem Herbst auch ganz frist- und ordnungsgemäß in meinem jetzigen Wohnort gemeldet und habe seitdem noch nichts von denen gehört. Wie regelmäßig die Meldedaten abgefragt werden, weiß ich nicht.
Also eigentlich eine ganz angenehme Situation - bis jetzt. Im Hinterkopf habe ich immer, dass ich wenn dann doch was kommt, natürlich trotzdem zumindest bis zum letzten Herbst nachzahlen muss - und das nagt natürlich zuweilen
Derzeit bin ich noch unentschlossen - auf eigene Initiative anmelden, damit ich das besser planen und schonmal die Raten abstottern kann (wohne alleine, als Student, viel zu teuer!) oder ob ich es weiter riskiere, in der Hoffnung, dass nie was kommt. Eher unwahrscheinlich.
Dein Freund sollte sich am besten einmal informieren, wie die Fristen und Zeiträume bis zur Zwangsanmeldung etc. sind. Bis zum Ende des Jahres ist schon noch ne lange Zeit.



Konnte man nicht zu der Spaghettimonster Religion gehen, sich als praktizierender Pastafari ausgeben, seine Wohung "Weihen" und dort regelmässig ähhh Andachten abhalten? Dann muss man glaube ich keine GEZ bezahlen.
Geht natürlich auch mit jeder anderen Religion. Googel einfach mal ^^

Theoretisch kann man sich auch auf der Seite anmelden zu einem bestimmten Datum sprich man könnte sich anmelden mit vorletztem Monat und würde alles davor gewesene nicht zahlen. Wäre halt die frage ob die sich damit begnügen oder nach haken was man denn davor gemacht hat.

Die öffentlich-rechtlichen sind jeden Cent wert, der bezahlt wird. Wie viel ich das gucke, da ist's ein Schnapper für den Preis Die GEZ ist trotzdem doof...


Das wäre meine Empfehlung gewesen, so haben wir's Anfang diesen Jahres gemacht (Februar) und die haben das gerne so angenommen.

Würde also an deiner Stelle angeben ab April oder Mai 2014 und dann eben ab jetzt bezahlen.

Man kann sich auch einfach nicht selber anmelden und den Beitrag auf ein Tagesgeldkonto packen ^^ um die ganzen Prämien abzukassieren. Was haltet ihr davon



Haben mal die Studios in Köln uns angesehen, da weiss ich allerdings nicht wo das Geld gebliben ist. Ich selber höre nur WDR5 und der rest ist echt schlecht. Der Plan meines Freundes war eigentlich sich anzumelden, wenn wenigstens die Geldverbrennungsanlage Wetten Dass??? abgesetzt wurde, schade, dass er das vermutlich nicht schaffen wird...aber nur knapp!

ich habe in ein forum mitbekommen.

ein max Mustermann wurde mehrmals informiert und wegen das anmelden zu GEZ.
Er schrieb so ein Brief seit dem kommt ihm nichts mehr..

WICHTIG:
Bitte per Einschreiben, besser noch Einwurfeinschreiben versenden und Nachweis gut aufbewahren!

----------

Max Mustermann
Musterstraße 112
10101 Musterhausen

ARD, ZDF, Deutschlandradio
Beitragsservice
50439 Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weise Sie darauf hin, dass die Eintreibung von Forderungen aus Verträgen zu Lasten Dritter eine strafbare Handlung darstellt die, u.a. strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen wird.

(a) Für Zwangsangemeldete
Ich habe weder eine Anmeldung bei Ihrem Service vorgenommen noch beabsichtige ich in Zukunft, Ihren Service in Anspruch zu nehmen. Da ich mit Ihrem Service keinen Vertrag eingegangen bin, bin ich auch nicht an Ihre Forderung gebunden. Es gilt der Grundsatz, dass eine vertragliche Verpflichtung stets durch privatautonome Willensbildung erfolgt.

Ich fordere Sie hiermit auf, Ihre Belästigungen zu unterlassen und meine Daten aus Ihren Datenbanken zu löschen. Ich erwarte von Ihnen dazu die schriftliche Bestätigung innerhalb einer Frist von 7 (sieben) Tagen ab Eingang dieses Schreibens. Sollten Sie die Frist verstreichen lassen gehe ich davon aus, dass Ihre Forderung hinfällig ist. Sollten Sie wider erwartend auf Ihre Forderung beharren, ergeht unverzüglich Strafantrag gegen Sie.

(b) Für Gebührenzahler
Ich habe die Gebühren im Treu und Glauben gezahlt weil ich fälschlicherweise davon ausging, dass es sich beim Rundfunkgebührenstaatsvertrag um geltendes Recht handelt. Nun musste ich feststellen, dass e.g. Vertrag gar keinem Gesetz unterliegt sondern lediglich ein Vertrag ist, der ohne meine Beteiligung, jedoch zu meinen Lasten geschlossen wurde. Diese Vorgehensweise verstößt gegen den Grundsatz, dass eine vertragliche Verpflichtung stets durch privatautonome Willensbildung erfolgt. Daher erkläre ich hiermit meine Anmeldung zur Zahlung eines Rundfunkbeitrages für nichtig.

(c) gemeinsamer Teil
Gleichzeitig melde ich hiermit Rückerstattungsansprüche auf unrechtmäßig eingeforderte Beitragszahlungen an und setze Sie mit der Rückerstattung bereits gezahlter Beiträge in Verzug. Rechtsbehelfsbelehrung: Verträge zu Lasten Dritter sind mit der Privatautonomie grundsätzlich nicht vereinbar. Das Prinzip der Privatautonomie fordert, dass der Einzelne seine privaten Rechtsverhältnisse selbstbestimmt gestalten kann. Vertragliche Drittbelastungen ohne Mitwirkung des Dritten sind somit regelmäßig nicht möglich, solange sie nicht begünstigend sind. Insbesondere ist es nicht möglich, Dritte ohne ihre Mitwirkung zu einer Leistung zu verpflichten.

Mit freundlichen Grüßen
Max Mustermann



Hast du noch nen Link zum Forum. Würde es gerne weiter verfolgen. Seit wann bekommt er nix mehr?



Hallo das ist ein Auslänidsche Forum ich glaube nicht das ich dir dabei helfen kann aber soweit ich was mitbekomme melde ich mich hier.

Er schrieb mir das er seit Dezember nichts mehr bekommt.

ich habe allerdings ein Video bzw bin über ein Video gestoßen die ich gerne mit euch teilen möchte.

youtube.com/wat…Pt4

methadone2

ich habe in ein forum mitbekommen.



Gibts schon Neuigkeiten?

methadone2

ich habe in ein forum mitbekommen.




Nein. Der schrieb das seit 4 Monaten nichts bekommen hat

ich schreibe dir ein pn wo du das verfolgen kannst verstehen wirst du aber nichts :()

Hmm habe hier was gefunden verstehe das aber nicht genau

online-boykott.de/de/…eld

Also ich hab mal gerade deine bisherigen "Dealz" nachgesehen.

Ich kenne dich zwar nicht komme aber relativ schnell zu einer Meinung von dir die nicht positiv ausfällt.

Die einzigen Aktivitäten beschränken sich auf Probleme die du hast und die anderen fuer dich klären sollen.

Mit Beschwerden bist du auch nicht zimperlich willst aber immer möglichst billig haben. Wenn du dich beschweren willst rufst du natürlich sofort den Ombudsmann. Schalte doch gleich die BaFin ein. Die schließen dann den Laden gleich.

Die in meinen Augen vorwurfsvolle Aussage dass deine Freundin erst jetzt gesagt hat dass sie einen Vertrag bei der Bank abgeschlossen hat zeigt auch noch einmal deutlich dass du glaubst deine Freundin käme ohne dich im Leben nicht klar.

Ist dir schon einmal der Gedanken gekommen dass deine Freundin sich nach einigen Jahren gar nicht mehr an die Beratung erinnert? Vermutlich würde sie sich bei deinem Charakter auch gar nicht trauen zu sagen dass sie sich vielleicht fuer den Vertrag entschieden ohne selbst zu kapieren das der Vertrag fuer sie nicht passt.

Was will ich dir sagen???

Versuch mal etwas ruhiger an manche Dinge heranzugehen und suche nicht immer die Fehler / Problemlösungen bei anderen. So kommt man im Leben auch weiter und hinterlässt nicht über all nur Menschen die einen nicht mögen.

Vielleicht brauchst du mal einen von denen denen du ans Bein pisst.



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gutscheine Eventim34
    2. Star Wars Battlefront 2 PC wo am günstigsten?810
    3. Beneschuetz hat die 20.000 voll gemacht - Gewinnspiel154176
    4. Ebay Kaufprobleme?!1110

    Weitere Diskussionen