GEZ und die Barzahlung der Gebühren

Ich weiß, dass es hier schon öfter Thema war aber ich bin gerade zufällig bei der Suche
nach etwas völlig Anderem auf eine aktuelle Rechtsmeinung gestoßen.
Vielleicht ist ja für den Einen oder Anderen die Mustervorlage von Interesse:

http://www.123recht.net/GEZ-und-die-Barzahlung-der-Gebuehren-__a156708.html

Beste Kommentare

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.


Natürlich bekommt man was, z.B. Straßen Schulen, ein funktionierendes Gemeinwesen etc. pp.

35 Kommentare

ja und was soll es bringen? Irgendwann wird man es auf der Stadt/Gemeinde oder in Banken bar zahlen können und dann muss man rückwirkend einiges bezahlen

Verfasser

reci

ja und was soll es bringen? Irgendwann wird man es auf der Stadt/Gemeinde oder in Banken bar zahlen können und dann muss man rückwirkend einiges bezahlen



Na und?
Vielleicht ist man ja bis dahin aus den Finanznöten draußen
Es soll ja welche geben die einiges nachzahlen müssen.

Spätestens der Gerichtsvollzieher akzeptiert auch Bargeld oder eure Musikanlage...

Verfasser

HouseMD

Spätestens der Gerichtsvollzieher akzeptiert auch Bargeld oder eure Musikanlage...



Da kommt es eben gar nicht dazu (jedenfalls in der Theorie) weil die nicht vollstrecken dürfen sondern eine Bargeldeinzahlungsmöglichkeit anbieten müssen und dieses müsste man dann natürlich parat haben.

HouseMD

Spätestens der Gerichtsvollzieher akzeptiert auch Bargeld oder eure Musikanlage...


Ich verstehe die ganze Denkweise nicht. Bietet nicht fast jede Bank an, Einzahlungen auf anderen Konten anzunehmen? Kostet zwar einiges, aber dann ist die Möglichkeit soch vorhanden?

com491

Kostet zwar einiges


Das ist der springende Punkt.

Fände es lustig, wenn den ganzen Verweigerern mal schön die Säumniszuschläge und vielleicht noch Zinsen berechnet werden. Das könnt ihr dann gerne bar beim Vollstrecker abgeben X)
Als nächstes kommt so eine Leuchte auf die Idee er zahlt nur halbe Mehrwehrtsteuer, weil seine Kinder zur Privatschule gehen und er nie die Autobahn sondern nur den Heli benutzt.

lolnickname

Fände es lustig, wenn den ganzen Verweigerern mal schön die Säumniszuschläge und vielleicht noch Zinsen berechnet werden. Das könnt ihr dann gerne bar beim Vollstrecker abgeben X) Als nächstes kommt so eine Leuchte auf die Idee er zahlt nur halbe Mehrwehrtsteuer, weil seine Kinder zur Privatschule gehen und er nie die Autobahn sondern nur den Heli benutzt.



Wow. Der Vegleich ist wohl der schlechteste den ich jemals lesen musste. Mwst und "GEZ" sind jawohl etwas vollkommen anderes. Das eine zahlt man beim Kauf, d.h. du bekommst auch eine Gegenleistung für dein Geld.

"GEZ" hingegen zahle ich z.B. vollkommen unfreiwillig. Ich nutze NICHTS von dem Angebotenen Programmen. Ich schaue/höre/lese keine öffentlichen Sender, da es bessere und genügend alternative Quellen gibt, für die ich sehr gerne bezahle.
Allerdings möchte ich selbst bestimmen, wem ich mein Geld zukommen lasse.
Ich schau mir keine Sendungen wie "Wetten Daß" oder irgendwelche (für mich langweilige) Sportveranstaltungen an.
Die Öffentlichen haben einen Informations und Bildungsauftrag, welchen sie äußerst selten erfüllen. Dafür kaufen sie irgendwelche RTL "Promis" und hoffen, dass die dadurch höhere Einschaltquoten erzielen können.

Wow. Der Vegleich ist wohl der schlechteste den ich jemals lesen musste. Mwst und "GEZ" sind jawohl etwas vollkommen anderes. Das eine zahlt man beim Kauf, d.h. du bekommst auch eine Gegenleistung für dein Geld.


Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.

lolnickname

Fände es lustig, wenn den ganzen Verweigerern mal schön die Säumniszuschläge und vielleicht noch Zinsen berechnet werden. Das könnt ihr dann gerne bar beim Vollstrecker abgeben X) Als nächstes kommt so eine Leuchte auf die Idee er zahlt nur halbe Mehrwehrtsteuer, weil seine Kinder zur Privatschule gehen und er nie die Autobahn sondern nur den Heli benutzt.



nene, er hat schon recht. laut Definition ist Steuer eine Abgabe, die man zahlt ohne eine direkte Gegenleistung zu erhalten. so ist es ja neunmal auch bei der GEZ. jedenfalls wenn man nicht regelmäßig Rosamunde pilcher schaut. ich denke schon, dass sich das vergleichen lässt.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.


Natürlich bekommt man was, z.B. Straßen Schulen, ein funktionierendes Gemeinwesen etc. pp.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Richtig!!
Man zahlt lediglich den "mehr Wert", welcher während der Produktion von Unternehmer zu Unternehmer weitergereicht wurde

Und wer viel konsumiert, sollte meiner Meinung auch dafür (xtra) was zahlen! Aber sparsame Leute, sollten noch unnötig mitzahlen...
Also rauf mit der MwSt und runter mit der Lohnsteuer etc. ...


MadameMelon

Wow. Der Vegleich ist wohl der schlechteste den ich jemals lesen musste. Mwst und "GEZ" sind jawohl etwas vollkommen anderes. Das eine zahlt man beim Kauf, d.h. du bekommst auch eine Gegenleistung für dein Geld. "GEZ" hingegen zahle ich z.B. vollkommen unfreiwillig. Ich nutze NICHTS von dem Angebotenen Programmen. Ich schaue/höre/lese keine öffentlichen Sender, da es bessere und genügend alternative Quellen gibt, für die ich sehr gerne bezahle. [bla]

Das was du kaufst ist ja nicht die Gegenleistung, sondern vollkommen entkoppelt von der Mwst. Du bezahlst auf ein schlechtes Produkt genauso Mwst wie auf ein gutes. Für die Steuern bekommt man aber Infrastruktur, Bildung und anderen Spaß.
Also deiner Argumentation folgend, wenn ich hier gar nichts benutze was Steuer finanziert ist, dann brauche ich auch keine Mwst zahlen? Schonmal im Urlaub auf die Idee gekommen Oh Mehrwertsteuer zahle ich nicht, ich benutze eure Schulen, Unis und whatnot ja nicht.X)

Verfasser

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Völliger Unsinn! Dafür reicht Lohnsteuer und Unternehmenssteuer und KFZ-Steuer und Mineralölsteuer und Erbschaftssteuer locker.
Was mit der Mehrwertsteuer bezahlt wird ist Verschwendung in unvorstellbarem Ausmaß und die fette Versorgung
von nutzlosen Beamten und Politikern.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Genauso wie bei der GEZ, da bekommst du Dokus, Tatort etc.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.


Zwar richtig, im Gegensatz zu einem funktionierenden Staat aber entbehrlich

Stand ine Express gestern, einem ziemlich glaubwürdigen Blatt LOL... Die Idee das es nach Paragraph "schlach mit tot" gesetzlich erlaub ist eine Bareinzahlung vorzunehmen hört sich gut an. Aber ich denke einige Kommunen interessiert das.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Für den, der seine Kinder in die Privatschule schickt und nur mit dem Heli fliegt sind Schulen und Infrastruktur aber auch entbehrlich. Darüber hinaus sieht man in den USA ganz gut, was passiert, wenn es keine ÖR Medien gibt. Fox News lässt grüßen oO
Naja egal. Denke die Diskussion ist müßig, hat eben jeder so seine Ansicht dazu

die Diskussion hier zeigt mal wieder die prinzipiellen Gemeinsamkeiten zwischen Haushaltgebühr und Steuer

Ich finde 17 Euro einfach zu viel Geld.Punkt.
Informations-und Bildungsauftrag schön und gut,muss es auch geben, aber das ginge auch mit einem Bruchteil des Geldes . Die ÖR fahren mit der GEZ knapp 8 Milliarden Euro ein und wenn ich mal wieder auf einen Sender zap, dann sehe ich vor allem irgendwelche lahmen Tatort Krimis, Telenovelas oder völlig nervige Talkmaster (Lanz...). Und meiner Meinung nach haben diese Sendungen wenig mit Bildung zu tun. Die Tagesschau kann man in Sachen Bildung eig auch in die Tonne kloppen, weil ,wenn man meint sich durch die TS zu bilden , dann bildet man sich was ein. Arte und ZDFinfo sind zum teil ganz interessant, aber wie gesagt, das muss keine 17 Euro im Monat kosten. Dann kommen auch noch die Fußball Gebühren ...
gefühlt geht das meiste Geld für Unterhaltung drauf. Da kann ich es durchaus verstehen, wenn man den Betrag nicht zahlen will, weil eben das meiste was die ÖR produzieren entbehrlich ist. Was bei einem so riesigem Komplex an Geld verschwendet wird ist bestimmt auch nicht unerheblich.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Dann sag uns doch mal wie hoch die jeweiligen Steuereinnahmen jeweils sind... (oder benutze GOGGLE!)

Und wer behauptet Polizisten, Feuerwehrleute, Standesbeamte, Bafög-Sachbearbeiter, etc. seinen nutzlos, der hat doch eh den Schuss nicht gehört...

Man sieht ja wie gut es mit der Infrastruktur funktioniert, wenn die ehemaligen Bahnbeamten streiken "müssen"....ein jeder jammert, aber warum soll die Kita-Tante, der Metaller oder auch der Einzelhändler streiken dürfen, aber der Bahn- oder Postmitarbeiter nicht? Keine Beamten = Streikrecht!
Und das sich hier eh nur demokratiefeindliche Demagogen herumtrollen sieht man an der SPAM-Flut der gefühlt jeden 3 Tag geposteten Beiträge, sowie dem Umstand, dass ein Beamter z. B. im mittleren Dienst (der steht JEDEM Bürger mit lediglich einem MITTLEREN BILDUNGSABSCHLUSS = REALSCHULE (!) im Vergleich zu anderen Personengruppen z. B. IG-Metallern etc. nicht wirklich üppig bezahlt wird, so dass z. B. in München Polizisten sogar als Nebenjob noch Kellnern MÜSSEN....also von üppig bezahlt kann da sicherlich keine Rede sein...
Alles reine Propaganda von Hetzern und Volksverdummern...

Und wer da meint "dampfplaudern" zu müssen, dem steht - bis glaube mittlerweile 42. Jahren - die Möglichkeit offen sich selbst für eine Laufbahn als Beamter zu bewerben! Sofern man halt wenigstens den Mittleren Schulabschluss geschafft hat...
Politiker geht natürlich auch ohne Abschluss....

WhoaEhy

Ich finde 17 Euro einfach zu viel Geld.Punkt.


Das nützt aber nichts, wenn jeder nur sagt, dass 17 Euro zu viel sind.

Es braucht einen Volksaufstand, um dieses System zu brechen. So ähnlich wie in der ehemaligen DDR, da hat sich auch eines Tages das Volk zusammengerottet, ist auf die Straße gegangen, hat demonstriert und am Ende war ein Land, die DDR, zerschlagen. Nur so kann das auch mit diesem Moloch GEZ funktionieren.

WhoaEhy

Ich finde 17 Euro einfach zu viel Geld.Punkt.




Frag doch mal die Wutbürger aus Dresden, vielleicht haben die Zeit und Lust auf sowas

lolnickname

Fände es lustig, wenn den ganzen Verweigerern mal schön die Säumniszuschläge und vielleicht noch Zinsen berechnet werden. Das könnt ihr dann gerne bar beim Vollstrecker abgeben X) Als nächstes kommt so eine Leuchte auf die Idee er zahlt nur halbe Mehrwehrtsteuer, weil seine Kinder zur Privatschule gehen und er nie die Autobahn sondern nur den Heli benutzt.


Es spielt keine Rolle, ob du das Programm nutzt oder nicht. Und genau das ist der springende Punkt, weshalb man nicht zahlen sollte. Egal, ob man das Programm nun nutzt oder nicht.
Diese Art der Finanzierung gehört abgestellt und verboten (wie auch schon wissenschaftliche Veröffentlichungen festgestellt haben).

Solange kein richtiger Bescheid ohne Säumniszuschläge kommt, braucht man nichts zu zahlen. Weder bar, noch unbar.

Es wird häufig gesagt, dass man zahlen muss. Wenn das stimmt, dann muss auch ein Verwaltungsakt (sprich Bescheid) existieren, der dich zahlen "zwingt". Dieser muss auch ein Rechtsbehelf enthalten, damit man gegen ihn vorgehen kann, falls er z.B. falsch ist.

Wenn man zahlt, ohne jemals diesen Bescheid gekriegt zu haben, dann kann diese Zahlung als Spende angesehen werden. Es existierte keine Grundlage für die Zahlung, man hat bezahlt (sprich gespendet).

Auch der öminöse Staatsvertrag ist kein "Zwang" zur Zahlung, weil dort weder Name, Adresse, usw. stehen. Egal, wie man dreht und wendet, es muss ein Bescheid her.

theblubby

Klar, die MwSt bezahlt man beim Kauf, aber dafür bekommt man nichts.



Da freuen sich die "Reichen" aber wenn sie weniger Lohnsteuer zahlen müssen und das Geld nurnoch im Ausland ausgeben, weil sie sich die Reisen leisten können und ein "Armer" auf seine Aldieinkäufe noch mal mehr zahlen darf juchu!
Bitte mal mit denken. Spitzensteuersatz abschaffen, Steuerhinterziehung endlich bekämpfen und schon haben wir zumindest theoretisch 3-4 Probleme weniger.

Schon wieder dasselbe Unsinnsthema? Zahlen wird man früher oder - ein bißchen - später doch, ob bar, unbar oder sonstwie. Klar könnte und sollte man Inhalte und Ausgaben von allem befreien, das auch private Sender anbieten wollen und können.

Seichte Unterhaltung, aufwendige Shows, populärer Sport und Boulevardnachrichten gehören den profilierungssüchtigen "Lenkern" der Rundfunkanstalten entzogen. Aber auch, falls es so bleibt, so kümmern die 17€ pro Monat - abzüglich dessen, was man nach einer grundlegenden Reform immer noch und in diesem Fall gern zahlen würde - einen aber bestimmt nicht so sehr, daß man dafür auf die Straße geht oder sonstwie nennenswerte Aktionen startet.

Was den Reichsdeutschen die vermeintliche Inexistenz unseres Staates ist, daß ist den GEZ-Aktivisten das vermeintlich rettende Barzahlungsrecht.

Verfasser

Und wer behauptet Polizisten, Feuerwehrleute, Standesbeamte, Bafög-Sachbearbeiter, etc. seinen nutzlos, der hat doch eh den Schuss nicht gehört...



Du hast große Schwierigkeiten mit dem Verständnis. nutzlose Beamte ist eine Teilmenge aller Beamten.
Daraus folgt keinesfalls: Alle Beamten sind nutzlos.


Und das sich hier eh nur demokratiefeindliche Demagogen herumtrollen sieht man an der SPAM-Flut der gefühlt jeden 3 Tag geposteten Beiträge, sowie dem Umstand, dass ein Beamter z. B. im mittleren Dienst




Ja genau und deshalb ist die "Demokratie-Abgabe" alternativlo, nicht wahr?
Die einzigen Demokratiefeinde hier sind solche üblen Typen wie Du.
Hier gibt es keine Demokratie, denn Demokratie ist direkte Volksherrschaft.
Davon kann hier keine Rede sein.

der steht( JEDEM Bürger mit lediglich einem MITTLEREN BILDUNGSABSCHLUSS = REALSCHULE (!) im Vergleich zu anderen Personengruppen z. B. IG-Metallern etc. nicht wirklich üppig bezahlt wird, so dass z. B. in München Polizisten sogar als Nebenjob noch Kellnern MÜSSEN



Die müssen gar nichts. Ich stamme selbst von "Münchner Bullen" ab und weiß was genau was die verdienen.

....also von üppig bezahlt kann da sicherlich keine Rede sein... Alles reine Propaganda von Hetzern und Volksverdummern...



Du verwechselst "uns" mit den Öffentlich Rechtlichen, denke ich.

Und wer da meint "dampfplaudern" zu müssen, dem steht - bis glaube mittlerweile 42. Jahren - die Möglichkeit offen sich selbst für eine Laufbahn als Beamter zu bewerben! Sofern man halt wenigstens den Mittleren Schulabschluss geschafft hat...



Ich habe Abitur in Bayern "geschafft". Staatsbüttel wollte ich aber doch nicht werden. Das ist eine Charakterfrage.

Und wer behauptet Polizisten, Feuerwehrleute, Standesbeamte, Bafög-Sachbearbeiter, etc. seinen nutzlos, der hat doch eh den Schuss nicht gehört...

Und das sich hier eh nur demokratiefeindliche Demagogen herumtrollen sieht man an der SPAM-Flut der gefühlt jeden 3 Tag geposteten Beiträge, sowie dem Umstand, dass ein Beamter z. B. im mittleren Dienst

der steht( JEDEM Bürger mit lediglich einem MITTLEREN BILDUNGSABSCHLUSS = REALSCHULE (!) im Vergleich zu anderen Personengruppen z. B. IG-Metallern etc. nicht wirklich üppig bezahlt wird, so dass z. B. in München Polizisten sogar als Nebenjob noch Kellnern MÜSSEN

....also von üppig bezahlt kann da sicherlich keine Rede sein... Alles reine Propaganda von Hetzern und Volksverdummern...

Und wer da meint "dampfplaudern" zu müssen, dem steht - bis glaube mittlerweile 42. Jahren - die Möglichkeit offen sich selbst für eine Laufbahn als Beamter zu bewerben! Sofern man halt wenigstens den Mittleren Schulabschluss geschafft hat...



Mal schön vorsichtig mit Beleidigungen mein "Freund"....

Wenn du Abitur hast, dann müsstest du eigentlich wissen, WARUM es einen ÖR gibt und wieso es ein DEMOKRATIEPRINZIP ist nicht auf Monopolistische Informationsmedien zu setzen...

Und wenn du schon Abitur hast, dann drücke dich doch so aus, dass du nicht - sobald man deine kruden Thesen widerlegt - zurückrudern musst...

Tja, da kennen wir wohl unterschiedliche Polizeibeamte....

Lass mich raten mit "uns" also euch meinst du "AfD", Germantiten oder sonstige Hetzer?

Und wer Abitur hat, der sollte auch nicht wegen 17€ im Monat solchen Schwachsinn von sich geben müssen. Und wenn wir angeblich keine Demokratie haben - dann geh doch einfach mal zur nächsten Wahl...

Verfasser

Mal schön vorsichtig mit Beleidigungen mein "Freund"....



Ok, ich bin vorsichtiger! Sonst ziehst Du mir noch virtuell einen über den Schädel...


Wenn du Abitur hast, dann müsstest du eigentlich wissen, WARUM es einen ÖR gibt und wieso es ein DEMOKRATIEPRINZIP ist nicht auf Monopolistische Informationsmedien zu setzen...



Habe ich das gefordert? Nein.
Ich habe gar nichts gegen unabhängige Informationsmedien. Der ÖR ist aber meiner Meinung nach eher das Gegenteil.
Das Fernsehen ist und war schon immer ein Propagandamedium.
Informationsmedien sollen einfach nur wertefrei informieren. Ihre Meinungen können sie für sich behalten. Die bilde ich mir schon selbst.

Und wenn du schon Abitur hast, dann drücke dich doch so aus, dass du nicht - sobald man deine kruden Thesen widerlegt - zurückrudern musst...



Wo rudere ich bitteschön zurück? Bei mir gilt: Angriff ist die beste Verteidigung


Lass mich raten mit "uns" also euch meinst du "AfD", Germantiten oder sonstige Hetzer?



Nein!
Mit uns meinte ich die Gegner der Zwangsgebühr. Außerdem heißen die Germaniten und von denen las ich heute zum
ersten mal.

Und wer Abitur hat, der sollte auch nicht wegen 17€ im Monat solchen Schwachsinn von sich geben müssen.



Denn Schwachsinn gibst schon Du von Dir!
Hier geht es nicht um 17€ pro Monat sondern um die negativen gesellschaftlichen Folgen der ÖR-Propaganda die Du natürlich nicht durchschaust weil sie nicht ganz so plump daherkommt wie die Propaganda der Nationalsozialisten.


Und wenn wir angeblich keine Demokratie haben - dann geh doch einfach mal zur nächsten Wahl...



Das tue ich doch!
Da hast Du nur die Auswahl zwischen Pest und Cholera aber ich gehe trotzdem hin.

Wow. Der Vegleich ist wohl der schlechteste den ich jemals lesen musste. Mwst und "GEZ" sind jawohl etwas vollkommen anderes. Das eine zahlt man beim Kauf, d.h. du bekommst auch eine Gegenleistung für dein Geld.



Ja, aber wenn man nichts kauft zahlt man keine MwSt.

Wow. Der Vegleich ist wohl der schlechteste den ich jemals lesen musste. Mwst und "GEZ" sind jawohl etwas vollkommen anderes. Das eine zahlt man beim Kauf, d.h. du bekommst auch eine Gegenleistung für dein Geld.

Wenn du in Deutschland keine Wohnung hast, zahlst du auch keine GEZ.

Mal schön vorsichtig mit Beleidigungen mein "Freund"....

Wenn du Abitur hast, dann müsstest du eigentlich wissen, WARUM es einen ÖR gibt und wieso es ein DEMOKRATIEPRINZIP ist nicht auf Monopolistische Informationsmedien zu setzen...

Und wenn du schon Abitur hast, dann drücke dich doch so aus, dass du nicht - sobald man deine kruden Thesen widerlegt - zurückrudern musst...

Lass mich raten mit "uns" also euch meinst du "AfD", Germantiten oder sonstige Hetzer?

Und wer Abitur hat, der sollte auch nicht wegen 17€ im Monat solchen Schwachsinn von sich geben müssen.

Und wenn wir angeblich keine Demokratie haben - dann geh doch einfach mal zur nächsten Wahl...



--> Ja, genau - ALLES schlechte Menschen und keine Ahnung, nur weil sie sich im Gegensatz zu DIR politisch engagieren...aber selbst eine Partei zu gründen bzw. sich wenigstens lokalpolitisch einzubringen, dazu müsste man ja mal die eigene Denkwelt verlassen und sich nicht hinter Polemik und Agitation in der Anonymität des Internets verstecken... X)

Kommentar

Und wer behauptet Polizisten, Feuerwehrleute, Standesbeamte, Bafög-Sachbearbeiter, etc. seinen nutzlos, der hat doch eh den Schuss nicht gehört...

Und das sich hier eh nur demokratiefeindliche Demagogen herumtrollen sieht man an der SPAM-Flut der gefühlt jeden 3 Tag geposteten Beiträge, sowie dem Umstand, dass ein Beamter z. B. im mittleren Dienst

der steht( JEDEM Bürger mit lediglich einem MITTLEREN BILDUNGSABSCHLUSS = REALSCHULE (!) im Vergleich zu anderen Personengruppen z. B. IG-Metallern etc. nicht wirklich üppig bezahlt wird, so dass z. B. in München Polizisten sogar als Nebenjob noch Kellnern MÜSSEN

....also von üppig bezahlt kann da sicherlich keine Rede sein... Alles reine Propaganda von Hetzern und Volksverdummern...

Und wer da meint "dampfplaudern" zu müssen, dem steht - bis glaube mittlerweile 42. Jahren - die Möglichkeit offen sich selbst für eine Laufbahn als Beamter zu bewerben! Sofern man halt wenigstens den Mittleren Schulabschluss geschafft hat...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gewinnspiele posten44
    2. [Zusammenfassung] Quellen und Tipps für hochwertige Anzüge, Hemden, Chinos …2601285
    3. Gearbest Germany Priority Mail kommt noch voran?1724
    4. GESUCHT: Günstige Preise für 60 Liter Kohlensäure Austauschzylinder für Was…2538

    Weitere Diskussionen