Gibt es ein Shop der Seriöse und günstige Windows 10 oem Lizenzen vertreibt

35
eingestellt am 25. Apr
Moin, gibt es einen shop der günstige windows 10 Lizenzen Verkauft ? Ich meine keine unseriösen Ebay Shops.
Zusätzliche Info
Diverses
35 Kommentare
Gibt genug Geschäfte die sowas verkaufen. Sogar MediaMarkt und Saturn hatte die in ihrem Läden gehabt. Preislich liegt Windows 10 Home meist bei 80-110€. Pro müsste bei ca. 120€ starten.
Schau einfach bei Ebay, da gibt es genug Anbieter die OEM Lizenzen verkaufen, Zahl mit PayPal und schau auf gute Bewertungen, ich habe schon viele gekauft und immer waren die Lizenzcodes nach 5min bis 2h in meinem Ebay Postfach.
AS1287vor 4 m

Gibt genug Geschäfte die sowas verkaufen. Sogar MediaMarkt und Saturn …Gibt genug Geschäfte die sowas verkaufen. Sogar MediaMarkt und Saturn hatte die in ihrem Läden gehabt. Preislich liegt Windows 10 Home meist bei 80-110€. Pro müsste bei ca. 120€ starten.


Hier ist nach OEM Lizenzen gefragt, keine Reguläre Handelsversion.
Verfasser
Sam_jshvor 4 m

Hier ist nach OEM Lizenzen gefragt, keine Reguläre Handelsversion.


Ja das ding ist nur das bei ebay gefühlt jeder zweite ein Schwarzes Scharf ist.
Sam_jshvor 10 m

Hier ist nach OEM Lizenzen gefragt, keine Reguläre Handelsversion.


Das sind OEM-Lizenzen. Retail-Versionen waren bei Microsoft immer deutlich teurer. Bei Windows 7 lagen die im Preisbereich von ca. 250-400€.

Niklas434vor 5 m

Ja das ding ist nur das bei ebay gefühlt jeder zweite ein Schwarzes Scharf …Ja das ding ist nur das bei ebay gefühlt jeder zweite ein Schwarzes Scharf ist.



Bei Windows 7 war der Handel mit gebrauchten OEM-Lizenzen noch relativ einfach möglich. Bei Windows 10 wurde es von Microsoft massiv eingeschränkt und nach aktuellen Stand kenne ich keine legale Möglichkeit für den gebrauchten Handel von OEM-Lizenzen (legal nach Microsoft-Definition). Dir verbleibt eigentlich nur eine neue OEM-Lizenz für ca. 80-120€ zu kaufen oder eine gebrauchte Windows 7-Lizenz zu kaufen. Ich weiß nicht, ob die Keys noch für Windows 10 funktionieren. Alles andere ist mindestens Graubereich.
Bearbeitet von: "AS1287" 25. Apr
AS1287vor 11 m

Das sind OEM-Lizenzen. Retail-Versionen waren bei Microsoft immer deutlich …Das sind OEM-Lizenzen. Retail-Versionen waren bei Microsoft immer deutlich teurer. Bei Windows 7 lagen die im Preisbereich von ca. 250-400€.Bei Windows 7 war der Handel mit gebrauchten OEM-Lizenzen noch relativ einfach möglich. Bei Windows 10 wurde es von Microsoft massiv eingeschränkt und nach aktuellen Stand kenne ich keine legale Möglichkeit für den gebrauchten Handel von OEM-Lizenzen (legal nach Microsoft-Definition). Dir verbleibt eigentlich nur eine neue OEM-Lizenz für ca. 80-120€ zu kaufen oder eine gebrauchte Windows 7-Lizenz zu kaufen. Ich weiß nicht, ob die Keys noch für Windows 10 funktionieren. Alles andere ist mindestens Graubereich.


Ja die Keys gehen noch unter Windows 10. Beim Installieren keinen Key eingeben und nach dem Installieren einfach einen Windows 7 Key eintragen und das System ist aktiviert. Habe so bestimmt schon 20 Rechner aktiviert und alle sind es auch noch.
Bearbeitet von: "Zabulus89" 25. Apr
Dann würde ich mich nach gebrauchen Windows 7-Lizenzen umsehen. Würde nur darauf achten, dass der komplette Inhalt mit Datenträger und Sticker (nicht rosa) enthalten ist. Ob 32-Bit oder 64-Bit ist dabei egal.
Bearbeitet von: "AS1287" 25. Apr
Nein, gibt es nicht.
Verfasser
Zabulus89vor 4 m

Ja die Keys gehen noch unter Windows 10. Beim Installieren keinen Key …Ja die Keys gehen noch unter Windows 10. Beim Installieren keinen Key eingeben und nach dem Installieren einfach einen Windows 7 Key eintragen und das System ist aktiviert. Habe so bestimmt schon 20 Rechner aktiviert und alle sind es auch noch.


Kannst du mir vllt ein Link zu einem ISO File Schicken dann könnte ich mir das schonmal drauf packen und später aktivieren.
Niklas434vor 3 m

Kannst du mir vllt ein Link zu einem ISO File Schicken dann könnte ich mir …Kannst du mir vllt ein Link zu einem ISO File Schicken dann könnte ich mir das schonmal drauf packen und später aktivieren.


microsoft.com/de-…s10

Du kannst damit auch direkt einen USB-Stick mit Windows erzeugen. Bei den ständig neuen Versionen finde ich es praktischer.
Bearbeitet von: "AS1287" 25. Apr
Niklas434vor 20 m

Kannst du mir vllt ein Link zu einem ISO File Schicken dann könnte ich mir …Kannst du mir vllt ein Link zu einem ISO File Schicken dann könnte ich mir das schonmal drauf packen und später aktivieren.


AS1287 hat dir ja bereits einen Link geschickt. Damit kannst du entweder ne ISO erstellen oder direkt einen bootfähigen USB Stick.

Achte aber auf die Versionen, wenn du nen Home Key hast, kannst du auch nur Home aktivieren, ich würde dir aber raten mindestens eine Pro Version zu kaufen.
Bearbeitet von: "Zabulus89" 25. Apr
Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für 30-40€ anbietet. Ich bin mir sicher, dass die Meisten bereit wären diesen Betrag gerne zu zahlen, anstatt auf irgendwelche dubiosen Händler zurückgreifen zu müssen. Heutzutage ist es schwerer wirklich seriöse Angebote zu finden als die super billigen Key-Reseller.
Auf der anderen Seite traue ich Microsoft durchaus zu, das Ganze im Blick zu haben und die Rechnung scheint in der aktuellen Situation für sie selbst aufzugehen.
Bearbeitet von: "mynameisntearl" 25. Apr
Verfasser
Zabulus89vor 10 m

AS1287 hat dir ja bereits einen Link geschickt. Damit kannst du entweder …AS1287 hat dir ja bereits einen Link geschickt. Damit kannst du entweder ne ISO erstellen oder direkt einen bootfähigen USB Stick.Achte aber auf die Versionen, wenn du nen Home Key hast, kannst du auch nur Home aktivieren, ich würde dir aber raten mindestens eine Pro Version zu kaufen.



AS1287vor 28 m

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10Du kannst damit …https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10Du kannst damit auch direkt einen USB-Stick mit Windows erzeugen. Bei den ständig neuen Versionen finde ich es praktischer.




was haltet Ihr von dem Angebot ? ebay.de/itm…-up
mynameisntearlvor 10 m

Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für …Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für 30-40€ anbietet. Ich bin mir sicher, dass die Meisten bereit wären diesen Betrag gerne zu zahlen, anstatt auf irgendwelche dubiosen Händler zurückgreifen zu müssen. Heutzutage ist es schwerer wirklich seriöse Angebote zu finden als die super billigen Key-Reseller.Auf der anderen Seite traue ich Microsoft durchaus zu, das Ganze im Blick zu haben und die Rechnung scheint in der aktuellen Situation für sie selbst aufzugehen.


Ich denke Microsoft ist einfach froh wenn die ihr Betriebssystem auf die Rechner bekommen. Man kann schließlich Windows 10/ Server 2016 auch komplett ohne Aktivierung benutzen, wenn einen das Wasserzeichen nicht stört. Ich vermute die wollen ihren Store etablieren und darüber Umsatz generieren und wenn das nicht klappt, gibt's bestimmt bald eine Abo Version wie bei Office. Mir persönlich wären selbst die 40€ zu viel, auch wenn ich hier gleich bestimmt wieder angemacht werde .
Bearbeitet von: "Zabulus89" 25. Apr
Niklas434vor 15 m

was haltet Ihr von dem Angebot ? …was haltet Ihr von dem Angebot ? https://www.ebay.de/itm/Windows7-Professional-64bit-Medien-DVD-Lizenz-OEM-Vollversion-Win7-Pro-SP1/173193932619?hash=item285329af4b:g:wcAAAOSwR31am-up


Mir gefällt das Angebot nicht. Wirkt wie eine chinesische Kopie.
Auf den ersten Blick besser wirkt das Angebot:
ebay.de/itm…053
mynameisntearlvor 18 m

Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für …Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für 30-40€ anbietet. Ich bin mir sicher, dass die Meisten bereit wären diesen Betrag gerne zu zahlen, anstatt auf irgendwelche dubiosen Händler zurückgreifen zu müssen. Heutzutage ist es schwerer wirklich seriöse Angebote zu finden als die super billigen Key-Reseller.Auf der anderen Seite traue ich Microsoft durchaus zu, das Ganze im Blick zu haben und die Rechnung scheint in der aktuellen Situation für sie selbst aufzugehen.


Bei fast allen Komplett-PCs ist Windows vorinstalliert und dafür kassiert Windows um die 30-40€. Wenn Microsoft Windows für alle für den Preis anbieten würde, dann würden die bestimmt Rabatte verlangen. Komplett-PCs machen einen Großteil vom Markt aus und da wird Microsoft vermutlich ihr Geld machen. Die Endkunden machen doch nichts aus.
Bearbeitet von: "AS1287" 25. Apr
mynameisntearlvor 27 m

Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für …Ich verstehe einfach nicht, warum Microsoft sein Windows nicht einfach für 30-40€ anbietet. Ich bin mir sicher, dass die Meisten bereit wären diesen Betrag gerne zu zahlen, anstatt auf irgendwelche dubiosen Händler zurückgreifen zu müssen. Heutzutage ist es schwerer wirklich seriöse Angebote zu finden als die super billigen Key-Reseller.Auf der anderen Seite traue ich Microsoft durchaus zu, das Ganze im Blick zu haben und die Rechnung scheint in der aktuellen Situation für sie selbst aufzugehen.


Die meisten Privatkunden kaufen doch eh keine "nackte" Kiste. Sondern "den neuen Medion mit Windows!".
Da kauft sich kaum einer eine Lizenz im Laden.

Bleibt eine kleine Minderheit, die sich Rechner selbst zusammenschraubt. Und von denen wären welche auch nicht bereit einen "Wucher" von 40,- Euro zu berappen...Andere nutzen halt eine alte Lizenz, besorgen sich eine über Uni oder von Ebay.


Nebenbei geht es uns in Europa doch noch ganz gut. MS wollte doch verhindern, dass man mit einer Lizenz "umziehen" kann.
Neue Hardware = neues Windows kaufen... so der Plan.
AS1287vor 23 m

Mir gefällt das Angebot nicht. Wirkt wie eine chinesische Kopie.Auf den …Mir gefällt das Angebot nicht. Wirkt wie eine chinesische Kopie.Auf den ersten Blick besser wirkt das Angebot:https://www.ebay.de/itm/Microsoft-Windows-7-Professional-SP1-64bit-Lizenz-Key-OEM-Neu/142761390053Bei fast allen Komplett-PCs ist Windows vorinstalliert und dafür kassiert Windows um die 30-40€. Wenn Microsoft Windows für alle für den Preis anbieten würde, dann würden die bestimmt Rabatte verlangen. Komplett-PCs machen einen Großteil vom Markt aus und da wird Microsoft vermutlich ihr Geld machen. Die Endkunden machen doch nichts aus.


Ok. Um ehrlich zu sein bin ich ziemlich überrascht wie teuer die Lizenzen für die Hersteller sind. Nach kurzem googeln scheint das sogar noch eher tief gegriffen zu sein. Ich hatte naiver Weise tatsächlich mit extrem viel günstigeren Preisen für die Hersteller gerechnet.
AS1287vor 1 h, 52 m

Das sind OEM-Lizenzen. Retail-Versionen waren bei Microsoft immer deutlich …Das sind OEM-Lizenzen. Retail-Versionen waren bei Microsoft immer deutlich teurer. Bei Windows 7 lagen die im Preisbereich von ca. 250-400€.Bei Windows 7 war der Handel mit gebrauchten OEM-Lizenzen noch relativ einfach möglich. Bei Windows 10 wurde es von Microsoft massiv eingeschränkt und nach aktuellen Stand kenne ich keine legale Möglichkeit für den gebrauchten Handel von OEM-Lizenzen (legal nach Microsoft-Definition). Dir verbleibt eigentlich nur eine neue OEM-Lizenz für ca. 80-120€ zu kaufen oder eine gebrauchte Windows 7-Lizenz zu kaufen. Ich weiß nicht, ob die Keys noch für Windows 10 funktionieren. Alles andere ist mindestens Graubereich.


wow was manche sich so ausdenken

Nach § 17 II UrhG hat der Nutzer einer ordnungsgemäß erworbenen Softwarelizenz das Recht, diese Lizenz an Dritte zu veräußern.
it-rechtsinfo.de/han…en/
microsoft sagt nein... aber wir leben in einem rechtsstaat und der gesetzgeber hat da etwas mehr zu sagen.
PcFritz
AS1287vor 4 m

Du solltest auch den kompletten Text lesen. Bei Windows 10 liegt oft kein …Du solltest auch den kompletten Text lesen. Bei Windows 10 liegt oft kein Datenträger und kein Lizenzschlüssel mehr bei. Der Schlüssel ist fest im Computer verschlüsselt eingetragen. Darfst du überhaupt den Schlüssel auslesen oder umgehst du dabei schon Schutzmaßnahmen? Ganz dumm sind die von Microsoft auch nicht^^ Im Text wird das auch kritisch betrachtet und ist unsicher, ob es legal ist.Eine andere Konsequenz könnte sich jedoch ergeben, wenn die Software lediglich in unkörperlicher Form vorliegt. Wurde die Software beispielsweise im Internet heruntergeladen (Download), so existiert kein verkörpertes Vervielfältigungsstück des Urhebers. Mangels Verkörperung greift hier auch nicht das Hauptargument des Erschöpfungsgrundsatzes, nämlich die Verkehrsfähigkeit. Während die Software-DVD im Geschäftsverkehr als reguläres Produkt des Herstellers gehandelt wird, würde die Software ohne Datenträger lediglich auf einem Rohling oder per Internetdownload weiterverkauft werden, ohne dass jedoch die legale Herkunft durch Verpackung oder entsprechende Codierung des Urhebers erkennbar ist. Es sprechen daher bei gebrauchter Software ohne Datenträger die besseren Gründe gegen die Anwendung des Erschöpfungsgrundsatzes.


mal davon abgesehen das es immer noch das gegenteil deiner aussage ist solltest du held echt lesen lernen -.-"könnte sich jedoch ergeben" köännte hmmm bei microsoft muss aktiviert werden und ach ja den key kann man acount bezogen nutzen somit trifft es nicht zu.
meine güte, geschichten erfinden und dann noch mehr stupiden unsinn erzählen
1245vor 3 m

geschichten erfinden und dann noch mehr stupiden unsinn erzählen


Erstmal danke, dass du meine Argumentation sogar mit einem Link unterstützt. In deinem Link ist es dort sogar genau und gut beschrieben.
Für den Rest deiner Beiträge bin ich vermutlich zu doof, weil ich nichts kapiere. Dein eigener Link widerlegt doch sogar deine Argumentation.
AS1287vor 3 m

Erstmal danke, dass du meine Argumentation sogar mit einem Link …Erstmal danke, dass du meine Argumentation sogar mit einem Link unterstützt. In deinem Link ist es dort sogar genau und gut beschrieben.Für den Rest deiner Beiträge bin ich vermutlich zu doof, weil ich nichts kapiere. Dein eigener Link widerlegt doch sogar deine Argumentation.


bist echt ein held dort geht es eben um ein urteil mit microsoft und das es legal ist. ob mit oder ohne datenträger einfach mal leise sein argumentativ ist dein mimimi nicht also block für dich. lesen und verstehen soltle man eben können. und nicht ohne plan stupide behaupten es geht nicht
meine güte
In dem von Dir angegebenen Link steht nichts zu dem hier angesprochenen Fall.
Zum Weiterverkauf dieser billigen "OEM Lizenzen" müsste es ja erstmal eine ursprünglich gekaufte Lizenz geben, und der Händler müsste einen Nachweis darüber mitliefern.
Die ganzen Händler schicken Dir aber nur einen Key, bei dem nicht nachvollziehbar ist, was die ursprüngliche Lizenz war und woher sie kam, womit dies auch kein Weiterverkauf im Sinne der voherigen oder noch garnicht entschiedenen Gerichtsurteile sein kann (die sich außerdem noch nur auf Anwendungssoftware wie Office & Co. beziehen...)
Also von außen ist das immer schwierig zu beurteilen, aber ich habe bislang gute Erfahrungen mit der FBS Allgäu GmbH gemacht (2x Windows 7 Key, 1x Windows 10 Key). Auf die gekommen bin ich durch einen Artikel bei Heise, in denen die 2012 erfolgreich gegen Microsoft geklagt hatten (und hätten die „Chinakeys“ gehabt, hätten die sich wohl kaum getraut, damit auch noch vor Gericht zu gehen). Preislich ist das auch in Ordnung bei Preisen um die 20€ (habe selber noch um die 30€ bezahlt) und für die spricht auch, dass die schon länger am Markt sind. Aber da ich kein Insider bin, sind das nur Merkmale, die rein äußerlich für den Shop sprechen - wo genau die die Keys her haben, weiß ich natürlich auch nicht.
Unbekanntervor 1 h, 15 m

In dem von Dir angegebenen Link steht nichts zu dem hier angesprochenen …In dem von Dir angegebenen Link steht nichts zu dem hier angesprochenen Fall.Zum Weiterverkauf dieser billigen "OEM Lizenzen" müsste es ja erstmal eine ursprünglich gekaufte Lizenz geben, und der Händler müsste einen Nachweis darüber mitliefern.Die ganzen Händler schicken Dir aber nur einen Key, bei dem nicht nachvollziehbar ist, was die ursprüngliche Lizenz war und woher sie kam, womit dies auch kein Weiterverkauf im Sinne der voherigen oder noch garnicht entschiedenen Gerichtsurteile sein kann (die sich außerdem noch nur auf Anwendungssoftware wie Office & Co. beziehen...)


und der nächste einstein, lern lesen ;)das ist das microsoft urteil wo es eben um windows OEM lic. ging. meine güte
"In diese Richtung geht auch die OEM-Entscheidung des BGH aus dem Jahre 2000 (Urteil vom 6. Juli 2000, Az I ZR 244/97): Hier hatte Microsoft den Lizenznehmern von sog. OEM-Versionen (Software darf nur in Verbindung mit einer bestimmten Hardware verkauft werden) verboten, diese Lizenzen isoliert zu vertreiben. Der BGH sah hierin einen Verstoß gegen den Erschöpfungsgrundsatz"
der rest lustige erifindung von dir.da man sein windows (entgegen anderer software) aktivieren MUSS und acount bezogen speichern KANN greift auch der erschöpfungsgrundsatz.
der händler muss keinen nachweis bringen nur weil knallbirnen es eben mal erfinden der key würde einfach nicht funktionieren. meine güte. was manche helden einfach erfinden. so dann mal anders wen ihr schon nicht lesen könnt (steht auch mehrfach im link windows vista etc. ) zeigt mal die passenden gesetze/urteile die euer gestammel belegen da bin ich mal gespannt.
Dann lass Dir mal vom Händler einen Nachweis mitliefern, daß er Dir auch wirklich eine gültige Lizenz verkauft und nicht nur einen Key aus dem Generator...
Teilweise bekommt man auch ausgemusterte Leasingrechner oft sehr günstig oder sogar kostenlos. Dann nur noch mit Fön Sticker abmachen und man hat eine Windows 7-Lizenz für den neuen Rechner. Dann sollte die Gefahr von Chinakeys auch gering sein.
Ich will gerade meinen Laptop neu aufsetzen. Vor 2 Jahren bin ich von WIN 7 auf WIN 10 umgestiegen. Wo ich jetzt allerdings die WIN 7 DVD habe, ich weiß es einfach nicht. Kann ich, von der Microsoft Hompage eine Version herunterladen und mit meinem jetzigen Key installieren?
Verfasser
kerbovor 2 h, 16 m

Also von außen ist das immer schwierig zu beurteilen, aber ich habe …Also von außen ist das immer schwierig zu beurteilen, aber ich habe bislang gute Erfahrungen mit der FBS Allgäu GmbH gemacht (2x Windows 7 Key, 1x Windows 10 Key). Auf die gekommen bin ich durch einen Artikel bei Heise, in denen die 2012 erfolgreich gegen Microsoft geklagt hatten (und hätten die „Chinakeys“ gehabt, hätten die sich wohl kaum getraut, damit auch noch vor Gericht zu gehen). Preislich ist das auch in Ordnung bei Preisen um die 20€ (habe selber noch um die 30€ bezahlt) und für die spricht auch, dass die schon länger am Markt sind. Aber da ich kein Insider bin, sind das nur Merkmale, die rein äußerlich für den Shop sprechen - wo genau die die Keys her haben, weiß ich natürlich auch nicht.


Hab mir da einen geordert.
Verfasser
Dominovor 40 m

Ich will gerade meinen Laptop neu aufsetzen. Vor 2 Jahren bin ich von WIN …Ich will gerade meinen Laptop neu aufsetzen. Vor 2 Jahren bin ich von WIN 7 auf WIN 10 umgestiegen. Wo ich jetzt allerdings die WIN 7 DVD habe, ich weiß es einfach nicht. Kann ich, von der Microsoft Hompage eine Version herunterladen und mit meinem jetzigen Key installieren?


Wird schwierig. Hast du ein VPN Anbieter ? Wenn ja durchsuch mal die bekannten Usenet Seiten, Torrent Seiten nach einer MSDN Version.

Weiß aber nicht inwiefern das Illegal oder Grauzonenbereich ist.

*MSDN konnte man sich früher auch direkt von der Microsoft webseite runterladen. Von daher sollte es noch im Grauzonen Bereich sein. Zumal Du ja nachweisen kannst dass du eine Lizenz besitzt.
Niklas434vor 14 m

Wird schwierig. Hast du ein VPN Anbieter ? Wenn ja durchsuch mal die …Wird schwierig. Hast du ein VPN Anbieter ? Wenn ja durchsuch mal die bekannten Usenet Seiten, Torrent Seiten nach einer MSDN Version. Weiß aber nicht inwiefern das Illegal oder Grauzonenbereich ist. *MSDN konnte man sich früher auch direkt von der Microsoft webseite runterladen. Von daher sollte es noch im Grauzonen Bereich sein. Zumal Du ja nachweisen kannst dass du eine Lizenz besitzt.



Dann wird es wohl besser sein, einen Key für 3,-€ in der Bucht zu kaufen.
Dominovor 5 m

Dann wird es wohl besser sein, einen Key für 3,-€ in der Bucht zu kaufen.


Ach Quatsch Windows aktiviert sich wieder automatisch nachdem der PC am Internet ist. Link
Dominovor 1 h, 57 m

Ich will gerade meinen Laptop neu aufsetzen. Vor 2 Jahren bin ich von WIN …Ich will gerade meinen Laptop neu aufsetzen. Vor 2 Jahren bin ich von WIN 7 auf WIN 10 umgestiegen. Wo ich jetzt allerdings die WIN 7 DVD habe, ich weiß es einfach nicht. Kann ich, von der Microsoft Hompage eine Version herunterladen und mit meinem jetzigen Key installieren?


winfuture.de/dow…tml Windows 7 Pro mit SP1
winfuture.de/dow…tml WIndows 7 Home Premium mit SP1

Unten auf 32 Bit oder 64 Bit klicken,herunterladen und brennen.
Verfasser
DerAndreas25. Apr

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html Windows 7 Pro mit …http://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html Windows 7 Pro mit SP1http://winfuture.de/downloadvorschalt,2662.html WIndows 7 Home Premium mit SP1Unten auf 32 Bit oder 64 Bit klicken,herunterladen und brennen.




So hat mein Beitrag ja noch jemanden geholfen
Sam_jshvor 21 h, 37 m

Hier ist nach OEM Lizenzen gefragt, keine Reguläre Handelsversion.


Bei ebay ist das alles, aber mit Sicherheit keine OEM Lizenzen.
Das sind Mehrfachuserlizenzen, die so lange genutzt werden, bis MS den Key sperrt.
Lügt euch doch nichts vor, daß es dort legal Office2016 Professional Plus für 15€ geben würde.
Welche Firma verkauft eine OEM Lizenz, für die sie selbst mehrere 100€ bezahlt hat für 5€ an einen Wiederverkäufer, damit der sie für 15€ bei ebay verscherbelt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler