ABGELAUFEN

Gigaset C300A Trio für 70€ - 3 DECT Telefone mit Anrufbeantworter

Redaktion

himmlisch1 hat auf einen guten Preis für die Trio Version der C300A Serie auf eBay hingewiesen:



Natürlich sind die C300A schon etwas in die Jahre gekommen, wurden sie doch 2010/11 das erste Mal für rund 80€ verkauft. Mittlerweile gibt es auch schon die Nachfolgemodelle C430 für rund 100€ und A540A für 83€. Jedoch sind die Telefone bunter geworden, haben eine geringere Standby Zeit und so kann man weniger für den Vorgänger bezahlen und bekommt – wenn es rein ums Telefonieren geht, das bessere Gerät.


Der Anrufbeantworter bietet Platz für 25 Minuten Gebrabbel von Verwandten und Vertretern. Von über 900 Bewertungen bei Amazon bekommt das Telefon 4,1 Sterne. Besonders die Akkulaufzeit wird gelobt. Es sind AAA-Akkus integriert, wenn die Laufzeit nachlässt, tauscht man diese einfach aus. Außerdem gibt es verschiedene Eco-Modi, die die Strahlung um bis 80% oder im Standby komplett reduziert. Aus 5 Testberichten gibt es die Note 2,3. Das Telefon wird als preiswerter Allrounder gelobt. Der Telefonbuchspeicher ist mit 250 Einträgen ausreichend groß. Hat man einen Anruf verpasst, blinkt die Anzeige.


Auch wenn die Geräte mittlerweile alt sind, sind es super Geräte, die eins richtig gut können – telefonieren.


628702.jpg


Technische Daten:


Typ: Analogtelefon (schnurlos), zwei zusätzliche Mobilteile • Display: Farbe, 1.7? • Telefonbuch: 250 Einträge • Anrufliste: 30 Einträge • Schnittstellen: DECT • Standby-Zeit: 300h • Gesprächszeit: 20h • Abmessungen: 151x49x26mm (Mobilteil) • Besonderheiten: Anruferanzeige (CLIP), Freisprecheinrichtung, Anrufbeantworter (25min), SMS, strahlungsreduziert

Beste Kommentare

Mit diesen Apparaten quäle ich mich seit Jahren auf der Arbeit herum. Ich käme nie auf die Idee, mir ausgerechnet dieses Modell zu Hause hinzustellen.
In Stichworten:
-Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt"
-Trotz geladenem Akku schalten sich die Geräte vereinzelt aus
-Rufnummern angenommener Anrufe sind nicht wieder aufrufbar, nur entgangene Anrufe

Gerade bei der Fritzbox sollte man eher das Fritz!Fon M nehmen, das viel mehr Komfort bietet, besser funktioniert und über das Menü der Fritz!Box verwaltet werden kann. Kostet pro Telefon knapp 50 Euro.

33 Kommentare

die können bestimmt voip, nicht

Kannst du auch als analog zb an der fritzbox 7390 anschließen.

Das Angebot kommt genau zur rechten Zeit, da unsere WG-Telefone so gut wie komplett die Arbeit verweigern und das letzte noch gut funktionierende vom Akku mittlerweile so schwach auf der Brust ist ....
Danke für den Deal!

Sowas suche ich mit beleuchteten Tasten.

Bin sehr zufrieden mit den Teilen. Vor paar Monaten mal gekauft, als es den 100€ Gutschein bei den Fernseher Deals von Otto dazu gab. So hatten mich die Teile nur rund 5€ gekostet.


Funktionieren einwandfrei an einer DECT fähigen Fritzbox. Anrufbeantworter habe ich allerdings nie getestet, da ich sowas normalerweise nicht brauche

flmueller

die können bestimmt voip, nicht


was ist an "Typ: Analogtelefon (schnurlos)" unklar ?

Man sollte noch erwähnen, dass es sich um die UK Version handelt und nicht um deutsche Ware. Adapter für die Steckdose wird anscheinend mitgeliefert.

Mit diesen Apparaten quäle ich mich seit Jahren auf der Arbeit herum. Ich käme nie auf die Idee, mir ausgerechnet dieses Modell zu Hause hinzustellen.
In Stichworten:
-Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt"
-Trotz geladenem Akku schalten sich die Geräte vereinzelt aus
-Rufnummern angenommener Anrufe sind nicht wieder aufrufbar, nur entgangene Anrufe

Gerade bei der Fritzbox sollte man eher das Fritz!Fon M nehmen, das viel mehr Komfort bietet, besser funktioniert und über das Menü der Fritz!Box verwaltet werden kann. Kostet pro Telefon knapp 50 Euro.

Scrambler

In Stichworten: -Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt" -Trotz geladenem Akku schalten sich die Geräte vereinzelt aus -Rufnummern angenommener Anrufe sind nicht wieder aufrufbar, nur entgangene Anrufe



Kann ich nicht bestätigen.
Die Tasten reagieren für ein handelsübliches Telefon normal.
Meine Geräte haben sich noch nie ausgeschaltet.
Zudem können Anrufe die angenommen wurde ebenfalls wieder aufgerufen werden (Taste unten links auf der Tastatur).

KrokoDundee123

Sowas suche ich mit beleuchteten Tasten.


Laut Beschreibung:
Technische Daten:
...

• Beleuchtete Tastatur (Bernsteinfarbe)

...

Hab die Duo Variante davon und bin völlig zufrieden. Auch aus uk. Anrufbeantworter dementsprechend in englisch. Da ich diesen ohnehin nicht benötige, sollte man sich vorm kauf informieren ob es eine Möglichkeit gibt den auf deutsch zu stellen.

Welcher Kanal bietet solche Deals ?

Laut diesem Link können Gigaset Telefone auch auf das Telefonbuch in einer Fritzbox zugreifen:

computerbild.de/fot…tml

Könnt ihr das bestätigen? Geht das mit dem Telefon hier auch?

Roddinho

Laut diesem Link können Gigaset Telefone auch auf das Telefonbuch in einer Fritzbox zugreifen: http://www.computerbild.de/fotos/FritzBox-Telefonie-Tipps-8567595.html#21 Könnt ihr das bestätigen? Geht das mit dem Telefon hier auch?



Interessant hierzu folgender Thread
forum.gigaset.com/pos…age

Hallo Karelia, ich glaube hier liegt ein Missverstaendnis vor. Schon seid langer Zeit ist es moeglich von einem am einer Fritz!Box angemeldeten Gigaset Mobilteil online auf das Telefonbuch der Fritz!Box zuzugreifen. Mit der neuen Fritz!Box Laborfirmware ist es moeglich mit einem an einer Fritz!Box angemeldeten Gigaset Mobilteil Telefonbucheintraege zwischen dem lokalen Telefonbuch der Fritz!Box und dem lokalen Telefonbuch des Gigaset Mobilteil auszutauschen/zu synchronisieren. Wenn ich dich jetzt richtig verstehe moechtest du aber mit einem Gigaset Mobilteil, das mit einer Gigaset Basis verbunden ist, und an einem FON-Eingang der Fritz!Box angeschlossen ist Telefonbucheintraege austauschen?! Das ist technisch aber nicht moeglich. So hat es tesagig ja bereits geschrieben. Fazit: Sollen Telefonbucheintraege zwischen Fritz!Box und Gigaset ausgetauscht werden, so muss das Gigaset Mobilteil zwingend an die DECT-Basis der Fritz!Box angemeldet werden. Nach der Telefonbuch Synchronisation kann man das Gigaset Mobilteil wieder mit der Gigaset Basis verbinden. Gruss Catalonia

Ok, danke. Habe ich übersehen.


KrokoDundee123

Sowas suche ich mit beleuchteten Tasten.


Scrambler

In Stichworten: -Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt" -Trotz geladenem Akku schalten sich die Geräte vereinzelt aus -Rufnummern angenommener Anrufe sind nicht wieder aufrufbar, nur entgangene Anrufe



Wir haben hier im Büro kanpp 40 Stück davon im Einsatz. Wir sind sehr zufrieden damit. Haben bis heute knapp 13 Monate nach Kauf keinerlei Ausfälle zu verzeichnen gehabt!

Roddinho

Laut diesem Link können Gigaset Telefone auch auf das Telefonbuch in einer Fritzbox zugreifen: http://www.computerbild.de/fotos/FritzBox-Telefonie-Tipps-8567595.html#21 Könnt ihr das bestätigen? Geht das mit dem Telefon hier auch?



Wir haben das C610 und ja ich greife damit auf ein Menü der Fritzbox zu.
Hierzu drückt man einfach die Taste mit dem Briefumschlag.
Dort sieht man dann das in der Fritzbox hinterlegte Telefonbuch, eine Anrufliste usw.

Allerdings sind die Mobilteile alle über Dect mit der Fritzbox verbunden.
Eine Basis von Gigaset nutzen wir nicht.

Danke, bei meinen ca. 9 Jahre alten AEG gelabelten Teilen geht langsam die Tastatur in die Binsen, da kommt das echt passend.

Fritzbox hat halt ein sehr bescheidenes DECT Modul, das geht nur bei geringer Entfernung und wenig Wandstärke gut. Sollte man nicht zuviel von erwarten (für die Wohnung gehts, im Haus über Stockwerk hinweg eher schnell am Limit).

Ist es möglich Kontakte in das Adressbuch zu importieren.
Z.B. von Outlook, Thunderbird, Gmail, Carddav. ?

jensgoeken

Kannst du auch als analog zb an der fritzbox 7390 anschließen.



Oder per DECT....seit Jahren im Einsatz...kein Vergleich zur alten S klasse, aber Preis Leistung ist gut...1000 x besser als billige aus dem Supermarkt

Roddinho

Laut diesem Link können Gigaset Telefone auch auf das Telefonbuch in einer Fritzbox zugreifen: http://www.computerbild.de/fotos/FritzBox-Telefonie-Tipps-8567595.html#21 Könnt ihr das bestätigen? Geht das mit dem Telefon hier auch?



Ja aber nicht sehr komfortabel. Gepflegte Namen in der Fritzbox werden angezeigt ohne das man sie im Telefon einpflegen muss...ist praktisch.

Scrambler

-Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt"



Vielen, vielen Dank für den Hinweis! Das stört mich schon Jahren an diversen Gigasets, die ich besessen hatte. Verstehe nicht, warum die das nicht besser hinbekommen. Fritz Fon als Alternative ist eine gute Idee. Von AVM bin ich bisher noch nicht enttäuscht worden .

Scrambler

-Gerät reagiert so langsam, dass man sich fortlaufend verwählt, weil das Telefon Tastendrücke "verschluckt"



Kann ich so nicht nachvollziehen. Gerät ist langsam, ja stimmt.aber nicht unerträglich langsam...wir kommen vielleicht auf 30 Nummern im Telefonbuch.
Wenn ich damit ständig im Büro telefonieren musste wäre es wohl was anderes

Vorher hatte ich das Siemens SL irgendwas...war so schick klein wie ein Siemens ME oder S55 Handy...hatte damals aber glaub ich über 200 Mark gekostet, für ein Teil -also kein Vergleich.
War natürlich deutlich besser, aber mit Kindern im Haus musste es nicht mehr so etwas teures sein.
Zwischendurch hier mal Akkus getauscht (sind Standard Akkus) und geht wunderbar.


Wieviel Geräte unterstützt die Station? Ist bei 3 schluss oder kann ich vorhandene Gigaset Handteile dazu nehmen?

ausverkauft...

Schade schon weg

Die früheren Siemens Gigaset-Geräte taugten auch noch was, ein 3000 Comfort habe ich zu Hause noch in meiner Werkstatt im Einsatz -unkaputtbar. Übrigens, falls das hilft, auch an der Fritz!box 7390 mit Telefonbuchnutzung.
Heutige "Gigaset"-Geräte kommen aber eben nicht mehr von Siemens und folgen dem Trend zu Billigsthardware.

Trotzdem, so genial wie die Fritz!Fon-Geräte arbeiten andere mit der Box nicht zusammen. Schon solche Dinge wie das Einschalten des WLAN-Gastzugangs über das Telefon würde ich mit Fremdgeräten vermissen.

Das einzige, was wirklich extrem am Fritz!Fon nervt, ist, dass man die Sortierung im Telefonbuch nicht nach dem Nachnamen einstellen kann. Hallo AVM, das 20. Jahrhundert ist vorbei -kümmert euch!

Dann speichere die Namen eben entsprechend im Webinterface.

Man sollte dazu sagen, dass die Navigation im FritzboxMenü brhavigbist, mich nervt das. Trotzdem funktioniert die Telefonie gut und selbst fast alle billig-gigasets können HD-Codecs, wenn sie direkt an der Fritzbox betrieben werden.

Neuer Preis: 79,99

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob es bei den Telefonen auch eine "Anrufliste" gibt, die auch die angenommen Anrufe anzeigt und nicht nur die verpassten ??

Timax

Fritzbox hat halt ein sehr bescheidenes DECT Modul, das geht nur bei geringer Entfernung und wenig Wandstärke gut. Sollte man nicht zuviel von erwarten (für die Wohnung gehts, im Haus über Stockwerk hinweg eher schnell am Limit).


Das wiederum kann ich nicht bestätigen. Funktioniert ohne jeden Aussetzer im gesamten EFH, dem 1000qm-Grundstück und dem am anderen Ende liegenden gemauerten Gartenhaus. Das alte Gigaset 3000comfort, das mit der Fritzbox 7390 gekoppelt ist, übrigens ebenso.

Aber "Fritzbox" ist ja etwa so aussagekräftig wie "VW". Zehntausend Modelle, aber jeder hat "die" Fritzbox

fly

Dann speichere die Namen eben entsprechend im Webinterface.


Die Namen sind auf Google im Kontakteverzeichnis und werden synchron gehalten.
Ein zusätzliches oder ersatzweises Speichern der Kontakte in der Box wäre idiotisch, dazu kauft man sich kein vernetztes System.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1541696
    2. Festnetz DSLRufnummernportierung 60 Tage nach Vertragsende noch möglich? Un…58
    3. Kurzmeldung: Redcoon stellt den Onlineshop ein (weitere Infos folgen)114137
    4. Amazon: Option der Ersatzlieferung nicht mehr vorhanden?44

    Weitere Diskussionen