Kategorien

    Girokonto bzw Sparkonto

    Guten Abend,

    kurz zu mir: 24 Jahre jung und Azubi im letzten Jahr. Bin bei der Sparkasse wo ich all meine Geldgeschäfte erledige dh Gehalt sowie Rechnungen gehen auf das Konto bzw von diesem Konto aus.

    Da ich in den letzten 3 Jahren gut gespart habe, möchte ich das Geld bei einer ANDEREN Bank einzahlen, so Art Girokonto damit ich das Geld jederzeit abheben kann (man weiss ja nie was passiert). Würde monatlich Geld auf das neue Konto überweisen (sparen).

    Wollte unbedingt bei der Commerzbank aber die verlangen mtl. 10€ Gebühren. Jetzt meine Frage: welche Bank empfiehlt ihr mir? Möchte weder für die Girokarte noch für das Konto selbst zahlen, da ich das Konto nur zum sparen haben werde.

    Zuhause möchte ich das Geld nicht mehr aufbewahren.

    Danke und Grüße

    33 Kommentare

    Wieso nicht einfach ein Tagesgeldkonto mit 1% Zinsen und dem Sparkassenkonto als Referenz.

    Ansonsten number26 o.Ä.

    zum Sparen eigenet sich heutzutage auch ein Tagesgeldkonto nicht mehr, da frisst die inflation ja mehr als man bekommt
    sparkonten, wie man sie ggf. noch von der sparkasse kennt, geben noch weniger zinsen

    wenn es dir nur um das kostenlose girokonto geht kann ich dir das der 1822direkt (frankfurter sparkasse) empfehlen
    kannst wie gewohnt weiterhin bei allen sparkassen automaten mit der girokarte geld abgeheben und bei gehaltseingang ist es kostenlos
    tagesgeldkonto wäre auch dabei, wenn auch nur sehr geringe zinsen

    on top gibt es aktuell 120€ bonus für den konto eröffner sowie 50€ für den werber, der sicher etwas abgeben würde

    Verfasser

    luap971

    Wieso nicht einfach ein Tagesgeldkonto mit 1% Zinsen und dem Sparkassenkonto als Referenz. Ansonsten number26 o.Ä.



    Habe Number26 als Prepaid-KK. Möchte eher ne "richtige Bank". Mit Tagesgeldkonto habe ich mich nie befasst - muss man auf iwas achten?

    1822direkt verlangt jeden Monat mind. eine Gutschrift, sonst fallen 3,90€ für den jeweiligen Monat an.
    Wenn das für Dich kein Problem darstellt, kann ich dir das Konto empfehlen.
    Nutze es selber als Zweitkonto, da die Sparkasse fast direkt vor meiner Haustür ist.

    zB ein kostenloses Girokonto für Azubis mit 5% Zinsen bis 1000€ bei MeineBank:
    meine-bank-no.de/gir…tml

    soheissichjetzt

    zB ein kostenloses Girokonto für Azubis mit 5% Zinsen bis 1000€ bei MeineBank: https://www.meine-bank-no.de/girokonto-und-karten/konto-und-karten/mein-giro.html



    Wenn er bereits im letzten Jahr ist, hat er nicht mehr viel davon.
    Scheint nämlich nur für Schüler etc. kostenlos zu sein

    Verteilerkasten

    Habe Number26 als Prepaid-KK. Möchte eher ne "richtige Bank". Mit Tagesgeldkonto habe ich mich nie befasst - muss man auf iwas achten?


    Nein, außer das die Auszahlung nur auf das angegebene Girokonto erfolgen kann.

    Aktuelle Empfehlung:
    consorsbank, leaseplanbank, opel bank, renault bank

    Auch number26 ist ne "richtige" Bank. Deine Einlagen sind bis 100.000€ geschützt und sie sind BaFin reguliert. Was willst du mehr?

    soheissichjetzt

    zB ein kostenloses Girokonto für Azubis mit 5% Zinsen bis 1000€ bei MeineBank: https://www.meine-bank-no.de/girokonto-und-karten/konto-und-karten/mein-giro.html


    kostenlos ist das Konto auch später, nur gibt es dann keine 5% Zinsen mehr

    soheissichjetzt

    zB ein kostenloses Girokonto für Azubis mit 5% Zinsen bis 1000€ bei MeineBank: https://www.meine-bank-no.de/girokonto-und-karten/konto-und-karten/mein-giro.html



    Ok, war auf der ersten Blick nicht so ersichtbar.
    Aber selbst von der 5% wird er dann kaum was haben.

    Verfasser

    Danke an alle.

    Ich bin nur noch 4 Monate Azubi. Zinsen sind mir nicht so wichtig, lege eher wert darauf, dass das Konto wirklich 0€ kostet und die Karte ebenfalls, da wie gesagt alle Geschäfte via Stadtsparkasse erledigt wird. Denke da eher an Girokonto wegen der Girokarte, weil ich einfach nur flexibel und liquide sein möchte. Commerzbank möchte wie erwähnt 9,95mtl weiß jemand was über die deutsche Bank, Postbank etc?

    Hast PN

    Es gibt einige kostenlose Girokonten:
    zB DKB, Comdirect, Norisbank, Wüstenrot, MeineBank........

    soheissichjetzt

    zB ein kostenloses Girokonto für Azubis mit 5% Zinsen bis 1000€ bei MeineBank: https://www.meine-bank-no.de/girokonto-und-karten/konto-und-karten/mein-giro.html


    Zinsen sind ihm ja eh nicht wichtig

    kostenloses Girokonto (bedingungslos kostenlos!) Consorsbank oder DKB!
    bei beiden kannst Du an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen (so ziemlich alle...) kostenlos Geld abheben.
    Bei der Consorsbank (bin ich selber) bekommst du 2 Karten, 1 EC-Karte/Giro-Karte zum bezahlen per EC
    Du bekommst sogar für jede Zahlung mit dieser Karte (nur bei Pin-Eingabe, nicht bei Lastschrift) 10 Cent
    die pro Quartal ausgezahlt werden (max. 25€ pro Quartal)
    Und als 2. Karte, die VISA Karte nutzt Du um Bargeld abzuheben. Die geht auch um mal im Internet zu bezahlen...

    Ein Girokonto zum sparen bzw geld beiseite legen?

    Such dir ein Tagesgeldkonto. Da bekommt man ein bisschen Zinsen, wenn auch net so wichtig für dich und meiste auch noch Cashback oder Prämien. Binnen 24 Stunden kannst dann das geld auf das Girokonto bei der sparkasse zurücküberweisen.

    Denk dran. Noch bist du azubi, brauchst irgendwann mal einen Kredit. Unter bestimmten Umständen kann es zu Problemen führen je mehr Girokonten du hast...es kann, muss aber nicht.

    Wenn du Interesse bzw weitere Fragen hast melde dich.

    Wie oben schon jmd. schrieb, dann geh doch zur Comdirekt. Ist eine Tochter der Commerzbank. Bin da selber Kunde und bringe da gelegentlich Bargeld hin, da meiner anderen Banken Online Banken sind, bzw. meine eigtl. Hausbank nicht an meinem Wohnort ist.

    luap971

    Auch number26 ist ne "richtige" Bank. Deine Einlagen sind bis 100.000€ geschützt und sie sind BaFin reguliert. Was willst du mehr?



    Vorsicht, das stimmt so nicht. number26 hat meines Wissens nach bislang keine Banklizenz. Darauf weisen die auch ausführlich auf ihrer Homepage hin. Sicher ist das Geld aber dennoch, da es bei einer Partnerbank liegt die wiederum BaFin reguliert ist vgl.
    number26.de/sup…nz/
    &
    number26.de/sup…ne/

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst?

    Von den genannten würde ich wohl am ehesten DKB empfehlen. Je nachdem ob du eine Filiale vor Ort brauchst , dann eventuell noch Postbank oder comdirect (wenn du unbedingt Commerzbank willst). Den Service mal außen vor.

    Zum Sparen würde ich mir aber auch etwas rentableres suchen.

    1. Renault hat nach langer ab sofort den Zins gesenkt. Trotzdem noch gut.

    2. Zu deiner Frage: beim Tagesgeld kannst du nicht viel falsch machen, solange die Bank in D einen Zweitsitz hat musst du nur auf die Einlagensicherung achten. Und ansonsten empfehle ich alle 4-6 Monate zu wechseln und Eroffnungsbonus plus Zins mitzunehmen. Der Aufwand ist gering. Bonus und Zins fuer die Zeit ist es wert.
    Mittletweile sind wir in unserer Gesellschaft doch da angekommen, dass die Banken es nicht anders mehr wollen. Sie hoffen auf die Faulheit des Menschen, der dann doch bei ihnen versackt und die Lust am so komplizierten X) Wechsel verliert.

    Bei ernsthafteten Interesse gerne auch PN , die aber erst mit Verzoegerung beantwortet werden kann.

    Verfasser

    poonetsow

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst? Von den genannten würde ich wohl am ehesten DKB empfehlen. Je nachdem ob du eine Filiale vor Ort brauchst , dann eventuell noch Postbank oder comdirect (wenn du unbedingt Commerzbank willst). Den Service mal außen vor. Zum Sparen würde ich mir aber auch etwas rentableres suchen.



    Das ist mir schon bewusst, werde aber auch nach meiner Ausbildung bei der SSK bleiben, da viele Filiale etc. Postbank ist komplett kostenlos?

    poonetsow

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst? Von den genannten würde ich wohl am ehesten DKB empfehlen. Je nachdem ob du eine Filiale vor Ort brauchst , dann eventuell noch Postbank oder comdirect (wenn du unbedingt Commerzbank willst). Den Service mal außen vor. Zum Sparen würde ich mir aber auch etwas rentableres suchen.


    Durch das aktuelle Angebot ja

    poonetsow

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst? Von den genannten würde ich wohl am ehesten DKB empfehlen. Je nachdem ob du eine Filiale vor Ort brauchst , dann eventuell noch Postbank oder comdirect (wenn du unbedingt Commerzbank willst). Den Service mal außen vor. Zum Sparen würde ich mir aber auch etwas rentableres suchen.


    Ist dir bewusst, wenn du zum Sparen ein Girokonto nutzt, dass deine Ersparnisse immer weniger werden?
    Nehmen wir mal an du hast 10. 000 € angelegt, in 7-8 Jahren haben diese dann noch einen Wert von ~9.000 €

    ich empfehle dir das postbank konto
    da bekommste auch noch ordentlich bares dazu
    falls du den tipp hilfreich fandest und du geworben werden möchtest un weitere 50 euro zu erhalten kannste mir ja ne pn schicken

    poonetsow

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst? Von den genannten würde ich wohl am ehesten DKB empfehlen. Je nachdem ob du eine Filiale vor Ort brauchst , dann eventuell noch Postbank oder comdirect (wenn du unbedingt Commerzbank willst). Den Service mal außen vor. Zum Sparen würde ich mir aber auch etwas rentableres suchen.



    Als ich neulich etwas ähnliches von mir gab wurde ich gefragt wie alt ich den sei, dass ich Filialen vor Ort brauche.
    Mit N26 musst du übrigens bei der SPK auch fürs abheben bezahlen. Ich bin nun nach mehreren Jahrzenten von den Roten weg.

    An meinen Empfehlungen ändert sich demnach nichts, wobei ich nochmal betonen sollte, dass wenn du unbedingt zur Commerzbank willst, du genauso gut zur Comdirect gehen kannst.

    leechseed

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst?


    Nicht alle Sparkassen sind mehr so hinterwäldlich. Ich habe bei meiner Sparkasse ein komplett kostenloses (Online-)Girokonto, ab einem gewissen Gehaltseingang.

    Kontoauszüge und KK-Abrechnungen kommen ebenfalls online. Nur die KK kostet Gebühren, könnte aber natürlich auch zu einem freien Anbieter gehen.

    Mit meiner Sparkasse bin ich extrem zufrieden, mit einer anderen Sparkasse vor meinem Umzug gar nicht so. Es gibt hier definitiv starke Unterschiede zwischen den einzelnen Sparkassen und man sollte nicht alle über einen Kamm scheren :).

    leechseed

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst?



    Leider wohne ich im Wald & da ist das von dir genannte wohl noch #Neuland. Selbst mit Geldeingang wird bei uns nun eine Gebühr fällig.
    X)

    leechseed

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst?



    Die gebühr wird bei Rayzor auch früher oder später fällig.
    Werden wohl alle Sparkassen nach und nach umstellen.

    number26.
    comdirect.

    leechseed

    Dir ist bewusst das du ab dem 25. Lebensjahr auch bei der Sparkasse monatlich ordentlich zahlen darfst / musst?


    Was heißt hier früher oder später :)? Du redest über Dinge, von denen du keine Ahnung hast: Nämlich von meinem Alter und von meinem Konto :P.

    Wohne selbst auch aufm Dorf :). Mit Mitte 30 werde ich bei meiner Sparkasse keine Gebühren mehr zahlen, da ich den Sprung vom Jugendkonto auf das "richtige" Konto bereits seit Jahren hinter mir habe :D.

    Das Konto nennt sich GiroClick und bleibt kostenlos bei 1000 Euro Gehaltseingang. Es ist das Onlinekonto meiner Sparkasse. SB Terminal und Kontoauszugsdrucker kosten, braucht aber kein Mensch, da alles Online läuft.

    Und hier wird nichts mehr umgestellt. Das Konto ist die Antwort auf die kostenlosen Angebote, die es deutschlandweit bei anderen Banken gibt. Sobald ich Gebühren für ein Konto zahlen müsste, wäre ich sicherlich dort nicht mehr Kunde ;). Schließlich müssen sich die Sparkassen umgucken, dass sie nicht den Anschluss verlieren. Gibt aber tatsächlich noch viele Sparkassen, die eben nicht kostenlos sind.

    Ich wurde bei mir im umfeld die letzte Zeit auch häufiger "belächelt" als viele Kollegen bei anderen Sparkassen auch meinten, ihr Konto ist und bleibt kostenlos.
    Ähnlich wie bei dir auch mit Mindesteingang/durchschn. Guthaben sowie (teilweise) Pflicht zum Onlinebanking.

    Über die letzten 12 Monate kommen nun immer mehr an und melden, dass auch sie Post von ihrer sparkasse erhalten haben das das gewünschte Produkt eingestellt wird und es nur noch 2 Giro Varianten gibt:
    1x weniger Gebühren dafür alles online
    1x mehr Gebühren, dafür kann man auch Offline Überweisung noch kostenlos abgeben
    Jeweils monatlich.

    Ich konnte es bei mir auch nicht wahr haben, aber auch nach Rücksprache konnten sie mir kein anderes Angebot machen.
    Daher bin ich auch gewechselt.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es sich deine Sparkasse nicht auch noch anders überlegt.
    Aktuell liest man häufig ja nur von Sparmaßnehmen inkl. Filialschließungen, etc. und da ist es am einfachsten, wenn man von den vielen Girokonten einfach monatlich einen Betrag X an gebühren einsammelt.

    Außen vor sind meist ja die Jugendkonten, doch auch das wird man nicht ewig behalten können

    Heute kam ein Schreiben meiner Sparkasse über die Umstrukturierung ab 1.4.16
    Ich habe schon seit geraumer Zeit das dort bislang günstigste Modell GiroKlick. Bin mir grad nicht sicher, aber glaub anfangs war das auch noch kostenlos. Nun aber schon über Jahre 3€/Monat.
    Jetzt soll ich für noch weniger Leistung in das GiroDirekt für 3,90€.
    Klassik geht von 5,90 auf 6,90.
    Ich werde nun nach fast 20 Jahren weggehen. Die hohe Anzahl Automaten, auch in irgend einem Kuhdorf, war eigtl. noch der einzige Grund.

    All den Sparkassen-Kunden hier (wegen den vielen Geldautomaten) ist schon klar, dass sie mit der DKB VISA Karte an so gut wie jedem Automaten WELTWEIT kostenlos abheben können? Also auch an denen der Sparkassen, aber eben auch an allen anderen, z.B. in Timbuktu. Und das bei komplett kostenloser Kontoführung und (bis vor kurzem) Verzinsung auf Girokonto und Visakonto...
    Sorry für die Werbung, aber mir leuchtet einfach immer noch nicht ein, warum jemand freiwillig Gebühren für schlechte Leistung zahlt.
    Klar, in the long run werden alle Konten wieder was kosten, weil die Banken sonst alle Pleite gehen, aber in the long run we're all dead...

    Jaja
    Und das geht nur mit der VISA? Nicht jeder Shop nimmt VISA. Ich möchte nicht 2 Karten mitschleppen. 1822 klingt eigtl. ganz gut. KK hab ich noch Barclay.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. 55" TV für Schwiegereltern gesucht23
      2. 6-7Tage Strandurlaub (max. 4h Flug entfernt)44
      3. [Suche] KFZ Ladegerät mit Bluetooth auf Aux22
      4. [Suche] Vodafone Allnet Flat ink kleinem Datenvolumen35

      Weitere Diskussionen