Girokonto für Nebentätigkeit - euer Rat ist gefragt

Hi, da ich mich demnächst nebenbei selbstständig mache, suche noch ein passendes Konto. Hier gibt es ja eine schöne Übersicht mit allein aktuellen Anbietern aber entscheiden konnte ich mich immer noch nicht.

In den ersten Monaten werde ich nur Geld von meinem Hauptkonto drauf buchen und es werden pro Monat ~20€ per Lastschrift abgezogen. Vielleicht nutze ich das Konto auch für eBay wo ich aber recht selten etwas verkaufe.

Am ehesten gefällt mir das Comdirect Konto da es keinen min. Gehaltseingang gibt, ich Geld recht einfach abheben könnte und die mTan anbieten. Ich bin aber etwas skeptisch da angeblich immer wieder Konten ohne ersichtlichen Grund geschlossen werden. Des Weiteren gibt es derzeit keine wirklich interessanten Prämien. Ich ärgere mich immer noch dass ich nicht bei der Galaxy Tab Aktion zugeschlagen habe.

Ansonsten bleibt nur die DKB übrig, bei der ich schon mal war. Da nervte mich aber das umher Hantieren mit der Tan Liste, dass ich nirgendwo Geld abheben konnte und da ich nicht im Osten Deutschlands wohne, habe ich nichts von den ganzen Aktionen. Dazu gibt es keine Prämieren und von den hohen Zinsen habe ich auch nichts bei nicht mal 100€ durchschnittlichen Guthaben.

Die anderen Anbieter scheiden aufgrund der min. Gehaltseingänge aus oder weil sie mir nichts sagen.
Meinem Hauptkonto kann ich kein Unterkonto hinzufügen.

Was meint ihr? Soll oder kann ich zur Comdirect gehen oder macht es Sinn noch 2-3 Wochen zu warten da evtl. demnächst bessere Aktionen laufen?

11 Kommentare

kostenfrei ohne Mindestgeldeingang sind u. a. comdirect, norisbank. cortal consors oder DKB.

Bei Cortal Consors ist Onlinebanking mittels TAN-Generator möglich.

ich versteh den Zusammenhang zwischen dkb und nirgens geld abheben nicht... Oo

zumal das alles konten für privatkunden sind bei denen es diese prämien gibt.

Die genannten Konten sind keine Geschäftskonten. Es wird schwer sein ein kostenloses Geschäftskonto mit vielen Inklusivleistungen zu finden. Die Fidor Bank hat ein kostenloses Geschäftskonto jedoch ohne Karte.

Sven_G

ich versteh den Zusammenhang zwischen dkb und nirgens geld abheben nicht... Oo


Stimmt, das war Unsinn. Ich wollte immer mit der Girokarte Geld abheben aber mit der Visa geht es ja fast überall, wie ich später herausgefunden hatte.


danchel

Die genannten Konten sind keine Geschäftskonten. Es wird schwer sein ein kostenloses Geschäftskonto mit vielen Inklusivleistungen zu finden. Die Fidor Bank hat ein kostenloses Geschäftskonto jedoch ohne Karte.


Erst einmal wird ein privates Konto ausreichen und viele Ausgaben bzw. Eingänge werde ich nicht haben. Des Weiteren soll es für Einkäufe in US oder chinesischen Shops dienen. Ja und wenn es nicht klappt, höre ich einfach auf und nutze das Konto privat weiter.

Du hast doch bestimmt schon ein Konto. Das kannst Du doch erstmal dafür nutzen. Wenn Du Dich selbständig machst, Haupt- oder Nebengewerbe, mußt Du nicht zwingend ein extra Geschäftskonto einrichten. Und wenn Du noch gar nicht weißt, wohin der Weg geht, würde ich da warten. Wenn irgendwann alles super läuft und Du weitermachst, kannst ja immer noch ein reines Geschäftskonto eröffnen. Der Steuerberater hat jedenfalls kein Problem damit, wenn Du zum Beginn die Angelegenheiten über Dein Privatkonto abwickelst. Er sieht dann halt nur, was privat auf Deinem Kto. los ist, da Du ja jeden Monat dann die Auszüge vorlegen mußt.

comdirect oder netbank, hatte dort noch nie probleme, barabhebungen aber bei netbank nur mit visa (wenn man -noch- eine bekommt, ich hatte schon 1 bei meiner hausbank und bekam also keine zweite, muss also bei bedarf entweder mit tan, mtan oder telbanking auf die hausbank guthaben transferieren)

Ein DAB Konto würde auch gehen

Suessvieh

Erst einmal wird ein privates Konto ausreichen und viele Ausgaben bzw. Eingänge werde ich nicht haben. Des Weiteren soll es für Einkäufe in US oder chinesischen Shops dienen. Ja und wenn es nicht klappt, höre ich einfach auf und nutze das Konto privat weiter.




Wäre mir neu das die China-Männer plötzlich Überweisung akzeptieren .. ebenso wie die Jungs aus Ammi Land.

Lohnen täte sich das aufgrund der horrenden Transaktionsgebühren für eine Nicht-EU-Überweisung auch nicht ...

Hol Dir besser eine Kreditkarte - am besten eine ohne Auslands Transaktionsgebühren - ich denke damit fährst Du besser.

Soll natürlich (später) auch Geld ANKOMMEN, dann sieht sie Sache anders aus... dann siehe Kommentare oben... im Startpost steht jedoch nichts dergleichen

Muelltonne7777

Wäre mir neu das die China-Männer plötzlich Überweisung akzeptieren .. ebenso wie die Jungs aus Ammi Land. ...



Ich meinte auch den Kauf per Kreditkarte. Wobei die ganzen Chinagadget Shops schon Paypal akzeptieren aber eben nicht alle. Bisher habe ich es noch nicht wirklich bereut keine Kreditkarte zu besitzen aber es wäre schon schön zum 2. Konto eine dazu zu nehmen. Ja und eine Kreditkarte die wirklich komplett kostenlos ist zu bekommen, wird schwer. Aber zur Not könnte ich auf die Kreditkarte auch verzichten. Bisher konnte ich es ja auch.

Die Auszahlung meiner Nebentätigkeiten wird entweder per Überweisung oder Paypal geschehen.

nach allem, was du schreibst, wäre die Fidor Bank das richtige für dich.
kostenlose Kontoführung ohne Geldeingang, prepaid Kreditkarte dito, gebührenfrei Geld abheben an den meisten Automaten...und wenn du von mir geworben werden willlst, schick mir einfach eine PN...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2849
    2. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!1318
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1012
    4. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…1117

    Weitere Diskussionen